Insanity – brought to you by Prisonplanet

by

iPad: 499$
Akkuschrauber: 25$
Batterie und Überbrückungskabel: 50$

Eine staatliche Krankenversicherung, die die Behandlungskosten dieser Symptome übernimmt: unbezahlbar!

14 Antworten to “Insanity – brought to you by Prisonplanet”

  1. Shai Segal Says:

    Der Mann in dem Beitrag mag ja ein konservativer Spinner sein aber was er mit diesem Video aussagt, ist absolut richtig…
    (vermutlich merkt er dabei gar nicht, dass er linkes Gedankengut bzw. Menschlichkeit damit unterstützt)

  2. tengsinfo Says:

    mb sagt:
    18. April 2010 um 16:03

    Soll ich euch die traurige Wahrheit sagen? Das soll lustig sein.

    Hmm, vielleicht ist die ganze Bewegung ein Gag den wir nicht verstehen😉

  3. Sueder80 Says:

    Man beachte beim Mixer die Schutzausrüstung. Handschuhe und Schutzbrille. Da hat Alex Jones ja noch richtig glück gehabt wenn normalerweise sowas erforderlich ist.

    Aber der Mixer kriegt wohl alles klein.
    Muss ein gutes Gerät sein.

  4. mrbaracuda Says:

    Punkt swölfff? Echt jetzt, Strohmann? Echt jetzt?:mrgreen:

    TheRealStories sagt:
    18. April 2010 um 15:50

    Versteht ihr überhaupt, was er damit ausdrücken will?

    Schau an wer mitliest. Nein, das verstehen wir nicht. Wir sind die dummen, ihr die Aufgewachten. Schon vergessen?

  5. Strawman Says:

    Ah, Sueder, ich fürchter wir sprachen über verschiedene Personen. Mir war als hätte ein anderer Kalifornier sich das Gerät mit als erster gekauft um es dann vor laufender Kamera zu sezieren. Lief letzte Woche bei Punkt 12.

  6. Blaubart Says:

    Nicht zu vergessen das iPad im Mixer. Pünktlich zum Verkaufsstart veröffentlich und sicherlich vorher schon gedreht.

    *Achtung! Werberung!*

  7. Sueder80 Says:

    Das nennst du analysiert?
    http://derstandard.at/1269448888280/Youtube-Hit-iPad-wird-mit-Baseballschlaeger-zerstoert

    Da war jemand gut 12 Tage schneller als Mr. Jones.

  8. Strawman Says:

    Nein, er hat das Ding fein säuberlich auseinandergebaut und analysiert. Nerdtastic.

  9. Sueder80 Says:

    ER war noch nicht mal der erste sondern ein Nachahmer. Irendeiner in San Francisko hat einen direkt zerdeppert kurz nachdem er aus dem Laden gekauft hat in dem das Teil gekauft worden ist.

  10. mb Says:

    Soll ich euch die traurige Wahrheit sagen? Das soll lustig sein.

  11. TheRealStories Says:

    Versteht ihr überhaupt, was er damit ausdrücken will? Er will ein ironisches Zeichen gegen den Konsumwahn und gegen die illegalen Foltermethoden der USA setzen!

  12. mrbaracuda Says:

    Insanity indeed. Schön, dass du noch lebst, tt.:mrgreen:

  13. tengsinfo Says:

    Schade das er nicht durch den Akku gebohrt hat:mrgreen:

  14. auswanderungs Says:

    ja echt klasse, dieser typ scheint nicht ganz gesund zu sein, aber es gibt ja viele nerven ärzte.

    was hat ihm der ipad getan?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: