Freakman und die „Megaidioten“

by

Ich will nur Leser haben mit intellektuellen Niveau und Klasse, die schätzen was ich mache, die gerne Artikel lesen die auf Fakten und Tatsachen beruhen und nicht auf Hirngespinste, Panikmache, Übertreibungen und Lügen.
Freakman, 26.06.2011

Mir kommen die Tränen! Nicht nur das „Megaidioten“ ihn bedrohen, kritisieren und sich trotzdem seinen geistigen Müll reinziehen. Schlimmer noch! Der Manni kommt zur Erkenntnis:  „Alle doof, ausser ich!“ und bekräftigt das nochmal nachhaltig …

Geht und zieht euch den polemischen Schrott von Alex Jones und Konsorten rein, oder vom Bejamin Fullshit, oder vom Bekloppt-Verein oder von irgendwelchen Weltuntergangpropheten, oder Paranoikern [*], die hinter jedem Ereignis eine Megaverschwörung sehen und aus einer Mücke einen Elefanten machen oder Rassisten sind, die alles wieder auf einen Sündenbock schieben und Islamhetze [**] betreiben. Dort könnt ihr eure perverse tägliche Sucht nach Extremen befriedigen und euch daran aufgeilen, aber nicht hier.

Liest man diesen emotionalen Ausbruch unseres Lieblingsidioten im Kontext zu seinem Beitrag vom 24.06.2011 „Israel ist im Alarmzustand und bereit für einen Krieg“, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Wir ersetzen alle beschimpften Personen vor [*] durch „Freakman“ und „Islamhetze“ [**] durch „Judenhass“.
Aus einer Mücke einen Elefanten machen … Mensch Manni! Das hast Du wieder mal selbst am allerbesten hinbekommen! Und da ich weiss, dass Du hier in unseren schönen heilen NWO-Welt mitliest, sollst auch Du nicht dumm sterben. Realität voraus!

Uns ist gesagt worden, man soll Israel ab August nicht mehr bereisen, denn der ganze Nahe Osten könnte in einer kriegerischen Auseinandersetzung verwickelt sein. Zufällig fällt auch der diesjährige Ramadan genau in den Monat August.

Die durch Syrien gesteuerten Grenzprovokationen im Mai und Juni 2011, während die libanesische Armee gleiche Aktionen im Libanon unterbinden konnte, gepaart mit dem irrsinnigen Anliegen der PalAraber, die im September 2011 vor der UN ihren eigenen „Staat“ ausrufen wollen, sind Gründe genug um den Nahen Osten ab August zu meiden.

Die Sirenen waren teil einer landesweiten Zivilschutzübung mit dem Namen „Turning Point 5“ oder „Wendepunkt 5“. Die Übungen fingen am vergangenen Sonntag an und werden die ganze Woche andauern. Es wird der Angriff durch ballistische Raketen simuliert und ein „regionaler Krieg“ als Szenario angenommen. Die 3’100 Sirenen des Landes wurden getestet und die Reaktion der Bevölkerung beim Aufsuchen der Schutzräume. Das ist das erste Mal, dass zwei solcher Test am selben Tag durchgeführt wurden.

Als Schreckgespenst wird ein Angriff der Hizbollah aus dem Libanon und der Hamas aus dem Gaza-Streifen an die Wand gemalt. Ausserdem wird behauptet, Syriens Bashar Assad könnte in letzter Verzweiflung, um an der Macht zu bleiben oder als finales Ende, einen Angriff auf Israel starten.

„Turning Point 5„. Hmmm. Waren hier etwa die jüdischen NWO-Zahlenspieler am Werk, die den angeblichen Angriffsvorbereitungen Israels noch eine versteckte Botschaft hinzufügen mussten? „Fakten und Tatsachen“, die der Manni in der weltweiten Truth-Gemeinde ausschliesslich für sich reklamiert, bleiben wieder einmal Wunschdenken.
2007 – „Turning Point“, 2008 – „Turning Point 2“, 2009 – „Turning Point 3“, 2010 – „Turning Point 4“ … und welch Zufall erleben wir die jährlich landesweit stattfindenden Verteidungsübungen auch 2011 mit „Turning Point 5“. Exakt gleiche Übungsszenarien, exakt gleiche Zielsetzungen.

Wie kann jemand auf den Gedanken kommen Israel zuerst anzugreifen, wenn man dann mit der sicheren Vernichtung sogar mit Atombomben rechnen muss.

In der Tat eine berechtigte Frage. Allerdings hätte man diese schon 1948, 1967, 1973 und 1982 stellen müssen. Alles Jahre, in denen die „friedliebenden, arabischen  Nachbarstaaten“ nichts besseres zu tun hatten, als den Staat Israel anzugreifen. Die Ergebnisse dieser Kriege sind hoffentlich bekannt – blutige Nasen bei den Arabern statt nuklearer Vernichtung. Das dabei den Arabern das Wohl ihrer „palarabischen Brüder und Schwestern“ vollkommen egal war, liegt auf der Hand.
Diese ganzen Übungen und Vorbereitungen zeigen, Israel ist bereit für einen Krieg und auf mögliche Vergeltungsmassnahmen die dann eintreffen.
Die rhetorischen Spitzfindigkeiten Freakmans, trotz österreichischem Ursprung, sind schon bemerkenswert. „Israel ist bereit für einen Krieg“ – natürlich! Jahre warteten wir auf den prognostizierten und unmittelbar bevorstehenden Angriff auf den Iran, bis er dann doch irgendwie nicht stattfand.
Ich finde es gut, dass wir jetzt eine Trennung der Spreu vom Weizen haben, nicht nur bei den Konsumenten der alternativen Medien, sondern jetzt auch sehen, wer von den Seitenbetreibern seriös arbeitet und nach besten Wissen und Gewissen aufklärt, oder nur Panikmache, unbewiesene Behauptungen und Lügen von sich gibt.

Diese Trennung gab es nie und wird es nie geben. Bullshit wohin das Auge schaut. Und Freakmanni, der selbsternannte Messias bis zum Stehkragen drin. Vielleicht muss man an dieser Stelle ein leicht angepasstes Zitat von Marx strapazieren: „Megaidioten aller Länder, vereinigt euch [endlich!]!“

54 Antworten to “Freakman und die „Megaidioten“”

  1. MB Says:

    Breaking News!

    Sommeraktion: Alle INFOKRIEG-Hemden für 11,95€. Nur so lange die NWO es noch zulässt!

  2. Anonymous Says:

    „Übrigens, wir haben beim 911-archiv ausführlichst Infos zusammengetragen und diskutiert, im internen Forum, und uns dann dazu entschieden, nichts zu berichten, nur mal so für euch als Anmerkung.“

    Und warum nicht?
    Weils nicht die Zeit wert war oder gar zu weit hergeholt war?

    Also keine Stellung beziehen und lieber schweigen?

    Ich kenne einen, der glaubt, wenn zu irgendeinem Schwachsinn nichts gesagt wird, weil es zu weit hergeholt ist oder die Zeit nicht wert ist, dann muss an dem Schwachsinn irgendwas dran sein.
    Und wer keine Stellung bezieht, wäre ganz böse und unehrlich.

    • mrbaracuda Says:

      Es fällt mir jetzt, wo du es sagst, wie Schuppen von meinen Reptilienaugen.

    • Sitting-Bull Says:

      Weil es Schwachsinn war. Den wir nicht mit ernsthaften Hintergrund-Analysen aufwerten wollten. Ganz ehrlich, jede Aufmerksamkeit für die ist deplatziert.

      • Strawman Says:

        Gleichzeitig habt Ihr Nulpen aber darüber diskutieren müssen, weil ein Teil des Schwachsinns Euer Schwachsinn war.

      • Sitting-Bull Says:

        Das ist ein Strawman.

      • mrbaracuda Says:

        Nö, stimmt schon so. Samma, Bulle, wie isn das mit der Hintergrund-Analyse zu Gages gekauften RIBA-Aufkleber? Kommt da noch was, oder nimmst das so hin und schluckst den Müll wie auch sein vermeintliches peer-reviewed paper lol.

      • Sitting-Bull Says:

        mrbaracuda, sie reden wirr. Herr Gage ist der nette Onkel von den AE911Truth, der in der Welt herumreist und Geld einkassiert. Neulich hatte er sich sogar bei RIBA eingemietet. 9 andere Wissenschaftler haben ein Peer Reviewed Paper vorgelegt. Das Peer Review liegt mir vor. Interesse, es einzusehen, hat bisher niemand (!) bekundet. Ist ja irgendwie auch selbstentlarvend.

      • mrbaracuda Says:

        Ja eben, nur liest man das nicht bei dir. Na, entlarvend ist, dass sowas auf deinem Tisch landet, lol.

        „“Inside 9/11″: Ein neues Buch zum 11. September 2001- brauchen wir das noch? Eindeutig ja.“

        Und warum? lol Wie langweilig. Wie lange wollst du das eigentlich noch machen? In 10 Jahren Null erreicht und auf der Stelle getreten. Muss das ein Leben sein.

        Heißt das jetzt, dass Gage für dich gestorben ist? Mensch, bald haste keinen Irren mehr, den du hochhalten magst. Tragisch.

      • Strawman Says:

        Kein Strohmann, ich zitiere:
        „Nun ja, es gibt ja nun mal einige Sachen, die durchaus überdenkenswert sind, Osama-Ermordung, El-Kaida-Nachfolge usw.“ – Der Hornochse

        Also:
        Ihr Nulpen habe aber darüber diskutieren müssen, weil ein Teil des Schwachsinns Euer Schwachsinn war.

      • Kelpshake Says:

        Mach dir keine Rübe, denn deine Arbeit wird geschätzt.

        Zwar ist schon eine (sowohl auf Fakten und Theorien basierende) Menge Aufklärungsarbeit geleistet worden, diese wurde nur noch nicht zu dem gewünschten Erfolg gebracht.

        Aber wie ich schon schrieb: Chancen wiederholen sich, auch dieses Jahr.🙂

        In dem Sinne laß dich nicht abhalten. Wir alle hier fiebern den hoffentlich bald (also noch in diesem Leben ;)) vorliegenden off. Ergebnissen entgegen.

      • mrbaracuda Says:

        Die Arbeit vom Bullen wird geschätzt? Von wem denn? Der ist doch nichts anderes, als eine Randerscheinung einer Randerscheinung.

      • Kelpshake Says:

        Na nicht von dir? Über wen (außer Manni) hättest du denn sonst zu schreiben?

      • mrbaracuda Says:

        Über den Blödbullen habe ich noch nie geschrieben. Deshalb kommt der auch ständig hier angeschissen. Der fühlt sich vernachlässigt.

      • Kelpshake Says:

        Denk an die Kneipe!

  3. Strawman Says:

    In der Tat eine berechtigte Frage. Allerdings hätte man diese schon 1948, 1967, 1973 und 1982 stellen müssen. Alles Jahre, in denen die „friedliebenden, arabischen Nachbarstaaten“ nichts besseres zu tun hatten, als den Staat Israel anzugreifen. Die Ergebnisse dieser Kriege sind hoffentlich bekannt – blutige Nasen bei den Arabern statt nuklearer Vernichtung. Das dabei den Arabern das Wohl ihrer „palarabischen Brüder und Schwestern“ vollkommen egal war, liegt auf der Hand.

    So recht Du im Kern auch hast: Atomwaffen hatte Israel 1948 wohl nicht. Das war auch eigentlich der einzige Krieg, in dem die arabischen Staaten realistisch von einem Sieg ausgehen konnten.

    • Kelpshake Says:

      Sorry, aber das ist Quatsch mit Soße, denn wenn, trifft das nur auf 1982 zu.

      • Strawman Says:

        Siehste. Ich weiß über das israelische Atomprogramm nicht genau Bescheid, daher blieb ich beim Datum, zu dem ich Gewissheit hatte. Der Punkt ist derselbe.

    • truthtruther Says:

      An den Jahreszahlen festgemacht geb ich Dir Recht. Nur der Freakmanschen Logik dahinter ist es egal, wie die Nachbarn einen auf die Mütze bekommen wenn sie den Staat Isreal angreifen. Die „Atomwaffen“ [ich sag nur Beweis und Fakten] dienen ihm immer und immer wieder als Motiv für seinen latenten Judenhass.

      Das diese jährlichen Übungen nichts neues sind, verschweigt der Manni einfach. Da fällt es natürlich leicht [wie bei verlinkter Quelle 2008 nachzulesen], einfach eine Angriffsabsicht zu unterstellen.

    • Kelpshake Says:

      @strohmann: Noch bis zum JK-Krieg konnten die Araber zurecht von einem Sieg ausgehen, wenn selbst die Welt nichts vom Programm wußte.

      @tt: Nun, so blöde ist er nun auch wieder nicht. Selbstverständlich redet er nur von einem Harakiri-Angriff größerer Art. Vor dem Hintergrund seiner heutigen mil. Stärke sowie der nukl. Abrüstungsambitionen ist an der Forderung nach der überfälligen Offenlegung und Überprüfung des Programms nichts auszusetzen und diese Kritik berechtigt.

      • mrbaracuda Says:

        Freakman kritisiert nicht. Er will nicht mal eine Offenlegung oder Überprüfung der Offenheit oder Abrüstung wegen. Er jammert nur drüber, weil sein Lieblingsstaat Iran fortwährend das NPT unterminiert, welchem Iran sich gegenüber verpflichtet hat. Da Israel weder verpflichtet ist, noch etwas offenlegen wird, was bei den Nachbarn nur zu verständlich ist, kommt das Freakman gerade recht. Also fantasier hier nicht so einen Unfug.

      • Kelpshake Says:

        Nee, da wäre ich mir nicht so sicher. Verpflichtet aufgrund eines nicht unterschriebenen Vertrages (noch) nicht, offenbar genauso wenig wie es Forderungen nach einer Offenlegung und Überprüfung gibt.😛

        I.ü. wüßte ich nicht, daß er bereits von dort bloggte.

      • mrbaracuda Says:

        Ha, hat er mehr oder weniger sogar, lol.
        http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/01/interview-mit-dem-botschafter-des-iran.html

  4. Kelpshake Says:

    Mensch, tt, haste seinen Beitrag aber komplett mißverstanden, daß du dir nur wieder die Rosinen rauspickst.😦

    Wo bleibt deine Anteilnahme und Nächstenliebe?

    • mrbaracuda Says:

      Ja, tt hätte das aufgebaute Feindbild der dummen Deutschen noch aufgreifen können. Find ich besonders lustig am Text. Ein paar seiner irren Leser sind gleich ganz Deutschland.

    • Kelpshake Says:

      „Find ich besonders lustig am Text. Ein paar seiner irren Leser sind gleich ganz Deutschland.“

      Mach du dich nur weiter über ihn lustig.😦

      Mir tut er/s leid; zu sehen, daß nach all seiner Arbeit offenbar wieder nichts hängen geblieben ist. Darüber hat er sich schon immer aufgeregt und er ist schließlich auch nicht mehr der jüngste. Deshalb bitte ich um eure Nachsicht, zumindest diesmal.

  5. mrbaracuda Says:

    Putzig. Alles Fotzen außer Manni!

    • tengsinfo Says:

      United we stand😆

      Naja, aber das Movement ist ja inzwischen groß genug um auch für zwei Richtungen genügend Leute zu haben😉

      • Sitting-Bull Says:

        Bei aller Liebe, es gab auch schon vorher schon genug kritische Stimmen.

        http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/18/webseite-zum-26-06-2011-multi-level-marketing/

        http://therealstories.wordpress.com/2011/06/07/megaritual-am-26-juni-in-berlin-wo-sind-die-beweise/

        http://therealstories.wordpress.com/2011/06/10/megaritual-2011-anwalt-van-geest-ein-blick-hinter-die-fassade/

        http://infokrieg.tv/wordpress/2011/06/16/iktv-am-samstag-live-ab-18-00-uhr/

        http://therealstories.wordpress.com/2011/06/26/neue-terrorpanikmache-der-massenmedien-punktlich-zur-frauen-wm/

        http://therealstories.wordpress.com/2011/06/26/wo-blieb-denn-das-megaritual-in-berlin/

        Hier also wieder einfach alle über einen Kamm zu scheren ist nur reines Wunschdiffamierungsdenken des Betreibers. Übrigens, wir haben beim 911-archiv ausführlichst Infos zusammengetragen und diskutiert, im internen Forum, und uns dann dazu entschieden, nichts zu berichten, nur mal so für euch als Anmerkung. Ich weiß, ist eh Perlen vor die Säue…aber dennoch

      • mrbaracuda Says:

        lol du tust mir schon ein wenig leid, blödbulle. machst dich wieder feeein als nützlicher idiot der iranischen propaganda, ganz toll.

      • mrbaracuda Says:

        „Übrigens, wir haben beim 911-archiv ausführlichst Infos zusammengetragen und diskutiert, im internen Forum, und uns dann dazu entschieden, nichts zu berichten“

        Das ist so lächerlich. Da läuft ein irrer Anwalt rum und zeigt seine offensichtliche Geistesgestörtheit auf youtube rum, macht sich darüber hinaus noch außerhalb youtubes sehr beliebt und ihr müsst darüber diskutieren, ob ihr über einen komplett gestörten Irren „berichten“ solltet? Meine Güte bist du – seid ihr – Banane. Du hast echt ein Problem im Oberstübchen und weißt es nicht einmal, was?

        Jetzt sieh es ein, dass es den von dir verpöhnten Medien nicht anders geht. Ihr hattet 2006 rum eure große Chance, seitdem wiederholt ihr den gleichen unsinnigen Quark und seid für die Welt da draußen genau solche Irren, wie der Anwalt es für euch ist.

      • tengsinfo Says:

        Ja besonders der Artikel von therealstories „Neue Terrorpanikmache der Massenmedien pünktlich zur Frauen WM“ trifft es auf den Kopf. Kein Wunder das die Truther so ausflippen bei der ganzen Panikmache in den Massenmedien😉 Wie soll es da erst uns Schlafschafen gehen😦

      • Kelpshake Says:

        Und ihr meint der ist noch Anwalt?😕

      • mrbaracuda Says:

        Das interessiert mich überhaupt nicht. Ich wünsche ihm nur keine Mandanten. „Herr Richter, sie arbeiten für die Deutschland GmbH, deren Gesetze ich nicht anerkenne!“ Amüsant könnt das natürlich schon sein, wie die irre Gallop oder sie heißt. Hier, die hier. http://screwloosechange.blogspot.com/2011/06/truther-legal-strategery.html

        Könnt der Bulle ja mal schreiben, wie recht sie doch hat, oder intern mal „diskutieren“, rofl.

      • Supervisor Says:

        Muss man gesehen haben.😐

      • mrbaracuda Says:

        Cool, dann können die ja jetzt Griechenland und die Deutschen bewahren, usw. usf. und sowieso.

      • Kelpshake Says:

        United we stand😆

      • Sitting-Bull Says:

        @MrBaracuda: Nun ja, es gibt ja nun mal einige Sachen, die durchaus überdenkenswert sind, Osama-Ermordung, El-Kaida-Nachfolge usw.

        Dass du ALLE Infos und alle Personen, die nicht deiner OVT-Meinung sind, für schwachsinnig hältst, ist altbekannt, aber auch wenig differenziert und wenig geistreich.

      • mrbaracuda Says:

        Stimmt doch gar nicht. Nur die Irren, die schwachsinnig sind, halte ich auch für schwachsinnig. Ich kann mich an keinen erinnern, denen du ein Forum bietest, der nicht schwachsinnig wäre. Inklusive dir. So genau schau ich mir deinen ollen Blog allerdings auch nicht an – es kommt ja nichts neues, interessantes oder gar wichtiges. Das meiste kann ich lustiger durch andere Kanäle bekommen. Bei dir ist das so trocken, trist und traurig. Da versklavt die NWO die Welt und alles, was du machst, ist dumme Prosa schreiben, um ein Fantasieredeverbot zu umgehen, um einsamen alten Frauen daraus vorzulesen. Und dass du dich wieder zum Affen für eine klerikale Diktatur machst, turnt auch nur ab.

        es gibt ja nun mal einige Sachen, die durchaus überdenkenswert sind, Osama-Ermordung, El-Kaida-Nachfolge usw.

        Verstehe ich jetzt nicht so recht. Was interessiert es denn, von dir etwas dazu zu hören, wer Osamas Platz einnehmen will? Zawahiri ist wohl noch eine Ecke bekloppter, als Osama, aber bekloppter, als ständig Leute in den Tod zu schicken, geht bald schon nicht mehr. Und du wirst absolut nichts zur Debatte beitragen können, weil du matsch im Kopf bist und nur Scheiße erzählen kannst, die du auf Seiten von Irren aufgeschnappt hast. Und ob Osama nun tot ist oder nicht, macht auch kaum einen Unterschied. Genau so wenig, wie es die letzten Jahre groß einen Unterschied gemacht hat.

      • Kelpshake Says:

        So lange existiert sein Blog aber noch nicht. Und bitte was soll in 2006 die vergebene Chance gewesen sein?

      • mrbaracuda Says:

        Die einschlägigen Verschwörungspfosten wie Alex Jones, Steven Jones und nen paar andere Idioten, waren breit in den Medien. Ihr bescheuertes Symposium wurde sogar von C-SPAN übertragen. Es wäre ja nicht so, als hätte es keinerlei Diskussion dazu gegeben. Nur haben die Idioten mit ihren „Beweisen“ halt abgestunken und heulen seit Jahren, man höre ihnen nicht zu. Nein, nicht nur das: Sie würden bewusst ignoriert werden. Aber nicht, weil sie langweilig sind und die Sache gegessen wäre, sondern weil sie zu gefährlich mit ihrem „Wissen“ seien. Oder so einen Schwachsinn.

      • Kelpshake Says:

        Ach so, erinnere mich. Dieses Jahr werden sie eine neue Chance bekommen. Wir sind gepannt.

      • mrbaracuda Says:

        lol? Was verleitet dich dazu, so einen Stuss zu denken?

      • Kelpshake Says:

        Vorauswissen, denn Chancen wiederholen sich.
        Bist du nicht auch gespannt?

      • mrbaracuda Says:

        Du redest wieder Unfug, Kelpi.

      • Kelpshake Says:

        Mir ist bewußt, daß du manches nicht verstehen willst.😉

    • Supervisor Says:

      Hat sich der Code zum einbetten von Vidz geändert?

    • Kelpshake Says:

      Freddi redet Klartext:

      • Supervisor Says:

        lol, Freddi .. WTF … Nicht nur Alex Bepunkt leidet an einer Gespaltene Persönlichkeit, sondern jetzt auch der Manni ähmmmm … Freddi.😐

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: