Und Benesch?

by

Der schreibt immer noch von Infokinder.com ab.

32 Antworten to “Und Benesch?”

  1. Tengoinfo Says:

    Der vorzeige Infokrieger, Wahnsinn kompakt😉

  2. joker Says:

    boah seid ihr langweilig hier …

  3. Tengoinfo Says:

    Was das Infokriegerherz begehrt😐

    • mrbaracuda Says:

      lol
      lol im Anzug

      Wie groß ist Benesch denn so, 1.50m? Der Napoleon-Komplex erklärt den Benesch!:mrgreen:

    • Supervisor Says:

      Die Frage ist doch eher, ob Herrn Göpper gewusst hat, mit was für einen Irren er sich da unterhalten hat ?

      • mrbaracuda Says:

        Man stelle sich das einmal vor: „Guten Tag, mein Name ist Benesch und ich würde Sie gerne für Infokrieg interviewen.“ „Info- was?“ „Krieg.“ „Gerne doch!“
        Der Göpper ist im Zweifel genau so bescheuert wie Benesch.

      • Tengoinfo Says:

        Zumindest hat Benesch genug Gespür den totalen Infowahnisnn im Interview nicht zu erwähnen. Mit anderen Worten, er weiß schon ab wann es verrückt wird🙄

        Trotzdem beunruhigend wie sehr der auf Waffen abzufahren scheint. Er wirkt ja wie ein 18 jähriger auf einer Erotikmesse😐

      • Supervisor Says:

        Glücklicherweise wird dieser Idiot unter legalen Umständen nie eine Waffe in die Hand bekommen.😉 Man mag es sich auch nicht vorstellen Schusswaffen in der Hand von Infokindern.

      • mrbaracuda Says:

        Supervisor, walte doch mal deines namentlichen Amtes und schreib den Göppinger an, ob dieser denn weiß, mit welchem Irren er sich da niedersetzte!

      • Supervisor Says:

        Dann müsste ich ja gegenüber Herrn Göpper´s meine Anonymität aufgeben, was ich eigentlich nicht möchte, ich kann ihn ja schlecht per Nickname anschreiben. ^^

      • mrbaracuda Says:

        Klar kannst du das.

    • Tengoinfo Says:

      Ich glaube ehrlich gesagt nicht das Herr Göpper besonders wählerisch in der Auswahl seiner Gesprächspartner ist. Das traurige ist ja auch, dass die Argumente die Benesch für den “ generellen Waffenbesitz“ vorbringt, in den USA vollkommen legitim angesehen werden. Sprich, der Bürger muss sich ja vor dem potentiell totalitäre Staat schützen dürfen.

      @ Mrbracuda

      Von so weit unten muss die Welt ja bedrohlich wirken😉

  4. Tengoinfo Says:

    Und Benesch?

    Scheint mit der Lage etwas überfordert zu sein. Der einzige Artikel seit 2 Tagen ist weniger als halbgar
    http://infokrieg.tv/wordpress/2011/03/14/mit-kuhlem-kopf-auf-ein-abkuhlen-der-reaktoren-hoffen/

    Da hakt halt wieder sein Wunsch alles in einen großen Zusammenhang setzen zu wollen, da ist es mit dem Spin manchmal nicht so einfach😉

    Hier zeigt sich auch das „Talent“ von Alex Jones, er labert sich einfach alles von der Seele, Widersprüche interessieren ihn nicht im geringsten und Angst verbreiten ist nicht schwer. Vielleicht der Grund für die geringe Fehlerquote die ihm Benesch attestiert😉

    • Kelpshake Says:

      Abgesehen davon, daß auch er nicht HAARP dafür verantwortlicht gemacht hat, sind z.Z. alle überfordert.

      Falls er sich kurzfristig nicht noch überwände die nächsten Sendungen aus Respekt ausfallen zu lassen, läge er mit der Thematisierung der unheilvollen Allianz der TEPCO & Regierung wohl nicht daneben.

    • Tengoinfo Says:

      Du glaubst echt daran das von Benesch so was wie investigativer Journalismus zu erwarten ist😆

      Die Themen: Nuklear-Desaster, die Medienberichterstattung und mangelnder Selbstschutz der Japaner: Unsere Analyse / Bericht von der IWA 2011 & Outdoor, die Weltleitmesse für den Bereich Jagd- und Sportwaffen, Outdoor und Zubehör in Nürnberg. 30.000 Fachbesucher aus 100 Ländern und über 1000 Aussteller /
      Interview mit Herrn Frank Göpper vom Forum Waffenrecht e.V.

      In seiner Sendung heute gehts zumindest vor allem um Waffengeilheit, einer der Lieblingsthema unserer waffenlosen Krieger

      Zu Japan will er wohl zur großen Medienkritik ausholen, ich vermute mal die Vorwürfe werden Richtung Panikmache und Falschinformation gehen.

      Zu Panikmache hat sich auch Alex Jones in seiner gewohnt ruhigen Art geäußert😉

    • Kelpshake Says:

      Aufgrund best. Ereignisse hat er sich wohl leider gegen einen Ausfall entschieden…

    • Kelpshake Says:

      Tengo, mußtest du jetzt seinen broadcaster hacken?

  5. uo Says:

    Im Westen nix neues:

    LAAAAAANGWEEEEEEIIIIIILIG

  6. amin Says:

    eine frage: wie kann man die funktion „rest des beitrags lesen“ in einem blog einführen?

  7. tengoinfo Says:

    Ein paar „Highlights“ seiner Bilanz

    Selbst diejenigen Klassenkameraden die eigentlich aufgeschlossen schienen, meinten damals noch, ich solle mich nicht zu sehr in irgendetwas reinsteigern weil das schlechtes Karma anziehen würde und man solle sich nicht verrückt machen.

    Ist ja zum Glück nicht passiert😉

    Jones war und ist deshalb so besonders, weil er den Prozess der Integration verschiedener Bereiche so effektiv und mit so geringer Fehlerquote betreibt. Er behandelt die Wissenschaft der Freiheit in all ihren Formen, sein Wissen nährt sich aus zahlreichen Autoren und Staatsmännern im Laufe der Jahrhunderte

    Ja, diese immens hohe Trefferquote😆

  8. Anonymous Says:

    Hallo Freunde der unzensierten Neuigkeiten! keep your mind open and take care….

  9. Kelpshake Says:

    Dieser ganze TV-Klamauk hat allein dazu geführt das sich seine Krieger über seine Krawatte gestritten haben😆

    😆 Nicht nur: Er hat doch auch kein Auge mehr frei ohne daß es gleich hakt. s.u.

    Mal schauen ob er mit der Wahrheit klar kommt das die Mehrzahl offensichtlich das Radioformat bevorzugt.

    Wer will ihm das denn beibringen? E-Mails oder Kommentare liest er (wenn überhaupt) doch nur oberflächlich oder selektiv. Und einen derartigen Poll habe ich noch nicht gesehen.

  10. Tengoinfo Says:

    Titelthema am nächsten Dienstag den 8. März: Fünf Jahre INFOKRIEG.TV

    Da bin ich mal gespannt welche Erfolge er da in seiner Bilanz sieht:mrgreen:

    • mrbaracuda Says:

      Fünf Jahre und nichts erreicht. Wir feiern! Vermutlich stellt er sein überflüssiges „Studio“ als „Erfolg“ dar. Du hast das hier vergessen zu erwähnen: „Teilen sie uns in einer E-Mail an radio@infokrieg.tv ihre Seh- und Hörgewohnheiten mit!“ Denn: Wir können auch nach fünf Jahren keine Statistik auswerten, aber die Welt erklären!

      • Tengoinfo Says:

        Vor allem Sehgewohnheiten. Ist ja furchtbar wichtig ihm stundenlang dabei zuzusehen wie er mit den Armen fuchtelt😉 Dieser ganze TV-Klamauk hat allein dazu geführt das sich seine Krieger über seine Krawatte gestritten haben😆

        Mal schauen ob er mit der Wahrheit klar kommt das die Mehrzahl offensichtlich das Radioformat bevorzugt.

    • Kelpshake Says:

      … na selbstverständlich daß es „infokrieg.tv“ noch gibt! Hast du dein 5-jähriges nicht auch demnächst, mrb?

      „Vermutlich stellt er sein überflüssiges „Studio“ als „Erfolg“ dar.“

      Das dachte ich auch gerade.😉 Wobei man zugeben muß, daß sich so manche „Story“ leichter in Bewegtbildern verkauft.

      • mrbaracuda Says:

        Wieso sollte ich mein Fünfjähriges haben? Ich glaub ich hab nicht mal zwei Jahre.

      • Kelpshake Says:

        Nicht? Wie willst du da eigentlich noch den Infokrieg einholen?😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: