„This paranoid interpretation“

by

See also for cited material:

nature article (quotation)

American Meteorological Society article

This paranoid interpretation would be laughable were it not for the fact that obstructionist politicians in the US Senate will probably use it next year as an excuse to stiffen their opposition to the country’s much needed climate bill. Nothing in the e-mails undermines the scientific case that global warming is real — or that human activities are almost certainly the cause. That case is supported by multiple, robust lines of evidence, including several that are completely independent of the climate reconstructions debated in the e-mails.

Nature 462

Tell us about it.

Advertisements

37 Antworten to “„This paranoid interpretation“”

  1. Gast Says:

    Es ist auch viel lustiger zuzusehen, wie die Truther sich von Leere unterdrückt fühlen.

  2. Elusian Says:

    Würde man jetzt gegen sie explizit vorgehen, dann würde sich hieraus auch zusätzlich neue Bestätigung in ihren Gekritzel wiedergeben. So werden sie, vorallem weil sie im realen Leben zu nix im Stande sind, immer ein gewissen Nischendasein fristen. =)

  3. mb Says:

    in einem freien, liberalen land muss man auch – und gerade – die spinner ertragen. fällt mir zwar auch manchmal schwer. und wirklich gefährlich sind sie ja nicht. mit kinderkreide bildchen auf die straße kritzeln ist ja das einzige, worauf sie sich in ihren virtuellen quasselrunden einigen können.

  4. hans Says:

    hallo,
    mal schön auf eine seite zu treffen dich sich kritisch zu den sogenanten truthern außert. das internet sollte echt kontrolliert werden.
    leider haben nicht sehr viele menschen den grips sich umfassend zu informieren und das gefährliche potenzial solcher seiten zu erkennen.
    sollte man nicht mal ernsthaft gegen solche seiten vorgehen? sind sie nicht gefährlich für die freie welt?
    sie haben es ja relativ schnell geschafft ein großes puplikum zu erreichen und darin liegt echt eine große gefahr.
    leider weiß ich auch nicht ob sich in der hinsicht schon was getan hat aber ich wäre froh über infos darüber.
    mfg
    hans

  5. mrbaracuda Says:

    .. und als ob das nicht genug wäre, sich dabei auch noch „Wahrheitsbewegung“ schimpfen.

  6. Gast Says:

    Es ist schon erschreckend, wie Truther…
    … sich klüger wähnen als Wissenschaftler
    … Menschen schlimmster Verbrechen bezichtigen, die sich den Arsch dafür aufreißen, dass mögliche (Beispiel Schweinegrippe) oder tatsächlich schon stattfindende (Beispiel Klimawandel) Katastrophen harmlos bleiben
    … schuldige Menschen decken und entschuldigen

  7. mrbaracuda Says:

    Hehe. Ja, schon langweilig dass hinter so manchem Protagonisten und Artikel keine Verschwörung, sondern einfach nur Borniertheit steckt.

    Es macht Spaß, geistig gesund zu sein. :mrgreen:

  8. John Jaegermeister Says:

    Die Wirklichkeit ist so langweilig. Aber wenigstens fühle ich mich in meiner Abneigung Böss gegenüber nochmals bestätigt. Wenigstens das.

  9. mrbaracuda Says:

    „Achse des Blöden“ trifft’s. Meine Güte.

  10. Caraduda Says:

    „Climategate und die Achse des Blöden“ ;=)

    Gefällt mir.

    http://blogs.taz.de/reptilienfonds/2009/12/09/climategate_und_die_achse_des_bloeden/

  11. mb Says:

    sehr hörenswert finde ich nebenbei bemerkt die wundervollen popmusikstücke auf egals website.

  12. mrbaracuda Says:

    Also mb, setz dem egal doch keine Flausen in seinen kleinen Kopf.

  13. mb Says:

    ist genauso naiv wie derjenige der glaubt das Wahlen die Politik beeinflussen.

    der satz sagt eigentlich alles.

  14. John Jaegermeister Says:

    Egal, mit wem redest Du eigentlich. Lass mich raten: egal.

  15. mb Says:

    @John Nada:

    genau – chemiegrundwissen, klasse 7. und selbst das haben die infokinder nicht drauf. besser kann man das niveau von freakmanns artikelchen eigentlich nicht zusammenfassen. danke!

  16. egal Says:

    @Ökofritzen:
    Wer glaubt das durch einen niedrigeren Energieverbrauch auch weniger Energie von Fossilen Energieträgern in Elektrizität gewandelt wird oder weniger Sprit verbraucht wird, ist genauso naiv wie derjenige der glaubt das Wahlen die Politik beeinflussen. Nicht eine Milliarde Energiesparlampen wird die Kraftwerke dazu bewegen weniger Energie herzustellen. Es geht nur darum die Energie zum Export freizustellen.
    Die Braunkohlereviere in Deutschland liefern sich ein Wettrennen um das größte Kraftwerk.
    Das System ist der Fehler. Die unsinnige Energievergeudung nur ein Symptom.

  17. mrbaracuda Says:

    Den Posener fand ich immer etwas fehl am Platze und auch nicht sehr erhellend. Seine Bullshit-Serie ist auch genau das: Bullshit. Dass er sich dann gerade im freitag auslassen musste nachdem er abgesägt wurde fand ich dann allerdings schon wieder recht amüsant und irgendwie sehr „poseneresque“. :mrgreen:

  18. John Jaegermeister Says:

    Als der Posener noch für Stress gesorgt hat, war das wenigstens unterhaltsam, manchmal sogar interessant. Jetzt sind das fast nur noch langweilige Selbstgespräche. Lohnt nur selten.

  19. mrbaracuda Says:

    Ich meine mich bzgl. Peisers schon geäußert zu haben. Falls nicht: Ich überles den immer, LoL. Das ist mir vor ein paar Monaten schon aufgefallen, dass ich die Hälfte wenn nicht die Mehrheit der Einträge aller Achsenmitglieder überlese, hehe.

  20. John Jaegermeister Says:

    Wie gesagt, wenn man mal darauf achtet, was der Peiser so absondert und welche Überschriften er dem ganzen gibt, ist klar, daß der es mit vernünftiger Debatte nicht so hat. Inhaltlich wurde ihm auch nachgewiesen, daß er unseriös vorgeht, z.B. http://scienceblogs.com/deltoid/2006/10/peiser_admits_he_was_97_wrong.php

  21. mrbaracuda Says:

    Ich hatte ja anfänglich angenommen, dass die üblichen Verdächtigen auf der Achse nur gegen etwaige Hysterie und Weltuntergangsszenarien sind; sprich gegen die in Teilen einhergehende Irrationalität. Als dann allerdings diese „Climategate“-Scheiße anfing und auch noch Vollidioten wie Limbaugh angepriesen wurden wusste ich, dass ich mich getäuscht hatte. Gleiches bei FdoG, wobei ich dazu sagen muss, dass die schon früher nachließen.

  22. John Jaegermeister Says:

    Stimmt, langsam gilt intellektuelle Redlichkeit nichts mehr. Schnell noch die letzten Spuren transparenten Denkens abstreifen und auf den nächstbesten, möglichst hysterischen ideologischen Zug aufspringen.

  23. mrbaracuda Says:

    Ich habe keine Freunde bei der Achse. Wenn ich mir das anschaue, was dort die letzte Zeit geschehen ist gerade in Sachen Klima erst recht nicht.

  24. John Nada Says:

    Uhu Kohlensäure ungleich CO2 da hat aber jemand in Chemie Klasse 7 aufgepaßt.
    Ansonsten gehen euch wohl langsam die Argumente aus zumal eure Freunde von der „Achse des Guten“ wohl auch so langsam den Verschwörungstheorikern und „Klimaleugnern“ zuzuordnen sind.

    Gute Nacht weiterschlafen

  25. bob Says:

    @mb
    Naja der Unterschied ist auch zu vernachlässigen. Das CO2, das als Kohlensäure gelöst ist, entweicht ja nach dem Öffnen nach einiger Zeit wieder.
    Wie immer die Dosis macht das Gift.

  26. mb Says:

    Übrigens, damit sind alle kohlensäurehaltigen Getränke, wie zum Beispiel Cola und Bier, offiziel Giftbrühen.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/12/co2-ist-jetzt-ein-gift.html

    großartig, der selbsternannte klimaexperte freakmanni ist sogar zu dumm, um kohlenstoffdioxid und kohlensäure auseinanderzuhalten. aber das ist egal, die „infoelite“ lässt sich von ihm trotzdem gern über die WIRKLICHEN zusammenhänge aufklären.

    freakmanni, da CO2 ja deiner meinung nach völlig ungefährlich ist, empfehle ich dir eine übernachtung in einem raum mit 10 % co2.

    wohl bekomms!

  27. mb Says:

    ach, fuck… die infokinder kämpfen aber auch so vielen fronten verbittert für unsere freiheit, da kann man als kriegsberichterstatter doch mal den überblick verlieren, oder?

  28. tengsinfo Says:

    Hey MB,

    wir haben die EU-Diktatur durch den Lissabonvertrag vergessen! 😆

  29. John Jaegermeister Says:

    Kathi, ich bin mir nicht sicher, daß allein Verzicht die Lösung ist. Effizienz ist wohl eher das Stichwort.

    Sagt der im Winter auf T-Shirt laufende, Fahrrad und Bus fahrende und ohnehin veget-arische Übermensch, nämlich
    Dein John Jaegermeister.

  30. NexusPP Says:

    @Kathi

    Klingt super !
    In der Straßenbahn sitzend, ertrage ich die Pupse der „neuen“ Vegetarier um mir anschliessend den Arsch in meiner Wohnung abzufrieren.

    Da wird sich zwar, das Klima meines eigenen Gemütes ändern doch die Welt werden wir damit bestimmt nicht retten !

    *DaumenHoch*

  31. Kathi Says:

    Umso wichtiger endlich eine Lösung für die Probleme des Klimawandel zu finden und diese Lügner bloß zu stellen.
    Ich hoffe das in Kopenhagen den Durchbruch zu einer weltweiten Neuordnung bringt. Jeder kann mithelfen angefangen beim Fleischkonsum, der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel un der Raumtemperatur im Winter.

  32. russisch-sowjetischer un-botschafter Says:

    schon wieder false flag operation enttarnt!!!!!

    nwo geschockt „operation räucherstäbchen“ ist aufgeflogen

    „Blogger Alias Silberfederchen hat gesagt…

    Ob man sich auch auf dem Klimagipfel in Kopenhagen darüber Gedanken macht wie viel CO2 ein weiterer, eventueller Angriffskrieg der USA freisetzt? Ich erinnere mich noch sehr gut an die beiden Golfkriege. Als die Amerikaner über dem Irak mit ihren Uranmunitionsgeschossen die Ölfelder in Brand schossen. Noch ein Jahr später verdunkelten die schwarzen Wolken der brennenden Ölfelder ganze Landstriche im Irak.“

    und diese drecks amis haben behauptet der ach so böse saddam hätte die ölquellen abgefackelt

    so eine sauerei!!!

  33. mb Says:

    Eilmeldung: Griechischer NWO-Widerstand setzt Zeitkontinuum außer Kraft:

    Chris hat gesagt…
    In Griechenland passiert gerade die nähere Zukunft!

    7. Dezember 2009 16:28

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=6822317169270344340&postID=8268299313844261227

  34. fistborn Says:

    Sehr schöne aufgezeigte Chronologie.
    Das faszinierende Multiversum der Infokinder.

  35. mb Says:

    … der eine ablenkung war für die ausbleibenden false flag-attacken.

  36. tengsinfo Says:

    Die Zwangsimfpungshysterie war doch nur eine Ablenkung für den ausbleibenden Irankrieg!

  37. mb Says:

    kann es sein, dass freakmanni jetzt massiv ins klima-horn stößt, damit seine volldepperten anhänger nicht bemerken, dass diese verdammte zwangsimpfung einfach nicht kommen will?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: