Infokinder – Stille Post?

by

Wie geheimdienstliche Quellen angeben, war Israel gewarnt und auf den Angriff vorbereitet.
Warum man den Nachbarn nicht darüber in Kenntnis setzte und so 16 Tote Grenzschützer in Kauf nahm, dürfte noch zu einigen Spannungen führen.
[Infokinder-News 07.08.2012]

Im Wettstreit um schlecht recherchierte Informationen stehen die Infokinder mit diesem Artikel dem Freakman in nichts nach. Warum?

„Yes, we had detailed information about the attack, but we never imagined that a Muslim would kill a Muslim on the hour of breaking the fast in Ramadan,“ Egypt’s intelligence chief told the news agency.
[Morad Mowafi – ägyptischer Geheimdienstchef – 08.08.2012]

Wer hätte das gedacht, dass ein Moslem einen Moslem töten würde?! Und das ausgerechnet im heiligen Fastenmonat!?

Infokinder und der [mittlerweile ehemalige] ägyptische Geheimdienstchef in gemeinsamer Fassungslosigkeit. Aber irgendeine jüdische zionistische Verschwörung findet sich bestimmt … bald.

Advertisements

4 Antworten to “Infokinder – Stille Post?”

  1. Wolf Benz Says:

    gefunden

    https://akiknews.wordpress.com/2012/11/07/cybermobbing/

  2. Hulahoop Says:

    Beim letzten Ton des Zeitzeichens ist das Ende der Zeit erreicht.

  3. Pablo Says:

    Ach lamoque, wir haben dem mossad unsere seele zum schnäppchenpreis verschachert, wie kannst du da nach 20 jahren fragen?

    hübsche website übrigens. bist du webdesigner?

  4. lamoque Says:

    Hier mal eine Frage ohne Antwort bisher, was sind euch Lesern 20 Jahre eures Leben in Geld wert ?
    Eine Antwort dazu, was wenn es Europol einfach nicht interresiert ?
    The D-L …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: