Archive for the ‘Carpet’ Category

"CARPET" Crawlers – ein Nachtrag

15. Oktober 2008

Am 17.09.2008 habe ich mich im Beitrag Minenräumung mit chemischen Waffen? mit den haarsträubenden Unwahrheiten eines infokrieg.tv-Artikels aus dem Jahre 2006 befasst. Der Artikel wurde von infowars.com übernommen und das ohne jegliche Prüfung des Wahrheitsgehalt oder der Plausibilität des verwendeten Bildmaterials.

Auf meinen Beitrag hin gab es interessante Reaktionen auf diversen Webseiten. Eine ganz spezielle Reaktion eines Kommentators, der selbst Experte auf dem Gebiet der Waffentechnik zu sein scheint, war die Feststellung:

Minenräumsysteme sehen normalerweise auch anders aus und funktioniern nach dem Pflugverfahren und sind damit kostengünstiger und schneller, weil man nicht wahllos in die Gegend schiesst, sondern nur den Korridor schafft, den man braucht und nicht jegliche Vegetation wegbläst.

Carpet ist KEIN Minenräumgerät!

Hier scheint jemand wirklich Ahnung von der Materie zu haben.
Um so verwunderter war ich als ich diese interessante Nachricht las:

France will field the Carpet system in 2007. The French Army plans to buy 12 AMX-B2 EBG combat engineering vehicle, which will be mount the armored, pyrotechnic anti-tank mine clearing systems (French abbreviations: SDPMAC) – employing 20 Carpet rockets. The SPDMAC will be installed on the EBG built by Giat Industries. These armored engineering vehicles are designed to deploy several types of mine clearing systems, and the Carpet will add versatility to these capabilities. The vehicles will be fielded with the French Army combat engineering brigade, which will assign three vehicles to support each mechanized brigade.
Anmerkung: SDPMAC – „Système de Déminage Pyrotechnique des Mines Anti-Chars“

Wie? Die Franzosen kaufen das CARPET-System um damit Minen zu räumen obwohl ein „Experte“felsenfest behauptet, dass dieses System „KEIN Minenräumgerät“ ist? Auch scheint sich die Firma Nexter Systems in ihrem Aussteller-Dossier der „Eurosatory 2008“ [weltgrösste Messe für Wehrtechnik] schwer vertan zu haben als sie schreibt:

En 2007, en coopération avec la société RAFAEL, les 12 systèmes de déminage SDPMAC ont été fournis aux forces armées françaises.

Im Jahr 2007, in Zusammenarbeit mit der Firma RAFAEL, wurden 12 Systeme zur Minenräumung SDPMAC an die französischen Streitkräfte geliefert.

Wahnsinnige Franzosen! Wie kann man sich so täuschen lassen?
Müssen wir Deutschen jetzt Angst vor französischen Giftgas-Angriffen haben?

Wenn es nach infokrieg.tv und dem einsamen Experten geht schon denn es handelt sich ja um Artilleriegeschosse für chemische Waffen.

Schauen wir doch mal, was die französische Armee, die gleich 12 dieser Systeme gekauft und 3 davon dem 31. Panzergrenadierregiment zum Feldtest zur Verfügung gestellt hat, damit so treibt.

Ich finde die Vorstellung mindestens genau so beeindruckend wie die Tatsache, dass der infokrieg.tv-Artikel über die „Giftgas-verschiessenden Israelis im Libanon“ immer noch unverändert existiert. Verdrängen, Leugnen und Ignorieren sind gern benutzte Begriffe wenn es um die Bezeichnung von Eigenschaften der „Truth Movement“-Kritiker geht.
Hier werden sie aber zum Bumerang für infokrieg.tv und einsame „Experten“.

Advertisements