Archive for the ‘Steven Jones’ Category

Aktuelles Fail

28. Februar 2010

Mal wieder etwas aktuelles aus dem Reich der Idiotie. Am 19. Februar hielten die Irren um Richard Gage, AE911Truth, eine „Pressekonferenz“ ab. Warum ich „Pressekonferenz“ schreibe? Weil diese ohne Presse statt fand. Und jetzt sind sie ganz traurig darüber, dass sich außerhalb ihrer Blase keiner für sie interessiert:

1,000 Architects & Engineers for 9/11 Truth signatures press conference ignored by world media

On Feb. 19, 2010, Architects and Engineers for 911 Truth held a press conference […] As a sad commentary on the press corps, not one news agency in the world so far has done any coverage on the Feb. 19 event

Vom üblichen Unfug eines David R. Griffins oder Gages einmal abgesehen, outete sich Steven Jones im Rahmen des Programms ein weiteres Mal (und diesmal selbst für so manchen Truther, der gleich von Sabotage fantasierte) als komplett Irrer, als er davon fantasierte, ob die U.S.A. nicht das Erdbeben in Haiti verursacht hätten – um dieses vermeintlich ölreiche Ländchen zu erobern. Siehe hier. Und als wäre das nicht genug, redet Boxboy Gage im Anschluss ohne kritischen Kommentar zu den Fantasien Jones wie ein Sektenführer zu seinen Sheeplen:

„There’s always a bigger picture. People think ‚Oh my god, how can I handle 9/11?‘ and they have no idea that 9/11 is the tip of the iceberg. […] And you learn more and more and you get sicker and sicker. And then meet people like you here in this room and it just brings your heart open again and you go out and you realize you’re not alone. You’re inspired, we’re working out of a sense of unity and oneness and that’s what we have to do. That’s our strength. The truth works through networks of love and connection and I think that’s how we will ultimately win, is through the truth, through love and through unity.“

Yeeah right.

Thermite, oder Tonmite?

30. Januar 2010
von Gunnar Ries

Am 4 April 2009 wurde von einem Team um Nils Holger Harrit, einem dänischen Chemiker von der Universität Kopenhagen, eine Studie mit dem Titel:“Active Thermitic Material Discovered in Dust from the 9/11 World Trade Center Catastrophe“ in der Zeitschrift Open Chemical Physics Journal veröffentlich.

Darin soll die angebliche Ansewesenheit von Nanothermit in Staubproben aus dem Trümmern des World Trade Centers nachgewiesen werden und damit die kontrollierte Sprengung der Gebäude.

weiter zu wissenslogs.de

Butter bei die Fische!

13. November 2009

Jetzt bin ich aber mal gespannt. Da wird KSM et al in New York City der Prozess gemacht. Mal schauen, was unsere „investigativen, alternativen Medien“ für seine Unschuld beizutragen haben und ob sie sich wirklich die Blöße geben wollen, entgegen jeglicher Realität und Faktenlage Terroristen wenn nicht gar direkt zu verteidigen, dann doch moralisch zu unterstützen.

Zufall oder Lüge? Teil 5

15. September 2009

Zu Teil: -1- | -2- | -3- | -4- | -5- | -6- | -7- | -8- |

Viel Spaß mit Teil 5. Anregungen und Kritik wie immer im Kommentarbereich. (more…)

Dylan Avery, still a lying lunatic Loser at age 25

31. August 2009