back to the future – Freakman style

by

„Die Behauptung von Tarpley, Mubarak wurde von Westen gestürzt, weil er sich gegen einen Krieg gegen den Iran gewehrt hat, ist lächerlich. Der wurde spätestens 2008 am Ende der Bush/Cheney-Regentschaft abgeblasen, weil es zu viel Widerstand in den eigenen Reihen gab und gar nicht durchführbar ist. Das US-Militär und ihre Lakaien der NATO kommen ja nicht mal mit einem wehrlosen Afghanistan klar, wie wollen sie dann den Iran angreifen, der sich verteidigen kann?“  Freakman, 27.02.2011

Manchmal kommt die Erkenntnis spät und dann aber gewaltig. Oder aber Freakmans grenzdebiler Geisteszustand ist der völligen Demenz gewichen. Wer weiss das schon so genau? Zumindest klingelten mir sofort die Ohren. Der „unmittelbar bevorstehende Irankrieg“ schon Ende 2008 abgesagt?!

„Obama-Regierung gibt Israel grünes Licht für einen Iranangriff.“ Freakman,  06.07.2009

„Hunderte der sogenannten Bunkerbrecherbomben werden von Kalifornien auf den amerikanischen Militärstützpunkt Diego Garcia im Indischen Ozean verschifft, als mögliche Vorbereitung für einen Angriff auf den Iran.“ Freakman, 16.03.2010

„Am Montag sprach Fidel Castro im kubanischen TV und warnte vor einem „unmittelbar bevorstehenden“ Angriff auf den Iran.“ Freakman, 14.07.2010
„Vieles deutet darauf hin, die US-NATO-Israel Verbrecherbande ist in den Startlöchern und bereit den Iran anzugreifen.“ Freakman, 03.08.2010

„Die gleichen Lügen wie gegen den Irak werden jetzt gegen den Iran verwendet, ein wichtiges Indiz dafür, sie wollen dort demnächst zuschlagen und die Menschen für die Notwendigkeit vorkonditionieren.“ Freakman, 07.08.2010
 

„Der Krieg der Amerikaner gegen den Iran läuft mit verdeckten Mitteln schon länger.“ Freakman, 16.08.201

„Jetzt wo die Pipeline bald eröffnet wird, könnte ein Angriff auf den Iran weniger im Wege stehen.“ Freakman, 25.11.2010

„Schliesslich drohen Washington und Tel Aviv dauernd mit einem Krieg und sie werden sich wohl darauf vorbereiten.“ Freakman, 16.01.2011

… eine Fortführung dieser Endlosgeschichte (Teil 1, Teil 2), die 2007 ihren paranoiden Ursprung nahm.
Wer hat’s erfunden? Der Schweizer!
Ich freu mich auf 4 weitere Jahre Freakman-Show zum Thema „Iran – Angriff unmittelbar bevorstehend“.

7 Antworten to “back to the future – Freakman style”

  1. Freakman und die „Megaidioten“ « ※Infokrieg – Lügen für die 'Wahrheit'※ Says:

    […] bereit für einen Krieg“ – natürlich! Jahre warteten wir auf den prognostizierten und unmittelbar bevorstehenden Angriff auf den Iran, bis er dann doch irgendwie nicht stattfand. Ich finde es gut, dass wir jetzt eine Trennung der […]

  2. Karlsson vom Fach Says:

    Ich möchte Freakman mal gerne am Roulette-Tisch sehen.
    Nach 84 erfolglosen Runden kommt doch die stets von ihm gesetzte ‚0‘
    Er wird uns erzählen, er hätte es von Anfang an gewusst.

    OK, ist ein dummer Verglich zum von Freakman geäußerten Schwachsinn. Beim Roulette besteht ja eine klare Chance darauf, dass ein Ereignis eintritt.

    Sorry – ich schiebe es auf die Uhrzeit und das Bier.

  3. Tengoinfo Says:

    Eindeutig RED ALERT:mrgreen:

  4. brain Says:

    dem artikel kann ich ausnahmsweise mal zustimmen!!
    freeman scheint in der tat etwas verwirrt zu sein. er scheint sich offensichtlich nicht mehr zu erinnern was er noch vor ein paar tagen geschrieben hat…schätze mal, dass er meinen kommentar bezüglich dieser ungereimtheit, wie so oft bei kritik, nicht posten wird..

  5. mrbaracuda Says:

    Ach, hallo truthtruther! Schön, mal wieder was von dir zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: