by

11 Antworten to “”

  1. MB Says:

    Warum tust du dir das so penetrant an? Masochismus?

  2. Anonymous Says:

    Ich wußte es, hier rennen nur Spätpubertierende rum.

  3. Sueder80 Says:

    Also ich finde diese Schall & Rauch Shirts definitiv besser:
    http://shop.dietotenhosen.de/V2/Shop/index.php/n.19/l.998/

  4. Sueder80 Says:

    Diese Möglichkeit der Fernsteuerungen gab es schon im 2. Weltenkrieg. Der soll nicht immer alles mit Northwoods begründen.

  5. Gesunder Schlaf Says:

    Und auf dem Polenmarkt in Swinemünde gibt es ASR T-Shirts.

  6. toni Says:

    ja genau, und Gold stürzt auch bald ab *gähn*

  7. _Q_ Says:

    кэкс?

  8. mrbaracuda Says:

    Jo der Freakmann ist schon geisteskrank.

  9. tengoinfo Says:

    Freeman mal wieder🙄

    Tatsächlich könnte der Ablauf völlig anders gewesen sein. An Hand der Tatsache, die Maschine ist in der Luft explodiert und nicht als Ganzes am Boden aufgeschlagen und weil es viele Zeugenaussagen über Kampfflugzeuge und Raketen die sie am Himmel sahen und hörten gibt, könnte der Ablauf so passiert sein: Die Boeing war ferngelenkt unter der Kontrolle einer Bodenbesatzung und der Pilot versuchte verzweifelt die Steuerung über die Maschine wieder zurückzubekommen. Als es ihm gelang, gab die Bodencrew den Befehl an die im Schatten fliegenden F-16 Jäger die Boeing abzuschiessen, was auch dann passierte. Deshalb regnete es Metallstücke, Gepäck und Leichenteile wie Konfetti auf Shanksville und Umgebung im Umkreis von 8 Kilometer nieder. Ein Triebwerk wurde 2 Kilometer von dem Loch im Boden gefunden, in dem die Boeing angeblich verschwunden sein soll.

    Man stelle sich vor, der Pilot hätte die Maschine sicher gelandet und dann hätten alle an Bord den Medien erzählt, die Boeing wurde von aussen übernommen und ferngelenkt? Die ganze 9/11 Story der Bush-Regierung wäre ja dann sofort geplatzt. Das musste verhindert werden. Diese technische Möglichkeit der Fernsteuerung gibt es schon seit den 60ger Jahren und wurde bereits in den geheimen Dokumenten der „Operation Northwood“ beschrieben, wo auch ein Flugzeug ferngelenkt über Kuba gebracht und dort gesprengt werden sollte, damit es aussieht wie wenn die Kubaner es abgeschossen hätten, um eine amerikanische Invasion Kubas rechtfertigen zu können.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Es gab keine Telefonanrufe aus den Flugzeugen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/09/es-gab-keine-telefonanrufe-aus-den.html#ixzz10MhzR1IK

  10. Deine Kaiserin Says:

    Muhaha, hab ichs doch gewusst. So krank sind wenige.

    Banned at JREF – again!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: