Mögen uns die tapferen Brennerlein retten

by

„Police State 4: The Rise of FEMA“ wird am 21.04.2010 veröffentlicht und es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Informationskrieger auf der ganzen Welt, als Teil eines weiteren Schlages gegen die Neue Weltordnung erneut die CD-Brenner anwerfen und die jüngsten Erfolge aufrecht erhalten, da immer mehr Menschen auf der ganzen Welt die Ketten ihrer Gehirnwäsche und ihrer manipulierten Meinung über sich selbst, als schwache und impotente Zuschauer ablegen, wo sie in Wirklichkeit in Zusammenarbeit mit Millionen anderer Menschen die Welt in der Tat zum besseren verändern und die Zukunft unsere Spezies retten können. […]

Niemand kann bestreiten, dass Amerika nun von einem brutalen Polizeistaat gelenkt wird, der seine Vollstrecker trainiert hat, dass das amerikanische Volk der Feind ist und Dissens und Redefreiheit mit Inlandsterrorismus gleichzusetzen ist.

El oh El. The Revolution will be serialized and then live-streamed over the internets, directly into your basements and tin foil hats.

Year     Film

1999     Police State 2000

2000     Police State II: The Takeover

2002     911: The Road to Tyranny

2003     Police State 3: Total Enslavement
2004     American Dictators: Documenting the Staged Election of 2004
2005     Martial Law 9-11: Rise of the Police State

2007     Endgame: Blueprint for Global Enslavement

2010     Police State IV: The Rise Of FEMA

42 Antworten to “Mögen uns die tapferen Brennerlein retten”

  1. @fact Says:

    Strawman sagt:
    26. April 2010 um 19:40

    DNFTT

    respect…klappt bis jetzt..

  2. @fact Says:

    @mrbarracuda

    ich bin ein „truther“;-))

  3. @fact Says:

    Anonymous sagt:
    26. April 2010 um 19:35

    (…)
    was willst du, @soso?

    das hab ich schon einmal gelesen….aber nicht von einem Anonymous;.)

  4. Strawman Says:

    DNFTT

  5. Anonymous Says:

    wow, er hat 16 minuten für diesen schmarren gebraucht.

    was willst du, @soso?

  6. @fact Says:

    @Anonymous

    genau das meinte ich, rollmops…

    # Anonymous sagt:
    25. April 2010 um 18:31
    (…) soso aus

    und

    rollmops sagt:
    26. April 2010 um 13:52
    (…) So_so?

    na, Anonymous….fällt der groschen?

  7. Anonymous Says:

    Für Blindschiffe auch gern doppelt


    # Anonymous sagt:
    25. April 2010 um 18:31

    sieht nach @soso aus

    __________
    PS: Mopsimausi muss sich nicht angesprochen fühlen.

  8. @fact Says:

    @rollmops

    du legst zumindest wert auf die entscheidenen details;-)

  9. rollmops Says:

    Wieso erinnert mich @fact an So_so?

  10. tengsinfo Says:

    An Desinfo kann es doch nie genug geben Anonymous😉

  11. Anonymous Says:

    wow, tengo. du hast recht. so ist das mit den aussenseitermeinungen.

    jedenfalls hast du fast recht. schachtschneider interpretiert das m.w. nicht. das machen die vt‘ ler.

    aber dummerweise hast du gerade ein gespräch wieder eröffnet, das schon beendet war.

  12. tengsinfo Says:

    Hallo fact,

    in der Wissenschaft (auch Rechtswissenschaft) ist nicht automatisch richtig was jemand mit entsprechendem Titel aussagt. Erst wenn Aussagen durch andere in diesem Fachgebiet als richtig gewertet werden, zum Beispiel durch Veröffentlichung in einer entsprechenden Zeitschrift oder durch Bezugnahme von anderen Autoren, sollten man Aussagen anfangen ernst zu nehmen. Erst Recht wenn sie so krass sind wie die Unterstellung einer geplannten Diktatur.

    Genauso wie bei einem gewissen Daniele Ganser handelt es sich bei den Aussagen von Schachtschneider um Außenseiter Meinungen die durchaus mit großer skepsis betrachtet werden können, obs dir nun passt oder nicht.

  13. Strawman Says:

    Ich appropriere jetzt mein seine „Rhetorik“:

    Und ich kann dich beruhigen, natürlich habe ich den Vertrag gelesen.

    Im Gegensatz zu soso/@fact.

  14. Happy Hater Says:

    @ fact:

    Sollte Schachtschneider sich wirklich wesentlich länger mit dem Vertrag von Lissabon beschäftigt haben als ich (was ich sogar stark vermute), dann spricht das nicht wirklich für seine juristischen Fähigkeiten, bei dem Schwachsinn den er darüber verzapft, nicht wahr? ;D

    Und ich kann dich beruhigen, natürlich habe ich den Vertrag gelesen.

  15. Anonymous Says:

    sieht nach @soso aus

  16. @fact Says:

    mache jetzt ne offizielle pause…..

    …damit mir nachher keiner meine aussage mit den vier minuten um die ohren haut!

  17. Anonymous Says:

    weil andere (die über diesen prof diskustieren) vom eu-vertrag wesentlich mehr ahnung haben

    achwas.

    wer diskutiert denn über den?

    was hast du denn nun mitzuteilen?

    wAs sind deine fragen?

  18. Strawman Says:

    sauber. namen vergessen.

  19. Anonymous Says:

    @fact und ich sollten zwecks Inhalts-Identitätsübereinstimmung vielleicht die Namen tauschen.

  20. @fact Says:

    @mb

    nein… ich sage dieser prof ist ein spinner….der hat keine ahnung…

    …und zwar weil andere (die über diesen prof diskustieren) vom eu-vertrag wesentlich mehr ahnung haben *g*

  21. MB Says:

    @fact:

    also ich fasse mal deine übersichtliche argumentation zusammen: aussagen von professoren sind schon deswegen richtig, weil sie von einem professor kommen.

    nee, irgendwas überzeugt mich daran nicht.

  22. Anonymous Says:

    3 posts
    0 facts

    = falscher nick

    user fact : 0 points

  23. @fact Says:

    zwischen der aussage:

    @fact sagt:
    25. April 2010 um 17:42

    @Anonymous

    du hast wahrscheinlich nicht mal ne emailadresse…..

    und dieser antwort:

    Anonymous sagt:
    25. April 2010 um 17:46

    ..sicher

    wenn du es sagst

    ….ganze vier minuten! respect…und das für ganze 5 wörter!

  24. Anonymous Says:

    ..sicher

    wenn du es sagst

  25. @fact Says:

    @Anonymous

    du hast wahrscheinlich nicht mal ne emailadresse…..

  26. Anonymous Says:

    nachgewiesenerweise wesensentlich intensiver beschäftigt hat als deine wenigkeit

    ihr kennt euch?

    abgesehen davon, herabsetzung des gesprächspartners.
    abgesehen davon, autoritäts“beweis“.

    @fact : 0 points

  27. @fact Says:

    @Happy Hater

    is schon interressant: einen Professeor zu kritisieren, der sich mit dem EU-Vertrag nachgewiesenerweise wesensentlich intensiver beschäftigt hat als deine wenigkeit….
    ………wahrscheinlich hast du diesen noch nicht einmal gelesen!

  28. Quadratur des Kreises Says:

    Hachja. Die Ö-Streicher.

  29. Happy Hater Says:

    Was mir wirklich etwas Angst macht, ist dieser „fließende Übergang“, zwischen Leuten mit extremistischem Gedankengut (egal ob „links“ oder „rechts“) und der damit in Verbindung stehenden kruden Weltsicht und völlig durchgedrehten Hardcore-Verschwörungstheoretikern.

    Wenn man sich mal intensiver in der „Verschwörungsszene“ auskennt, dann merkt man, wie fließend teilweise der Übergang zum, von den Hardcore-VTlern ja so genannten, „Mainstream“ ist.

    Also beispielsweise wenn die österreichische FPÖ sich, bei der Diskussion um den Vertrag von Lissabon auf „Prof. Schachtschneider“ stützt.
    Oder wenn Leute deswegen bei der BP-Wahl Rosenkranz wählen wollen:

    Oder wenn ich so einen Artikel lesen muss:
    http://derstandard.at/1271375071943/US-Staat-verabschiedet-Gesetz-gegen-Zwangs-Implantate

    Achja, noch ein Nachtrag zu oben:
    Rosenkranz hat in einer Fernsehdiskussion zur Bundespräsidentschaftswahl auch Schachtschneider einen „führenden deutschen Verfassungsrechtler“ [zumindest dem Wortsinn nach, hab keine Lust das Zitat nochmal im Video der Diskussion zu suchen] genannt, um so ihre Aussage zu stützen, dass sie als Bundespräsidentin den Vertrag NICHT ohne Volksabstimmung unterschrieben hätte.
    Das wäre natürlich ein Verletzung der Verfassung gewesen, denn sie hätte unterschreiben müssen, da sind sich alle österreichischen Experten einig, da eine Volksabstimmung eben nicht nötig war.
    D.h. diese FPÖ-Kandidatin hätte (zumindest nach ihrer eigenen Aussage) die österreichische Verfassung verletzt, bloß weil ihr ein leicht verschwörungstheoretisch angehauchter ehemaliger deutscher Rechtsprofessor irgendeinen hanebüchenen Quatsch über diesen EU-Vertrag erzählt.
    Da kann man als Jurist, Demokrat, Europäer, Österreicher und vor allem, vernünftiger Mensch, doch wirklich ein bisschen Angst bekommen, wie sehr sich die Dummheit teilweise ausbreiten kann.

  30. tengsinfo Says:

    Also die NWO wird sich da keine blöße geben, Fischer ist schon lang beschlossene Sache, der Gegenseite wurde nur zum Schein gleich zwei Personen gewährt die dann in der „demokratischen“ Wahl unterliegen werden. Lang lebe die Tyrannei😆

  31. mrbaracuda Says:

    Hört sich nach einer weiteren Amtszeit von Fischer an.

  32. Happy Hater Says:

    Hachja, die „Truther“ und die Realität, zwei unversöhnliche Gegner. *lach*
    Ich verstehe es wirklich nicht… wenn Jones schon seit 1999 unaufhörlich davon faselt, dass die „Ausrufung des Kriegsrechts“ in den USA unmittelbar bevorsteht, aber bis heute nichts passiert ist, nach mehr als einem Jahrzehnt… sollte man da nicht sogar als Verschwörungstheoretiker ins Grübeln kommen?😀

    Aus aktuellem Anlass möchte ich die Aufmerksamkeit der werten Leserschaft hier auf die heute stattfindende österreichische Bundespräsidentenwahl lenken. Dies deshalb, weil es sich dabei um
    einen weiteren „Reality-Check“ für die Verschwörungstheoretiker handelt.
    Es treten an: Der derzeitige Amtsinhaber Heinz Fischer, die Kandidatin des „rechten Lagers“ Barbara Rosenkranz und schließlich der „Christ“ Rudolf Gehring.
    Rosenkranz war 2005 die einzige Abgeordnete des österreichischen Parlaments, welche gegen den europäischen Verfassungsvertrag gestimmt hat und war auch gegen den Vertrag von Lissabon. In Fernsehdiskussionen erklärte sie, als Bundespräsidentin hätte sie den Vertrag ohne Volksabstimmung nicht unterschrieben.
    Gehring ist sogar selbst Verschwörungstheoretiker. Er hielt einen Vortrag für die „Anti-Genozidbewegung“ mit dem Thema „STOP RFID-Chip“ und erwähnte in Fernsehdiskussionen, dass es verhindert werden müsse, dass Menschen zwangsweise RFID-Chips implantiert werden.
    Jeder Mensch, der also ein Anti-EU-Verschwörungstheoretiker oder ein Anti-RFID-Chip-Verschwörungstheoretiker ist, müsste also kaum umhin kommen, Rosenkranz oder Gehring zu wählen.
    Und nachdem sich diese Leute ja immer so gerne auf Demokratie berufen und behaupten, das „Volk“ würde ja immer „übergangen“ und hätte keine Chance auf „Mitbestimmung“: Heute ist der Tag, an dem das Volk die Möglichkeit dazu hat. Sehen wir, was dabei herauskommt.😀

  33. Quadratur des Kreises Says:

    Bitte den rechten Link.

  34. MB Says:

    alter, dem typen ist auch nicht mehr zu helfen. der merkt echt garnix. „WIR SIND DIE GRÖSSTE GLOBALE BEWEGUNG ALLER ZEITEN!“ nee, nicht ganz. aber ein netter zeitvertreib an langweiligen tagen.

  35. tengsInfo Says:

    😆

    Gute Desinfoarbeit bei Freemans Freunden MB!

    Die sollen blos nicht merken auf welch wackeligen Beinen die NWO, aufgrund der vielfältigen hervorragenden Arbeiten in den Blogs überall, steht. Uns wirds noch dreckig genug im Jenseits gehen, da wollen wir wenigstens hier alles versuchen!😉

  36. Gesunder Schlaf Says:

    Neuer Blockbuster vom Hollywood der Angstmach-Bewegung. Jones & Co werden noch in 10 Jahren am PC hocken und Filme schneiden… Ich schlage Alex Jones für den ‚Walk of Fame‘ vor. Und daneben noch all seine DVD’s in einem Haufen Scheiße verewigen.

  37. uschi van der arshlek Says:

    „The Rise of FEMA“ juhu ein neuer star wars film

    danke george lucas!!

  38. tengsinfo Says:

    Ich hab nur 20 Minuten reingeschaut und das auch nur nebenbei. Aber ich bin echt ein wenig enttäuscht. Eine ganze Zeit lang saß er einfach in seinem Studio und fasselte irgendwelche Gesetzesinterpretationen runter, also schlichtweg langweilig. Aber ich werd nochmal reinschauen wenn ich mehr Zeit habe, schließlich möchte ich endlich mal die FEMA Todescamps sehen:mrgreen:

  39. mrbaracuda Says:

    Dass ihr euch das antun könnt, und dann noch freiwillig! Was neues dabei? Vielleicht mal eine Erklärung, warum es seit ’99 so viele Episoden brauchte, oder die NWO so inkompetent ist?

  40. tengsinfo Says:

    Ich geb mich geschlagen MrBaracuda. Egal ob mit Link oder vollgekrakeltem CD-Rohling, der Film ist sowas von scheiße langweilig, da werden die Leute so oder so Lust bekommen was zu machen, und wenns die Welt retten ist:mrgreen:

  41. mrbaracuda Says:

    Aber aber aber! Was, wenn der böse Rockefeller das Weltnetz abschaltet?! Was dann! *an dir schüttel und rüttel* Tengo! Wach auf! Es ist Infokrieg! Ein paar Silberscheiben voll Schund müssen es schon sein, um die NWO zu besiegen! Denn wie jeder weißt, mochten schon die Nazis nichts weniger, als CD-ROMs!:mrgreen:

  42. tengsinfo Says:

    Also anstatt Geld für Rohlinge auszugeben und Zeit mit dem brennen zu vergeuden, warum nicht einfach den Link zu Youtube mailen, bzw. den Link auf einen Flyer ausdrucken und diesen dann verteilen😕 Welcher Mensch bei Verstand lädt schon einen bekritzelten CD-Rohling auf seinen Computer den er auf der Straße von einem fremden zugesteckt bekommen hat?

    Schaut mal…

    schon hab ich den Film innerhalb von einem Sekundenbruchteil verbreitet.

    Also liebe Wahrheitskrieger, wir leben nicht mehr in den 90ziger, wir gehen nicht mehr per ISDN ins Internet! Niemand muss mehr CDs brennen um Filme kostenlos zu Verfügung stellen zu können. Denkt doch mal vorher nach was Sinn macht bevor ihr die Welt rettet. Ich meine, was fällt euch als nächstes ein? Einen zweiten Videorecorder anschaffen um VHS-Kassetten zu kopieren😆

    P.S.
    Eine Sache die garantiert noch 90ziger ist, ist die Filmmusik am Anfang😆

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: