Beim Barte des Freakmans!

by

Der Freakman ist mir einer. Keine Ahnung von nix, aber überall mitreden wollen. Da versucht der Irre vom Dienst, den Osama wieder auferstehen zu lassen, um ihn gleich wieder tot zu verorten und meint mit seinem gefährlichen Unwissen dem Pentagon über zu sein. Anstoß ist die Behauptung, bei Osama in Pakistan hätte man ein Haarfärbemittel gefunden. Oder irgendsowas, auf jeden Fall meint Freakman jetzt (wieder) zu glauben, dass Osama sich nach den Spielregeln seines religiösen Wahns nicht seinen Bart hätte schwarz färben dürfen und will damit die „Lüge“ um Osama entlarvt haben:

Bei einer Analyse der Behauptungen fallen mir jedenfalls sofort Widersprüche auf, welche die ganze Sache als Fälschung entlarven.

Lassen wir mal beiseite, dass streng gläubige Moslems sicher nie ihren Bart schwarz färben, weil es völlig gegen ihre Sitten verstösst (wegen Haraam = verboten)

Nun ja, wie so vieles in der Welt, von der Freakman nichts versteht, lässt sich das nicht so einfach beantworten. Na gut, doch: Darf man aber! Solange die Intention die ist, die Osama erzielen wollte: Im Jihad den Ungläubigen stärker erscheinen. Aus Ahmad ibn Naqib al-Misris „Reliance of the Traveller“, respektiv S. 58, e4.4 & w52.1, Ibn Hajar Hayatami’s List of Enormities, (111), übersetzt von Nuh Ha Mim Keller:

It is unlawful for men and women to dye their hair black, excpet when the intention is jihad (O: as a show of strength to unbelievers) […]

(111) dying the beard or hair black for other than jihad or the like;

Das lustigste allerdings ist, dass Freakman glaubt, Osama hätte nur Produkte besessen, die offiziell auch in Pakistan verkauft werden. Wie das Färbemittel, welches wohl bei ihm gefunden worden sein soll. In Pakistan. Nur Produkte, die dort offiziell verkauft werden. In Pakistan. So richtig analytisch das Hirn ausgeschaltet, Freakman:

Dann habe ich geprüft, wer ist der Hersteller von „Just for Men“ und wo wird das Produkt auf der Welt verkauft. Siehe da, nur in Nord- und Südamerika, in Australien und in Europa. Nicht in Afrika, nicht im Mittleren Osten und NICHT in Asien … also auch NICHT in Pakistan. OBL kann das Färbemittel gar nicht besessen haben. Siehe Karte der Länder wo es verkauft wird:

Damit fällt die Haarfärbe-Story in sich zusammen und ist offensichtlich eine Lüge.

Und damit will er jetzt die große Lüge rausgepickt haben. Ach Freakman!

40 Antworten to “Beim Barte des Freakmans!”

  1. virtualvictims Says:

    Der Wunsch klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.

    Schön das es den Blog noch gibt und auch schade zugleich das es noch nötig ist.
    Schöne Grüße MrBaracuda und alle anderen die mich noch kennen.

  2. mrbhater Says:

    Ahja, und sie(die Hand) tat ihm weh, weil in seinem Haus wohl diese vielen Pornos gefunden wurden, richig?
    Mannmannmann, sone bescheuerten Spekulationen über diese bescheuerten Spekulationen sind wirklich rührend!
    Da sitzt ein alter Mann mit Mütze und Bart vor der Glotze und schaut den Osama(angeblich sich selber, also) im Fernsehen, wobei er immerzu wippt und wie im Kill Bill Film seinen Bart traktiert und man den alten Mann nur von der Seite sieht! Dies ist sozusagen der einzige Beweis, der sich noch nicht als Fälschung(oder doch? ich weiß es nicht!) herausgestellt hat! Und mit diesen Beweis wird hier noch genüsslich Spekuliert, wobei man wohl noch jeden Furz der CIA inhalieren würde, der nur annähernd eines B-Movies würdig wäre! Herzlichen Glückwunsch dazu!

    • mrbaracuda Says:

      Du, mir am Ende persönlich egal, ob Osama irgendwo noch rumgammelt, oder tot ist. Ändern tut es nichts.

  3. dude Says:

    Ich will den Freakman jetzt sicher nicht verteidigen, aber wenn man einen Artikel auseinandernehmen will sollte man das auch rchtig tun!
    Sollte Osama tatsächlich Linkshänder gewesen sein, dann muss ich dem Freakman da schon zustimmen, dass es merkwürdig ist wenn dieser die Fernbedienung in der rechten Hand hält.
    Sollte die Behauptung stimmen man hätte Haarfärbemittel gefunden, passt es doch mit dem gezeigten Bild, das einen grauhaarigen Mann zeigt, nicht so zusammen.
    Natürlich kann es auch sein dass Osama die Packung noch von vor einem Jahr im Bad stehen hatte und er zufälligerweise, beim entstehen dieses Fotos, die Fernbedienung in der rechten Hand hielt…

    • mrbaracuda Says:

      Eh, echt jetzt? Ich halt meine Fernbedienung auch öfters mit der anderen Hand. Vielleicht tat ihm die andere weh. Wen interessiert’s außer Idioten, die darin etwas erkennen wollen? Gleiches Spiel mit der Färbung: Vielleicht hatte Osama einfach keinen Grund, sie zu benutzen.

      Wen interessiert’s. Freakman ist ein Vollidiot. Für manche muss man das wohl noch explizit begründen und das Offensichtliche auch noch ausschreiben.

      • MB Says:

        Wie überzeugt man eigentlich Menschen, die anzweifeln, dass am 11. September 2011 zwei Flugzeuge in die Twin Towers und eins ins Pentagon gerast sind davon, dass Bin Laden letztes Jahr getötet wurde?

      • mrbaracuda Says:

        Einweisen.

  4. Happy Hater Says:

    Verdammt. Freakman ist wirklich ein verdammtes Genie. Da hat die CIA fast 10 Jahre Zeit, sich nach dem Tod von OBL am 16. Dez. 2001 (wie Freakman ja schon bewiesen hat!) eine Story zu seiner Tötung auszudenken und dann unterlaufen ihr doch diese klitzekleinen Fehler mit dem Haarefärben und dem Haarfärbemittel.

    Freakman, der geniale Detektiv der er nun mal ist, findet das auch tatsächlich heraus. Aber hätte er es nicht noch einfacher beweisen können? Schließlich hatte OBL ja wohl keine Aufenthaltsgenehmigung für Pakistan und auch keine Niederlassungsbewilligung, er KANN also nicht dort gewesen sein!

    • mrbaracuda Says:

      :mrgreen:

    • Kelpshake Says:

      Hallo „Kollegen“ aus dem bezahlten Profitjournalismus, statt mit Copy & Paste wie Roboter tagtäglich eure Artikel zur Volksverblödung zu basteln, wie wäre es wenn ihr endlich euren Job macht und alles was aus Washington kommt kritisch hinterfragt. Diese Widersprüche erkennt doch jeder der etwas recherchiert und der 1 und 1 zusammenzählen kann.

      Also echt „Kollege“, recherchieren und 1 und 1 zusammenzählen kannst du nicht.😦 Nimm dir mal ein Beispiel an der auflagenstärksten Gratiszeitung der Schweiz!

  5. mrbhater Says:

    Wisst ihr was mit Alex los ist? Er hat bis jetzt keine neuen Artikel gepostet und ich glaube seine Kommentarfunktion ist auch abgeschaltet, so das niemand was schreiben kann!
    Ob er im Urlaub ist, oder was ist da los???

    • MB Says:

      Chemtrail.

    • rollmops Says:

      Entweder im FEMA Camp interniert, oder er ist mit seiner Haunebu Reichsflugscheibe ab nach Neuschwabenland.

      • mrbhater Says:

        Ich hoffte eigentlich schon auf eine halbwegs ernsthafte Antwort, aber bei Vögeln ist das ja vergebens, naja typisch halt!
        By the way, der Alex ist nicht der Honigmann und hat sich schon oft genug vom „Deutschtum“ distanziert! Also bitte schon ein bisschen differenzieren und die Nazi-Keule in der Hose lassen! Hops den Mops😛

      • rollmops Says:

        OK, er ist klein. Ernsthaft!

    • Knall und Schmauch Says:

      Spamtrails? GEMA? Flugschreiber? Neuschwanstein?🙄

      Gebt euch doch mal Mühe, ich ASR-Leser verstehe kein Wort.

  6. mrbhater Says:

    Achja, dieses besagte Foto im „Situation Room“ wird in den Massenmedien immer noch als Beweis angeführt, DAS Osama da getötet wurde, obwohl diese Vögel ja schon sagten, DAS es ein Fake Foto(oder was auch immer) war!
    Und ich meine: Nein die sind niemals so blöd und bringen es trotzdem als echtes Beweisfoto! Nö, die machen sich nur lustig über den normalen Tagesschau Popans, der nicht weiß wo oben und unten ist! Traurig aber wahr😦

    • tengsinfo Says:

      Wo bitte wird dieses Foto als Beweis hingestellt? Zu zweifeln das die US-Regierung das alles frei erfunden hat widerspricht einfach dem common sense und es interessiert eigentlich auch nicht wirklich das ein paar Spinner die Sache nicht glauben🙄

      • mrbhater Says:

        Würdest du auch auf den Wahrheitsgehalt SCHWÖREN???
        Und nebenbei bemerkt sind es nicht ein paar Spinner, die das noch mitkriegen, sondern sehr viele!

      • Kelpshake Says:

        Keine Angst, DAS tut er schon nicht, denn Tengo weiß doch gar nicht was eine gewaltvolle Wahrheit ist.😆

      • mrbhater Says:

        Menno Kelp, du bist aber auch ganz schön Panne😦
        Ps. das mit dem DAS, hast du wohl noch nicht so ganz verstanden!

      • Kelpshake Says:

        Ach komm Schatz, bist doch sonst nicht so.😉 Geht diesmal ja nicht gegen Manni oder dich, sondern Tengo. Ob der es allerdings versteht?😐

        ps. Jürgen finde ich irgendwie auch cool.

      • mrbhater Says:

        Ich hab doch gewusst, DAS du der doofe Intendant bist, entarnt!
        Komm morgen holen wir uns mal den fetten, dummen Herrn Klein, wie ich den Typen hasse, schlimmer als der Broder!!!

      • Kelpshake Says:

        Nur nicht so schnell mit die Pferde! Denken zu wissen und zu wissen sind zwei oder gar sechs paar Schuhe.😉

        Du willst jemanden fertigmachen? DAS ist aber gar nicht nett.😦

      • mrbhater Says:

        Und ich schreib es noch einmal, du bist ganz schön prall!

      • Kelpshake Says:

        Und ich auch: Du kannst gerne glauben woran du willst, obwohl ich ja weiß DAS du nicht glaubst, insofern du willst nicht zuhören.😉

  7. mrbhater Says:

    Ja nun, Ich weiß Freeman ist leider kein orthografisches Genie: „Es ist genau wie ich es vor einem Jahr gesagt habe. Es gibt keinen Beweis, Bin Laden wurde am 2. Mai 2011 in Abbottabad, Pakistan, von Navy Seals „getötet“😦
    Freeman übertreibt natürlich auch wenn er schreibt, DAS(welches Wort Freeman leider nicht zu kennen scheint) ein gefärbter oder ungefärbter Bart der einzige Beweis für diese Geronimo Lüge ist! Der beste Beweis und zugleich lächerlichste war das Foto im „Situation Room“, wo die Clilary Hinten ihre Pfote vor der Schn. hält und dann behaubtete sie musste Nießen…

    • mrbhater Says:

      …und der Obama guckt, wie die Henne am Morgen!
      Ich meine, kein Mensch, der die Zeitungen aufmerksam gelesen hat kann diesen Schwachsinn glauben! Ob ihr es glauben WOLLT, spielt für mich dabei keine Rolle!
      Aber das uns ASR Lesern jetzt vorgeworfen wird, wir würden sogar Freemans Fürze inhalieren, empfinde ich als Affront meines guten Geschmacks! Dafür isst er mir einfach zu viele Ballaststoffe und ich habe da schon einen sensiblen Geruchs- und Geschmackssinn!

    • Kelpshake Says:

      Jaja das „DAS“ muß er noch üben!😆

      Danke DAS du nochmal aus dem Artikel, den ich posten wollte (der aber absichtlich ignoriert wurde) und den der mrb zu faul war hier auseinanderzunehmen, kurz angesprochen hast. Super finde ich ja DAS hier:

      Für mich ist klar, diese geheime Mission war ein PR-Stunt, die Tötung von Bin Laden ein Fake. Die war so geheim, sie fand gar nicht statt wie erzählt. Wie ich bewiesen habe, starb Osama Bin Laden an seiner schweren Krankheit in Afghanistan am 16. Dezember 2001. Was für eine Frechheit von Obama, den „Triumph“ über ein nicht existierendes Phantom eines Oberterroristen und der Auftrag ihn zu töten, damals und jetzt ein Jahr später im aktuellen US-Wahlkampf für sich als Erfolg zu verbuchen.

      Und ja auch die doofe Clilary Hinten, schon sehr verdächtig DAS ganze.

  8. Ardonis Ruka Says:

    „Freakman“ klingt gut, lol… der macht sich nur noch lächerlich. Man muss ja nicht immer alles glauben, aber jeden kleinen Furz in Frage zu stellen, ist schon Wahnsinn. „Freakman“ gibt sich als Messias der Wahrheit, lügt aber selber rum, wo es nur geht. Worum geht es „Freakman“ eigentlich? Ganz sicher nicht um die Wahrheit und Demokratie… Es scheint fast so, als ob ihm Aufmerksamkeit fehle🙂 ich finde es immer so witzig, dass er mit haarsträubenden Behauptungen ankommt, die er dann nicht mal belegen kann (die lächerlichen YouTube Videos von irgendwelchen Spinnern wie Freakman, sind in meiner Welt keine Beweise)… und seine Anhänger fressen seine Beiträge, ohne zu hinterfragen. Die würden auch genüsslich Freakman’s Furz inhalieren, so benebelt sind sie… lol

    • tengsinfo Says:

      Ich muss bei Freakman und Co. immer an diese Szene denken😀

      • Kelpshake Says:

        Ja nun, und welch Bärtigen meinst du?😆

      • mrbaracuda Says:

        lol.. das ist, als ob man die Favouritenliste der Truther ma einmal durchklicken würde😀

    • mrbaracuda Says:

      Er ist bestimmt sehr traurig, dass er nicht mit den anderen nach Teheran zum Ahmadinejad fahren durfte.

      • mrbhater Says:

        Ich finde, Herr Elsässer macht das ziemlich gut, seine Arbeit! Geh mal auf seine Seite und schau dir sein Foto an, ich finde er hat etwas von einem Rockstar!
        PS. Wir sind immernoch Feunde >:-(

      • Patrizia Says:

        Ein Jammer, dass die Jubelperser us Tüütschland nicht bei ihrem Meister geblieben sind. Die finstere Sektierergruppe, inklusive ihrer zwei Haubentaucher, macht auf den Fooodoos auch ohne den Össi-clown einen mehr als schlechten Eindruck …

      • mrbaracuda Says:

        Ey, ma nix gegen Haubentaucher hier!

  9. T K (@Sueder80) Says:

    Mal etwas zur Geschichte des Haarefärbens durch Henna:

    http://www.oriental-style.de/index.php/de/Oriental-Style-Henna-Hennapulver-Mehndi-Henntube-Hennabemalung-Design-Henna/p-Hennatips

    Naja man kann ja auch nicht in einer Höhle auf die Idee kommen Flugzeuge zu entführen usw.

    Wurde Saddam Hussein nicht von den Amerikanern auch schwarzes Haarfärbemittel zur verfügung gestellt?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: