Finally, the cloak of scientific deception pulled back – Science-Gate!

by

244 Antworten to “Finally, the cloak of scientific deception pulled back – Science-Gate!”

  1. Brute Says:

    @Sueder80
    Hmm wenn ich jetzt einen Cent opfere und ihn Spende ist er mir dann zur Auskunft verpflichtet?

    Einen Versuch ists doch allemal wert.
    Dann redet er sich wahrscheinlich raus „Ja, du hast aber für den Blog gespendet und nciht für (Nazi)ALTERMEDIA ahaha“

  2. Sueder80 Says:

    Hmm wenn ich jetzt einen Cent opfere und ihn Spende ist er mir dann zur Auskunft verpflichtet?

  3. Daniela Bilderberger Says:

    Honestly: who the fuck cares?!?

  4. Brute Says:

    Keine Angst, das Feuer geht nich so schnell aus – hab ihm bereits ne Antwort geschickt.
    Du könntest ja dann mal nen Artikel drüber machen baracuda.

    Titel;
    „Donate-Gate bei ASuR“
    – Freakman in Erklärungsnot

  5. mrbaracuda Says:

    Fredmaurer, heh. Bald kommen die Protokolle der Spender von Petritsch.

  6. mb Says:

    Bestechende Logik: Bevor Du nicht spendest, sag ich Dir auch nicht, was mit Deinem Geld passiert. Einfach ausgedrückt: Zahl und halt die Fresse!

    Ich sags ja: Selber denken!

  7. Gesunder Schlaf Says:

    Ach du Scheiße. Beides schwache Antworten von Frau Fred…

    Ma sagn.. Geheimgesellschaft Fredmaurer ist das Stichwort jetzt, ne.
    Das ist ne Weltidee! Ne reine Weltidee. Das sag ich euch…

  8. Brute Says:

    Hey, Leute, ich habe neue Kunde vom Manni ^^

    Meine Mail:
    > Wieso wirst du gleich so aggressiv?
    > Ich hab nur gefragt, was mit dem Geld passiert.
    > Du kannst sehr wohl mehr schreiben. Zum Beispiel den Link zu DEINEM Altermedia geben. Übrigens IST die von mir verlinkte Seite aus der Schweiz, was man schon alleine an den shcönen PNOS-Bildern sieht.
    >
    > Unberechtigte Kritik also.
    > Ist es so unberechtigt, wenn ich frage, was mit den Geldern passiert?
    > Schau mal;
    > Du wirfst hier in deinem Blog der NWO Sachen zu verbiegen und zu Lügen und zu täuschen, Fakten vorzuenthalten – und machst genau dasselbe.
    > Ich frage einfach Dinge, die hier mal grundlegend sind.
    >
    > Man kann doch nicht anderen Intransparenz vorwerfen und dann selber Heimlichtuerei betreiben.

    Mannis Antwort:
    Ich verheimliche gar nichts. Du solltest nur wissen, das nur Vereinsmitglieder, Donatoren und Sponsoren ein Recht auf Auskunft haben. Bis du das? Na also. Das ist doch bei jedem Verein überall so. Transparenz gilt doch nur denen gegenüber die dabei sind und nicht gegenüber Fremde die nur neugierig sind und dann nicht mal den Anstand haben sich vorzustellen und sagen wer sie sind. Das geht dich doch gar nichts an.

    *hust*
    Nicht zu verheimlichen (TM)
    *hust*

  9. S.Freud Says:

    Better living through self deception: At some level, talk therapy has always been an exercise in replaying and reinterpreting each person’s unique life story.

  10. mrbaracuda Says:

    @mops

    LoL @ Busreise. Exotische Tiere mit Hang zum chrr gucken.

  11. Brute Says:

    Kein Problem =D
    Bis jetzt kam auf meine zweite Mail keine Antwort.
    Vielleicht hab ich ihn verschreckt? Fragen sind ja pöse, die gehören sicher auch zur NWO-Strategie ^^

  12. rollmops Says:

    Das sind Verleumdungen von Feinden die für die NWO arbeiten und du fällst darauf rein. Aber weist du was, ich brauch deine oder sonstige Spende nicht. Ist so wieso lächerlich was da rein kommt. Die welche mich kennen, zu den Veranstaltungen und Stammtischen kommen, wissen wer ich bin und um was es geht. Die sind gut und machen was. Statt deine unberechtigte Kritik wäre ein Dankeschön eher angebracht, denn du scheinst nur zu konsumieren, die Artikel gerne lesen ohne einen eigenen Beitrag zur Aufklärung zu leisten.”

    Danke Brute für diese Perle! Das wäre doch glatt ein Update im Artikel „Wer ist Freeman“ wert … .

    Pass bloß auf Brute, falle nicht auf die Feinde rein, die für die NWO arbeiten!😀 Da kommt doch glatt die Idee eine Busreise zum nächsten Freeman-Treffen zu organisieren!? Man geht ja auch manchmal in den Zoo.

    @mrbaracuda:
    Jo, ich verstehe dich schon. Meiner Meinung nach ist der Vollmonti-Scanner manchmal nur ein bisschen zu empfindlich eingestellt.

    Hops sagt der Mops

  13. virtualvictims Says:

    Manichäismus

    Wie passend.:mrgreen:

  14. mrbaracuda Says:

    Ich glaube das Problem ist nicht, dass er Pillen nimmt, sondern dass er die ihm verschriebenen nicht mehr nimmt.:mrgreen:

  15. Brute Says:

    Vorallem hab ich ihm, zumindest von mir ausgesehen, ganz normale Fragen gestelltO_o

    Vielleicht sollte er mal seine komischen roten Pillen absetzen…

  16. Daniela Bilderberger Says:

    Zwei Möglichkeiten: der ist wirklich so paranoid oder er immunisiert seine Position durch rhetorischen Manichäismus gegen Kritik. Beides nicht sehr sympatisch und beides nicht, nun ja, „aufklärerisch“.

  17. virtualvictims Says:

    Hehe, danke Brute.

    Und bevor ich es wieder vergesse:
    Danke Manni für deine ganzen tollen Artikel über die wir uns so gerne lustig machen.

  18. Brute Says:

    Ich hab ihm jetzt ne Antwort geschrieben.
    Ich freu mich unterdessen wie’n Kullerkeks auf die Antwort😀

  19. mrbaracuda Says:

    Das sind Verleumdungen von Feinden die für die NWO arbeiten und du fällst darauf rein.

    Brute, willkommen in der NWO! Hier ist dein Chip.

  20. Daniela Bilderberger Says:

    Haha, der ist ja pissig. Und paranoid.

  21. Brute Says:

    So der liebe Herr Freeman hat mir geantwortet.

    Erstmal meine Mail:
    > Hallo Freeman,
    >
    > Ich habe lediglich ein paar kleine Fragen bzgl. der Spenden.
    >
    > – Das Geld fliesst ja zur „Altermedia“.
    > Unter diesem Stichwort hab ich mal gegoogelt;
    > http://schweiz.altermedia.info/
    > Ne Seite die die PNOS unterstützt?!
    > Wirkt nicht gerade förderlich für dich.
    > Falls das NICHT die Seite von deinem Altermedia ist, bitte ich um einen Link zu selbiger.
    >
    > – Was wird mit dem Geld gemacht?
    > Reden kann man viel. Du sprichst ja die ganze Zeit davon, wie böse die NWO ist. Wie untransparent etc.
    > Ich frage; Wieso machst du es gleich? Es ist nicht ersichtlich, wohin die Gelder fliessen!
    > Was werden da genau für Projekte gefördert?
    > Wieviel Geld fliesst ins „Kässeli“?
    > Es wirkt sehr entfremdend, wenn man deinen Blog liest und sich dann da diese Spendenseite anguckt. Ich bitte da um etwas mehr Transparenz.
    >
    > Danke für deine Zeit.

    Seine Antwort:
    „Was für ein alter Hut, den ich schon X-mal richtig gestellt habe. Ich bin in der Schweiz. Der Link den du angibts ist gar keine Schweizer Seite. Mehr als „wir haben mit irgend jemand im Ausland mit ähnlichen Name nichts zu tun“ kann ich nicht schreiben. Das sind Verleumdungen von Feinden die für die NWO arbeiten und du fällst darauf rein. Aber weist du was, ich brauch deine oder sonstige Spende nicht. Ist so wieso lächerlich was da rein kommt. Die welche mich kennen, zu den Veranstaltungen und Stammtischen kommen, wissen wer ich bin und um was es geht. Die sind gut und machen was. Statt deine unberechtigte Kritik wäre ein Dankeschön eher angebracht, denn du scheinst nur zu konsumieren, die Artikel gerne lesen ohne einen eigenen Beitrag zur Aufklärung zu leisten.“

    Das ist doch mal ne Antwort… oder äh… ne.
    Scheint mir eher ein Ausweichen à la „oops, aufgeflogen“ zu sein Oo
    Echt dreist sowas. Ich bin grad echt fast sauer…

  22. Elusian Says:

    So eine Art Spreu-vom-Weizen-trennen Test. Ich will nicht wissen wieviele ihr dadurch schon verschreckt habt ^^

    Ich weiß, dass in der NWO individuelle Ansichten verboten sind aber solange sie mitnichten dem VTler auch nur ähnlich sind, sollte man seine Paranoia überwinden und jemanden diese lassen. So skeptisch wie Brute schon hier ankam, wäre er nicht im entferntesten in deren Händen gefallen, zumal er schon von selbst merkt, dass hinterfragen und selbiges indivduelles Denken auch bei den VTlern ungern gesehen wird. Hmm wer war jetzt nochmal die NWO? Wir oder die VTler? Ich komme immer durcheinander😀

  23. netfrettchen Says:

    Es ist der Winter. Es ist so grau und vertrailt. Das wirkt sich auf das schwache Frettchengemüt aus.

  24. mrbaracuda Says:

    @mops

    Es kommt halt drauf an, ob sich jemand von vornherein als Flachpfeife zu erkennen gibt und härter angepackt wird, oder nicht. Wie Brute halt.

  25. mrbaracuda Says:

    Brute sagt:
    1. Februar 2010 um 17:12

    @Netfrettchen
    “Immer und immer wieder die gleiche Tour. Das Scheinheilige Gesucht nach vernünftiger Diskussion – dabei ist die eigene Meinung schon zementiert.”

    Meine Meinung ist eben noch nicht zementiert.
    Davon bin ich noch weit entfernt. Dachte man merkt das eigentlich ^^

    Das netfrettchen hat dieser Tage ein paar.. Schwierigkeiten mit dem Lesen und Verstehen wie mir scheint.:mrgreen:

  26. rollmops Says:

    Ja, Rollmops, dir entgeht nichts.

    mb, jetzt überschätzt du mich aber😉 Mir ist aber nicht entgangen, dass Brute jetzt vernünftig behandelt wird. Somit dümpel ich auch wieder ganz friedlich in meinem Rollmopsglas, ok?

    Hops sagt der Mops

  27. Brute Says:

    Ich werds mal hier posten, sobald ich Antwort bekommen habe.
    Falls er sich dazu überhaupt äussert, was ich irgendwie noch bezweifle ^^

  28. Mb Says:

    Würde mich auch sehr interessieren, was er auf deine Mail antwortet!

  29. Brute Says:

    @mb
    „ich habe nicht behauptet, dass du das für voll nimmst. aber du beschwertst dich über diese unseriöse berichterstattung. da ist es für mich nur logisch, sich anderen medien zuzuwenden. mehr wollte ich nicht sagen, und mehr habe ich auch nicht gesagt.

    Ouh.
    Dafür entschuldige ich mich – da hab ich wohl was falsch verstanden.
    Na, ich kenne einfach ein paar Leute, die haben sich von solchen Artikeln ziemlich beeinflussen lassen. Du hast aber Recht;
    Seriöse Quellen aufzusuchen bringt mehr, als über unseriöse zu wettern. Letzendlich ist das ja sogar Werbung…

    „Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, der ganze Truther-Quatsch baut ausschließlich auf Panik auf.Zwangsimpfung hier, Konzentrationslager da, Wirtschaftskrise dort, Haarpstrahlen überall und und und

    Mhh, weisst du, ich bin so im Dezember 09 darauf gestossen.
    Ich muss ehrlich zugeben; Zuerst hab ich das geglaubt, quasi blind. Das ging so bis vor etwa Mitte Januar, als ich den Blog schon etwas durchwühlt hatte, und da hab ich ein immer mulmigeres Gefühl gekriegt.
    Wenn man dann aber fragt „Ja ihr macht doch auch Panikamche?“ kommt nur „Nein nein, das ist Aufklärung, das muss man zeigen!“.
    Dass sie sich damit auf die Stufe von unseriösen Schundblättern wie WdW stellen, übersehen sie wohl…

    „Aber das ist doch kein Grund der Wissenschaft zu misstrauen. Truther bauen ihre Geschichten auf waagen Vermutungen und Behauptungen auf. Das sich diese sehr oft selbst (bzw jeglicher Logik) wiedersprechen, sollte dir zu denken geben.

    Ich geb zu, ich bin ein Skeptiker ^^
    Darum war ich wohl anfangs so empfänglich für ASR.
    Aber im Nachhinein ist man immer schlauer. Wissenschaft ist für mich halt ein Gebiet, da bin ich nunmal kein Fachmann, darum versuch ich immer, verschiedene Blickwinkel zu erfassen… Manchmal bin ich einfach zu skeptisch.
    Erkenntnisse werden ja wenn es nötig wird, auch revidiert in der Wissenschaft.

    Btw hab ich „Freeman“ mal ne Mail geschrieben zwecks seiner Spenden. DAS hatte mich nämlich SEHR beunruhigt auf seiner Seite…
    Null Transparenz.
    Bin mal gespannt, was da zurück kommt.

  30. netfrettchen Says:

    @Brute
    Okay dann sorry. Ich finde es gut dass du dich nicht direkt reinsteigerst und Panik schiebst wie ich früher. Hoffentlich lässt du dich nicht zu sehr einlullen von den Spinnern.

  31. virtualvictims Says:

    Du hast Recht – ASuR bemängelt die “Panikmache” in den Medien – betreibt sie aber selbst?
    Also mich macht sowas stutzig, den gemeinen ASR-Gläubigen anscheinend nicht ^^

    Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, der ganze Truther-Quatsch baut ausschließlich auf Panik auf.Zwangsimpfung hier, Konzentrationslager da, Wirtschaftskrise dort, Haarpstrahlen überall und und und

    Alex Jones, von dem die meisten Spinnerein stammen, wurde vor kurzem noch als paranoidester Mann Amerikas betitelt.

    Schau dir mal die Werbung auf infokrieg.tv und prisonplanet.com an. Dann weißt du worum es geht.😉

  32. mb Says:

    Hab ich irgendwo was davon geschrieben, dass ich diesen Schund für voll nehme? Wüsste nicht wo. Hört doch auf damit, den Leuten Wörter in den Mund zu legen, das wirkt nicht soo gut.

    ich habe nicht behauptet, dass du das für voll nimmst. aber du beschwertst dich über diese unseriöse berichterstattung. da ist es für mich nur logisch, sich anderen medien zuzuwenden. mehr wollte ich nicht sagen, und mehr habe ich auch nicht gesagt.

  33. virtualvictims Says:

    Ich bin halt kein Wissenschaftler

    Aber das ist doch kein Grund der Wissenschaft zu misstrauen. Truther bauen ihre Geschichten auf vagen Vermutungen und Behauptungen auf. Das sich diese sehr oft selbst (bzw jeglicher Logik) wiedersprechen, sollte dir zu denken geben.

    Ausarbeitungen von Wissenschaftler werden von anderen Wissenschaftlern geprüft. Sollte jemand einen Fehler machen, fällt dies i.d.R. sehr schnell auf und wird korrigiert.

    Und wie machten es dir Truther? Jegliche Behauptungen werden einfach übernommen, meist per C&P auf den eigenen Blog kopiert und fertig. Kritik und Selbstreflektion Fehlanzeige.

    Mach ja nicht den Fehler und lass dich auf den Scheiß von ASuR und Co ein. Was dort steht ist entweder erfunden oder von den „etablierten“ Medien übernommen (oft sogar falsch).

  34. mb Says:

    Es gibt eben nunmal Leute, die nehmen sowas für voll. Das gibts nunmal. Und wenn die sowas lesen, ist das nicht gut.

    entscheidest du? oder wer? und was willst du dagegen tun, dass in einem freien land nun auch mal schund publiziert und mist geredet wird?

  35. Brute Says:

    @Daniela Bidlerberger

    Solche Überschriften sind in der Tat ätzend. Ist halt das erste Seite Girl der “Wissensmagazine”. Fear sells, siehe ASuR.

    Danke🙂
    Genau das meinte ich.
    Du hast Recht – ASuR bemängelt die „Panikmache“ in den Medien – betreibt sie aber selbst?
    Also mich macht sowas stutzig, den gemeinen ASR-Gläubigen anscheinend nicht ^^

  36. mb Says:

    Ja, Rollmops, dir entgeht nichts. Ich habe mir diese unglaublich witzige Wortschöpfung tatsächlich bei dir abgeschaut. Und stell dir vor: ich habe sie ganz bewusst in meinem kommentar benutzt. das könntest du auch mit ein bisschen intelligenz an dem

    du… was nochmal? Ach ja… Hirsekoffer.

    erkennen. aber offensichtlich überfordert dich auch das. und nebenbei: auch das mit dem „völkischen beobachter“ war nicht ernst gemeint, bevor du jetzt anfängst, nach dem blatt zu recherchieren.

  37. Brute Says:

    @mb

    Also sollten solche Artikel zensiert werden, oder was willst du damit sagen?
    „““
    Nebenbei, es gibt neben Welt der Wunder auch noch eine Reihe anderer Publikationen. Vielleicht solltest du dich in ernstzunehmenden Medien informieren? Dann wirst du auch eine sehr ausgewogene Berichterstattung finden, weit entfernt von irgendwelcher Panikmache. ich kann nicht verstehen, wie man ein Blättchen wie Welt der Wunder ernst nehmen kann.“““

    Hab ich irgendwo was davon geschrieben, dass ich diesen Schund für voll nehme? Wüsste nicht wo. Hört doch auf damit, den Leuten Wörter in den Mund zu legen, das wirkt nicht soo gut.
    Es gibt eben nunmal Leute, die nehmen sowas für voll. Das gibts nunmal. Und wenn die sowas lesen, ist das nicht gut. Es ist völlig in Ordnung zu sagen „Hey, Leute, drosselt mal euren Co2 Austoss bisschen runter, unsere Umwelt leidet darunter WEIL….“. Da sag ich nix.
    Aber sowas ist imo schon Panikmache, da lassen sich viele Leute blenden.

    Muss aber zugeben;
    Du hast schon Recht. Die Berichterstattung wirkt auf mich nur manchmal etwas „krass“. Wenn ich schon wieder höre „Härtester Winter seit 23 Jahren in der Schweiz“ und dann „Klimawandel ist schuld“, wirkt das auf mich eben schon nach arger Übertreibung.
    (Btw hier ein guter Link dazu, grad gefunden;
    http://www.wdr.de/themen/wissen/umwelt/klimawandel/wissen/interview_071108.jhtml)
    Was ich bis jetzt z.b im Spiegel online gelesen habe, wirkte ziemlich gut. Einerseits eben die Berichterstattung über die Thematik – das aber auch mit den „Negativpunkten“ wie z.b die neuerliche Falsch-Prognose (bzw. den Zahlendreher) bei den Himalaja-Gletschern.
    Wie gesagt ich bin mich noch am informieren. Und dazu gehört für mich, auch mit anderen Leuten zu diskutieren.

  38. rollmops Says:

    Hirsekoffer

    LoL, jetzt hast du dir sogar schon den Hirsekoffer bei mir abgeguckt. Bei der Kreativität hast du den Journalisten doch sicher erfunden, gell?

    Hops sagt der Mops

  39. Daniela Bilderberger Says:

    Einfach um diese doch schon extreme, fast schon, “Panikmache” wegen dieses Gases. Das “Welt der Wunder”-Magazin hatte da im Dezember nen 6-seitigen Artikel mit Schlagwörtern wie “Co2 der Klimakiller”, “Co2 – Steckbrief eines Killers” “Co2 das Todesgas” etc. pp. drin. Und sowas kann einfach nicht angehen.

    Solche Überschriften sind in der Tat ätzend. Ist halt das erste Seite Girl der „Wissensmagazine“. Fear sells, siehe ASuR.

  40. mb Says:

    Das “Welt der Wunder”-Magazin hatte da im Dezember nen 6-seitigen Artikel mit Schlagwörtern wie “Co2 der Klimakiller”, “Co2 – Steckbrief eines Killers” “Co2 das Todesgas” etc. pp. drin. Und sowas kann einfach nicht angehen.

    Also sollten solche Artikel zensiert werden, oder was willst du damit sagen?

    Nebenbei, es gibt neben Welt der Wunder auch noch eine Reihe anderer Publikationen. Vielleicht solltest du dich in ernstzunehmenden Medien informieren? Dann wirst du auch eine sehr ausgewogene Berichterstattung finden, weit entfernt von irgendwelcher Panikmache. ich kann nicht verstehen, wie man ein Blättchen wie Welt der Wunder ernst nehmen kann.

  41. Brute Says:

    @Netfrettchen
    „Immer und immer wieder die gleiche Tour. Das Scheinheilige Gesucht nach vernünftiger Diskussion – dabei ist die eigene Meinung schon zementiert.“

    Meine Meinung ist eben noch nicht zementiert.
    Davon bin ich noch weit entfernt. Dachte man merkt das eigentlich ^^
    Ich bin mir noch unschlüssig. Was ich geschrieben habe, zu dem kann ich soweit stehen. Ich befasse mich noch mit dem Thema und recherchiere noch (danke an rollmops für die Links!).
    Allerdings finde ich es gut, wenn man auch mal mit einer noch nicht so „zementierten“ Meinung mit anderen redet. Auf ASR und diversen anderen Seiten kommt man mit solchen Phrasen wie ich sie oben geschrieben habe nicht weit. (Beschimpfungen als Konsum-Nazi fallen da schonmal gerne o.ä)

    Ich bin halt kein Wissenschaftler und ein Individuum, welches sich seine Meinung selbst bildet. Ich kann lediglich beurteilen, ob es schlüssig ist, was diese oder jene Seite behauptet und begründet und mir daraus eine Meinung ableiten.
    Momentan stehe ich halt eben quasi etwas zwischen den Stühlen.
    In dieser Klimadiskussion gibt es (jaja, Schwarz-Weiss-Malerei) fast nur die zwei Seiten „Klimawandel“ und „Klimaschwindel“. Leute, die das ganze neutral sehen, sucht man (oft) vergebens.

    Ich werd mich jetzt sicher erstmal nochmals eingehend mit dem Thema beschäftigen, also noch etwas vertiefter.
    Allerdings, eben. Ich denke, Co2 wirkt mit – das kann niemand bestreiten. Klimawandel – gab es schon immer, kann niemand bestreiten. Co2 jetzt aber als alleinigen Verursacher hinzustellen, ist doch etwas sehr.. naja. Das finde ich irgendwie falsch. Darum geht’s mir hauptsächlich😉
    Einfach um diese doch schon extreme, fast schon, „Panikmache“ wegen dieses Gases. Das „Welt der Wunder“-Magazin hatte da im Dezember nen 6-seitigen Artikel mit Schlagwörtern wie „Co2 der Klimakiller“, „Co2 – Steckbrief eines Killers“ „Co2 das Todesgas“ etc. pp. drin. Und sowas kann einfach nicht angehen.
    Ich hoffe, mein Standpunkt ist jetzt hier etwas klarer.
    Ich bin offen für Kritik, aber dieses „lächerlich“ machen, damit schadet ihr euch selbst. Ich finds nämlich gut, dass ihr hier die ASR/und andere Seiten aus einem Licht beleuchtet, dass die eben nicht so gerne sehen auf ihren Blogs.
    Da könnt ich jetzt auch so ne Geschichte erzählen… Is zwar etwas kleines, aber da musst ich mir auch an den Kopf fassen.
    Kanns ja bei Gelegenheit mal niederschreiben.

    Btw, hier sehe ich noch eher eine Diskussionsbasis als auf so manchem Conspiracy-Blog… manchmal frag ich mich, ob da noch irgendwelche Neo-Nazis ihre Fantasien ausleben.
    Schlagt mal bei ASR unter „Feminismus“ nach, lest da mal die Kommentare. Zum kotzen Oo

  42. mb Says:

    Recherche in “Was ist was” <- für welche Schülerzeitung schreibst du denn?

    Für den Völkischen Beobachter, du… was nochmal? Ach ja… Hirsekoffer.

  43. rollmops Says:

    Ich muss ja nur die Textbausteine aus dem NWO-Hauptquartier zusammensetzen.

    Recherche in “Was ist was” <- für welche Schülerzeitung schreibst du denn?😀

    Was machst Du eigentlich so beruflich?

    Ich betreibe ein kritisches Blog und habe einen Vertrieb für Malkreide.

    Hops sagt der Mops

  44. Elusian Says:

    Ich staune sowieso das er auf Beiträge von NWO-Anhängern und offiziell erklärten Infokrieger-Feinden eingeht. ^^

  45. mb Says:

    Ist ja der Brüller, dass du Tag und Nacht Zeit hast in diesem Premiumblog zu schreiben. Deine Auftragslage scheint ja hervorragend zu sein

    Mach dir mal um meine „Auftragslage“ keine Sorgen. Ich muss ja nur die Textbausteine aus dem NWO-Hauptquartier zusammensetzen. Da bleibt viel Zeit.

    Was machst Du eigentlich so beruflich?

  46. rollmops Says:

    Empfehlenswert für Infokrieger ist auch die Serie “Was ist was” aus dem Tessloff-Verlag.

    Ja, LoL. Beruhen darauf deine Recherchen bei deiner „journalistischen Tätigkeit“?
    Ist ja der Brüller, dass du Tag und Nacht Zeit hast in diesem Premiumblog zu schreiben. Deine Auftragslage scheint ja hervorragend zu sein😉

    Ich hätte da noch Report München:

    Spiegel TV:

    ZDF Joachim Bublath:

    IPPC:
    http://www.ipcc.ch

    Ganz schön verwirrend das Ganze, gell? Wer hat den jetzt Recht? Wo hat der Frosch die Locken?

    Hops sagt der Mops

    Hops sagt der Mops

  47. Daniela Bilderberger Says:

    http://avaxhome.ws/ebooks/Politics_Sociology/Christopher15Dummies.html

    http://avaxhome.ws/ebooks/cultures_languages/Conspiracy26Culture.html

    Ich distanziere mich vom Inhalt der Links, sie sind nur Anschauungsmaterial zur Kaufentscheidung. Papier!

  48. mrbaracuda Says:

    I want to be.. read to!

  49. Daniela Bilderberger Says:

    Psst, mb: the pdf is out there.

  50. mb Says:

    @daniela:

    hehe, schönes zitat aus der leseprobe:

    “just because you’re paranoid doesn’t mean they’re not out to get you.”

  51. Daniela Bilderberger Says:

    Aber: LOL @mb.

  52. Daniela Bilderberger Says:

    Ich hab noch das im Angebot: http://eu.dummies.com/WileyCDA/store/product/Conspiracy-Theories-Secret-Societies-For-Dummies.productCd-0470184086.html

  53. mb Says:

    Empfehlenswert für Infokrieger ist auch die Serie „Was ist was“ aus dem Tessloff-Verlag.

  54. rollmops Says:

    Hoffe hier auf eine spannende Diskussion.
    Man findet leider sehr selten Gesprächspartner, die vernünftig argumentieren können und sich auf Gespräche einlassen.

    Das kannst du hier getrost vergessen, die meisten hier werden dich benutzen um sich über dich lustig zu machen und sich dann besser zu fühlen. Wenn du ernsthaft diskutieren willst, bist du z.B. hier http://www.geosciences-forum.com/forum16.html besser aufgehoben.

    Ich lege dir jedoch nahe, dich vorher etwas besser zu informieren. Die ersten Grundlagen kannst du hier http://klima-der-erde.de/grundlagen.html finden. Auch dieser Artikel http://naturkatastrophen.suite101.de/article.cfm/fakten_und_theorien_zur_codiskussion sollte für dich interessant sein. Weiterhin findest du hier http://klimawandel.suite101.de/ ein interessantes Sammelsorium von Artikeln rund um das Thema.

    Hops sagt der Mops

  55. Daniela Bilderberger Says:

    Zu viel Schnee. Ich wittere eine Verschwörung mit Flugzeugen und Schneemaschinen. Ich nenne sie „Snowtrail-Conspiracy“.

  56. mrbaracuda Says:

    Winter ist keine gute Zeit für Kreidekrieger.

  57. dallas Says:

    Ich steuere mal ein paar Links zu Grundlagenwissen Sekundarstufe I bei

    Der Kohlenstoffkreislauf
    http://www.klimaktiv.de/article104_3070.html
    http://www.oekosystem-erde.de/html/kohlenstoffkreislauf.html
    http://www.hamburger-bildungsserver.de/klima/unterricht/kohlenstoffkreislauf/blk-co1-6.html

    Was ist der Treibhauseffekt?
    http://www.klimaktiv.de/article104_1532.html

    Korrelation des CO2-Gehaltes in der Atmosphäre zur Temperatur
    http://www.klimaktiv.de/article104_3072.html

  58. mb Says:

    Verdammt, ja, jetzt fällt es mir wie Reptilschuppen von den Augen. Ich sag ja immer: Selber Denken hilft!

    Ich schnapp mir gleich meine bunte Kreide und verschandel die Innenstadt. Das können wir uns doch nicht gefallen lassen!

  59. Elusian Says:

    Decken wir hier womöglich gerade auf wohin Obamas Milliarden wirklich fließen, jene welche die Wirtschaftskrise abfangen sollten?

    ^^

  60. mb Says:

    Wie viele Milliarden an Bestechungsgeldern müssen eigentlich fließen, um die tausenden von Politikern, Wissenschaftlern und Medienleute weltweit zu bestechen, dass sie bei der Lüge mitmachen?

  61. Daniela Bilderberger Says:

    Btw. cui bono für Theorie der Klimalüge. Hmm, Ölindustrie? Autoindustrie? Airlines und Flugzeugindustrie? Unter anderem.

    Ist die Theorie damit erledigt? Nein, sie ist erledigt, weil Sie wissenschaftlich nicht haltbar ist. Und zwar sogar wenn obige PR-Kampanien starten oder Gegenforschung initierten.

    Cui bono führt eben nur so weit.

  62. Daniela Bilderberger Says:

    Aus der stets gegebeben Wertschöpfungsmöglichkeit im Kapitalismus per „cui bono“ die Motivation und den Urheber ableiten zu wollen, wird zwangsläufig in den meisten Fällen daneben liegen. Zumal sich die Möglichkeit der Wertschöpfung erst ex posteriori offenbart.

  63. mb Says:

    Das Co2 sicher auch einen Einfluss ausübt – klar.
    Aber es ist sicher nicht hauptverantwortlich. Das stört schon etwas, wenn die Problematik so sehr trivialisiert wird.

    Trivialisiert? Du meinst durch Beiträge wie Deinen eigenen, oder was?

  64. netfrettchen Says:

    Immer und immer wieder die gleiche Tour. Das Scheinheilige Gesucht nach vernünftiger Diskussion – dabei ist die eigene Meinung schon zementiert.

    „Das Co2 sicher auch einen Einfluss ausübt – klar.
    Aber es ist sicher nicht hauptverantwortlich.“

    Quelle? Bauch. Na klasse. Oder direkt bei Infokrieg gelernt?

    „Ich lese natürlich auch bei den “Truthern” mit.“
    „Ich denke hier haben die Pro sowie die Contraseite beide irgendwie Recht“

    Das ist beides ziemlich traurig, aber vielleicht ist es für dich ja noch nicht zu spät. Ich sehe da durchaus noch Potential bei dir.

    „Man findet leider sehr selten Gesprächspartner, die vernünftig argumentieren können und sich auf Gespräche einlassen.“

    Können oder wollen, das ist die alles entscheidende Frage am morgen. Und überhaupt, was machst du Montags morgens um 4:48 in diesem Blog? oO

  65. Brute Says:

    Moin!

    Interessante Diskussionen hier…
    Ich shcnuppere im Moment noch eher ein bisschen auf der Seite hier rum.
    Ich versuche im Moment, damit anzufangen, mich aus möglichst vielen Quellen zu informieren. Es gibt immer die eine Seite und ne Gegenseite dazu, und wenn man beide liest, kann man sich eine Meinung bilden.

    Ich lese natürlich auch bei den „Truthern“ mit.
    Es gibt einige Dinge, die da schon irgendwie „aufstossen“, positiv wie negativ. Ich schau mir das meist an, informiert mich noch aus anderen Quellen und dann bilde ich mir meine Meinung.

    Bzgl. Klima teile ich da etwas die Mitte.
    Ich gehe jetzt hier lediglich von meinem subjektiven Empfinden aus –> meine Meinung halt.

    Nun, ich denke keiner bestreitet einen Klimawandel.
    Hat es immer gegeben, wird es immer geben, ob mit oder ohne Mensch.
    Allerdings…
    Ist die Sache die aktuell läuft ein sehr zweischneidiges Schwert.
    Klar ist, dass ALLE Atmosphärengase an dem Klima beteiligt sein müssen. Wie stark, ist jedoch, gelinde gesagt, schwer abzuschätzen. Ist vielleicht ein doofer Vergleich, was besseres fällt mir grad nicht ein;

    Wenn ich ein Gericht koche, z.b Pasta mit Tomatensauce, und zuviel Salz brauche, schmecken die Nudeln einfach nur scheisse – obwohl das Salz ja den kleinsten mengenmässigen Anteil hat, hat es dennoch einen massgeblichen Einfluss auf das „Gesamtresultat“.

    Nun eben.
    Das Klima wandelt sich beständig, das ist klar.
    Das Co2 sicher auch einen Einfluss ausübt – klar.
    Aber es ist sicher nicht hauptverantwortlich. Das stört schon etwas, wenn die Problematik so sehr trivialisiert wird.

    Und dann halt eben noch „Cui bono“.
    Die Klimaerwärmung und Co2-Emissionsreduzierung ist ja schon ein sehr rentables Geschäft, das müsst ihr ja auch zugeben.
    Autoplaketten, Co2-Abgaben, eventuell sogar Co2 Steuern, das ist schon ne (willkommene) Geldmacherei für den Staat.
    Für mich siehts halt momentan eher so aus, als wolle man möglichst viel Geld abzwacken unter dem Deckmantel „Klimawandel“, denn die Erde schützen.

    Ich denke hier haben die Pro sowie die Contraseite beide irgendwie Recht. Co2 übt einen Einfluss aufs Klima aus, unbestreitbar. Aber wie gross der ist – können wir das heutzutage überhaupt abschätzen? Das Klima ist ja so ein derart komplexes System, wie jemand anderes gesagt hat, „könnte jeder Furz was bewirken“. Oder eben auch nicht.
    Daher finde ich es ziemlich problematisch das ganze so zu trivialisieren mit Aussagen wie „Co2 ist der Klimakiller“ usw.
    Die Erde ist so’n wunderbares System, was es eigentlich immer schafft, ne Actio mit ner Reactio auszugleichen.
    Sollte das wirklich stimmen zwecks anthropogenem Klimawandels, wird die Reactio zweifelsfrei sein, dass wir uns selbst vernichten damit.
    Wenn nicht lebt diese Spezies halt noch weiter.

    P.S
    Hoffe hier auf eine spannende Diskussion.
    Man findet leider sehr selten Gesprächspartner, die vernünftig argumentieren können und sich auf Gespräche einlassen.

  66. Egal Says:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,672852,00.html

  67. virtualvictims Says:

    :mrgreen:

  68. mrbaracuda Says:

    Und schau was aus dir geworden ist, nachdem ich dir mit meiner sanften Rückhand einen Klaps gegeben hatte.:mrgreen:

  69. virtualvictims Says:

    Ihr habt mich so zu sagen in den 4 Wochen kennen gelernt in denen ich glaubte 9/11 war ein Inside Job. Hehe.

  70. virtualvictims Says:

    Schau dir mal VirtualVictims an, der hat es hinter sich gelassen und er erscheint mir nicht betrübt darüber zu sein.

    Naja, ich glaube nicht das ich als „Vorführ-Rehabilitierter“ herhalten kann.😀

    Bevor ich auf diesem Blog hängen geblieben bin kannte ich die (pseudo) Szene maximal einen Monat. Ich hab mich da bis auf 9/11 auch nie wirklich mit beschäftigt gehabt und hätte mich zu keinem Zeitpunkt Infokrieger genannt.

    Ich glaube wenn ich damals mal einen Blick ins IK-Forum geworfen hätte, wäre der Besuch hier auch überflüssig gewesen.
    Auch wenn ich damals vielleicht einen anderen Eindruck hinterließ.:mrgreen:

  71. Anonymous Says:

    du hast nur in den spiegel gesehen, kleiner

  72. Tengsinfo Says:

    :mrgreen: Ist ja gut, ich lass unseren Riddler in Ruhe.

  73. mrbaracuda Says:

    Könnt ihr beiden euch nicht ein Zimmer nehmen?😛

  74. Anonymous Says:

    weder du noch cuda noch sonst irgendwer hier wissen irgend etwas über mich

    – kein name bekannt
    – keine verwertbare ip
    – keine wohnregion
    – nicht bekannt ob einer oder mehrere
    – kein geschlecht bekannt
    – keine vorgeschichte
    – nicht bekannt welcher browser oder os

    ich habe ein zitat gepostet, in dem hitler vorkam.
    ich habe ein paar karten gepostet.
    inhaltliche aussagen kamen nicht

    das war sozusagen ein blindtest

    wer hier also aussagen macht über mich, spricht mit sich selber als sockenpuppe.
    das passiert nur bei euch im kopf.

    gerade dengel war sehr eifrig dabei, von sich selber zu erzählen.

    ganz zuletzt habe ich ein paar aussagen zu meiner 911-geschichte gemacht.
    das wurde sofort umzudrehen versucht.
    auf der grundlage von gar nichts.

    eure welt besteht nur aus schwarz und weiss
    eure welt besteht nur aus nazis, infokriegern und lügnern.

    das passiert nur bei euch im kopf.

  75. Tengsinfo Says:

    Weißt du Ano, manche möchten als großes Rätsel erscheinen um zu verbergen, dass es nichts zu verbergen gibt.:mrgreen:

    ich habe dazu keine aussagen gemacht

    Hab ich nie behauptet das du dazu Aussagen gemacht hast, ich hab einfach mal ein wenig nach gedacht und von dem was ich von dir weiß
    * notorischer Lügner
    * möchte alles 100% bewiesen haben was gegen seine Überzeugung gerichtet ist
    * sucht diesen Blog auf und ist angepisst

    kann man sich das schnell zusammen reimen😎

  76. Anonymous Says:

    du hast an diese Scheiße geglaubt, da bin ich mir 100% sicher

    das sind zwangsvorstellungen, du knalltüte

    es findet nur in deinem kopf statt
    ich habe dazu keine aussagen gemacht

    du weisst nicht einmal, ob die mit einem/r „anonym“ redest
    oder ob es mehrere sind. (cuda auch nicht.)

    früher hast du alles bei den infokids nachgequatscht,
    heute quatscht du das gegenteil, weil die dich da rausgeschmissen haben

    die methoden, jemandem politische ansichten und oder infokid-dasein unterstellen, sind die selben wie bei benesch und co

    jemandem, der ohne belastbare aussagen, auf die er sich stützen kann, den eigenen ideen folgt, kann man argumentativ vergessen.
    genau das ist die denkweise von vt-lern.

    ansonsten gratuliere ich dir , du hast 35 punkte erreicht:

    http://www.leo.org/information/freizeit/fun/merkbefrei.html

  77. Tengsinfo Says:

    Weißt du Ano, erstens, ich glaub dir kein Wort von wegen

    ich war nie der auffassung, dass 911 ein insider job war

    aber 2001/2 gab es eine menge offener fragen

    bis ungefähr 2003/4 war ich auch der meinung, dass an der 911-story eine menge nicht stimmt, das habe ich aber selbst eruiert

    seit 2006 finde ich den letzten teil der fragen beantwortet

    die meisten kids sind erst auf den 911-zug gesprungen, als wir damals in einem grossen forum ua die meisten fragen schon dutzende male beantwortet hatten.

    das ist bullshit. Das mag schon sein das du inzwischen die Realität so weit kapiert hast, dass du tatsächlich einsiehst, was am 11. September passiert ist. Aber du hast an diese Scheiße geglaubt, da bin ich mir 100% sicher. Vielleicht bist du sogar dieses verwirrte Persönchen das den lächerlichen Gegenblog auf die Beine stellen wollte, keine Ahnung, ich kann nur Vermutungen anstellen. Internetforenwelt ist anonym und das ist auch gut so.
    Was mich zu zweitens bringt, du bist von uns so richtig angepisst. Aber warum? Ich vermute mal die Einsicht, die du eventuell erlangt hast, dass du dich mit diesem Infokriegschwachsin lächerlich gemacht hast nagt noch an dir. Vielleicht warst du schon früher hier und wurdest ausgelacht, vielleicht hast du das hier auch erst vor kurzem entdeckt und denkst jetzt, du findest hier eine Möglichkeit anderen zu zeigen (und damit dir selbst) das es gar nicht sooo lächerlich war an den Mist zu glauben. Du willst uns beweisen das wir auch nicht anders sind als die Infokrieger, nur eben die andere Seite und dass wir deshalb auch nicht klüger sind als die Infokrieger/du. Das ist deine Lektion an uns :mrgreen.

    Ich muss dich leider enttäuschen. Du bist derjenige der an den Schwachsinn geglaubt hat, wir hier machen uns nur darüber lustig, bzw. haben eine kleine „Denk mal drüber nach“-Message für die verwirrten Truther die hier her finden. Wir gehören keiner Anti-Truth-Religion an, wir malen nicht mit Kreide auf die Straße oder quatschen auch keine Freunde und Verwandte an, um sie von irgendwas zu überzeugen. Wir hängen auch nicht an etwas fest oder sind süchtig danach, du bist derjenige der sein Leben als Truther noch nicht ganz hinter sich gelassen hat. Du bist derjenige der versucht das ganze jetzt im nach Hinein zu rechtfertigen indem du anderen erklären willst dass wir quasi nur aus Zufall auf dieser Seite gelandet sind und genau so gut hätten Truther sein können. Du willst es uns erklären weil in der wirklichen Welt hast du dich zu sehr blamiert um mit sowas ankommen zu können.

    Aber ich hab auch eine frohe Botschaft an dich. Schau dir mal VirtualVictims an, der hat es hinter sich gelassen und er erscheint mir nicht betrübt darüber zu sein. Jeder macht mal dumme Sachen, aber das heißt nicht das sie ok sind. Man muss die eigene Dummheit schon einsehen um sie hinter sich lassen zu können.

    Ich danke dir fürs lesen …😆

  78. Anonymous Says:

    ich mein et doch nur jut mit dir

    versau dir nicht dein leben

    junger kerl in deinem alter und para..

    gutt sach mer nich zuviel

  79. Anonymous Says:

    du hast in diesem faden ein psychogramm hinterlassen, dass man ernsthaft um deinen geisteszustand fürchten muss.

    ich denke, verfolgungswahn ist auch noch dabei.

    man kann sowas behandeln heutzutage. lass nicht zu viel zeit vergehen

  80. Tengsinfo Says:

    Prima, ein weiterer Erfolg den du dir an deine virtuelle Jacke heften kannst. Und jetzt, ist gut?

  81. Anonymous Says:

    es hat doch geklappt

    es klappt sogar immer noch

    du zeigst nur sich selber

  82. Tengsinfo Says:

    Du, ich rate hier ins blaue hinein, keine Frage. Also kein Problem wenn ich dabei falsch liege und tut mir Leid, auch nicht so wichtig für mich das ich deswegen Ärzte aufsuche😉

    Also du findest uns nicht witzig, ist das der Punkt? Und das musst du uns unbedingt mitteilen indem du dich als mehrere Personen ausgibst um uns dann in einer Scharade die Augen über uns selbst zu öffnen, wie wir in Schubladen denken. Und weil das nicht so richtig geklappt hast bist du angepisst und bleibst in deiner Lieblingsrolle, dem grantigen Wortkargen?

    Naja, auch wenn wir nicht lustig sind, immerhin scheinen wir bei dir einen Nerv getroffen zu haben das du uns treu bleibst, denk da mal drüber nach😉

    Zum Thema Friseur, MrBaracuda erlaubt keine individualisierten Merkmale wie eine Frisur in seinem Keller, dass ist ein nein nein😯

  83. Anonymous Says:

    jemand, der abhängig von webseiten ist und noch dazu von solchem mit wie infokrieg, sollte nicht anderen lehren erteilen wollen oder witzig zu sein versuchen

    was mich betrifft, junge, bist du ein notorischer schieflieger.
    du hast noch nicht ein einziges mal recht gehabt mit deinen spekulationen über mich: trefferquote 0

    du solltest dringend wegen halluzinationen und zwangsvorstellungen einen arzt aufsuchen

    wenn du erwiesenermassen geheilt bist, können wir uns weiter unterhalten

    bis dahin halte dich an deinen friseur

  84. Tengsinfo Says:

    Darf ich dem entnehmen das du dich dem radikalen Konstruktivismus zugetan fühlst? Was ist es denn was dir so auf den Nägeln brennt uns mitteilen zu müssen. Du zierst dich ja mehr als Mutter Theresa am FKK Strand. Las es raus😀

  85. Anonymous Says:

    leb mal weiter in deiner vorstellungswelt

    und spiel weiter mit den faustkeilen

  86. Tengsinfo Says:

    @ MrBaracuda
    Hab deine Nachricht dechiffriert und werde sie weiterleiten.

    now = won = NWO => NWO won now!
    ups, das war nicht öffentlich, oder?😳

    Ach Ano, du bringst langsam deine virtuellen Persönlichkeiten durcheinander. Für jemand der den ganzen Scheiß hinter sich gelassen hat wirkst du aber nicht grade sehr entspannt, just sayin😎

  87. dallas Says:

    dängel

    du immer mit deinen unterstellungen

    ich war nie der auffassung, dass 911 ein insider job war

    aber 2001/2 gab es eine menge offener fragen

    bis ungefähr 2003/4 war ich auch der meinung, dass an der 911-story eine menge nicht stimmt, das habe ich aber selbst eruiert

    seit 2006 finde ich den letzten teil der fragen beantwortet

    die meisten kids sind erst auf den 911-zug gesprungen, als wir damals in einem grossen forum ua die meisten fragen schon dutzende male beantwortet hatten.

    das ding war mausetot, da kam das machwerk loose change.

    911 ist schon seit mindestens 5 jahren nicht mehr im ansatz ein thema für mich

  88. mrbaracuda Says:

    A vacation in a foreign land (with crazy coffee plantation freaks)
    uncle Sam does the best he can (to put you down in Germany)
    you’re in the imaginary infowar now oh oh you’re in the imaginary infowar now
    now you remember what the crazy talkradio host said
    nothing to do all day but stay in bed (to do crappy „research“)
    you’re in the imaginary infowar now oh oh you’re in the imaginary infowar now

    You’ll be the hero of the internet (at least the crazy paranoid fringe part)
    nobody knows that you’re left for good (and ruin your life for a fantasy)
    you’re in the imaginary infowar now oh oh you’re in the imaginary infowar now
    smiling faces as you wait to blog
    but once you get there no one gives a damn
    you’re in the imaginary infowar now oh oh you’re in the imaginary infowar now

  89. mrbaracuda Says:

    WE’RE ALL IN THE INFOWARS, NOW! Und somit, now:

  90. Tengsinfo Says:

    Ach Ano, nur weil man sich über etwas amüsiert ist es noch lange kein Lebensinhalt. Ich bin sicher auch du wirst irgendwann wieder Freude im Leben empfinden können wenn du diese ganze „911 was an Inside job“ Scheiße mal hinter dich gelassen hast. Bis dahin, tut uns Leid wenn wir dich in deiner Infokriegseele so sehr gekränkt haben das du dich hier nun rächen musst … NOT😆

  91. Anonymous Says:

    wieso schreist du denn „hier“, wenn von armen würtchen die rede ist …

    zu deiner frage: denk selber

  92. John Jaegermeister Says:

    Welcher ‚Infokrieg anderer‘?

  93. Anonymous Says:

    ihr seid richtig arme würstchen

    der infokrieg anderer der eigene lebensinhalt

  94. Tengsinfo Says:

    Was für ein Spinner .rool:

  95. Fred_vom_Jupiter Says:

    Wasn hier los? Alle am Durchdrehen?

  96. mrbaracuda Says:

    Wenn IPs kein Problem sind, dann such dir eine neue. Wirst du brauchen.
    Tschöö.

  97. Anonymous Says:

    ip´s sind nun gar kein problem, du hilfs-sherlock

    aber denk mal drüber nach sagt jemand anders

    oh, mann ich ich stuf dich mindestens zwanzig pts. beim iq runter, pappnase

  98. Tengsinfo Says:

    denken musst du selber.

    das ziel ist:
    lern was. denk selber nach!

    ihr wurdet aufgefordert selber zu denken.

    selber denken!

    denk selber

    das ist denkfaulheit.

    wenns auch schwer fällt – selber denken

    Also diese Besessenheit andere zum Denken aufzufordern hat nur einer hier in diesem Thread. Ich weiß, du siehst die IPs, von dem her wäre dir das schon aufgefallen wenn beide unter der gleichen hier posten. Dennoch fürchte ich das du einen Leser weniger hast als es sich hier darstellt😉

  99. mrbaracuda Says:

    Ah, bei wem kennste das noch?

  100. Tengsinfo Says:

    Dieses „Denk mal drüber nach“ kommt mir irgendwie auch sehr bekannt vor😆

  101. Tengsinfo Says:

    Na Genius, gehen wir den unangenehmen fragen aus dem Weg😉 Verrate uns doch mal wie du diesen Blog aufgespürt hast, wenn du von den Leuten über die es hier die ganze Zeit geht noch nie was gehört hast?

    Irgendwie hast du da früher noch anders geschrieben:mrgreen:

    Genius sagt:
    2. Dezember 2009 um 12:18

    *Hahaha* Wo bin ich denn hier gelandet? Eine Ansammlung armseeliger Idioten? Eure Dummheit tut ja schon weh und Baracuda ist immer noch die selbe Weichflöte wie früher. Grosse Klappe und nichts dahinter.

    Cheers, the Genius

    Genius sagt:
    2. Dezember 2009 um 13:15

    baracuda: Stimmt, ich leg mich wieder hin! Aber ihr werdet es trotzdem nicht schaffen die große Verschwörung zu vertuschen. SIE können sogar in China Säcke mit Reis umfallen lassen! Denk mal drüber nach!

    Cheers

  102. Anonymous Says:

    *plonk

  103. Genius Says:

    Mit ihrem eigenen Verhalten konterkarieren:

    „jemand der sich genius nennt o.ä., ist in aller regel mit minderwertigkeitskomplexen noch und noch behaftet und nicht weiter ernst zu nehmen. du bestätigst das nur“

    @Anonym: Ist Dir das Wort „Selbstironie“ ein Begriff? Frag mal die anderen Jungs hier, die mögen mich zwar nicht unbedingt, aber ich glaube das mir hier niemand Minderwertigkeitskomplexe attestieren wird.

  104. Tengsinfo Says:

    Anonym sagt:
    8. Januar 2010 um 00:13

    dängdäng-dängelängedingdong

    bleib mal schön bei deinen fantasien

    read my lips:
    kein neonazi,
    nie infokrieger

    das er Cosmo ist hat er ja nicht verneint:mrgreen:

  105. mrbaracuda Says:

    Ein etwas direkterer Cosmo? LoL.

  106. Anonymous Says:

    unsachliches, beleidigendes Rumgehupe
    das hat er doch die ganze zeit gemacht
    das posting war die erste reaktion in der art

    seine „argumente“, wie die aller hier, bestanden aus unterstellungen in richtung neonazi und infokid

    warum soll man mit solchen leuten noch argumentieren
    verlorene zeit

    btw.
    jemand der sich genius nennt o.ä., ist in aller regel mit minderwertigkeitskomplexen noch und noch behaftet und nicht weiter ernst zu nehmen. du bestätigst das nur

  107. Genius Says:

    @mb
    OK, wenn sich die Argumente auf „denk selber“ beschränken, kann ich nachvollziehen das man die Lust verliert. Als Möglichkeit sehe ich, diese Personen mit ihrem eigenen Verhalten zu konterkarieren oder im Zweifelsfall ignorieren.

    Ich habe etwas andere Erfahrungen gemacht und konnte schon einige Leute davon überzeugen, daß sie wirklich den falschen auf den Leim gegangen sind.

    Aber an dem Posting über diesem kann man doch schön sehen, wie unsachliches, beleidigendes Rumgehupe eine Person einfach lächerlich wirken lässt. Möchtest Du Dich auf diese Stufe stellen? Ich denke nicht!

  108. Anonymous Says:

    man hast du einen an der waffel

    lass dich mal wegen deiner halluzinationen und zwangsvorstellungen untersuchen

    danke fürs ignorieren
    und denk dran, versprochen ist versprochen

  109. mb Says:

    aber gut, dass du dich angesprochen fühlst, wenn von offensichtlichen hirngespinsten die rede ist.

    ich fühle mich angesprochen, weil du mich angesprochen HAST. allerdings ist die kommunikation mit dir zwecklos, weil du auf gut deutsch ziemlich matschig in der birne bist. daher werde ich dich in zukunft ignorieren. viel spaß noch beim gewaltfreien topflappenhäkeln auf der walldorfschule.

  110. Anonymous Says:

    ich fühle mich nicht angesprochen.

    ich kommentiere nur dein verhalten und das der andern hier. aber gut, dass du dich angesprochen fühlst, wenn von offensichtlichen hirngespinsten die rede ist. vielleicht schaffst du asu eigener kraft die gesundung.

    ihr ersetzt hier nur die vt der infokrieger dadurch, dass ihr überall infokrieger und neonazis seht. (was entweder ebenfalls eine vt oder aber simpler verfolgungswahn ist.)

  111. mb Says:

    @anonym: du bist doch kein infokrieger. warum fühlst du dich denn angesprochen?

  112. Anonymous Says:

    offensichtliche hirngespinste

    hey, da bist du ja fachmann!

  113. mb Says:

    Es ist meiner Meinung nach jedoch nicht in Ordnung eine einfache Aufteilung in „Truther“ und „Nicht-Thruther“ vorzunehmen und gleich die Keule herauszuholen, wenn man Dinge nicht versteht oder eine abweichende Postition vertritt.

    schöne theorie, genius. und was machst du mit leuten, die sich schlicht und einfach der realität verweigern und auf die vorbringung von fakten reagieren, indem sie dumpf ihre offensichtlichen hirngespinste wiederholen? da stößt du schnell an deine grenzen. wenn mir jemand erzählt, die welt wurde vom lieben gott geschaffen, dann entzieht er sich damit der diskussion, weil er nicht faktenbasiert argumentiert, sondern sich auf seinen glauben beruft. der glaube hat nun mal per definitionem nichts mit fakten zu tun. genauso ist es mit truthern.

    ich habe mehrfach mit verschwörungsfreaks die offene argumentative diskussion gesucht. die erfahrung ist immer die gleiche: sobald es um konkrete fakten geht, wird ausgewichen, das thema gewechselt. stellt man fragen, die allein schon der gesunde menschenverstand nahelegt, erhält man keine antworten. das war bei meinen diskussionsversuchen in 100% aller fälle so. in diskussionsforen genauso wie im richtigen leben.

    mein lieblingszitat eines truthers in diesem zusammenhang: „Willst du jetzt ins Detail gehen oder was???“

  114. mrbaracuda Says:

    Siehst du mb, deshalb trag ich immer zwei Masken!

  115. Genius Says:

    @Bob:

    Vielen Dank für den Hinweis auf ‚Beyond the Ivory Tower‘, ich hatte diesen Essay jetzt nicht mehr so deutlich auf dem Radar. Jetzt wird mir klar, wie Du das mit dem Konsens gemeint hast und ich sehe, daß sich unsere Positionen bezüglich des Themas kaum unterscheiden.

    Ebenso liegt es auf der Hand, daß diese Thesen popolärwissenschaftlich vereinfacht dargestellt werden. Ich bin jedoch der Meinung, daß insbesondere einige Personen die hier vorgeblich eine kritische Auseinandersetzung mit den Positionen der Verschwörungstheoretiker betreiben, in der Lage sein sollten sich differenziert mit diesen Themen auseinander zu setzen. Du bist bisher der Einzige der sich auf eine sachliche Diskussion mit mir eingelassen hat, meine Postition wirklich erfahren wollte und ich denke es ist in Ordnung anzunehmen, daß für Dich der Grund meiner Kritik an allzu pauschalen Aussagen zumindest nachvollziehbar geworden ist.

    Es ist meiner Meinung nach jedoch nicht in Ordnung eine einfache Aufteilung in „Truther“ und „Nicht-Thruther“ vorzunehmen und gleich die Keule herauszuholen, wenn man Dinge nicht versteht oder eine abweichende Postition vertritt. Für mich persönlich ist das egal, aber es liegt doch auf der Hand, daß wenn Menschen anfangen sich mit bestimmten Themen zu befassen und auf dieses Blog stossen hier eine seriöse Alternative vorfinden sollten. Die einfachen Wahrheiten finden sich zu genüge auf den VT Seiten und mit Spott, Häme und Beleidigungen treibt man Menschen (vor allem wenn sie jung oder leichtgläubig sind) in die Arme genau solcher Scharlatane. Es ist nicht jeder in der Lage die Unsicherheit die hinter solchen Verhaltensweisen steckt zu erkennen und dies entsprechend einzuordnen.

    Herzliche Grüße
    Genius

  116. mb Says:

    ja, anonym, es stimmt – du hast uns überführt. blossgestellt. enttarnt. die masken von den gesichtern gerissen.

    aber vorsicht: solche erfolgserlebnisse können ungeübte ganz schön überwältigen.

  117. Anonymous Says:

    schon wieder falsch ihr pappnasen

    gratuliere zur trefferquote von 0%

    lol

  118. mb Says:

    wetten?

  119. mrbaracuda Says:

    Och mb, du weißt doch gar nicht, ob der auf der Waldschorfschule war.😛

  120. mb Says:

    @anonym:

    wie (und warum) soll ich eine diskussion mit einem walldorfschulen-opfer führen, das nicht willens (oder in der lage) ist, seine thesen und argumente vorzubringen, sondern das von seinen diskussionspartnern verlangt?

  121. Anonymous Says:

    dängdäng-dängelängedingdong

    bleib mal schön bei deinen fantasien

    read my lips:
    kein neonazi,
    nie infokrieger

    alles nur in deinem kopf

    hast du vielleicht zwangsvorstelungen, kleiner?

    du kommst über benesch und asr und deine spreerungen einfach nicht hinweg, was.

    du armes würstchen

  122. Tengsinfo Says:

    Vielleicht hat Cosmo eine Behandlung mit Medikamenten begonnen und dies ist der „Erfolg“😕 Ich werde aber trotzdem mal checken welche Spinner bei Infokrieg letztens gesperrt wurden😉

  123. virtualvictims Says:

    Btw, ich hab immer noch nicht ganz verstanden worum es eigentlich gehen soll. Ein neues „Kartenspiel“?

    Oder entsteht hier gerade ein neues Deck fürs alte Spiel?

  124. mrbaracuda Says:

    Ich seh grad, er ist auch als „kaihawai“ unterwegs im Zeitreise-Eintrag.

  125. virtualvictims Says:

    Sag ich ja…

  126. mrbaracuda Says:

    Ok, jetzt wurde es auf einmal gruselig cosmo-like.

  127. Anonymous Says:

    dängo

    du nervst. lern lesen.

    lern unterscheiden, was sich in deiner vorstellungswelt und ausserhalb abspielt.

    drin = unterstellung, dein eigener hirn-pups. hab ich nix mit zu tun

    ich habe dir karten und infos geliefert.

    denken musst du selber.

    oder soll ich dir da vielleicht die hand führen..

    btw. musst du nicht schon längst in der heija sein oder durfeste heute länger aufbleiben. also los, zähne putzen. winke-winke. schlaf schön

  128. mrbaracuda Says:

    In deine Schamecke!🙂

  129. Tengsinfo Says:

    😆 ok, das war jetzt mein Fehler😳

  130. mrbaracuda Says:

    Och net noch mehr Karten, Tengo!

  131. Tengsinfo Says:

    mrbaracuda sagt:
    7. Januar 2010 um 22:20

    Aber sicher doch. Ich hab noch was aktuelles für dich. Viel Spaß.

    Voll die globalisten Propaganda! Bringt mich aber zum Nachdenken:mrgreen:

    Anonym, du lieferst hier genau so ne schwache Show wie Genius ab. Wenn ihr was zu sagen habt dann bringt es doch auf den Punkt und flüchtet euch nicht hinter pseudo nebulösen Formulierungen. Ihr habt beide einen an der Waffel und schämt euch offensichtlich dafür, was ansich ein gutes Zeichen ist! Aber auf Dauer wirds dann doch langweilig. Also, jetzt mal die Karten auf den Tisch!

  132. mrbaracuda Says:

    Aber sicher doch. Ich hab noch was aktuelles für dich. Viel Spaß.

  133. Anonymous Says:

    cuda

    wenn du meinst. da steh ich echt drüber

    jemanden zu beleidigen, den man gar nicht kennt, und das ist es, was du hier praktisch täglich machst, ist nur ein zeichen von schwäche. um es mal freundlich zu formulieren.

    für euch steht dafür, das sich hier keiner anders verhalten hat. das ist TATSACHE.

    du hast keine argumente – du popelst leute an.

    das ziel ist:
    lern was. denk selber nach! popel nicht leute an, benutz argumente.

    aber meinetwegen – zerleg dich hier weiter selber – tag für tag.

  134. bob Says:

    Ich denke auch, dass da jemand etwas retardiert ist.

  135. mrbaracuda Says:

    Könntest du dieses „euch“ und somit das Fantasieren lassen? Ich bin dabei ergebnisoffen gewesen und sehe immer noch kein Ziel.

    Eins fällt mir allerdings schwer, und das ist meine Annahme zu revidieren, dass du ordentlich einen an der Klatsche hast.

  136. Anonymous Says:

    mb

    wozu soll man sie vortragen?

    du hast doch deine schlussfolgerungen schon vorher gezogen

    und das auf eine art, die ausschliesst, sich mit euch argumentativ über das thema auszutauschen. ihr habt gezeigt, dass INFORMATIONEN für euch nicht zählen.

    damit bleibst du in deiner welt gefangen, genau wie die infokids.

    auf die ihr euch ständig bezieht und um die jeder gedanke kreist.

  137. Tengsinfo Says:

    @luftikus

    dass Du alle relevanten Verschwörungsblogs zu kennen scheinst und hier mit Namen von Spinnern um Dich wirfst, von denen ich in meinem Leben noch nichts gehört habe. Bei der Nachrecherche musste ich mit Entsetzen feststellen, mit was für unsäglichem Geschwurbel Du Dich da befasst. Glenn Beck, Alex Jones, Limbaugh, Benesch, Freakman, Lord Monckton, die Du so gerne nennst, haben jetzt aber nicht so richtig viel mit den Tagesthemen zu tun.

    du willst hier ernsthaft erzählen das du von den Leuten noch nie was gehört hast? Ganz offensichtlich weißt du aber wer mit freakman gemeint ist😆 Erzähl doch mal wie du auf diesen Blog gestoßen bist, da du dich anscheinend noch nie mit Verschwörungstheorien beschäftigt hast, wie kommt man hierher nur um über Klimawandel zu diskutieren:mrgreen:

    Sei doch einfach ehrlich und gib zu, dass Du im Internet über die von Dir genannten Personen gestolpert bist und ihnen, in Deiner Art an einfache Wahrheiten glauben zu wollen, geglaubt hast. Das hat Dir eine Mordsangst eingejagt, gell? Jetzt findet man Dich auf einmal hier und Du hast Deine alte einfache Wahrheit gegen eine neue ausgetauscht.

    Sei du doch bitte so ehrlich und gib zu das du hier eine richtig dämliche Show abziehst. Der vornehme Genius der sich gern in wissenschaftlichen Diskursen ergötzt🙄 Schlaf du mal schön weiter😉

  138. mrbaracuda Says:

    @vv

    Cosmo, Cosmo.. ach der. Nee, glaube ich nicht. Der hat uns bisher zumindest nicht mit Kartenmaterial genervt. Wirres Zeug reden ist nicht nur Eigenschaft Cosmos wie man sieht.:mrgreen:

  139. mb Says:

    @anonym:

    du scheinst ja enormes vertrauen in deine argumente zu haben, wenn du dich noch nicht einmal traust, sie vorzubringen. ich jedenfalls werde mir sicher nicht die arbeit machen, sie für dich zusammenzusuchen.

  140. virtualvictims Says:

    Cosmo?

  141. Anonymous Says:

    @cuda
    fantasieren

    ja, genau. das war jetzt schon wieder ein inhaltsbeitrag, was.

    huch, oder war es doch mal wieder der versuch, persönlich zu werden..

    ergebnis: persönlich werden – wie so oft

    das zitat war nur ein teaser – da fiel das pösepöse reizwort hitler. (es hätte auch asr sein können – darum ging es.)

    > alle bei asr sind ja aber sowas von rechtsgefährdet.

    klapp, drin in der schublade.

    noch bevor ich zu den inhalten etwas gesagt habe, versucht mich hier jeder in die infokid- oder rechtsecke zu stellen. genau deshalb, weil ihr euch mit inhalten absolut nicht auseinander setzt. genau deshalb, weil ihr schubladendenker seid.

    ihr wurdet aufgefordert selber zu denken.
    ergebnis: war nicht.

    karten sind blanke information.

    du bist mit keinem wort auf die inhalte eingegangen. ebensowenig wie tengo oder mb.
    man kann damit argumentieren oder man kann versuchen, meinungen zu unterstellen. ihr habt euch durchweg fürs unterstellen entschieden. darauf hin musste ich mir die mühe mit dem argumentieren nicht mehr machen.

    ergebnis: keine informationsaufnahme.

    lies es nochmal nach, kannst was über dich lernen.

  142. mrbaracuda Says:

    Du redest wirklich Stuss. Geh mal zum Arzt und sprich ihn auf das Fantasieren an.

  143. Anonymous Says:

    bobele, geh einfach in die kammer und steck einen weg. niemand redet mit dir, jungchen

  144. bob Says:

    Du redest wirres Zeug.

  145. Anonymous Says:

    es ging hier darum, den herrschaften den spiegel vorzuhalten und zu zeigen, dass sie selber derart in schubladendenken gefangen sind, dass sie lieber in polemik verfallen und leute persönlich angreifen als sich mit puren informationen auseinandersetzen.

    die eine schublade sind die infokids. das ganze auf „anti“ zu stellen ist immer noch eine schublade. und eine noch billigere dazu, da kein eigenes thema.

    alle anwesenden herrschaften sind über das stöckchen gesprungen.

    q.e.d.

  146. bob Says:

    @genius

    Dass Tengo diese Namen von bekannten Verschwörungstheoretikern und Protagonisten der „Truther“ kennt und nennt, liegt daran, dass sich dieser Blog primär mit diesen Typen und ihren Thesen auseinandersetzt. Das kann man jemanden also hier schlecht zum Vorwurf machen. 90% der Kritiker dieses Blogs berufen sich auf diese Leute.

    Nun zum eigentlichen Thema:

    Es gibt unter Wissenschaftlern einen Konsens zur globalen Erwärmung (siehe BEYOND THE IVORY TOWER: The Scientific Consensus on Climate Change; Naomi Oreskes). Das scheinst du ja auch gar nicht abzustreiten. Die These ist sicher vorsichtiger formuliert als der strittige Satz. Es ist aber eben auch kein Wunder, dass populärwissenschaftliche Medien die Thesen vereinfachen. Fakt bleibt CO2 ist das Treibhausgas, dass die globale Erwärmung maßgeblich bewirkt. Der menschliche Anteil an der CO2 Abgabe in die Atmosphäre ist für den Anstieg in den letzten Jahrzehnten verantwortlich. Da du das alles ja auch so siehst, sehe ich keinen Grund mit den Leuten hier zu streiten.

    @Anonym

    Nicht belegte Zitate sind in der Geschichtswissenschaft wertlos.

  147. Anonymous Says:

    .. oder glaubst du auch, ich oder jemand anders wäre ein genie, nur weil er dieses zitat hier verwendet:

    „Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    Albert Einstein

    probiere es doch einmal mit inhaltlicher auseinandersetzung anstatt billiger polemik.

    selber denken!

  148. Anonymous Says:

    beim spiegel geht das archiv bis 1949 zurück

    zitate können nichts dafür, wer sie verwendet. damit, dass zitate aich von anderen verwendet, werden, ist nichts über den zitierenden gesagt.

  149. russisch-sowjetischer un-botschafter Says:

    Wie man Zitate fälscht? Unser „Gast“ ein Fälscher, oder doch nur ein Copy & Paste Ignorant? Sensationelle Enthüllung über die wahren Methoden der rechten Szene!!!

    Nebenbei bemerkt, macht irgenwie Spaß in der Art der rechten Szene zu schreiben. Nein, ernsthaft:

    Unser heißgeliebter (oder doch zu heißgebadeter) Gast schrieb bzw. zitierte:

    „Der amerikanische Aussenminister Baker hatte eine interessante Erklärung für den Umstand das Deutschland als das ultimativ böse dastand:

    „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, dass der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.“ US-Außenminister Baker, 1992 (vgl. Der Spiegel, 13, 1992)

    Bemerkenswert an diesem Zitat ist folgendes:

    1) Fakt ist, die rechte Szene liebt es dieses Zitat kommentarlos zu „zitieren“ und zu „kopieren“ (im Sinne von „copy & paste“). Wie auch im Fall unseres „Gastes.“

    2) Diese Art Versatzstücke aufzulisten und dann querbeet zu posten ist eher amüsant, aber äußerst beliebt bei den rechten Gesinnungsgenossen. Siehe z.B. auf dieser NPD Website:

    http://www.npd-goettingen.de/Deutschland/Zitate.htm

    Oder solch einer Müllseite:

    http://www.deutschherrenklub.de/docs/Reichsarchiv.htm

    Wobei … schickes Bild von Sir Winston … gleich kopiert!

    Ähnlichkeiten mit in letzter Zeit hier auftauchender Zitate sind rein zufällig!

    3) Amüsant wird es man ein Internetsuche zum obigen Zitat macht. Es stellt sich heraus, dass stets a) der Kontext fehlt, und b) keine genaue Quelle genannt. Wenn man genau hinschaut. Wir erinnern: Die Quelle wird stets (wenn überhaupt) mit Der Spiegel, 13, 1992) angegeben.

    4) Nun wird es lustig: Die NPD zitierte obige Stelle in ihrer „Stellungnahme der NPD zum Verbotsantrag des Bundestages, 30. Mai 2001“, fügt jedoch als Hinweis zur Quelle hinzu:

    „Diese Äußerung wird in zahlreichen Publikationen dem früheren US-Außenminister James Baker zugeschrieben. Die Quelle konnte allerdings bis heute nicht verifiziert werden. Die Authentizität ist aber ausnahmsweise von geringer Bedeutung … “

    Ooooooops!

    Einzusehen z.B. hier:

    http://www.extremismus.com/dox/cnpd.htm

    Auch zu entnehmen aus der offiziellen Reaktion darauf:

    http://www.idgr.de/texte/dokumente/npd/stellungnahme0402-16.pdf

    5) Recherchiert man nun beim Spiegel, egal in welcher Form, so z.B. über die Website (hilft nicht entscheidend weiter, da nur bis 1998 einsehbar), die CD-ROM Version (komplette Jahrgänge), oder noch schlimmer, fragt beim Spiegel offiziell an (hervorragender Leserservice! Egal ob per Mail oder Telefon), so stellt man fest … die besagte Stelle läßt sich nicht finden. Hmmmmmm … bestimmt alles nur eine Verschwörung …

    Faszinierend! Smiley mit Erleuchtung

  150. Anonymous Says:

    @ mb

    warum soll man mit jemandem versuchen zu argumentieren, der gar nicht denken will und informationen nicht aufnimmt, sondern schon vorher, bevor man überhaupt etwas zum thema gesagt hat, wahlweise die nazi- oder infokidkeule heraus holt. das ist kindergartenniveau.

    btw, stammt dein nick von dem spielehersteller? würde passen.

    zieh deine schlussfolgerungen, wie du gerne möchtest.

    aber lass sie bei dir und versuch nicht, deine gehirnfürze bei mir abzuladen.

    thx

  151. virtualvictims Says:

    Zumindest hier hat sich nichts geändert.😀

    Frohes neues ihr Säcke.

  152. mb Says:

    ok, anonym, ich versuchs mal: deutschland war das arme opfer der bösen amerikanischen kapitalisten. hitler war eigentlich ein ganz netter onkel. sein einziger fehler war, dass er nicht geblickt hat, wie perfide er manipuliert wird. die nazis wurden von amerikanischen (jüdischen) bankstern finanziert – rothschild!! und: deutschland existiert eigentlich garnicht – kommissarische reichsregierungen. denkt mal nach!!!

    und, gut so?

  153. Genius Says:

    @Tengsinfo:

    Wenn Du nicht definierst _welche_ Medien Du als seriös erachtest, darfst Du Dich auch nicht wundern das Du wiederholt einen, gelinde gesagt, dümmlichen Eindruck hinterlassen hast. Von Tagesthemen habe ich in Deinem Posting nichts lesen können, das hast Du erst in Deinem späteren Post dazugedichtet.

    Weiterhin hast Du offensichtlich nicht verstanden, dass es in dem Diskurs zwischen Bob und mir nicht um Architektur geht, nicht um Wirtschaftswissenschaften, sondern um das Thema Klimaerwärmung. Das wird wahrscheinlich auch der Grund dafür sein, dass Du Inhaltlich ganz schnell den Schwanz eingezogen hast, in dem Moment in dem ich Dir eine konkrete Frage gestellt habe.

    Es ist doch auch komisch, dass Du alle relevanten Verschwörungsblogs zu kennen scheinst und hier mit Namen von Spinnern um Dich wirfst, von denen ich in meinem Leben noch nichts gehört habe. Bei der Nachrecherche musste ich mit Entsetzen feststellen, mit was für unsäglichem Geschwurbel Du Dich da befasst. Glenn Beck, Alex Jones, Limbaugh, Benesch, Freakman, Lord Monckton, die Du so gerne nennst, haben jetzt aber nicht so richtig viel mit den Tagesthemen zu tun.

    Ich halte mich dann doch lieber an seriöse Quellen!

    Sei doch einfach ehrlich und gib zu, dass Du im Internet über die von Dir genannten Personen gestolpert bist und ihnen, in Deiner Art an einfache Wahrheiten glauben zu wollen, geglaubt hast. Das hat Dir eine Mordsangst eingejagt, gell? Jetzt findet man Dich auf einmal hier und Du hast Deine alte einfache Wahrheit gegen eine neue ausgetauscht.

    Ich kann ja nachvollziehen, wenn Menschen durch eine immer komplexer werdende Welt überfordert sind und sich einfache Wahrheiten suchen. Ich kann jedoch nicht verstehen, wie man sich dafür im Internet täglich bis auf die Knochen lächerlich machen muss.

    Herzliche Grüße
    Genius

  154. Anonymous Says:

    denk selber

  155. mb Says:

    ok, anonym, da hier scheinbar alle zu dumm sind, um einem genie wie dir zu folgen:

    formulier doch mal deine these. was sind denn die aufregenden schlüsse, die du aus deinen atemberaubenden quellen ziehst? ich frage das aus echtem interesse.

    du darfst uns halt nicht gleich mit der aufforderung zum selberdenken überfordern, wir sind alle dumme sheeple, die seit ihrer geburt von den massenmedien träge gehalten und am denken gehindert werden.

  156. Anonymous Says:

    da sind zitate, karten und die aufforderung zum selberdenken.

    da ist jemand, der diese dinge trotz ihrer einfachheit nicht versteht und der kein argument findet.

    das ist jemand, der aufgrund der nur in seinem kopf vorhanden vermutungen einen anderen in die infokinder- und neonaziecke stellen will.

    das ist tumbe polemik.
    das ist denkfaulheit.

  157. Genius Says:

    @bob:

    In meinem Beitrag ging es in erster Linie um die Komplexität des Phänomens, aber ich gehe davon aus das Du das verstanden hast. Bezüglich des Konsenses sieht es meiner Meinung nach jedoch etwas anders aus, als von Dir beschrieben. So stellt die American Geophysical Union (die weltweit größte Berufsorganisation der Geowissenschaftler) in ihrer offiziellen Stellungnahme zur Klimaerwärmung folgendes fest:

    “Human activities are increasingly altering the Earth’s climate. These effects add to natural influences that have been present over Earth’s history. Scientific evidence strongly indicates that natural influences cannot explain the rapid increase in global near-surface temperatures observed during the second half of the 20th century.” Quelle: http://www.agu.org/sci_soc/prrl/prrl0335.html

    Richard Alley, einer der Leiter des GISP2 (Greenland Ice Sheet Project 2) formuliert in seinem Buch, The Two-Mile Time Machine. Ice Cores, Abrupt Climate Change and Our Future, folgendes: „Eisbohrkerne und andere paläoklimatische Archive … deuten darauf hin, dass die steigende Kohlendioxidkonzentration eine erhebliche Erwärmung verursachen wird. … Wir wissen, dass eine große, abrupte Klimaänderung passieren könnte, und dass menschliche Aktivitäten große, abrupte Veränderungen wahrscheinlicher machen können“.

    Es ist doch eher so das es einige Modelle gibt, die die Klimaentwicklung der letzten 1000 Jahre beschreiben und diese unterscheiden sich in wichtigen Einzelheiten. Über diese gibt es eine konstruktive und wissenschaftliche Diskussion. In den wesentlichen Punkten ergeben diese Klimarekonstruktionen jedoch ein konsistentes Bild.

    Wenn Du sagst der Konsens heißt, dass „die Erwärmung in den letzten drei Jahrzehnten wesentlich durch die Zunahme der anthropogenen Treibhausgase verursacht worden ist“ unterschreibe ich das sofort, aber nicht „das Klima erwärmt sich und CO2 ist schuld“.

    Hierbei beziehe ich mich auf mir seriös erscheinende Quellen, wie z.B. das „Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit“, das „Bundesministerium für Bildung und Forschung“, den 5. IPCC Sachstandsbericht, das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung usw.

    Mit Blogs von bekannten Verschwörungstheoretikern beschäftige ich mich hingegen nicht, ich sehe ja hier was das bei einigen Personen anrichten kann😉

    Herzliche Grüße
    Genius

  158. mb Says:

    @anonym: deine argumentationskette ist bemerkenswerter eleganz.

  159. Anonymous Says:

    dängo, du bist ein idiot

  160. Tengsinfo Says:

    Was ein quatsch, ein Zitat bei dem niemand seine angebliche Quelle belegen kann und ein paar Karten, die ich aus dem Geschichtsunterricht kenne (ja, dem aus der Schule). Und das soll die große Infodoof -es ist alles anders als die Leute glauben- Show sein? Ich nenne es dümmste Neonazi Propaganda und mich wunderts nicht wem die so gefällt das es wieder mal blind geglaubt wird.

  161. mb Says:

    also… bitte jetzt nicht falsch verstehen… ich bin ja kein antisemit, aber das wird man doch wohl noch sagen dürfen.

    uuuuund überhaupt wird das wort „semit“ ja total falsch angewandt. das hat nämlich mit juden garnix zu tun. informier dich mal, fang selbst an zu denken.

  162. mrbaracuda Says:

    Chrr, chrr.

  163. mb Says:

    jaaaaahaaaaaarrr!

  164. mrbaracuda Says:

    Die.. „jüdische Rechtsprechung“?😛

  165. mb Says:

    wohin das führen soll? wahrscheinlich zu der auffassung, dass den armen deutschen in der geschichte so richtig übel mitgespielt wurde.

    und wer ist die ursache allen übels? jetzt zähl mal eins und ein zusammen, mrbaracuda.

  166. mrbaracuda Says:

    Ne, komm. Was willst du uns sagen? Ich fragte das auch schon. Es gab mal das Deutsche Reich. Das war noch größer, bevor es durch einen verlorenen Krieg Land verlor. Und dann? Hitler war traurig drüber und wollte seinen Lebensraum wieder haben und ist das Opfer, oder wo führt das hier hin? Sprich dich aus.

  167. dallas Says:

    das zitat ist nicht erfunden.

    und das hier auch nicht. es zeigt, dass james baker recht hat.

    vor 1914 war deutschland (mit kuk) die kontinentale macht schlechthin und damit eine riesenbedrohung für das empire.

    ansonsten: selber denken.

    Deutscher Frontverlauf 1918 und anschliessende alliierte Besetzung

    Sowjetrussland ist eingekreist 1918-1921

    Hitler-Stalin-Pakt (Besetzung des alliierten Polens)

    Sowjetrussisch besetzte Gebiete in Osteuropa 1939

    Deutscher Invasionsplan 1941/21

  168. Anonymous Says:

    Ja Wahnsinn was da steht! Und nu?

    wenns auch schwer fällt – selber denken

  169. mrbaracuda Says:

    Anonym sagt:
    6. Januar 2010 um 22:17

    verschone mich mit deinen vermutungen und unterstellungen, dängelchen

    lies einfach, was da steht und versuche nicht, etwas anderes hinein zu interpretieren

    Du meinst wie das erfundene Zitat, das von der NPD hochgehalten wird?

  170. Tengsinfo Says:

    Ich verabschiede mich mal für heute

  171. Tengsinfo Says:

    Ja Wahnsinn was da steht! Und nu?

  172. Anonymous Says:

    verschone mich mit deinen vermutungen und unterstellungen, dängelchen

    lies einfach, was da steht und versuche nicht, etwas anderes hinein zu interpretieren

  173. Tengsinfo Says:

    # dallas sagt:
    6. Januar 2010 um 18:48

    damit, dass man dinge nicht wahr haben will, wird es auch nicht besser.

    und das von einem ewig gestrigen🙄

  174. mrbaracuda Says:

    dallas sagt:
    6. Januar 2010 um 19:41

    @cuda

    nicht jeder, der sagt, dass deutschland mal ein drittel grösser war und wesentlich weiter im osten verortet war als jetzt, mag es in schubladen wie „rechts“ oder „infokrieger“ gesteckt zu werden.

    Und weiter? Ich seh immer noch nicht, wohin dein erster Kommentar (als „Anonym“) führen soll oder sollte. Und mir brauchste net erzählen, der Korrridorrr ist nicht märr! Chrr, chrr.:mrgreen:

  175. Anonymous Says:

    … Ein Echo entsteht, wenn Reflexionen einer Schallwelle so stark verzögert sind, dass man diesen Schall als separates Hörereignis wahrnehmen kann….

  176. Bob Says:

    Da Forschung und Lehre in Deutschland dem Grundgesetz nach frei sind, kann sich jeder als Historiker bezeichnen, der sich wissenschaftlich oder publizistisch mit historischen Fragen befasst. Der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHHD) akzeptiert allerdings nur solche Mitglieder, die einen entsprechenden Universitätsabschluss oder Publikationen zu historischen Themen vorweisen können. Viele Historiker – sofern sie in ihrem eigentlichen Fach arbeiten – wirken als Lehrer an Schulen und an Museen und Archiven, als Journalisten und Fachbuchautoren oder vergleichsweise wenig als Wissenschaftler an Universitäten und Forschungsinstituten. Aufgrund der begrenzten Budgets der öffentlichen Einrichtungen bevorzugen etliche Geschichtsabsolventen heutzutage die Wirtschaft. Dort sind sie vor allem im Marketing und der Unternehmensberatung tätig. Der Einstieg in die Wirtschaft muss aber oft durch Zusatzqualifikationen erreicht werden. Die im Studium erlernten Schlüsselqualifikationen – recherchieren, analysieren und präsentieren – sind hierbei für viele Arbeitgeber von großer Bedeutung, weshalb die Arbeitslosigkeit unter studierten Historikern insgesamt gering ist.

    In der Bundesrepublik Deutschland gibt es als Universitätsabschlüsse das Staatsexamen für das Lehramt, den Magister- und den Doktor-Grad, früher auch das Diplom. Die Promotion zum Dr. phil. gilt auch bei Geschichtswissenschaftlern als Nachweis der Fähigkeit zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit: Nach den Richtlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft gilt auch ein Historiker erst nach der Promotion als ausgebildeter Wissenschaftler. Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg bietet derzeit als einzige deutsche Hochschule noch einen Diplomstudiengang im Fach Geschichte an. Heute können (bzw. müssen) Geschichtsstudenten an vielen Universitäten auch Bachelor- und Master-Studiengänge belegen. Formale Voraussetzung für die Bekleidung einer Professur ist in Deutschland heute in der Regel (trotz der Einführung der Juniorprofessur) nach wie vor die Habilitation.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Historiker

  177. dallas Says:

    @cuda

    nicht jeder, der sagt, dass deutschland mal ein drittel grösser war und wesentlich weiter im osten verortet war als jetzt, mag es in schubladen wie „rechts“ oder „infokrieger“ gesteckt zu werden.

    das hat mit beidem nicht das geringste zu tun.

    @ jmeister
    historiker ist keine geschützte bezeichnung. jeder kann von sich behaupten, einer zu sein

  178. Bob Says:

    Wens interessiert:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Schultze-Rhonhof
    http://www.faz.net/s/RubA330E54C3C12410780B68403A11F948B/Doc~E9904C51AEC914C6AA0D4B9996E24EBA6~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  179. Bob Says:

    Zur ewig alten Geschichtsdiskussion.

    Natürlich war der Versailler Vertrag an der Radikalisierung Deutschland beteiligt. Das wars aber auch schon. Die hier hervor geholten Zitate sind nicht neu, den Historikern auch bekannt und trotzdem kommt die seriöse Geschichtsschreibung zu einer anderen Antwort.

    Überraschender weise sind es meistens Laien die solche Bücher schreiben.
    z.B. http://www.amazon.de/1939-Krieg-Anlauf-Zweiten-Weltkrieg/dp/3789281174
    Das wird besonders gerne von den „besser informierten“ präsentiert.

  180. Bob Says:

    @ Genius

    Ok eine Korrelation bedingt keine Kausalität soweit so richtig.

    Aber wieso Du jetzt eine so großen Unterschied zwischen „Bei jetziger Faktenlage kann davon ausgegangen werden, daß das der Einfluss eher groß ist.“ und der imho richtigen Zusammenfassung bzw. Vereinfachung „das Klima erwärmt sich und CO2 ist schuld“ machst verstehe ich nicht. Der Konsens in der Forschung (ja es gibt einen Konsens) formuliert dass eben nicht so vorsichtig wie Du.

    Als Laie hat man nur die möglichkeit sich aus seriös erscheinenden Medien zu informieren, eigene Forschung bzw. eine eigene Interpretation der Rohdaten ist nicht durchführbar. Wer nun großen Tageszeitungen, Fernsehsendern und den Infomaterial der Forschungsinstituten mehr glauben schenkt als Blogs und bekannten Verschwörungstheoretikern zeigt in meinen Augen Medienkompetenz.

  181. John Jaegermeister Says:

    „Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben.“

    „Und manchmal auch von Historikern.“
    – J. J. Hobsbawm.😉

  182. mrbaracuda Says:

    Ich frage mich immer noch, was das hier werden soll. Außerdem frage ich mich, woher du wissen willst was wir so wissen. Und ob das von dir eingebrachte etwas neues wäre. Für mich nicht. Was soll das woran ändern?

  183. dallas Says:

    damit, dass man dinge nicht wahr haben will, wird es auch nicht besser.

  184. Tengsinfo Says:

    Tja, Scheiße zieht Fliegen an😐

  185. dallas Says:

    ich schreibe es ja euch und eben nicht den infokriegern.

    dennoch geht die geschichte ein wenig anders, als sie in den lehrbüchern steht.

    macht das, was die infokids immer sagen: informiert euch selbst

  186. Tengsinfo Says:

    Ach, da gibts ja alles infokrieggerecht ohne sich in die Welt hinaus wagen zu müssen. Ja wo stehts denn nun?

  187. mrbaracuda Says:

    Mehr als x Links = Spamfilter @ Dallas.
    Und was wird das jetzt, wenn es fertig ist?

  188. mrbaracuda Says:

    @Anonym

    Welche Seite? Sprich schnell, außer du willst Unfug verbreiten, bei der selbst die NPD nicht weiß, woher er stammt.

    @Tengo

    Reicht nicht das hier? Wenn du die Seite kennst spar dir die Mühe. Ich bezweifle stark, dass dies Zitat nicht herbeifantasiert worden ist.

  189. Dallas aka Anonym Says:

    Jo Kleiner, immer schöne unterstellen. Ich bin weder braun noch Infokrieger – nur besser informiert als Du.

    Deutschland und KuK 1914

    Deutschland 1918

    Alle weiteren Quellen: Deutsches Historisches Museum

    Frontverlauf 1918

    Friedensvertrag von Brest-Litowsk, 03. März 1918
    Der am 3. März unterzeichnete Friedensvertrag zwischen Rußland und dem Deutschen Reich sah die Bildung deutsch kontrollierter Satellitenstaaten von der Ukraine bis zum Baltikum vor. Rußland sollte weit nach Osten gedrängt werden, es hätte über die Hälfte seiner industriellen Anlagen und fast ein Drittel seiner Bevölkerung verloren. Der Versailler Vertrag machte den Frieden von Brest-Litowsk hinfällig.

    Friedensvertrag von Versailles, 28.6.1919
    Als die Vorstellungen der auf der Pariser Friedenskonferenz tagenden Entente-Staaten vom zukünftigen Friedensvertrag im Mai 1919 bekannt wurden, waren nicht nur die im Ersten Weltkrieg auf territorialen Zugewinn eingestimmten „Annexionisten“ schockiert. Statt der Ausdehnung bis nach Flandern und Nordfrankreich sowie der Einverleibung weiter Teile Nordosteuropas mußte Deutschland ein Siebtel seines Territoriums mit einem Zehntel seiner Bevölkerung abtreten: Elsaß-Lothringen ging im Westen an Frankreich verloren, im Osten fielen Posen und Westpreußen an Polen. … Außerdem mußte Deutschland seinen gesamten Kolonialbesitz abtreten.

    Statt Gebietsgewinnen vom Schlachtfeld Gebietsverluste am Verhandlungstisch
    z.B. die Provinzen Posen und Westpreussen – Deuschland ging bis 1918 bis zur Weichsel:

    Gebietsverluste Deutschland durch Versailler Vertrag:

    Gebietsverluste KuK 1918

    ———————–

    24. August 1939
    Hitler-Stalin-Pakt / Molotow-Ribbentrop-Pakt

  190. Tengsinfo Says:

    Ich möchte gar nicht wissen das du unter „nicht so einfach“ alles verstehst, verbreite deinen braunen Mief doch besser dort wo man ihn gerne riecht! Aber damit ihr im Infodoof Forum nicht gänzlich dumm sterben müsst, kann ich den entsprechenden Artikel ja morgen mal einscannen und online stellen, nur damit wenigstens der Kontext auch mal erhellt werden kann.

  191. Anonymous Says:

    So einfach, wie Guido das vermitteln will, ist es wirklich nicht.

    Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben.

    „WE MADE A MONSTER OF HITLER, A DEVIL. THAT IS WHY (THEREFORE) WE COULD NOT AFTER THE WAR SAY OTHERWISE.
    WE HAD PERSONALLY MOBILISED THE MASSES NEVERTHELESS AGAINST THE DEVIL. THUS WE WERE FORCED AFTER THE WAR, TO PLAY ALONG WITH THIS DEVILS‘ SCENARIO.

    WE COULD NOT POSSIBLY HAVE MADE OUR PEOPLE CLEAR (TO THEM) THAT THE WAR WAS ONLY AN ECONOMIC PREVENTATIVE MEASURE!“

    –JAMES BAKER , EX-US FOREIGN MINISTER

    SOURCE: DER SPIEGEL, 13/1992

    „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war!“
    James Baker III, ehemaliger US-Aussenminister – Der Spiegel 13/1992

  192. Tengsinfo Says:

    Das ließt sich nun schon ein bisschen anders als „das Klima erwärmt sich und CO2 ist schuld“. Wenn dann Leute, die sich selber als Laie definieren, von einem Konsens sprechen, der ihnen von Medien vermittelt wurden „die ihnen als seriös“ erscheinen, dann wird es wirklich lachhaft. Und vorher mit Wissenschaftstheorie einen auf dicke Hose machen? Näh is klah!

    Es ist lachhaft zu glauben das man ein Studium mit anschließender Habilitation und darauf folgender jahrelanger Forschung durch ein wenig Internetrecherche ausstechen könnte. Ich weiß, dass redet man dir als Truther gerne ein das man ja die „Wahrheit“ einfach selber im Internet recherchieren kann um seine eigenen Schlüsse zu ziehen, aber dass ist schlicht und ergreifend dämlich. Klimawissenschaft lässt sich nicht durch ein paar Allgemeinplätze verstehen, genau so wenig die Architektur von Hochhäusern oder das globale Wirtschaftssystem (ich weiß, der zinseszins🙄 ) Die meisten Menschen mögen ja ein wenig dämlicher sein als sie denken, aber Quatschköpfe wie du sind sehr viel dämlicher als sie auch nur erahnen.

    Das klingt wie „ich bin zwar Laie auf diesem Gebiet, aber ich habe unter der mir seriös erscheinenden Quelle ‘Schall & Rauch Blog’ heraus gefunden, es gibt keine Klimaerwärmung.“

    Wundert mich nicht das für dich SchallundRauch und zum Beispiel die Tagesthemen gleichwertig austauschbare Informationsquellen sind. Aber ich erzähl dir mal was Bubi, in der realen Welt gibt es relativ klare Grenzen zwischen seriös und unseriös, auch wenn das dein Weltbild bei weitem übersteigt😆

  193. Genius Says:

    @Bob:

    Aha, jetzt kommen wir der Sache schon näher! Die Theorie des anthropogenen Treibhauseffekts ist eine starke und ist bisher nicht falsifiziert worden. Daher ist der Mensch als ursächlich anzunehmen. Right?

    Gaga-Argumente wie CO2 ist schwerer als Luft hast Du von mir nicht zu erwarten, da Du sachlich auf die Thematik eingehst. Ich kann ja selber denken und dabei ist mir aufgefallen, daß ist noch nie erstickt bin selbst als ich mich flach auf den Boden gelegt habe.

    An der allgemeinen Diskussion stört mich, daß sie der komplexität der Sache nicht gerecht wird. So gibt es menschliche Einflüsse auf das Klima, die wesentlich weiter zurück zu datieren sind. Ich denke dabei z.B. an die Abholzung der iberischen Halbinsel (wenn ich nicht irre war sie bis zu 80% bewaldet), ähnliches gilt für den Mittelmeerraum im Gebiet des heutigen Israels, usw. Hier liesse sich noch so einiges finden.

    Heute geht es weiter mit der Schädigung des tropischen Regenwaldes, oder entweichendem Methangas aus tauenden Permafrostböden. Salopp gesagt ist die Klimageschichte so komplex, daß jeder Furz einen Einfluß haben kann.

    Somit wäre folgende eine korrekte Aussage:
    a) „Von 1870 bis 1970 nahm der Kohlendioxidgehalt in der Luft um ca. 13% zu und im selben Zeitraum ist die durchschnittliche Temperatur der Lufthülle um 0,5 Grad gestiegen.“

    Diese falsch:
    b) „Die durchschnittliche Temperatur der Lufthülle ist durch einen ca. 13%igen CO2-Anstieg um 0,5 Grad gestiegen.“

    Mit Ansatz a) liesse sich nun definieren, wie stark sich der 13%ige CO2-Anstieg auf die 0,5 Grad Erwärmung auswirken. Bei jetziger Faktenlage kann davon ausgegangen werden, daß das der Einfluss eher groß ist.

    Das ließt sich nun schon ein bisschen anders als „das Klima erwärmt sich und CO2 ist schuld“. Wenn dann Leute, die sich selber als Laie definieren, von einem Konsens sprechen, der ihnen von Medien vermittelt wurden „die ihnen als seriös“ erscheinen, dann wird es wirklich lachhaft. Und vorher mit Wissenschaftstheorie einen auf dicke Hose machen? Näh is klah!

    Das klingt wie „ich bin zwar Laie auf diesem Gebiet, aber ich habe unter der mir seriös erscheinenden Quelle ‚Schall & Rauch Blog‘ heraus gefunden, es gibt keine Klimaerwärmung.“

    Da entsteht stark der Eindruck, dass jemand das eine einfache Weltbild gegen das nächste ausgetauscht hat!

    Herzliche Grüße
    Genius

  194. Tengsinfo Says:

    Würde mich nicht wundern wenn viele von den Infokindern später in der rechten Szene landen. Bereit an bullshit zu glauben sind sie ja und wenn einem der Wahrheitskampf zu albern wird und man sich richtig organisierten Leuten anschließen will die auch was tun, dann bietet die rechte Szene jede Menge Anlaufstellen.

    Würde mich nicht Wundern wenn auch Benesch jetzt immer weiter nach rechts abdriften wird. So wie es aussieht will er im Moment seinen Infokrieg auf Vordermann bringen und er steckt mit seiner „Fernseh“ und der wöchentlich zweimaligen Radioshow nicht gerade wenig Arbeit rein. Seine Hoffnung sich damit ein wirkliches Standbein zu schaffen nach dem Vorbild von Alex Jones werden sich meiner Meinung nach jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit noch dieses Jahr in Luft auflösen. Es besteht dazu einfach schlicht kein Potenzial hier in Deutschland. Bleibt ihm also die Hoffnung sich mit seinem „Know How“ bei den Rechten immer weiter anzubiedern und seine Verschwörungsideologien bieten ja jede Menge Vorlagen dazu an.

  195. mrbaracuda Says:

    Wie kann man da nur sagen, diese Infokinder finden sich in der rechten Ecke wieder? Wie kann man nur! Ah, ich weiß: Die „Zeit der jüdischen Rechtsprechung“. Das war’s.

  196. Tengsinfo Says:

    Wieder mal ein kleiner Blick in die Seelenwelt der Infokrieger gefällig? Es geht um die „Dokumentation“ „Hitlers Krieg? Was Guido Knopp verschweigt“, wobei die Aufmerksamkeit auf das „?“ gelenkt sein sollte. Ich möchte nicht auf dieses braune Schmierfinkenwerd verlinken, Tenor des Films ist es zu zeigen wie der friedensliebende Hitler von Frankreich, England, Polen … in den zweiten Weltkrieg getrieben wurde. Es lohnt sich nicht wirklich den Film inhaltlich auseinander zu nehmen, interessanter ist es wie dieser Film von den Infokiegern aufgenommen wird, welche ja jedes braune Gedankengut immer weit von sich weißen und dies als veraltes rechts-links Denken abtun. Hier also eine paar Zitate aus dem Thread

    http://217.150.244.72/forum/showthread.php?t=10883

    Masterofeye
    Erfahrener Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 25.02.2008
    Ort: Forum
    Beiträge: 732

    Was ich immer noch am beeindrucktesten finde das Deutschland obwohl es Zahlenmäßig weit zurücklag soweit vordringen konnte und Länder überrannt hat. Die herrvorragende Führung und Planung zeigt wider das deutsche Geschick.

    Dr.Schnackels Dr.Schnackels ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 15.02.2009
    Ort: Baden-Württemberg
    Beiträge: 458
    Standard
    Wenn man nur die einseitige Geschichtsschreibung aus der Schule kennt, ist es sehr schwer sich vorzustellen das die Aktionen der damaligen deutschen Regierung nur Reaktionen auf andere , vorausgegangene Ereignisse der Siegermächte, waren.

    plankton plankton ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 27.11.2008
    Beiträge: 663
    Standard
    hi, barbarossa! daß man angriffskriege nicht in verteidigungskriege umdeuten soll, ist ansich richtig. die frage hier war m.e. aber eine andere: was ist mit dem drängen deutschlands in die rolle des angreifers z.b. seitens des dt. „dauerfeindes“ england bzw. der diktierten kapitulations- und reparationsbedingungen?

    Pierce Pierce ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 15.03.2008
    Ort: Hamburg
    Beiträge: 254
    Ausrufezeichen
    Hitler hat einfach versucht die Pläne der Elite zu durchkreuzen, kann man ihm das übel nehmen?

    Auch wenn die Deutschen sich nicht gewehrt hätten, das Resultat wäre dasselbe gewesen, aber ihmmerhin haben wir es versucht.

    Und Hitler wollte keinen Weltkrieg das kann wie schon angesprochen auch an der Marine und der Luftwaffe sehen. Kaum Langstreckenflugzeuge und die Marine war winzig im Vergleich zu den Alliierten und das wußte Hitler auch, man wird im wohl kaum Dummheit unterstellen wollen.

    [später]
    Die NS-Führung hat ab 1939 dutzende Friedensangebote an Großbritannien gemacht, Hitler wäre bereit gewesen, ein souveränen polnischen Staat zu akzeptieren auf deutsche Kolonien zu verzichten usw. Das wurde alles von Churchill abgelehnt und was hätte Hitler denn deiner Meinung nach mit den polnischen Gebieten dann machen sollen, anonsten hätte Stalin direkt vor der Tür gestanden.

    slartibartfass slartibartfass ist offline
    Neuer Benutzer

    Registriert seit: 08.11.2009
    Beiträge: 3
    Standard
    das hitler und das 3. reich von der finanzelite mitfinanziert wurde ist ja kein geheimniss. jeder feind der elite wird im vorfeld aufgebaut um ihn später zu vernichten. siehe irak oder auch in gewissem umfang der terrorismus etc.

    ob hitler nun teil dieser elite oder doch ein querschläger war lässt sich nicht klar sagen.
    fakt ist jedenfalls dass er vieles tat was im gegensatz zur weltherrschaft der „herkommlichen“ NWO stand und steht.

    Krokar Krokar ist offline
    Neuer Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 06.08.2009
    Ort: Zentral gelegen
    Beiträge: 23
    Standard
    da hast du sicher recht, grundsätlich wäre Adi besser dran gewesen wenn er den Pakt mit Rußland eingehalten hätte und sich strategisch bessere Ziele gesucht. Eine komplette Einkesselung von GB und Störung ihrer Schiffahrtsrouten, abschneiten der Import und Export möglichkeiten – . Danach Ressorcen Sicherung in den afrikansichen Ländern. Den ganzen Balkan aussen vor gelassen, der 2 Weltkrieg wäre anders verlaufen und wir bräuchten uns jetzt nicht mehr mit den Angelsachsen lebensnotwendige Ressourcen rumstreiten. Aber was soll es Was Adolf nicht geschafft hat hat Kohl mit der EU verwirklicht

    mono mono ist offline
    Gesperrt

    Registriert seit: 13.11.2009
    Beiträge: 19
    Das war auch der Grund, weshalb Deutschland vernichtet werden mußte. Die Deutschen waren aufgrund ihrer Wirtschaftskraft, Produktivität und Qualität ein gefürchteter Wirtschaftsgegner. Und zwar für jede andere Nation, welche eben nicht diese grundsätzlichen Einstellungen zur Arbeit kannte.

    Hitler als Marionette irgendwelcher „okulten Mächte“ hinstellen zu wollen, ist lächerlich. Das mag auf Merkel und ähnlicher Figuren zutreffen. Hitler war viel zu gut, um sich vereinnahmen zu lassen. Auch nicht von der Industrie. Was Hitler vorhatte, geht ganz klar aus der Unterhaltung mit Mannerheim hervor.

    Aber wir wissen schon seit einiger Zeit der jüdischen Rechtsprechung, daß in Wahrheit immer das sich wehrende Opfer der Täter ist

    Sonjareiter Sonjareiter ist offline
    Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 11.11.2009
    Beiträge: 59
    Standard Weckruf
    So langsam wird dieses Thema spannend!!

    Die Polen wollen tatsächlich mit dem Lügengebäude Schluss machen??

    Wo steht das?

    MaloResidente MaloResidente ist offline
    Neuer Benutzer

    Registriert seit: 03.12.2009
    Beiträge: 6
    Standard
    Ich glaube, deutsche Geschichte kann man nicht in Deutschland lernen und man kann auch nicht offen darüber in Deutschland diskutieren, weil da ja so eine „Meinungsfreiheit“ herrscht.

    Hier in der Schule z.B. lernt man, dass man in den KZ angebliech Millionen von Juden vergast hat, aber auch, dass man bei Obduktionen nicht eine einzige Bestätigung dafür fand.
    Und viele Sachen mehr, das Beispiel ist nur eine Sache, an die ich mich deutlich erinnere.

    Maerus Maerus ist offline
    Benutzer
    Infokrieger

    Registriert seit: 09.11.2009
    Beiträge: 47
    Ich tröste mich damit, dass ich „vielleicht“ die wahre Geschichte Deutschlands kenne und weiß was die BRD tatsächlich ist.

    Mein Fokus ist jedoch auf, für mich einzige Problem fixiert, was alle Staaten betrifft, das zinsbelastete Finanzsystem.
    Das ist die Krankheit der Menschheit und solange diese nicht ausgerottet ist, werden wir gar nichts ändern können.

  197. Bob Says:

    Für das Genie:

    „In der Wissenschaft zählt nur das was mit entsprechenden Methoden erwiesen werden kann.“

    Das heisst aber nicht, dass eine Theorie nur dann einen Wert hat, wenn sie bewiesen wurde. Eine Theorie muss durch Experimente, Messdaten etc. prinzipiell widerlegt werden können (falsifizierbar). Das trifft hier zu, ist bei der Theorie zum anthropogenen Treibhauseffekt aber bisher nicht geschehen. Weiterhin beschreibt diese Theorie glaubhaft, warum die bisher gemessenen Werte so aussehen und lässt auch Prognosen zu. Bisherige Experimente und bekannte Phänomene (z.B. Treibhauseffekt) stützen diese Theorie. Bei dieser Faktenlage geht der Wissenschaftler normalerweise von der Richtigkeit aus (z.B. macht er das bei der Schwerkraft und Evolutionstheorie so). Was gibt es da jetzt also nicht zu verstehen?

    Auf Gaga-Argumente wie Treibhauseffekt gibt es garnicht oder CO2 ist schwerer als Luft werde ich übrigens nicht eingehen.

  198. Tengsinfo Says:

    Ja, während sie aus MB diesen Schönling gemacht haben fange ich an zu leuchten wenn ich an was Schmutziges denke😦 Mich wunderts nur was aus diesem Genie geworden ist dem sie diese Würmer verpasst haben😉

  199. NexusPP Says:

    Jubelperser ??

    The Jews did it. Schon vergessen ?

    Da erwarte ich von einem 9/11 VT-Vollmonti eigentlich „tanzende Israelis“😀😀😀😀

  200. mrbaracuda Says:

    Ah, ist das NWO-Experiment mit den Affen also geglückt, Tengo!
    Wunderbar. *Hände reib* Leuchtest du auch im Dunkeln? :40+

  201. Tengsinfo Says:

    Wer mag mir in den Schwanz kneifen😕

  202. bm Says:

    danke, mrbaracuda. ich schätze deinen guten geschmack.

  203. Genius Says:

    Achgottchen, ich habe einen Fan🙂

  204. mrbaracuda Says:

    Das mit dem verdammt scharfen Aussehen kann ich nach einem Blick in unsere NWO-Agenten-Datenbank bestätigen. Was die im HQ W-GER haben – Nacktscanner sind ein Scheiß dagegen!

  205. bm Says:

    respekt, mb!

    ich dachte immer, du wärst einfach nur ein jubelperser, aber deine letzten beiträge hier haben mich davon überzeugt, dass du den durchblick hast. bewundernswert, wie souverän und sachlich du genius seine grenzen aufzeigst. jetzt kneift er den schwanz ein. grosse fresse und nix dahinter!!!!! *rofl* YMMD

    und dann siehst du auch noch verdammt scharf aus. sabber!!

  206. nobby Says:

    respekt, genius!
    ich lese hier schon einige Zeit mit und einer wie du hat mir die ganze zeit gefehlt. du hast den ganzen pupen hier gezeigt wo der hammer hängt und jetzt kneifen alle den schwanz ein. grosse fresse und nix dahinter!!!!! *rofl* YMMD

  207. Tengsinfo Says:

    mrbaracuda sagt:
    5. Januar 2010 um 11:59

    Siehe 4. Januar 2010 um 21:15.

    :mrgreen:

    @lachmichschlapp

    erklärst Du mir sicher gerne mit welchen entsprechenden Methoden die Erwärmung des Klimas durch menschlich verursachtes CO2 erwiesen ist.

    Nein, werde ich sicher nicht machen, ich weiß es nicht mal😆 Im Gegensatz zu dir glaube ich nämlich nicht das man als Laie wissenschaftliche Ergebnisse verifizieren/falsifizieren kann, dazu braucht es Leute vom Fach. Und mir reicht schlicht und ergreifend der erreichte Konsens in diesem Fachgebiet, vermittelt durch Medien die ich als seriös erachte. Wenn du stattdessen lieber auf so Knallchargen wie Glenn Beck, Alex Jones, Limbaugh, Benesch, Freakman, Lord (! wäre das eigentlich nicht einer von der NWO mit so einem Titel?) Monckton… hörst, dann fühle dich ruhig weiter als Genie. Aber erwarte doch bitte nicht von normalen Menschen dass sie dir dafür auf die Schulter klopfen🙄

  208. John Jaegermeister Says:

    Jubelperser

    I don’t think you’re using that word right.

    Komm, der ist echt zu low.

    Süss, das Genie ist so kurz davor die Historizität des Wissenschaftsbegriffs zu entdecken.

  209. mb Says:

    mb und JayJay spielen leider wieder nur Jubelperser und tragen nichts Gehaltvolles zu unserem Diskurs bei.

    gehaltvolles trage ich dort bei, wo ich es als sinnvoll erachte. eine diskussion mit dir erfüllt dieses kriterium nicht.

  210. mrbaracuda Says:

    Siehe 4. Januar 2010 um 21:15.

  211. Genius Says:

    Guten Abend liebe Kinder,
    ich hoffe ich habe Euch nicht zu lange warten lassen. Aber jetzt geht es ja endlich weiter. Etwas Vernünftiges kam von Tengo:

    „In der Wissenschaft zählt nur das was mit entsprechenden Methoden erwiesen werden kann.“

    Sehr klug, da kann ich Dir nur zustimmen! Da Du Dich ja, im Gegensatz zu mir, eingehend mit der Klimawissenschaft beschäftigt zu haben scheinst erklärst Du mir sicher gerne mit welchen entsprechenden Methoden die Erwärmung des Klimas durch menschlich verursachtes CO2 erwiesen ist.

    „Wenn Newton also über die Ursache der Gravitation spekuliert, ändert das nichts an seinen wissenschaftlich erforschten Erkenntnissen.“

    Meinst Du, es zählt das der Apfel fällt und ich den Vorgang korrekt mit Newtons Formeln berechnen kann?

    mb und JayJay spielen leider wieder nur Jubelperser und tragen nichts Gehaltvolles zu unserem Diskurs bei.

    mrbaracuda, mein kleiner Fisch, bei Dir habe ich mal wieder die entsprechenden Knöpfe gedrückt und ausrechenbar wie Du nun mal bist kam prompt die entsprechende Reaktion. Anstatt auf meine Fragen einzugehen, mit deren Beantwortung Du mal hättest zeigen können was wirklich in Dir steckt, kommt wieder nur Twoofer, Pfosten und Vollmonti.

    Du kannst weder belegen wo ich darauf hingewiesen haben soll, auf mein hervorragendes Testergebnis (Du bist ja schon an der ersten Frage gescheitert) Wert zu legen, noch warum Du mich als Twoofer einordnest wenn ich auf einen Artikel hinweise, in dem ein (wörtlich!) durchgeknallter Verschwörungsspinner seine geistigen Flatulenzen absondert. Könntest Du den Begriff bitte einmal klar definieren?

    Und wo liegt Dein Problem mit einer durchaus üblichen Verabschiedung wie „legt Euch wieder hin“? „Legt Euch wieder schlafen“ hast Du daraus gemacht. Wie das psychologisch einzuordnen ist nicht schwer zu erkennen.

    Du solltest besser damit aufhören Dich so eingehend mit diesem Freakman Blog zu beschäftigen, da Du ja schon Gespenster siehst (oder spukende Schlafschafe?). Ich mache mir langsam echt Sorgen!

    Vielmehr würden mich Deine Antworten auf meine Fragen interessieren, damit man mal sieht was Du wirklich so drauf hast. Es winkt auch ein Lob, versprochen!

    – Wenn ich sagen würde, Du denkst nicht weiter als ein Huhn pisst, wie weit denkst Du dann?

    – Was ist das Einzige, das sich nie ändert?

    – Was stimmt an der Aussage „Alles ist relativ“ nicht?

    Herzliche Grüße, Euer Genius

    P.S.: Keine der Antworten heißt SPAM-Filter😉

  212. Anonymous Says:

    <>

    auch ne ansage, dängelchen.

    wenn du meinst *gg

  213. Tengsinfo Says:

    @ lachmichweg

    danke, ich brauch kein NIVEA und für Argumente werd ich nicht bezahlt, der NWO Kommunismus setzt allein auf Quantität:mrgreen:

  214. mrbaracuda Says:

    Ist ja lieb gemeint Anonym, nur an dieser Stelle verweise ich immer mal gerne für die richtig nüchterne Auseinandersetzung – wie Johnny heute erst an anderer Stelle – auf mosaik. Ich kann auch anders, nur bekommt man mit der Zeit ein Gefühl für Idioten und die, die keine sind. Außerdem investier ich nicht mehr gerade viel Zeit hier drin und tracken tu ich schon gar nichts.

    Licht & Liebe!:mrgreen:

    P.S.: Bei den dummen Arschlöchern fällt es einem aber auch manchmal gar nicht leid, zu „pöbeln“.

  215. Anonymous Says:

    @däng xiao

    hier geht es doch eben nicht um „glauben“, sondern um wissen.

    diese leute gehen nach dem motto heran, „nichts wissen macht nichts“, dafür kann ich gut leute anpopeln.

    fangt ihr mit der anpopeli selber an, lauft ihr nur überall auf. bist du nicht banned deswegen?

    gerade du weisst doch etwas, das ist doch völlig unter deinem niveau. wobei ich auch nicht verstehe, wie man so eine seite wie infokrieg tracken kann.

    bleibt bei argumenten und lasst die twoofer damit auflaufen, das ist doch easy und locker. und ansonsten verzettelt ihr euch nur in flamewars, die nur zeit und nerven kosten, euch aber so gar nichts nützen

  216. Tengsinfo Says:

    mrbaracuda sagt:
    4. Januar 2010 um 20:09

    Tu ich doch. Zum Beispiel nicht auf jeden Scheiß einzugehen. Mist.:mrgreen:

    😆

    @anonymer
    Warum soll man die Leute nicht spüren lassen das sie an Stuss glauben und Schwachsinn von sich geben. Foren in denen man für sowas lautstark beklatscht wird gibts doch schon genug, hier gibts einen guten Schlag richtige Welt und die schmeckt als Truther halt etwas bitter😉

  217. mrbaracuda Says:

    Tu ich doch. Zum Beispiel nicht auf jeden Scheiß einzugehen. Mist.:mrgreen:

  218. Anonymous Says:

    sssuper @cuda

    gaaanz toll.

    das war jetzt ein ganzer schwung postings ohne ein einziges argument.

    argumente gehen dir ziemlich schnell aus und auf diese art zerlegst du dich ständig selber.

    so wirst du von jemandem, der etwas weiss zu einem rotzlöffel, der leute anpöbelt.

    ich habe mehr und mehr das gefühl, dass du eigentlich nicht wirklich mit wissen glänzen kannst und nur irgendein 21jähriger rotzer bist, der sich wichtig macht.

    setz doch mal ein paar gute vorsätze um

  219. mrbaracuda Says:

    Genius sagt:
    4. Januar 2010 um 17:14

    Ich lege keinen Wert dartauf solche Dinge zu wissen

    Dann solltest du in Zukunft darauf achten, was du kommunizierst.

    Und Du irrst Dich, wenn Du mich als Twoofer bezeichnest

    Ach was? Du warst nunmal der, der mit Diesedeiderothrichterdings aufkreuzte. Wenn ich dich daran erinnern darf. Außerdem immer Gesabbel von wegen „legt euch wieder schlafen“. Wenn der Schuh passt..

    Pfosten dir genehmer? (Ich will Vollmonti nicht überstrapazieren.)

  220. John Jaegermeister Says:

    Komm, der ist echt zu low.

  221. mb Says:

    genius, bist du dir wirklich sicher, dass du deine hirnkapazität auch nur annähernd ausnutzt?

  222. Tengsinfo Says:

    Süß an dem Filmchen ist, dass in der Zeit der erwähnten Galileo Galilei, Kepler und Newton die Grenze zwischen Natur- und Pseudowissenschaft nun wirkich fließend war. Für Newton war die Gravitation die Kraft Gottes.

    In der Wissenschaft zählt nur das was mit entsprechenden Methoden erwiesen werden kann. Wenn Newton also über die Ursache der Gravitation spekuliert, ändert das nichts an seinen wissenschaftlich erforschten Erkenntnissen. Genauso ist es wenn Klimawissenschaftler in Emails sich erzählen wen sie gerne mal auf die Fresse hauen würden, zählen tut was in ihren Arbeiten steht und darum gehts in dem kleinen Filmchen, denn du offensichtlich trotz Kapazitätsauslastung nicht verstanden hast. Man kann keine Zitate aus Emails dazu benutzen um wissenschaftliche Erkenntnisse für ungültig erklären zu lassen. Versuch lieber das mal zu verstehen als dich über 9 von 10 SPON Punkte zu freuen.

  223. Genius Says:

    Baracuda, das ist doch jetzt wirklich unter Deinem Niveau. Die Hirnkapazität habe ich angeführt, da die Annahme, sie würde nicht voll genutzt, zu den zahlreichen Wissenschaftsirrtümern gehört.

    Ich lege keinen Wert dartauf solche Dinge zu wissen, ich weiß sie halt einfach. Kann das schaden?

    Dein Blog basiert darauf zu wissen, was so manche Menschen annehmen oder glauben – Deine heiß geliebten Twoofer. Da sehe ich mich doch unter Galileo Galilei, Kepler und Newton in der besseren Gesellschaft🙂

    Und Du irrst Dich, wenn Du mich als Twoofer bezeichnest😉

    Folgende Fragen:
    – Wenn ich sagen würde, Du denkst nicht weiter als ein Huhn pisst, wie weit denkst Du dann?

    – Was ist das Einzige, das sich nie ändert?

    – Was stimmt an der Aussage „Alles ist relativ“ nicht?

    Herzliche Grüße, Euer süßer Genius

  224. mrbaracuda Says:

    Genius sagt:
    4. Januar 2010 um 14:56

    […]

    Sie haben 9 von 10 möglichen Punkten erreicht.

    Sie haben den Durchblick! […] Glückwunsch!

    So sieht das aus, wenn man seine volle Hirnkapazität nutzt😉

    Oder: So sieht das aus, wenn man mehr Wert darauf legt zu wissen, was für Unfug so manche Menschen annahmen oder glaubten (mir war die erste Frage schon zu blöd). Wenn ich mich nicht irre bist du Twoofer, da passt das wunderbar. Glückwunsch! LoL.

    Was sagt das jetzt über eine Klimaveräderung aus? Nichts, so wie der Film.

    Genau wie das, was manche Idioten „Climategate“ nennen. Dass dies nicht nur an loyalbushie vorbeigegangen ist, sehe ich gerade wieder.

  225. mb Says:

    tja, wenn nur mut und verstand immer in einem ausgewogenen verhältnis zueinander stünden.

  226. Genius Says:

    Sapere aude!

  227. mb Says:

    … und wenn er jetzt noch die aufklärung entdeckt… nicht auszudenken!

  228. John Jaegermeister Says:

    Süss, das Genie ist so kurz davor die Historizität des Wissenschaftsbegriffs zu entdecken.

  229. Genius Says:

    http://www.stern.de/wissen/natur/11-genies-auf-abwegen-die-bekanntesten-irrtuemer-der-wissenschaft-576682.html

    Schöner Test, solltet Ihr auch mal versuchen. Mein ungepfuschtes Ergebnis:

    Sie haben 9 von 10 möglichen Punkten erreicht.

    Sie haben den Durchblick!
    Ein super Ergebnis! Einstein wäre stolz auf Sie – auch wenn er die Quantenphysik wahrscheinlich immer noch misstrauisch beäugen würde. Sie haben jedenfalls einen beachtlichen Überblick über die wissenschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahrhunderte. Glückwunsch!

    So sieht das aus, wenn man seine volle Hirnkapazität nutzt😉

    Süß an dem Filmchen ist, dass in der Zeit der erwähnten Galileo Galilei, Kepler und Newton die Grenze zwischen Natur- und Pseudowissenschaft nun wirkich fließend war. Für Newton war die Gravitation die Kraft Gottes.

    Was sagt das jetzt über eine Klimaveräderung aus? Nichts, so wie der Film.

    Das Klima ändert sich, alles ändert sich – nur eines nicht!

    Herzliche Grüße, Euer Genius

  230. mb Says:

    mmh, ich mag leute, für die wissenschaft und rationalität schimpfwörter sind. viel spaß noch beim kampf für den kreationismus, loyalbushie!

  231. mrbaracuda Says:

    Du hast ja nen Namen, LoL.
    Aber loyalbushie, brauchst doch nicht unter Decknamen wiederkommen!

  232. jahresendfluegelpuppe Says:

    so gefällt mir das: von den unterdrückerischen vorurteilen bürgerlicher sentimentalität befreiter, proletarischer umgangston, feste verwurzelung im wissenschaftlichen weltbild, fehlt nur noch ein kleines plus klarheit im klassenstandpunkt. aber das wird auch noch.

    vielen dank für euren beitrag zum jahr des proleten!

    http://bluthilde.wordpress.com/2009/12/31/2010-das-jahr-des-proleten/

  233. Tengsinfo Says:

    @ Hoyalsuse

    Was sollen wir denn nach deinem Post von dir denken? Das du so wahnsinnig clever bist nicht auf „die“ Wissenschaftler rein zu fallen und stattdessen vernünftiger Weise auf so Wahrheitskoryphäen wie Glenn Beck, Alex Jones, Monckton, Benesch, Freakman hörst?

    Man wird doch wohl noch Dämlichkeit bei seinem Namen nennen dürfen, oder?😕

  234. mrbaracuda Says:

    loyalbushie sagt:
    3. Januar 2010 um 17:42

    Fragen kann man sich viel… nach Deinem Post WEIß ich allerdings, dass Du ein kranker, fanatischer Totalitarist bist, denn das ist die Sprache solcher Leute…

  235. NexusPP Says:

    @loyalbushie

    Bitte nicht weinen.
    mrbaracuda meint es ja vielleicht nicht soooooo böse

    obwohl………….
    da kommt des Richters Lewinsky hier rein und will uns die „Wissenschaft“ madig reden ?

    Hmmm ?
    Doch mrbaracuda meint es böse.
    Er kann dich nicht leiden.
    Ich kann dich jetzt auch schon nicht leiden.

    Trotzdem schön, das du hier warst Lewinsky😉
    *winke winke*

  236. loyalbushie Says:

    „Und ich frage mich gerade, ob du einfach ein Vollidiot bist. Oder, dass du die „Wissenschaftsgläubigkeit“ vieler Menschen nicht teilst, weil du ein Geisteskranker bist, der auf ein Hirngespinst namens Gott baut und nicht, weil du angeblich an einer Universtität warst und was da noch an Anekdoten dabei ist.“

    Fragen kann man sich viel… nach Deinem Post WEIß ich allerdings, dass Du ein kranker, fanatischer Totalitarist bist, denn das ist die Sprache solcher Leute…

  237. Bob Says:

    Sieht sich jetzt jeder Praktikant bei Gericht schon als Insider im naturwissenschaftlichen Wissenschaftsbetrieb?

  238. mrbaracuda Says:

    Och du, das weiß ich gar nicht, ob der loyalbushie ein loyal bushie ist. Eine große Schnittmenge ist aber sicherlich vorhanden, bei dem Untertitel.

  239. mb Says:

    @mrbaracuda:

    da hast du absolut recht. der nick allein hätte mich schon misstrauisch machen sollen. dass sich loyalität zu gwb und rationalität nicht vereinbaren lassen, liegt ja auf der hand.

  240. mrbaracuda Says:

    @loyalbushie

    Und ich frage mich gerade, ob du einfach ein Vollidiot bist. Oder, dass du die „Wissenschaftsgläubigkeit“ vieler Menschen nicht teilst, weil du ein Geisteskranker bist, der auf ein Hirngespinst namens Gott baut und nicht, weil du angeblich an einer Universtität warst und was da noch an Anekdoten dabei ist. Vertrau du mal weiter deinem „Bauchgefühl“, benutz weiter Vokabeln wie „Klima-Hype“ oder „säkulare Ersatzreligion“ und überlass solange das Forschen Leuten die Ahnung davon haben.

    @mb

    Vielleicht geht es dir anders, aber bei jemandem der seinen Blog „Compassionately Conservative“ samt Untertitel „Blog für Glaube, Familie, Heimat und den Respekt vor Gottes Schöpfung“ nennt und über vermeintliche Ersatzreligionen schimpft würde ich nicht zu viel Wert auf eine wissenschaftliche Diskussion legen (bzw. den Versuch dieser).:mrgreen:

    Manche können ja von Mo-Sa einwandfrei funktionieren, werden aber spätestens So trotzdem geisteskrank. Vielleicht morgen nochmal versuchen, rofl.

  241. mb Says:

    Ich habe aber ein Problem mit einer verordneten, säkularen Ersatzreligion, an die jeder zu glauben hat und die alle möglichen staatsdirigistischen Fantasien beflügelt (und sogar in manchen Leuten einen regelrechten Blutrausch hervorruft, die dann mit dem Brustton der Überzeugung auf ihren Blogs nach der planvollen Dezimierung der Weltbevölkerung rufen).

    vielleicht leben wir einfach in unterschiedlichen welten.

    Ich befasse mich nicht jeden Tag in aller Tiefe mit dem Klimathema, aber ich habe durchaus schon den einen oder anderen Beitrag gelesen, wonach zB die Sonne mehr Einfluss auf allfällige Veränderungen hätte als irgendwelche Treibhausgase.

    ich verweise auf meinen vorherigen post: wissenschaft lebt von der diskussion.

    ich bin auch kein klimaexperte, aber wenn ich krank bin und mir stellen 1.000 experten mehr oder minder die gleiche diagnose und zwei quacksalber erzählen mir etwas ganz anderes, dann neige ich dazu, den experten mehr vertrauen zu schenken. das kannst du gern als naiv ansehen.

  242. loyalbushie Says:

    Ich habe durchaus kein Problem mit dem Gedanken an nachhaltiges Wirtschaften und stehe durchaus auf dem Standpunkt, dass es nicht verkehrt wäre, umweltfreundliche Technologien auch dann zu fördern, wenn dieser Klima-Hype keine Grundlage hätte und zu 100% erstunken und erlogen wäre.

    Ich habe aber ein Problem mit einer verordneten, säkularen Ersatzreligion, an die jeder zu glauben hat und die alle möglichen staatsdirigistischen Fantasien beflügelt (und sogar in manchen Leuten einen regelrechten Blutrausch hervorruft, die dann mit dem Brustton der Überzeugung auf ihren Blogs nach der planvollen Dezimierung der Weltbevölkerung rufen).

    Ich befasse mich nicht jeden Tag in aller Tiefe mit dem Klimathema, aber ich habe durchaus schon den einen oder anderen Beitrag gelesen, wonach zB die Sonne mehr Einfluss auf allfällige Veränderungen hätte als irgendwelche Treibhausgase.

    Jetzt frage ich mich, ob nicht bald Obama seine Wiederwahl mit dem Versprechen anstreben wird, bis 2045 die Bahnen der Sonne zu verändern…🙂

  243. mb Says:

    @loyalbushie:

    Etwas plump… ob ein Stein lotrecht zur Erde fällt, kann jeder leicht selbst feststellen und die Form der Erde lässt sich auch in einer Weise nachvollziehen, die allgemein verständlich ist.

    Etwas plump. Das eigentliche Problem ist ja nicht, DASS der Stein nach unten fällt, sondern vielmehr: WARUM.

    Zweifel, Diskussion, Widerspruch sind nicht Ausdruck von mangelnder Seriosität, sondern essentiell für die Wissenschaft. Über diesen Prozess wird ja letztendlich auch die Objektivität hergestellt, nach der du dich sehnst. Da du ja sogar auf der Uni warst wirst du wissen, dass es vor allem darum geht, Experimente nach klaren Kriterien und für andere nachvollziehbar durchzuführen. Das verstehen auch die vielen „kritischen blogger“ nicht, weil sie nach den einfachen Wahrheiten verlangen und von der komplexen Realität überfordert sind. Zudem vergleichst du Äpfel mit Birnen, wenn du Physik und Humanwissenschaften in einen Topf wirfst. Bei letzteren kommt man natürlich immer an einen Punkt, bei dem auch die Subjektivität eine Rolle spielt. Wenn es dir gelingt, das zu vermeiden, dürfte dir ewiger Ruhm gewiss sein.

    Beim Klimawandel geht es natürlich um Indizien, aber nach meiner Beobachtung deuten diese Indizien inzwischen sehr sehr stark darauf hin, dass es diesen menschengemachten Klimawandel gibt. Das Problem: Wartet man mit Gegenmaßnahmen, bis aus den Indizien unumstößliche Beweise geworden sind, ist es zu spät.

  244. loyalbushie Says:

    Etwas plump… ob ein Stein lotrecht zur Erde fällt, kann jeder leicht selbst feststellen und die Form der Erde lässt sich auch in einer Weise nachvollziehen, die allgemein verständlich ist.

    Aus ein paar Jahrzehnten verlässlicher Wetteraufzeichnungen und ein paar Büchern, in denen einer von 20 anderen abgeschrieben hat, jedoch repräsentative Aussagen darüber treffen zu können, ob wirklich ein „vom Menschen gemachter“, unsere gesamte Existenz gefährdender Klimawandel im Gange ist, dem man mit staatsdirigistischen Mitteln begegnen muss – und nicht etwa klimatische Veränderungen stattfinden, wie sie normal sind und immer wieder mal vorkommen – das ist möglicherweise etwas gewagt.

    Dass ich die Wissenschaftsgläubigkeit vieler Menschen nicht teile, liegt vielleicht daran, dass ich selbst auf der Uni war, bei Gerichten beschäftigt war und da schon mitbekommen habe, wie „objektiv“ so etwas wirklich ist. Alleine schon an meine Diplomarbeit wurde beispielsweise ergebnistechnisch seitens des Profs bereits im Vorfeld eine unmissverständliche Erwartungshaltung formuliert. Und wenn ich an Prozesse über Verkehrsunfälle denke, die sich über mehrere Instanzen zogen, drei Gutachten auf „wissenschaftliche“ Weise zu drei verschiedenen Ergebnissen gelangten und ich als Praktikant, der für den Richter die Urteilsbegründungen schreiben sollte, damit er in dieser Zeit Tennis spielen gehen konnte, sollte mir eben eine Version davon aussuchen… nee, nicht allem, wo „Wissenschaft“ draufsteht, sollte man von vornherein mehr trauen als seinem eigenen Bauchgefühl.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: