9/11 Conspiracy Roadtrip

by

46 Antworten to “9/11 Conspiracy Roadtrip”

  1. brain Says:

    wenn ich dich ein blödes arschloch nenne, postest du das sicherlich – das dient ja auch deiner sache, die sog. VTs ins lächerliche zu ziehen.! – aber meine anmerkung bzgl. der minuten 7-11 die verheimlichst du lieber!

    wie auch immer, du bist ein arschloch !

  2. brain Says:

    am besten find ich den flug am anfang ! .. so zwischen minute 7 und 11 sagt der erfahrene sportflugzeugpilot sinngemmäß: „es ist sogar einfacher eine große maschine zu fliegen, da man dort die turbulenzen nicht spürt!“ .. ha ha … wie billig ! komisch, dass das bei jedem flugsimulator am pc nicht der fall is..

    • brain Says:

      was ist los ? ..was dauert das heut so lang mit dem freischalten? .. biste mit reflexion und konsorten zusammen auf ner demagogen-fortbildung oder was ?

    • tengsinfo Says:

      Ich weiß nicht ob du mal mit so einer kleinen Maschine geflogen bist, aber bei so einer Maschine merkst du sogar an heißen Tagen wenn du über eine Landstraße fliegst. Warum? Weil die Luft sich über der Landstraße stärker erwärmt und wenn du mit so einem Flugzeug drüber fliegst dann gibt es einen kleinen Schlag. Kann sein das du das vor dem PC nicht spürst, aber der Mann hat vollkommen recht.

      Genauso wie MrBaracuda, du bist einfach unheimlich dämlich, deswegen glaubst du auch an den Mist.

      • brain Says:

        du bist unheimlich dämlich, wenn du tatsächlich glauben solltest, dass es die spürbaren turbulenzen sind, die das fliegen eines flugzeuges schwer oder leicht machen.
        du kannst mir 10 piloten hinstellen die mir ins gesicht sagen es wäre einfacher eine 757 oder ähnliches zu fliegen als eine cessna. ich weiß, dass es nicht so ist!

  3. Thomas Says:

    Der beste Kommentar dazu

  4. Anonymous Says:

    Hallo,
    9 11 = 100% insidejob

  5. Sitting-Bull Says:

    Lächerliche Sendung. Eine Anfrage bei den AE911Truth hats gar nicht erst gegeben. Und hat man immer noch keinen Stahlträger mit Thermit kappen können? Warum haben die das beim Skyride Tower in Chicago schon 1935 geschafft, eh?

    • DesinfoWorker Says:

      Haben sie doch gesagt das es geht. Nur halt mit viel mehr Thermit.

    • Strawman Says:

      Du meinst wohl das hier: http://www.nmsr.org/skyride.jpg.

      Dann guck Dir doch bitte mal an, wie das gemacht wurde, und überleg, 1. wie sich das ganze vom WTC unteschied, und 2. wie viel Themit für die Twin Towers benutzt werden müsste, 3. wie die Menge unauffällig und ungesehen eingebracht und 4. wie die Konstruktion in den Twin Towers während Betriebs angebracht werden müsste. Und dann such noch nach einer Lösung, wie das Zeug genau an den Stellen des Einschlages den Kerosinbrand überlebt.

      Ach ja, den Begriff „kappen“ würde ich mir auch noch mal genau ansehen.

      (PS: das Bild wird von eime JREF Mitglied, also einem sog. debunker, gehostet. Bull-Shits Strohmann fällt in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammen.)

      • Sitting-Bull Says:

        Ja das war 1935 und ohne Nanotechnologie. Falls ich dran erinnern darf: Bis vor kurzem war die offizielle Debunker-Position: Man kann mit allem Thermit der ganzen Welt keinen Stahlträger zerlegen, ist ja ein Pulver, nicht? Schon vergessen, ihr Ignoranten?

        Jon Cole hat in einfachen Tests mehr Lösungen zu dieser leichten Ingenieursaufgabe gefunden als ihr Debunker in 100 Jahren finden werdet. Weil ihr es nicht wahrhaben WOLLT.

      • Strawman Says:

        Ich bin kein Debunker. Welche Position wer hat, ist mir völlig egal. „Offizielle Position“, man hört die Konstruktion rattern.

        Aber wenn Du das brauchst, um deine kleine Identität aufrechtzuerhalten und einfachsten Fragen aus dem Weg zu gehen, es sei Dir gegönnt.

      • Sitting-Bull Says:

        Wer auf dieser Seite abhängt ist voll meschugge!

        Ich kann Schlußfolgerungen ziehen: Es ist möglich, mit Thermit Stahlkonstruktionen zu sprengen. Loizeaux und Sunder sind elende Lügner. Und der Rest der Debunker-Bande gleich auch.

      • mrbaracuda Says:

        Vom Riesenglockending um Stahlgerüste zur Sprengung. Nice.

      • mrbaracuda Says:

        Na, das geilste ist doch dran, dass der Vogel den Sky Ride hernimmt, und gleichzeitig Fanboy von Assholes and Idiots for Truth ist, die von Thermitanstrich fantasieren. Rofl. Einfach nur rofl.

      • Strawman Says:

        Kappen, sprengen, schmelzen, wo ist der Unterschied?

      • MB Says:

        Kaputt is kaputt. Hör doch mal mit dieser zionistischen Haarspalterei auf.

      • MB Says:

        „die offizielle Debunker-Position“

        Von wem wird die eigentlich autorisiert?

      • mrbaracuda Says:

        Von „oben“.

    • Kelpshake Says:

      Die Frage ist ob „Sprengung“ bei NT der richtige Termini ist, wobei Harrit sowas erwähnte.

    • mrbaracuda Says:

      beim Skyride Tower in Chicago schon 1935 geschafft

      Du bist so herrlich geisteskrank, weiter so!

    • T K (@Sueder80) Says:

      Ich glaube niemand hat ausgeschlossen das man Thermit für sowas verwenden könnte. Das ist alles nur eine Frage der Menge.
      Für 2 Stützen hat man damals so um die 750 Kilo benötigt. Allerdings steht dort nichts von der Brenndauer.

      Da war doch noch was bei den Mythbusters:

      Laut dem Wikipediaartikel entzündet sich handelsübliches Thermit bei 1500 °C. Das Feuer war zwar heiß aber nicht so heiß. Normales Thermit kann dann aber wenn es brennt Temperaturen von 3000 °C erreichen.
      Und da liegt das Problem. Rund um den WTC waren Hubschrauber mit Wärmebildkameras unterwegs. Die Gebäude hätten wenn tatsächlich jede Etage präperiert gewesen wäre auf einem Wärmebild aufgeleuchtet wie ein Weihnachtsbaum.
      Das ganze hätte ausserdem Tausende Feuer in allen Etagen verursacht. Da es allerding in zumindest einem Treppenhaus im WTC 1 Überlebende gab die sowas beschrieben hätten gehe ich davon aus das dies nicht der Fall war. Wobei wenn man 30-40 Meter von so einer Wärmequelle entfernt ist das garantiert merkt.

      • tengsinfo Says:

        Ebenfalls nicht zu vergessen sind die Feuerwehrleuten die zu den Bränden hoch gelaufen sind und auf deren Funksprüche die Truther sich so gern berufen.

    • Kelpshake Says:

      Jo süder, endlich reden wir Bekloppte mal über das Teufelszeugs hier. Die Frage ist was NT von T unterscheidet und warum das Zeugs nach dem mm gefunden wurde. So viele Fragen ungeklärt, aber immerhin gibts jetzt ein NT-Wiki (ohne Anwendungshinweise).

      Hast ganz recht MB, der Strohmann und seine Haarspalterei…😛

  6. Zufaller Says:

  7. Kelpshake Says:

    Waren das Zeiten als mrb wild um sich löschen mußte. Einen derart „durchlöcherten“ Premiumbereich habe ich noch nicht gesehen.😯 Nimmt man z.B. den ersten Kommentar unter dem heute geposteten steigt man schon nicht dahinter auf wen oder was sich dieser bezog, und so setzt sich das in einer Reihe fort.😦

    https://infokriegtv.wordpress.com/2009/08/22/zufall-oder-luge-teil-1/#comment-18056

    • mrbaracuda Says:

      Ich les mir das nu net alles durch, aber du denkst scho dran, dass du von unten nach oben lesen musst und das ganze durch die Umstellung auf diese Reihenfolge im Zweifel etwas zerstückelt ist, ja?

    • Kelpshake Says:

      Achso, das haste also mal umgestellt? Ist ja anstrengend, aber danke, hab ich. Trotzdem erkenne ich leider keinen Bezug. Sollen wir mal beim rollmops am Glas klopfen? Meine Frage rührt auch nur daher, weil dort heute ein neuer Beitrag kam. Klickste drauf und erkennste nix. Vielleicht klärt sich die Bagatelle ja noch auf.

      • mrbaracuda Says:

        Das lief vom ältesten nach unten zum neuesten Beitrag, ohne Verschachtelung.

      • Kelpshake Says:

        Ich danke dir. Mal sehn ob sich noch der mops statt dem Rüpel tengo angesprochen fühlt.

        Eine Anregung: Bitte nicht so viele Kommentare im Anschwang von pol. Zensur oder gekränkter Eitelkeit löschen, oder wenn dann mit einem entspr. Löschhinweis. Möglicherweise wurde so der Bezug gelöscht. Der Premiumbereich zeichnet sich doch gerade durch seinen „unüblich lockeren Ton“ aus, und schließlich sollen doch alle Leser deines nicht unbekannten Blogs zu Wort kommen.😀

    • tengsinfo Says:

      Kelpshake, du bist echt ein Vogel😆

      Zur Sendung, hätte mir gewünscht das es etwas länger gegangen wäre, trotzdem kamen glaube ich die wichtigen Punkte ganz gut rüber und das von Leuten, die mit Verschwörungstheorien ja erst einmal nichts am Hut haben.

      Was mir so auch noch nicht klar war, wie sehr man einen Stahlträger tatsächlich bearbeiten muss bevor eine Sprenglandung überhaupt Sinn macht. Und wie das ganze Thermit bewerkstelligen soll steht ja immer noch aus, aber der Aufwand wird mit ohne Zweifel wesentlich höher, da man es sonst ja ohnehin benutzen würde in der Branche. Ebenfalls beeindruckend das jemand mit Null Erfahrung im Fliegen mit etwas Anleitung schon ein Sportflugzeug landen kann.

      Was auch ziemlich deutlich geworden ist, das die beiden Hardcore Truther eine sehr kindliche Auffassungsgabe hatten und rein psychologische nicht in der Lage waren eine vernünftige Diskussion zu führen. Dem Mädel könnte man zu Gute halten das sie immerhin an dem Tag in New York war und vielleicht einfach ein gewisses Trauma noch verarbeiten muss. Und der andere traute sich ja nicht mal seinen Eltern davon zu erzählen😀

    • Kelpshake Says:

      Tengo, hast du hier schon deinen Report von der Aktion in Mü. abgeliefert?

      ps. Ich nehme an du erinnerst dich auch nicht mehr daran?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: