Zufall oder Lüge? Teil 7

by

Zu Teil: -1- | -2- | -3- | -4- | -5- | -6- | -7- | -8- |

Passenderweise behandelt dieser Teil vorwiegend die Mythen um WTC7.

———————————————————————

62.

Es ist Zufall, dass CNN und die BBC in ihren Nachrichten eine Stunde vor dem Ereignis bereits berichteten, dass WTC7 Gebäude sei zusammengestürzt, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch stand und sie somit Hellseher waren.

Bevor wir uns das genannte Video anschauen muss man sich klar machen das allen anwesenden bewusst war; WTC7 wird einstürzen! Es benötigte keinerlei hellseherische Fähigkeiten um zu erkennen, dass durch die starke Zerstörung der Südseite und die dadurch resultierenden Feuer das Gebäude auf kurz oder lang einstürzen werde.
Aus diesem Grund hat die Feuerwehr auch gar nicht erst versucht das Feuer in diesem Gebäude zu löschen. Es wäre viel zu gefährlich gewesen es überhaupt zu betreten.

Man könnte sogar behaupten die halbe Stadt wusste was passieren wird. Siehe z.B. diese Amateuraufnahme.

Ein geheimes Vorwissen der Medien können wir also definitiv ausschließen. Dies kommt in dem kritisiertem Video auch keinesfalls so rüber. Schaut es euch selbst an, ich denke ich muss es nicht weiter kommentieren.

———————————————————————

63.

Es ist Zufall, dass WTC7 als dritter Wolkenkratzer an diesem Tag, perfekt, symmetrisch und in Fallgeschwindigkeit zusammengebrochen ist, obwohl gar kein Flugzeug hineingeflogen ist und deshalb auch kein Flugbenzin ein Feuer machen konnte, als Ursache für den Zusammensturz.

Wer Punkt 62 gelesen hat, dem sollte klar sein das quasi alle anwesenden wussten das WTC7 einstürzen wird. Aber warum?

Als der erste Turm einstürzte, schlugen große Trümmerteile in das WTC7. Auf diesem Video kann man es z.T. sehen. Die Trümmerteile zerstörten große Teile der Südfassade und beschädigten die Trägerkonstruktion des Gebäudes. Durch Kurzschlüsse brach auf mindestens 10 Etagen Feuer aus die sich rasch ausbreiteten und die Konstruktion zusätzlich schwächten. Nachdem das Gebäude 7 Stunden lang den Flammen ausgesetzt war, passierte das unvermeidliche. [Quelle: NIST]

———————————————————————

64.

Es ist Zufall, dass nie vor dem 11. September und nie nachher, jemals ein Hochhaus durch Feuer eingestürzt ist, obwohl es Wolkenkratzer gab, die bis zu 20 Stunden lichterloh brannten.

Bis auf den Anschlägen vom 11. September ist es auch noch nie vorgekommen das eine voll getankte Boeing 767 in ein Hochhaus mit leichtbau Rohr-Rahmen-System stürzte. Ganz abgesehen davon ist die Behauptung ein Feuer könne kein Hochhaus zum einstürzen bringen falsch.

Beispiel: Hier ist das Gebäude zwar nicht eingestürzt, durch das Feuer wurde die Struktur jedoch stark geschwächt und das Gebäude musste wegen Einsturzgefahr abgerissen werden.

———————————————————————

65.

Es ist Zufall, dass ausgerechnet die Büros des US-Verteidigungsminsteriums, des US-Geheimdienstes CIA, des US-Secret Service, des US-Finanzamtes, der US-Wertpapieraufsichtsbehörde SEC und der Notfallkommandostand von Bürgermeister Giuliani, der extra zur Bewältigung von Terrorangriffe eingerichtet wurde, alle im WTC7 waren und sieben Stunden nach den Anschlägen durch den plötzlichen Kollaps des Gebäudes zerstört wurden.

Da nimmt der Begriff Inside-Job eine ganz neue Bedeutung an. 😀

Es ist doch absurd “die Bombe” ist eigene heim zu legen oder nicht?

———————————————————————

66.

Es ist Zufall, dass der Secret Service die in ihren Büros im WTC7 Gebäude eingelagerten Stinger Boden-Luft-Raketen nicht zur Verteidigung einsetzen, obwohl diese für Besuche des Präsidenten in New York extra für den Schutz des Luftraumes vorgesehen sind.

Das ist mir echt zu dumm. Sorry…

———————————————————————

67.

Es ist Zufall, dass alle Dokumente, Unterlagen und Beweise welche die SEC in ihren Büros über den ENRON-Skandal und andere Finanzverbrechen der Wall Street im WTC7 lagerte, um diese Fälle untersuchen zu können, alle durch den Zusammenbruch vernichtet wurden.

4 Flugzeuge entführen um sie in 4 verschiedene Gebäude im Land zu fliegen. Dabei tausende Menschen umbringen und eine riesige Zerstörung hinterlassen…

Mir würden einfacherer Wege einfallen um ein paar Unterlagen und Datenträger zu zerstören. 😉

Es stimmt natürlich nicht das dort alle Beweise zerstört wurden. Die Untersuchung um den Enron-Skandal wurden im Oktober 2001 aufgenommen und erst vor kurzem wurde der ehemalige Enron-Manager verurteilt.

———————————————————————

68.

Es ist Zufall, dass Bürgermeister Giuliani nicht zum extra dafür geschaffenen Notfallkommandostand im WTC7 Gebäude sich begab, sondern gleich ein provisorisches Hauptquartier in einer Polizeistation einrichtete. Wusste er schon vorher, WTC7 wird zusammenbrechen?

Es macht viel Sinn seinen Kommandostand direkt neben zwei Hochhäuser zu platzieren, die gerade eben von Flugzeugen getroffen wurden und in Flammen stehen.

Ich spar mir weitere Kommentare…

———————————————————————

69.

Es ist Zufall, dass alle Stahlträger sehr zügig vom Ort des grössten Verbrechens entfernt und nach China als Schrott verschifft wurden, und somit alle Beweise um die Ursache der Zusammenstürze der WTC Gebäude untersuchen zu können vernichtet wurden.

Auszug aus Wikipedia:

“Bis Mai 2002 waren insgesamt etwa 40.000 Personen bei den Rettungs- und Aufräumarbeiten an Ground Zero beteiligt.”

Zügig ist so eine Sache. Aber man hätte den Schrott natürlich auch noch ein paar Jahre dort liegen lassen können… man weiß ja nie was man dort noch so tolles finden kann.

———————————————————————

70.

Es ist Zufall, dass ein Teil der angeblichen Entführer ihren Wohnsitz auf amerikanischen Militärbasen hatten, Führerscheine mit dieser Adresse besassen und dort ausgebildet wurden.

Die Personalien von einigen Terroristen passten zu Saudi-arabischen Absolventen die früher auf US-Militärbasen ausgebildet wurden. Das auf amerikanischen Militärstützpunkten Saudi-arabische Soldaten (auch Piloten) ausgebildet werden ist nichts besonderes, sondern ein Teil der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Es wird allerdings bezweifelt das es genau diese Personen waren, da zufällig genau die Daten dieser Personen seinerzeit auf Webseiten des Militärs abrufbar waren.

Es hätten aber auch gestohlene Ausweise sein können, die von gefallenen oder entführten Soldaten stammen. Solche Ausweise sollen in entsprechenden Kreisen sehr begehrt sein.

Da sich dies alles nicht (mehr) beweisen lässt, bleibt es reine Spekulation.

———————————————————————

71.

Es ist Zufall, dass wenige Tage nach dem 11. September, Mitglieder der Bin Laden Familie, die sich in den USA damals aufhielt, zusammen mit anderen Mitgliedern der saudischen Königsfamilie, auf besonderer Erlaubnis des Präsidenten, mit Privatmaschinen ausreisen durften, obwohl niemand sonst fliegen durfte.

Das ist wahr jedoch kein Zufall. Was meint ihr wie “beliebt” diese Personen nach den Anschlägen waren. Nahezu jeder Amerikaner hätte diese Leute wahrscheinlich Lynchen wollen; alleine weil sie den Namen Bin Laden bzw. Bin Ladin trugen.

Sie waren Gäste des Präsidenten und fürchteten in diesem Land um ihr Leben. Deshalb gab es diese Ausnahme.

———————————————————————

Advertisements

128 Antworten to “Zufall oder Lüge? Teil 7”

  1. Verschiedenes « L for Liberty Says:

    […] Das Thema Überwachung ist wichtig. Ich hoffe allerdings, dass hier in Luxemburg dabei nicht sogenannte „Truther“, die Heinzelmännchen der Rechtsextremen, zu sehr Fuß fassen. Nachdem sie mir in einer Radiosendung (wo ich noch immer nicht weiß ob das echt oder Parodie ist) und kurz in einem linken Forum begegnet sind, setzen sie nun auf Guerillataktik und verkleben mit hrem Unsinn Laternenpfähle. 9/11 was InsideJob? Kinners… Zum mitschreiben! (Teil 2, 3, 4, 5, 6, 7) […]

  2. mrbaracuda Says:

    Und ich dachte schon wir hätten jetzt Leser #30 (gefühlt!). 😥

  3. Holiday Inn Says:

    It’s John J. in the holidays.

  4. Holiday Inn Says:

    Ja, weil „andere“ dem Schubladendenken fröhnen und vernünftige Diskussionen verunmöglichen, bleibt man selber lieber schwammig und entzieht seine Aussagen prophylaktisch einfach beidem.

    Ihr Wahrheitsmystizismus irritiert mich etwas, aber nun gut. Mich interessiert ohnehin eher die Konstruiertheit von „Wahrheit“, die Historizität der in ihr zutage kommenden Mentalitäten, Ideologien und Identitätsangeboten. Die Anwendung auf die eigenen Konstruktionen inbegriffen, ist dies ein guter Ausgangspunkt, Verschwörungstheorien und Mehrheitsideologien gleichfalls nachzugehen, ihre Beziehungen, Verbindungen und ihrer gesellschaftlichen und kulturellen Bedingtheit zu betrachten, ohne sich dabei allzusehr auf ihr Spiel einzulassen und eine wie auch immer geartete Wahrheit zu hypostasieren. So wäre zum Beispiel der Glaube, ein Großteil der Welt hätte kein Interesse an Wahrheit oder besäße diese nicht, Ausdruck der verzeihlichen quasireligiösen Ignoranz Kampf um Wahrheitshegemonie. Realiter besitzen eigentlich alle Menschen eine, wie auch immer konstruierte, Wahrheit.

  5. Sonny Says:

    @ John: Ja, bewußt schwammig gehalten ist richtig. Beim lesen der Kommentare, ist mir nämlich aufgefallen, dass hier zu viele Personen dem „Schubladendenken“ noch nicht entwachsen sind. Für eine neutrale Diskussion über ein Thema (auch wenn es ein Emotionales ist) pures Gift. Aber vielleicht ist es ja auch so gewollt?

    Ehrlich gesagt, würde ich mir sogar wünschen, es gäbe 6 Milliarden andere Menschen auf der Erde die ständig auf der Suche nach der Wahrheit wären!
    Leider ist dem eher nicht so 😦
    Ob Sie ein Mensch sind, der aufrichtig auf der Suche nach der Wahrheit ist, können nur Sie selber beurteilen. Welchen Beruf Sie verfolgen, ist in dem Kontext uninteressant.

    @ MB: Warum denn gleich mein Kommentar in die „Israel-Verschwörung“ Schublade stecken? Da erkenne ich keinen Zusammenhang. Ich hoffe ich werde hier kein Opfer von Projektion 😉

    Gruß an Alle,
    Sonny

    P.S. Die Wahrheit kann NUR erkannt werden, eine andere Überlieferung gibt es nicht.

  6. mb Says:

    @sonny:

    herzlichen glückwunsch, du hast die absolute, totale, wirklich in echt richtige einzige wahrheit gefunden. bitte suche einstellen und vernichtung durch die bösen usraelischen strippenzieher abwarten.

  7. mrbaracuda Says:

    Elusian sagt:
    23. Dezember 2009 um 18:23

    Ich bin sicherlich kein Fan von Amerika

    Na na na! :mrgreen:

  8. Elusian Says:

    „1776 – 2000, 224 Jahre, 42 Präsidenten, Gesamtschulden: 1,01 Billionen Dollar
    2001 – 2005, 5 Jahre, 1 Präsident, Gesamtschulden: 1,05 Billionen Dollar“

    Etwas das sicherlich interessant ist, auch die Umverteilung der Kosten auf das Militär seit den Jahren war schon irgendwie krankhaft aber hey, it’s a Bush ^^

    Da geht der Staat im Arsch den Bach herunter und vor der Nase wird irgend ein „aussichtsloser“ Kampf gegen irgendwelchen tollen Feinde (nenne wir sie einfach mal Iran und Afghanistan) geführt. Ich bin sicherlich kein Fan von Amerika und dessen Politik aber ich würde das was dort passiert auch nicht als übermäßig schlecht ansehen.

    Unabhängig dazu, hat Freakman eigentlich schon die Gesundheitsreform durch Obama als „neues Ablenkungsmanöver“ betitelt? Ich les da nicht alles, sonst brauch ich noch ne Gummizelle, die der eigentlich dringender nötig hat ^^

  9. John Jaegermeister Says:

    Das ist ja eine schöne Auflistung (mit einigen, sagen wir mal, angreifbaren Behauptungen). Deine Kontextualisierung im letzten Absatz ist bewußt schwammig gehalten. Ich würde sagen die Gewinner sind….China.

    Leute, die meinen, sich erstmal irgendwie zu bezeichnen, und dann auch noch mit solch Leerfloskeln wie „Wahrheit“ und „suchend“, sind mir suspekt. Ich bin Historiker, habe ich also kein Interesse an Wahrheit? Wäre die Selbstbetitelung mit „Wahrheit“ oder „Skeptiker“ tautologisch, weil das schon mitgedacht ist? Oder muß ich mir jetzt auch einen Begriff zulegen, um skeptisch und subversiv wirken zu können?

  10. Sonny Says:

    @ VirtualVictims: Ich verneige mich vor Ihrer mühevollen und zeitraubenden Arbeit, die Sie sicherlich in dieses Projekt investiert haben. Weiter so!

    Meinem Vorredner (Vorschreiber) kann ich nur zustimmen, dass ein großer Teil der abgegebenen Kommentare leider auf Grund ihrer Subjektivität, Aggressivität sowie ihrer Niveaulosigkeit nutzlos sind. Das ist sehr schade!

    Immerhin, geht es doch darum, die Wahrheit über ein Thema zu erkennen. Es geht nicht um Glauben, sondern um das Zusammensetzten eines großen Bildes. Der Trick ist doch, ein Schritt zurück zu treten, um ein Teil des großen Bildes bzw. des großen Spiels zu beobachten, oder? Folgende Beobachtungen habe ich seit dem 11. September 2001 gemacht:

    Die Welt hat sich grundlegend seit dem 11. September 2001 verändert. Viele der Errungenschaft, für die Millionen von Menschen in den letzten Jahrtausenden gekämpft haben und gestorben sind, insbesondere die gesetzliche Einführung der Menschenrechte und das Aufblühen der semi-demokratischen Freiheiten eines Rechtsstaates nach den beiden Weltkriegen, wurden und werden noch immer nach den Ereignissen des 11. Septembers 2001 nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt stufenweise zu Nichte gemacht.

    Nachfolgend einige Beispiele der unmittelbaren Ergebnisse dieses Ereignisses:

    Am 25. Oktober 2001 wurde das USA Patriot Act I erlassen, das so genannte „Gesetz zur Stärkung und Einigung Amerikas durch Bereitstellung geeigneter Werkzeuge, um Terrorismus aufzuhalten und zu blockieren“. Das Gesetzt hebelt verschiedene Paragraphen der Verfassung der Vereinigten Staaten aus. Wird ein Mensch als Terrorverdächtig eingestuft, ermöglicht das Gesetz Hausdurchsuchungen ohne Wissen des Betroffenen; es ermöglicht Telefon- und Internetüberwachung durch das FBI ohne richterliche Genehmigung und zwingt Telefongesellschaften und Internetprovidern ihre Daten offen zu legen; es ermöglicht die Inhaftierung von nicht amerikanischen Staatsbürger ohne Gerichtsverhandlung auf unbestimmte Zeit; es ermöglicht die Überwachung von Banktransaktionen ohne das ein Verbrechen vorliegen muss und schließlich ermöglicht es dem Auslandsgeheimdienst CIA auch im Inland tätig zu sein, obwohl die CIA, im Gegensatz zum FBI, keiner öffentlichen Kontrolle unterliegt.

    Das USA Patriot Act II ergänzt das erste Patriot Act unter anderem in den Bereichen der Datenüberwachung, der Datensammlung und der Vorratsdatenspeicherung. Alle Bereiche der Kommunikation, insbesondere der elektronischen Kommunikation wie Handy, Voicemails, Emails, Chats, SMS usw. sind hiervon erfasst. Gleiches gilt für die grenzenlose Erfassung und Speicherung von erkennungsdienstlichen Parametern aller Bürger.

    Die Gründung des United States Department Of Homeland Security am 25. November 2002, war die größte Umstrukturierung des Regierungsapparates in der US Geschichte. Die nun drittgrößte Sicherheits- und Überwachungsbehörde der Vereinigten Staaten umfasst die Gebiete Transport und Verkehrssicherheit, Zoll und Grenzschutz, Bürger und Einwanderungsdienst, Federal Emergency Management (FEMA), Küstenwache und Secret Service.

    Das international umstrittene Military Commissions Act, trat am 28. September 2006 in Kraft. Das Gesetz definiert den Begriff „ungesetzliche feindliche Kombattanten“ und wie diese so eingestuften Personen außerhalb eines rechtstaatlichen Systems behandelt werden. Feindliche Kombattanten bekommen keinen Rechtsbeistand, sie können auf unbestimmte Zeit ohne Gerichtsverfahren inhaftiert werden und eine Anwendung von „scharfen Verhörmethoden“ (Folter) wird zugelassen. Somit ist der „Habeas Corpus“, die richterliche Kontrolle des Freiheitsentzuges, aufgehoben. Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, ist die Anklage nicht einmal verpflichtet Beweise vorzulegen. Eine Berufung auf die Genfer Konvention wird ausgeschlossen.

    Die Errichtung von so genannten Foltergefängnissen Weltweit, hauptsächlich in diktatorischen bzw. anarchistischen dritte Welt Länder, wird massiv vorangetrieben.

    Die Durchführung von Präventivkriegen, oder auch vorbeugender Angriffskriege genannt, wie beispielsweise der Einmarsch der US Truppen in den Irak in 2003, wird durch die Bush Administration legitimiert.

    Einen auf geopolitische Expansion und Kontrolle einer ganzen Region basierender Angriffskrieg auf Afghanistan in 2001. (Tote bis 2009: 1.546 Soldaten, 20.119 Zivilisten, 53.435 Verletzte)

    Einen auf geopolitischer Transformation und langfristiger Sicherung der Energiereserven basierender Angriffskrieg auf den Irak in 2003. (Tote bis 2009: 4.689 Soldaten, 733.280 Zivilisten, 1.398.087 Verletzte)

    Massive Ausweitung von Kriegsprivatisierenden Maßnahmen in denen Kampf- und Versorgungshandlungen im Kriegsfalle an private Subunternehmen ausgelagert werden.

    Außerdem ist in den USA eine massive Ausweitung der Staatsverschuldung zu beobachten. Die Summe der Staatsschulden aller 42 US Präsidenten vor dem ehemaligen Präsidenten George W. Bush fällt geringer aus, als die Schulden die der 43. Präsident allein in den ersten 5 Jahren seiner Amtszeit angehäuft hat.

    1776 – 2000, 224 Jahre, 42 Präsidenten, Gesamtschulden: 1,01 Billionen Dollar
    2001 – 2005, 5 Jahre, 1 Präsident, Gesamtschulden: 1,05 Billionen Dollar

    Man muss kein Genie sein, um zu erkennen, wer in diesem großen Spiel die glücklichen Gewinner und die jämmerlichen Verlierer sind. Leider mussten knapp 3.000 unschuldige Menschen ihr Leben dafür lassen 😦

    Weihnachtliche Grüße,
    Sonny

    P.S. Ich bezeichne mich als „Wahrheitssuchenden“

  11. Anonymous Says:

    Wissen, Argumentationsfähigkeit, Niveau und Freundlichkeit verleihen Autorität.

    Beschimpfungen anderer untergraben sie wieder. Die Argumente gehen unter.

    Kommunikationstechnisch gesehen also ein klassischer Zielkonflikt.

    Und Auflösung ganz einfach.

    Nur weil man einen höheren IQ hat, fängt man ja auch nicht an, die Leute in der U-Bahn oder im Bus als Idioten anzupöbeln. Das Ergebnis wäre auch absehbar und ist es hier auch – hier ist es eine Verbalprügelei. Man denkt sich sein Teil oder fährt gleich Auto.

    Ich würde vielleicht die reinen Gesprächs-Kommentare auf einen chatähnlichen Faden schieben, dann müllt nicht jeder den ganzen Blog zu. Und die guten Inhaltsfäden würde ich von Gesprächskommentaren frei räumen und dann so indexieren, dass Inhalte leicher zu finden sind. Dann geht die ganze Mühe nicht so unter.

    nmM

  12. John Jaegermeister Says:

    Andere Frage: lohnt Diskussion eigentlich noch?

  13. John Jaegermeister Says:

    Ich kann es schon verstehen, wenn zum X(axls)ten Mal ein denk- und googlefauler Neuling aufschlägt, das Blog mit den neuesten Erkenntnissen aus dem Jahre 2006 beglückt und dabei auch unberechtigt besserwisserisch auftritt, man dann nicht immer gehalten bleibt. Das ist nicht nur ein Trauerspiel, das ist auch einfach nervig.

    Allgemein kann man das doch wirklich nur mit Galgenhumor nehmen. Und mit subtileren Beschimpfungen. Nur, wie soll man Freeman und Co und Leute, die immer noch dümmsten Verdrehungen und Lügen anhängen, sonst nennen?

  14. mrbaracuda Says:

    Manchmal muss man einen Vollmonti auch beim Namen nennen.

  15. Anonymous Says:

    @mrbaracuda

    beschimpfungen anderer entwerten, was du schreibst.

    inhaltlich wertvoll, menschlich aber unter aller kanone

    welchen sinn soll das haben? hast du das intellektuell nötig?

    man kann nicht einmal hierher verlinken ohne sich für diese heillosen schimpftiraden hinterher entschuldigen zu müssen

  16. mb Says:

    „Friedensforscher“ finde ich ne clevere bezeichnung. einem „Friedensforscher“ vertraut man doch spontan. der KANN doch nur ein guter sein.

  17. mrbaracuda Says:

    xaxl sagt:
    25. November 2009 um 13:34

    „Genau, Verschwörung. Nicht Verschwörungstheorie.“

    wenn man davon ausgeht das die „offzielle wahrheit“ nicht zu 100% stimmen könnte, muss man doch von einer theorie ausgehen oder?

    Was, weil das was du als „offizielle Wahrheit“ bezeichnest vielleicht nur zu 95% stimmt, ist es kein Fakt sondern Theorie, auf der Stufe mit den Hirngespinsten der Twoofer, die nicht mal 1% haben?

    Die 5% würde ich dir sogar noch einräumen z.B. beim Pentagon, als dieses seine Inkompetenz vertuschen wollte. Trotzdem ist es keine Theorie, sondern Fakt.

    richtig, ich kenn mich in dem bereich noch wenig aus. deswegen sollte ich nach deiner meinung einfach meine klappe halten, mein kopf in sand stecken und warten bis der nächste terroranschlag pasiert?

    Du kannst gerne Fragen stellen, wie du bemerkt haben solltest. Nur gibt es nicht nur hier schon genug Material, sondern auch bei NIST et al gibt es eine Fülle an Informationen. Wie ich schon sagte musst du verstehen, dass du mit einem Status von vielleicht 10% Eigenwissen hier ankommst, keine Eigeninitiative zeigst, mit dem Idioten Ganser vorbeikommst und mir noch erzählen wolltest, warum wir in Afghanistan sind. Das nervt.

    ich merk schon, monti gehört zu dein lieblingswörtern…

    Könnte man sagen.

    was zur sache macht? weil der einsturz vom wc7 einfach noch am wenigsten klar ist.

    Nein, ist er nicht. Brände, die sieben Stunden unkontrolliert ohne jegliche Feuerbekämpfung wüteten waren es. Ist das „am wenigsten klar“? Ich glaube nicht. Die Einzelheiten waren nicht ersichtlich, oder klar, weshalb es eine ausgiebige Untersuchung gab. Und falls dich das interessiert, kamen auch andere Institute zum gleichen Ergebnis (siehe zum Beispiel hier) und weltweit sind die Erkenntnisse nicht nur anerkannt, sondern finden schon Anwendung; wie beim neuen 7WTC.

    ich kann mir einfach nicht vorstellen das ein gebäude durch ein feuer das nicht überall gleichmäßig gebrannt hat, nicht überall die gleiche temeratur hatte, gleichmäßig zusammenstürzt.

    Hier noch etwas für dich zur Weiterbildung, da du so ein schönes Fallbeispiel bist. Und jetzt lies den NIST Report, und akzeptier dass das Innenleben nicht gleichmäßig zusammenstürzte, schon aber die intakte Außenhülle. Siehe auch diesen Artikel zu deiner mir nicht neuen „Arbeitsweise“, mit besonderem Augenmerk auf den Teil unterhalb des zweiten Bildes.

    weil es ja so viele „ungereimheiten gab“ und wenn dieses buch die ganzen sachen wiederlegen soll, muss doch auch das wtc 7 mit drin stehen.

    Du verstehst den Aufgabenbereich des Commission Reports nicht. Für die technischen Aspekte ist/war NIST zuständig.

    hmm, vieleicht weil sie [3,4,5,6 WTC] nicht eingestürzt sind?

    Teilweise schon. Aber genau so wie bei 7WTC tut dies nichts zur Sache.

    dazu kommt das mein englisch zu schlecht ist als das ich die 566 seiten groß verstehen würde.

    Die 566 Seiten behandeln auch überhaupt nicht die technischen Aspekte der Zusammenstürze. Das Thema wird zwar kurz angerissen, aber das war es auch schon. Auch nicht, weil dass die Aufgabe des Berichts war – dafür gibt es NIST – sondern um die Gegebenheiten, die die Feuerwehr und Polizei etc. näher zu beschreiben. Man könnte sagen: Der Ausschmückung wegen.

    wenn es jetzt ne computersimulation gibt, die zeigt wie das wtc7 durch ne sprengung zusammenstürzt, glaubst du dann dieser computersimulation?

    Da ich nicht dem irrationalen Glauben anhänge, eine wirksame Sprengung könnte 7WTC nicht zum Zusammensturz bringen, würde ich das wohl „glauben“. Was das allerdings zur Sache tut entzieht sich mir.

    es ist nun mal so das es in der vergangenheit immer menschen gab die nicht fürs allgemeinwohl gehandelt haben und deshalb ziehe ich es in erwägung das dies in der gegenwart und zukunft immer noch vorkommen kann.

    Und du meinst das wäre bei mir/uns hier anders, weil?

    ich hab gemeint du hast den vortrag zum teil angeschaut.

    Und ich werde mir sicherlich nicht mehr davon anschauen, da die „Geheimarmeen“ mich wie ich schon sagte weder interessieren, noch ich Ganser nachdem ich einen guten Einblick in seine schlampige und inkompetente Arbeitsweise erhalten habe dem Idioten Geld in den Rachen werfe, weshalb sich diese PR-Veranstaltung für mich in dem Teil erübrigt.

    ganser sagt zumindest das wir durch denn 9/11 in den ersten nato bündnisfall gekommen sind. […] aber da der herr ganser ja ein schalatan ist, wirsst du mir jetzt denk ich mal die wahrheit sagen.

    Das ist schon korrekt, um das zu wissen brauche ich aber keinen selbstgestylten „Friedensforscher“ und Vollidioten wie Ganser.

  18. virtualvictims Says:

    „Dann werden wir es von den Twoofern auf jeden Fall als letztes erfahren.“

    hoho, scherz komm raus… es ist nun mal so das es in der vergangenheit immer menschen gab die nicht fürs allgemeinwohl gehandelt haben und deshalb ziehe ich es in erwägung das dies in der gegenwart und zukunft immer noch vorkommen kann.

    Würde die offizielle Story tatsächlich falsch sein, wären die Truther immer noch ganz weit weg von der Wahrheit.
    Denn das was die sich zusammenspinnen kann so nicht gewesen sein.

  19. virtualvictims Says:

    @xaxl

    Wie einfach sich die Twoofer-Theorien wiederlegen lassen hab ich doch u.a. mit diesem Artikel hier bewiesen oder nicht?

    Es ist wirklich einfach, ein bischen Hirnschmalz und etwas Googlerecherche reichen für nahezu 99% der Behauptungen.
    Was danach noch an Behauptungen übrig bleibt ist dann eh nicht mehr diskussionswürdig.

  20. mb Says:

    korrektur:

    ZWEI gebäude zu sprengen, in die kein flugzeug flog.

  21. John Jaegermeister Says:

    Vierte Frage: welcher Dummbatz kam auf die Idee ein Gebäude zu sprengen, in das kein Flugzeug(hologramm) flog?

    I mean, really!?!

  22. mb Says:

    @xaxl:

    schön, sagen wir mal du hast recht (entgegen aller beweise und physikalischen gesetze). das wtc wurde also gesprengt.

    drei fragen an dich: von wem? wie? warum?

  23. John Jaegermeister Says:

    ok bei deinem video sieht man zwa das oben ein teil schon einbricht, aber 14 oder 16 für einen totalen zusammenbruch nur durch feuer will einfach nicht in mein kopf rein,

    Aber Sprengung, mit Vorbereitung, Logistik, Beweisvernichtung und Mitwissern, mit Lautstärke und Auffälligkeit geht Dir besser rein?

    Ja, dann bist Du durchaus von Truthern beeinflußt. Denn während sie einerseits radikale Skeptiker spielen, brechen sie die Überlegungen über die Alternative jedesmal ab. Sie stellten ja nur Fragen.

    Das Gebäude wurde von Trümmern getroffen (Trutherleugnungsstrategie: alle Gebäude fielen perfekt symmetrisch in sich zusammen), hatte zuvor schon enorme Schlagseite und brannte mehrere Stunden auf mehreren Stockwerken. Eine Rekonstruktion bietet der NIST Report an. Diesen bitte direkt kritisieren, statt Vermutungen im Internet verbreiten.

  24. xaxl Says:

    blöd das es kein edit butten gibt… 3 zeile nach dem 100% gehört noch ein „stimmten“

  25. xaxl Says:

    „Genau, Verschwörung. Nicht Verschwörungstheorie.“

    wenn man davon ausgeht das die „offzielle wahrheit“ nicht zu 100% stimmen könnte, muss man doch von einer theorie ausgehen oder?

    „Was du nicht sagst, ich merkte es bereits, dass du keine Ahnung hast. Spacelaser zerstörten die Türme? Hallo? Da braucht man sich nicht auskennen um zu erkennen, dass Fetzer geistesgestört ist. Zu Barrett hab ich dir was gezeigt, aber wenn dir das noch nicht reicht: Er hielt am 7.7 zum Jahrestag der Anschläge in London eine Veranstaltung mit dem Vollmonti und Nanosuperstar Niels Harrit ab, um den englischen Sheeple zu erzählen, dass der 11. September selbst gemacht wäre. Sehr geschmackvoll.“

    richtig, ich kenn mich in dem bereich noch wenig aus. deswegen sollte ich nach deiner meinung einfach meine klappe halten, mein kopf in sand stecken und warten bis der nächste terroranschlag pasiert?… ich gehör nicht zu den menschen die sich nicht belehren lassen, auch wenn es mir bei deinen beleidigungen manchmal schwer fällt…

    „Doku? Was für eine Doku? Das ist ein Vortrag du Monti.“
    sorry, mein fehler, auch wenn dein „monti“ mal wieder unnötig wa 😉

    „Was tut es eigentlich zur Sache? Mal im Ernst, was soll das und was würde es überhaupt ändern? Nichts. Ich weiß schon, warum Ganser sich daran und an 7 WTC so aufhängt: Er ist ein Verschwörungsvollmonti.“

    ich merk schon, monti gehört zu dein lieblingswörtern…
    was zur sache macht? weil der einsturz vom wc7 einfach noch am wenigsten klar ist. ok bei deinem video sieht man zwa das oben ein teil schon einbricht, aber 14 oder 16 für einen totalen zusammenbruch nur durch feuer will einfach nicht in mein kopf rein, ok kann schon sein das da von den „truthern“ schon beeinflusst bin und auch kann ich (da ich kein statiker oder ähnliches bin) nur glaub oder nicht glauben, hab bis jetzt noch nie ein gebäude vor meinen augen zusammen fallen sehen ob durch feuer oder durch sprengung. ich kann mir einfach nicht vorstellen das ein gebäude durch ein feuer das nicht überall gleichmäßig gebrannt hat, nicht überall die gleiche temeratur hatte, gleichmäßig zusammenstürzt.

    „Was würde es denn ändern, wenn das drin stehen würde? Nichts.“
    ja hör mal, was heist hier was es ändern würde? so viel ich weiß wurde der bericht doch geschrieben auf drängen der bürger in der usa, weil es ja so viele „ungereimheiten gab“ und wenn dieses buch die ganzen sachen wiederlegen soll, muss doch auch das wtc 7 mit drin stehen.

    „Und wieso hängt er sich nicht dermaßen daran auf, dass 3,4,5 und 6 WTC kaum oder keine Beachtung geschenkt wurde? Immerhin auf 566 Seiten!“

    hmm, vieleicht weil sie nicht eingestürzt sind?

    „Wenn du das Gelingen eines solchen Anschlages so bezeichnen willst, bitte. Nicht meine Wurst.“
    mit heile welt hab ich gemeint, wir haben den beschützer amerika der uns vor allem bösen beschützen will…

    „Sag doch gleich, dass du den Bericht nicht gelesen hast. Was ist eigentlich, wenn diese Computersimulation in einem gewissen Rahmen die Realität wiederspiegelt? Was sie tut.“

    ich hab doch gesagt das ich das mit der computersimulation nur in einer doku gesehen hab. dazu kommt das mein englisch zu schlecht ist als das ich die 566 seiten groß verstehen würde.
    wenn es jetzt ne computersimulation gibt, die zeigt wie das wtc7 durch ne sprengung zusammenstürzt, glaubst du dann dieser computersimulation?

    „Dann werden wir es von den Twoofern auf jeden Fall als letztes erfahren.“

    hoho, scherz komm raus… es ist nun mal so das es in der vergangenheit immer menschen gab die nicht fürs allgemeinwohl gehandelt haben und deshalb ziehe ich es in erwägung das dies in der gegenwart und zukunft immer noch vorkommen kann.

    „Die Anschläge waren 2006, es ist das Jahr 2009. Irgendwann geht es einem auf den Sack wenn Vollmontis wie du mit einem Idioten wie Ganser aufkreuzen, nichts selbst beizutragen haben und einem trotzdem erzählen wollen, warum wir in Afghanistan sind (was du immer noch nicht getan hast) und dazu eine Präsentation eines Idioten zeigen, der Nebenschauplätze aufbauscht und Lügen verbreitet, weil er zu viel einem Theologen gelauscht hat.“

    sorry, ich kenn deine vergangenheit nicht, deswegen weiß ich nicht wie viele „vollmontis“ dich schon mit solchen aussagen wie meine genervt haben. trozdem schön zu sehen das du dir immer noch die mühe machst zu antworten (abgesehen von deinen beleidigungen)

    „Nichts. Dein Argument, nicht meines. Wenn du selbst nicht weißt was du sagst, dann lass es vielleicht lieber oder drück dich verständlicher aus.“

    ok, es stimmt zwa das ich selbst mal etwas durcheinander komme mit meinen gedanken (bin selbst nur ein mensch)
    aber soweit ich das oben lese hab ich keinen direkten zusammenhang mit den geheimarmen und dem 11.September geschrieben.
    ich wollte damit eigentlich nur sagen wollte ist das vieles in dieser welt schon im hintergrund pasiert ist ohne das wir was von mitbekommen haben, ohne das es uns bürgern geholfen sondern eher geschadet hat.

    „Du solltest mir erklären, warum wir denn in Afghanistan sind“
    naja, da du es ja weißt, kannst du es mir sicher erklären
    da ich nur das aufgetischte vom herrn ganser kenne
    „What a cop out.“

    sorry, ich hab gemeint du hast den vortrag zum teil angeschaut. ganser sagt zumindest das wir durch denn 9/11 in den ersten nato bündnisfall gekommen sind. (nato vertrag durch alle länder: wenn ein land angegriffen wird sind alle angegriffen worden… amerika wurde 9/11 von terroristen angegriffen… somit stehen alle länder die in der nato sind im krieg gegen die terroristen, die ja in afganistan sind) aber da der herr ganser ja ein schalatan ist, wirsst du mir jetzt denk ich mal die wahrheit sagen.

  26. mrbaracuda Says:

    Du hast vergessen die kostenlosen, regelmäßigen Darkroombesuche mit Jürgen Elsässer zu erwähnen. Apropos Elsässer, LoL WordPress:

    Die Top-Blogs auf WordPress.com von heute

    1. Junge Medien Hamburg e.V.
    2. Jürgen Elsässer Blog

    Arme deutsche WordPress-Gemeinde.

  27. John Jaegermeister Says:

    Schrecklich, diese Polizeistaaten. In einem richtigen Rechtsstaat hätten die eine regelmäßige Gratisdusche (50 Stunden) bekommen und vielleicht noch günstige Unterstützung in der Familienplanung (Kastration).

  28. mrbaracuda Says:

    Schon das historische Ereignis im „Gefängnis/Polizeistaat USA“ gesehen?
    Klick.

  29. John Jaegermeister Says:

    „Many factual errors but no worries.“
    – AE911Truth.

  30. mrbaracuda Says:

    Natürlich. Hatte da an das Aufkommen der Twoofer gedacht.

  31. John Jaegermeister Says:

    Die Anschläge waren 2006, es ist das Jahr 2009.

    2001, Typo.

  32. John Jaegermeister Says:

    Ernsthaft, bei xaxl springt einem die krampfhafte Ablehnung vernünftiger Erklärungen quasi ins Gesicht. Er hält sie sich vom Hals, weil die Verschwörung in jedem seiner Gedanken bereits vorausgesetzt ist.

  33. mrbaracuda Says:

    xaxl sagt:
    25. November 2009 um 00:08

    also wenn mehrere menschen im geheimen etwas gegen jemanden aushecken ist dies doch eine verschwörung […] ich weiss ja nicht an welche offziele theorie du glaubst, aber mir sieht es da nach einer verschwörung seitens der terroristen aus.

    Genau, Verschwörung. Nicht Verschwörungstheorie.

    zu deinen „dummes Arschloch“ und „geistesgestörter Vollmonti“ , etc.
    kann ich dir net viel sagen, kenn ich mich zuwenig aus

    Was du nicht sagst, ich merkte es bereits, dass du keine Ahnung hast. Spacelaser zerstörten die Türme? Hallo? Da braucht man sich nicht auskennen um zu erkennen, dass Fetzer geistesgestört ist. Zu Barrett hab ich dir was gezeigt, aber wenn dir das noch nicht reicht: Er hielt am 7.7 zum Jahrestag der Anschläge in London eine Veranstaltung mit dem Vollmonti und Nanosuperstar Niels Harrit ab, um den englischen Sheeple zu erzählen, dass der 11. September selbst gemacht wäre. Sehr geschmackvoll.

    hab nicht einmal was von Charly Sheen in der doku gehört

    Doku? Was für eine Doku? Das ist ein Vortrag du Monti. Ich sagte außerdem, dass ich mich fast ausschließlich auf den Artikel beziehen werde, da es um Ganser geht und der ihn besser einfängt und ich dir damit besser zeigen kann, warum Ganser ein Idiot ist. Und da Ganser seine Argumente nicht verändert hat und sogar immer noch den eine Professor hochhält, denke ich ist das legitim.

    in nem bericht der 566 seiten lang ist, ist es nicht wert das wc7 nicht einmal zu erwähnen?

    Es wird mehrach erwähnt und zählt zum WTC complex. Der Begriff wird oft benutzt.

    nicht mal zu sagen das es auch eingestürzt ist? es haben zwa keine terroristen direkt darauf eingewirkt aber sie haben es ja dann wohl ausgelöst oder?

    Was tut es eigentlich zur Sache? Mal im Ernst, was soll das und was würde es überhaupt ändern? Nichts. Ich weiß schon, warum Ganser sich daran und an 7 WTC so aufhängt: Er ist ein Verschwörungsvollmonti.

    Was würde es denn ändern, wenn das drin stehen würde? Nichts. Und wieso hängt er sich nicht dermaßen daran auf, dass 3,4,5 und 6 WTC kaum oder keine Beachtung geschenkt wurde? Immerhin auf 566 Seiten!

    zum „wenig bekannt“
    ich denk das der herr ganser das im deutschsprachigen raum gemeint hat (da er seine frage in den vorträgen nur im deutschsprachigen raum gestellt hat)

    Und warum? Er bläst einen Nebenschauplatz ungeheuer auf. Ich weiß warum. Hast du es jetzt schon begriffen? Wenn nicht siehe oben.

    zu den 14 sec. wüsste ich gern genaueres. hab zwa mal was in einer (ich glaub rtl) doku gesehen mit, „das gebäude ist erst innen zusammengekrackt und dann erst aussen“, fand das aber mehr ein, „ich such nen grund wie der zusammenbruch vom wc7 realistisch wirkt“.

    Oh, wie wäre es dann einfach mal mit der Realität, welche die Truther vehement ignorieren? Es ist schließlich nicht so, als gäbe es keine Aufnahmen des Kollapses. Hier, zähl mal mit (der Kollaps fängt ziemlich genau am Anfang des Videos an) und denk dran, dass bevor du oben etwas siehst, schon im Inneren etwas passiert sein muss. Schon allein mit diesem nicht sehr qualitativen Video könnte man mit dem bloßen Auge an die 16 Sekunden kommen.

    was soll dann sein? dann ist die welt wieder gut und es ist alles schön…

    Wenn du das Gelingen eines solchen Anschlages so bezeichnen willst, bitte. Nicht meine Wurst.

    sorry, aber ne computersymulation ist für mich sicher kein beweis.

    Sag doch gleich, dass du den Bericht nicht gelesen hast. Was ist eigentlich, wenn diese Computersimulation in einem gewissen Rahmen die Realität wiederspiegelt? Was sie tut.

    was ist wenn „die offizielle Version“ nicht der Wahrheit entspricht?

    Dann werden wir es von den Twoofern auf jeden Fall als letztes erfahren.

    schön, wusste nicht das ich, der nicht gleich alles schluckt ein „Arschloch“ ist… ach „dummbeutel“ hab ich noch vergessen… natürlich den Vollmonti erster Güte darf ich nicht vergessen…

    Die Anschläge waren 2006, es ist das Jahr 2009. Irgendwann geht es einem auf den Sack wenn Vollmontis wie du mit einem Idioten wie Ganser aufkreuzen, nichts selbst beizutragen haben und einem trotzdem erzählen wollen, warum wir in Afghanistan sind (was du immer noch nicht getan hast) und dazu eine Präsentation eines Idioten zeigen, der Nebenschauplätze aufbauscht und Lügen verbreitet, weil er zu viel einem Theologen gelauscht hat.

    was haben denn europas geheimarmen mit 11.September zu tun?

    Nichts. Dein Argument, nicht meines. Wenn du selbst nicht weißt was du sagst, dann lass es vielleicht lieber oder drück dich verständlicher aus.

    „Du solltest mir erklären, warum wir denn in Afghanistan sind“
    naja, da du es ja weißt, kannst du es mir sicher erklären
    da ich nur das aufgetischte vom herrn ganser kenne

    What a cop out.

  34. John Jaegermeister Says:

    Armer virtualvictims.

  35. xaxl Says:

    Also erstmal hab ich nicht gesagt das du ganser eien spinner genannt hast sonder einen idioten 😉
    aber wie ich sehe kannst du ohne beleidigungen keinen text schreiben, was dein niveau ja sehr hebt.

    „Das ist keine Verschwörungstheorie, auch wenn dies gerne von Idioten wie Ganser so bezeichnet“
    also wenn mehrere menschen im geheimen etwas gegen jemanden aushecken ist dies doch eine verschwörung
    (wiki: Der Begriff Verschwörung (oder Konspiration) ist die Substantivierung der Übersetzung (16. Jh.) des lateinischen Verbs coniurare = sich heimlich (durch Eid/Schwur) verbünden. Die heimliche Verbündung dient der Durchführung eines Plans mit entweder (a) selbstsüchtiger verwerflicher Zielsetzung zum Schaden anderer oder (b) zwecks Beseitigung von – tatsächlichen oder vermeintlichen – Missständen. Die Zielsetzung einer Verschwörung beruht daher nicht immer auf niederen Motiven, sie basiert jedoch in jedem Falle auf Täuschung.)
    ich weiss ja nicht an welche offziele theorie du glaubst, aber mir sieht es da nach einer verschwörung seitens der terroristen aus.

    zu deinen „dummes Arschloch“ und „geistesgestörter Vollmonti“ , etc.
    kann ich dir net viel sagen, kenn ich mich zuwenig aus

    „Hast du die von dir verlinkte Präsentation überhaupt selbst geschaut?“
    ja, öfters, aber hab nicht einmal was von Charly Sheen in der doku gehört
    ist ja schön was für aussagen er so gemacht hat, hat aber eher wenig mit dem vortrag zu tun oder?

    „Warum auch? Nebenschauplatz, keine Einwirkung von Terroristen. Irrelevant für diesen Report.“
    in nem bericht der 566 seiten lang ist, ist es nicht wert das wc7 nicht einmal zu erwähnen? nicht mal zu sagen das es auch eingestürzt ist? es haben zwa keine terroristen direkt darauf eingewirkt aber sie haben es ja dann wohl ausgelöst oder?

    zum „wenig bekannt“
    ich denk das der herr ganser das im deutschsprachigen raum gemeint hat (da er seine frage in den vorträgen nur im deutschsprachigen raum gestellt hat)

    zu den 14 sec. wüsste ich gern genaueres. hab zwa mal was in einer (ich glaub rtl) doku gesehen mit, „das gebäude ist erst innen zusammengekrackt und dann erst aussen“, fand das aber mehr ein, „ich such nen grund wie der zusammenbruch vom wc7 realistisch wirkt“. sorry, aber ne computersymulation ist für mich sicher kein beweis.

    Das scheint dir so, na dann. Was, wenn „die offizielle Version“ der Wahrheit entspricht?
    was soll dann sein? dann ist die welt wieder gut und es ist alles schön…
    was ist wenn „die offizielle Version“ nicht der Wahrheit entspricht?

    schön, wusste nicht das ich, der nicht gleich alles schluckt ein „Arschloch“ ist… ach „dummbeutel“ hab ich noch vergessen… natürlich den Vollmonti erster Güte darf ich nicht vergessen…

    was haben denn europas geheimarmen mit 11.September zu tun? hab da jetzt kein zusammenhang gesehen, aber wenn du das denkst.

    „Du solltest mir erklären, warum wir denn in Afghanistan sind“
    naja, da du es ja weißt, kannst du es mir sicher erklären
    da ich nur das aufgetischte vom herrn ganser kenne

  36. mrbaracuda Says:

    xaxl sagt:
    23. November 2009 um 22:37

    was soll denn ein – „2 Flugzeuge 3 Gebäude Commission Report erwähnt 7WTC nicht“ – Idiot sein?

    Ganser, siehe den von mir besprochenen Teil seiner Präsentation. Mit diesem „Argument“ fängt er den Teil an. Warum auch immer. Ich kann es mir denken, du dir auch? Weil Ganser sich nicht davor scheut Strohmannargumente zu basteln. Und dem soll ich bei einem komplexen Thema wie „Gladio“ Glauben schenken? Ich glaube nicht.

    Hast du die von dir verlinkte Präsentation überhaupt selbst geschaut?

    dazu sagt der herr ganser doch gar nicht wer der schuldige ist.

    Ich empfehle die vorletzte Southpark Episode („Dancing with Smurfs“ glaube ich heißt sie), mit besonderem Augenmerk auf Cartmans Buch.

    also irgendwie scheint es mir so, als möchte hier nicht wirklich jemand nach der wahrheit suchen sondern die offiziele wahrheit einfach so gut wie möglich verteidigen (mit ein par: idioten, spinnern, verrückten, etc. sprüchen oben drauf)

    Das scheint dir so, na dann. Was, wenn „die offizielle Version“ der Wahrheit entspricht?

    tut mir leid, aber irgendwie kannst du echt nicht mehr als beleidigen oder?

    Wie du siehst kann ich das sehr wohl. Ich kann beides, „beleidigen“ und dies auch begründen, warum. Ob ich die Lust habe mich unnötig über Arschlöcher aufzuregen ist die entscheidende Frage. Aber da du immer noch da bist, machte ich mal eine Ausnahme. Stammkunden muss man pflegen! LoL.

    wenn es schon rausgekommen ist das fast jedes land in europa ne geheimarme unter der nato hatte (die sicher nicht nur brav uns bürger beschützt haben) kann man das doch net leugnen.

    Was? Dass der 11. September ein „inside job“ war? Sicher doch. Non sequitur, Dummbeutel.

    ich sag ja nicht man soll alle verschwörungsthorien glauben die es gibt, aber wenn ich schon zu allem was nicht der offiziellen theorien entspricht, spinner, verrückter, usw. sag, wie kann ich dann eine offene meinung haben und zur wahrheit gelangen?

    Und wie kann ich einem offensichtlich inkompetenten Idioten, der mit Strohmannargumenten nur so um sich wirft, bei seinem Geheimarmeefaible glauben, vorallem wenn es ins Detail geht?

  37. mrbaracuda Says:

    Also erstmal habe ich Ganser nicht einen Spinner genannt, sondern einen definierten Idioten. Das nächste wäre, dass ich mich überhaupt nichts zu seinem „Geheimarmee“-Faible äußerte. Weder bin ich in dem Thema drin, noch interessiert es mich sehr. Auch werde ich dem Idioten kein Geld in den Rachen werfen und sein Buch kaufen, was im Zweifel der größte Müll ist. Nicht umsonst wird es von den üblichen Verdächtigen gepusht.

    Wenn er bei seinem Gladio-Faible genau so „gearbeitet“ hat wie bei seiner Präsentation – ich beziehe mich hierbei nur auf „Der NATO Bündnisfall – Teil II“ – und dem nachfolgend eingebrachten Artikel im tagesanzeiger dann kann man zu Recht sagen, dass er entweder bewusst manipuliert um seinen Friedensforschertick zu befriedigen, oder schlichtweg inkompetent ist und im Rahmen seines Friedensforscherticks akzeptiert, auf Lügner, andere Idioten und Scharlatane reingefallen zu sein.

    Aber um sein Faible geht es nicht, es geht ausschließlich um „Der NATO Bündnisfall – Teil II“. Du solltest mir erklären, warum wir denn in Afghanistan sind – was du bisher nicht getan hast. Ist aber auch egal, weil eh nur Schmuh dabei rausgekommen wäre, weil du bisher nichts anderes durchblicken lassen hast, als dass du ein Vollmonti erster Güte bist. Case in point: Du verlinkst auf den Idioten Ganser.

    Wie es der Zufall so wollte, mochte als ich durchzappen wollte, weil du langsam bist und mir langweilig war, Teil I nicht anspringen, Teil II dafür schon, deshalb werde ich mich wie bereits gesagt nur darauf beziehen, sowie auf diesen Artikel im tagesanzeiger. Wobei ich mich doch fast ausschließlich auf den Artikel beziehen werde; hat sich in Gansers Argumentation seit 2006 offensichtlich nichts geändert und hausiert er immer noch mit den gleichen Lügen und Halbwahrheiten, wenn auch in der Präsentation nicht so ausführlich wie im Artikel.

    Also zu den Behauptungen und weiterem Schmuh, wie diesem:

    Afghanistan diene als Durchgangsland für Erdöl- und Erdgaspipelines vom Kaspischen Meer zum Indischen Ozean sowie als Militärbasis, um den Nahen Osten «unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung» zu umzingeln, so Michael Ruppert, ehemals Polizist beim Los Angeles Police Departement.

    Die Mär von der – war es Unocal? – Pipeline, die nicht kam und nicht kommen wird, da es inzwischen andere Verträge anderer Länder vorallem im Norden Afghanistans gibt; wenn auch einen wenn ich mich recht entsinne speziell hierzu auf dem Papier zwischen Afghanistan / Pakistan und einem Anreiher im Norden, welcher aber das Papier nicht Wert ist auf dem er steht, weil Afghanistan ein gewisses Stabilitätsproblem hat. Darüber hinaus ging es nicht primär entgegen der obigen Reihenfolge um Öl, sondern um Gas, welches auch nicht für die U.S.A. bestimmt war, sondern für Indien. Wo dann auch noch das Problem bestand, dass Pakistan – durch das die Pipeline kosteneffektiv gehen müsste – nicht gerade ein Freund Indiens war, oder denn geworden ist, und Psychopathen wie Musharraf beheimatet. Ganz zu schweigen von den Aufständischen in Balochistan, die gerne genau solche Pipelines sprengen.

    Drei sich gegenseitig ausschliessende 9/11-Theorien stehen sich gegenüber. Alle drei Theorien sind Verschwörungstheorien, obschon ihre Vertreter das gerne negieren. […]

    Die erste Theorie, die so genannte «Überraschungs-Theorie» (Surprise), stammt von der US-Regierung […]

    Das ist keine Verschwörungstheorie, auch wenn dies gerne von Idioten wie Ganser so bezeichnet wird um dem anderen Rotz mehr Gewicht zu geben bzw. der „offiziellen Version“ – die Ganser wegen seiner Inkompetenz höchstwahrscheinlich nur unzureichend kennt – Gewicht zu nehmen. Das ist Fakt, keine Theorie.

    Kevin Barrett

    Ist ein dummes Arschloch, siehe zum Beispiel hier. Warum Ganser so einem dummen Arschloch zwei Absätze widmet und nicht einmal die ganze Geschichte erzählt (nämlich, dass Barrett themenfremdes Material einbringen wollte, um seine Paranoia zu befriedigen) und ihn als Opfer darstellen will, überlasse ich deiner Fantasie.

    Auch James Fetzer

    ist ein geistesgestörter Vollmonti, der inzwischen soweit von der herbeifantasierten Bewegung abgesägt wurde, dass du ihn vermutlich nicht einmal kennst. Naja, vielleicht sollte man doch eher sagen, dass er sich selbst abgesägt hat, weil die Spacelaser mit denen er flirtet – samt Judy Woods, die meint dass die Türme wie Bäume sind – den meisten Truthern dann doch zu abenteuerlich war.

    Auch wenn diese beiden Spezis vielleicht zu der Zeit mit die prominentesten Truther waren, muss man offensichtlich geistesgestörten keinen Platz einräumen, wie Ganser es getan hat. Auch hier wird wieder ein Truther als Opfer dargestellt.

    «Doch schon heute lässt sich sagen, dass die offizielle Version – ‹Wir hätten uns nie denken können, dass wir durch Zivilflugzeuge angegriffen werden› – zumindest in einem Punkt nachweislich falsch ist: Solche Angriffe wurden seit Jahren als Möglichkeit in Betracht gezogen; im November 2000 wurde gar ein Angriff mit Zivilflugzeugen auf das Pentagon an einem grossen Gebäudemodell geübt.» [Zitat Philipp Sarasin]

    Nachweislich falsch ist, was Sarasin hier vom Stapel lässt. Es war eine Übung „auf dem Papier“/ an dem Gebäudemodell eines Flugzeugabsturzes. Was auch nicht sehr verwunderlich ist, denn unter zwei Kilometer entfernt ist ein großer Flughafen.

    So viel zur Kompetenz Gansers und Sarasins, der von Ganser immerhin als Professor für Geschichte an der Universität Zürich geführt wird.

    Unter den vielen komplizierten Sachfragen […] ist auch World Trade Center 7 (WTC 7). Es ist wenig bekannt, dass am 11. September in New York nicht zwei Wolkenkratzer einstürzten […], sondern drei. Beim dritten Gebäude handelt es sich um das […] WTC 7, das […] in sieben Sekunden vollkommen zusammenstürzte.

    Auch unwahr. Die 7-Sekunden-Lüge wird immer noch von Idioten derer sich Ganser offensichtlich bedient – dazu gleich mehr – verbreitet. An die 14 Sekunden trifft es eher, aber was solls, man plädiert für „die Wahrheit“ und heißt schließlich nicht umsonst „Wahrheitsbewegung“. Wenig bekannt ist es darüber hinaus vielleicht in der Schweiz oder Deutschland. In Amerika sieht die Sache schon anders aus. Auch wenn viele den dritten Zusammensturz sicher schnell vergessen haben, da es halt nur ein Nebenschauplatz war, wurde der Zusammensturz nicht nur live, sondern auch aufgezeichnet im ganzen Land gezeigt. Wo sonst haben die Truther all die WTC7 Videos die sie in ihrer Paranoia „interpretieren“ her?

    «Es gibt ein Problem mit WTC 7», erklärte der Schauspieler Charly Sheen […]

    Der Sheen, der zwei Jahre später Fantasieinterviews gibt und sonst nichts zum „Infokrieg“ beizutragen hat, als sporadische Präsenz in der Alex Jones Märchenstunde? Der Sheen, der das nötige Kleingeld von ~$20 Millionen an einer Serie in einem Jahr verdiente? Darüber hinaus gibt es kein Problem. Nicht mehr. Das waraber noch nicht alles an Idioten, die Ganser aus seiner Montikiste hervorkramte.

    WTC 7 könne nicht durch ein Flugzeug zum Einsturz gebracht worden sein, da es gar nie von einem Flugzeug getroffen wurde.

    Niemand, absolut niemand behauptete, dass das Gebäude durch ein Flugzeug eingestürzt wäre. Niemand, bis auf die Truther im Rahmens eines billigen Strohmannargumentes.

    Es könne auch nicht durch ein Erdbeben oder den Einsturz der Twin Towers eingerissen worden sein, da zwischen dem Einsturz der Twin Towers und WTC 7 fast sieben Stunden liegen. Mögliche Ursachen seien nur Feuer oder Sprengung.

    Nur fehlt alles, was zu einer Sprengung gehört. Vorallem der Sound.

    In der Tat gab es ein kleines Feuer in WTC 7.

    Und da hätten wir dann die Lüge vom „kleinen Feuer“.

    Sheen zweifelt aber, dass dieses Feuer das WTC 7 zum Einsturz brachte. Wer das glaubt, «brauche psychiatrische Behandlung», so Sheen.

    Ich würde an Sheens Stelle ja nicht davon reden, dass jemand eine psychiatrische Behandlung benötige, wenn er dies meinte. Nicht, wenn ich auf Sendung mit einem paranoiden Psychopathen gehe.

    Eine Sprengung brauche mehrere Tage Vorbereitung. Osama Bin Laden und seine Helfer seien es wohl nicht gewesen, denn dafür wurden sie nie angeklagt.

    Mehrere Monate trifft es eher und wie das unbemerkt – und warum überhaupt an WTC 7 – durchgeführt worden sein soll, das bleiben uns die Montis schuldig. Und dass bin Laden nicht wegen dem 11. September angeklagt wurde, ist irrelevant.

    Wer im 566 Seiten langen Kean-Report nach WTC 7 und der Ursache für dessen Einsturz sucht, wird enttäuscht. WTC 7 wird im offiziellen Bericht zu 9/11 mit keinem Wort erwähnt.

    Warum auch? Nebenschauplatz, keine Einwirkung von Terroristen. Irrelevant für diesen Report.

    Theologieprofessor David Ray Griffin

    Da hat Idiot Ganser aber einen aus der Idiotenkiste gezogen, alle Achtung. Wenn ich mich über den Zusammensturz eines Wolkenkratzers – oder drei – informieren möchte, frage ich als erstes den Theologieprofessor!

    kritisierte dieses «Weglassen und Verdrehen» scharf und […] schreibt: «Die 9/11-Kommission umgeht […] die Erklärung, wie WTC 7 in praktisch freiem Fall einstürzen konnte -, indem sie den Einsturz des Gebäudes einfach gar nicht erwähnt.»

    Siehe oben, irrelevant, siehe NIST, Unsinn vom „praktisch freiem Fall“. Auch hier überlasse ich es deiner Fantasie, xaxl, warum Ganser einen Idioten und Lügner wie Griffin pusht.

    «Wenn die offizielle und abschliessende Untersuchung des 11. September nur vom Einsturz von zwei Wolkenkratzern berichtet, während in Tat und Wahrheit drei Wolkenkratzer in Manhattan einstürzten, dann fällt es schwer, den Kean-Report als solide historische Quelle für das Monumentalereignis 9/11 einzustufen», so Geschichtsprofessor Georg Kreis von der Universität Basel. «Von diesen Details wissen die wenigsten, aber sie sind Besorgnis erregend.»

    Warum auch immer das Auslassen vom irrelevanten WTC 7 in diesem einen Bericht „Besorgnis erregend“ ist, der Commission Report war nicht die abschließende Untersuchung. Strohmannargument Gansers. Ganz große Show.

    Es sei «zurzeit noch unbekannt», so das Fazit der Fema, «wie das Feuer das Haus zum Einsturz bringen konnte». Die «New York Times» kommentierte, das WTC 7 sei das «grosse Geheimnis» der Anschläge, weil bis zu diesem Tag in den USA noch nie ein Gebäude aus Stahl und Beton nur wegen Feuer eingestürzt war.

    Die NY Times kommentiere zu WTC 7? So viel dazu, dass „wenig bekannt“ sei, dass drei Wolkenkratzer zusammenstürzten. Und wo der Beton zu finden war, das überlass ich der NY Times. WTC 7 war kein Stahlbetonbau, was uns zu Schneider bringt, der von Ganser in seiner Präsentation so erwähnt wird:

    Ich weiß nicht viel über den 11. September, aber ich weiß viel über Gebäude. Und wenn das ein Betonstahlgebäude war..

    War es nicht. Wissentliche Manipulation oder groteskte Inkompetenz seitens Gansers, xaxl? Auch im tagesanzeiger-Artikel kommt der Schneider vor, was aufs Gleiche hinausläuft. Hierbei ist die Präsentation allerdings sehr hilfreich, Ganser als das zu erkennen, was er ist: Ein inkompetenter Papagei – oder ein Scharlatan. Noch schnell Bachmann:

    «Nach meiner Meinung ist das Gebäude WTC 7 mit grosser Wahrscheinlichkeit fachgerecht gesprengt worden», sagt Hugo Bachmann, emeritierter ETH-Professor für Baustatik und Konstruktion. Und auch Jörg Schneider, ebenfalls emeritierter ETH-Professor für Baustatik und Konstruktion, deutet die wenigen vorhandenen Videoaufnahmen als Hinweise, dass «das Gebäude WTC 7 mit grosser Wahrscheinlichkeit gesprengt wurde».

    Wie man sieht beziehen sich beide auf höchstwahrscheinlich von Truthern manipulierte Videos, die nicht den ganzen Kollaps zeigen. xaxl, vielleicht kennst du Danny Jowenko. Gleiches Spiel.

    Auf Silverstein gehe ich jetzt nicht weiter ein, das ist wirklich zu blöd. Womit wir am Ende und den vermeintlich schnell weggeschafften Beweismitteln wären:

    Ob Feuer oder Sprengung zum Einsturz von WTC 7 führte, müsste man an den Stahlträgern untersuchen. Aber die sind weg.

    Lüge, oder Inkompetenz? Ich empfehle Herrn Ganser einmal die NIST-Reports wenn auch nur nach den Bildern zu durchforsten. Dann steht er nicht als solch ein Idiot dar.

  38. xaxl Says:

    äm sorry, aber wenn du bei dem vortrag vom herrn ganser schon sagst er ist nen spinner, wie soll man dann überhaupt vernünftig mit dir diskutieren?
    ich mein deine beleidigungen sind ja schön und gut,
    aber was soll denn ein – „2 Flugzeuge 3 Gebäude Commission Report erwähnt 7WTC nicht“ – Idiot sein?
    wenn der Commission Report der offizielle bericht übern 9/11 ist, dann kann man da doch net einfach ein gebäude auslassen.
    dazu sagt der herr ganser doch gar nicht wer der schuldige ist.

    also irgendwie scheint es mir so, als möchte hier nicht wirklich jemand nach der wahrheit suchen sondern die offiziele wahrheit einfach so gut wie möglich verteidigen (mit ein par: idioten, spinnern, verrückten, etc. sprüchen oben drauf)

    tut mir leid, aber irgendwie kannst du echt nicht mehr als beleidigen oder?
    ich mein, das nicht jeder blödsinn stimmt was die truther sagen ist mir schon bewusst, aber wenn es schon rausgekommen ist das fast jedes land in europa ne geheimarme unter der nato hatte (die sicher nicht nur brav uns bürger beschützt haben) kann man das doch net leugnen.

    da zitiere ich am besten jemanden von hier:

    /“virtualvictims sagt:
    12. November 2009 um 13:04
    Wer einmal Lügt dem glaubt man nicht.“/

    …irak massenvernichtungswaffen…

    ich sag ja nicht man soll alle verschwörungsthorien glauben die es gibt, aber wenn ich schon zu allem was nicht der offiziellen theorien entspricht, spinner, verrückter, usw. sag, wie kann ich dann eine offene meinung haben und zur wahrheit gelangen?

  39. mrbaracuda Says:

    Es herrschte wie üblich Alarmstofe Rot!

    @xaxl

    Danke, ein gutes hatte das jetzt. Denn jetzt weiß ich, dass Ganser einer dieser „2 Flugzeuge 3 Gebäude Commission Report erwähnt 7WTC nicht“ Idioten ist. Dass sowas lehren darf ist schon etwas. Und der nennt sich auch noch „Friedensforscher“. Sind die eigentlich alle durch?

    Ach Gott, auch noch ein freier Fall Monti. Dass der Idiot nicht mehr gepusht wird von den üblichen Verdächtigen ist schon kurios.

    Ui, nach dem Professor der offensichtlich keine Ahnung von 7WTC hat (Stichwort Stahlbetonbau) noch einen verrückten UFO-Kanadier ehemals in hohem Amte im Rahmen eines argument from authority nachgeschoben, sowie einen verrückten Japaner zum Schluss. Ganz große Show xaxl. LoL.

  40. mb Says:

    morgäään… ich war drei wochen in kambodscha. gab es irgendwelche interessanten entwicklungen an der wahrheitsfront? berichtenswerte kreideaktionen etwa?

  41. mrbaracuda Says:

    LoL. Und, warum sind wir in Afghanistan? Ich mein, ich weiß es, die NATO weiß es, was interessiert es dann, was dir ein Ganser auftischen will. Aber bitte, sprich dich aus xaxl. Erläutere uns, warum wir in Afghanistan sind.

  42. xaxl Says:

    hier mal nen guter vortrag wieso es wichtig ist 100% sicher zu sein was am 11.Septemer pasiert ist, vorallem auch für uns deutsche.

    http://edvan.fadeout.ch/ref/?customerId=30&channelId=43

    (geht hier jetzt weniger um den 9/11 als um die Nato, aber sehr interessant, vorallem wieso wir deutschen in afganistan sind (wa mir vorher nie bewusst))

  43. mrbaracuda Says:

    Amen.

  44. Gast Says:

    Es liegt doch alles ganz klar auf der Hand. Worueber muessen wir hier noch diskutieren? Es ist klar, dass es in der Bibel einige Dinge gibt, die man nicht fuer die 100% Wahrheit deklarieren kann.

    Aber, wenn man 1 und 1 zusammenzählt. Geh mal nach Amerika und spreche dort mit den Menschen, und ich sage Dir 99 Prozent der Leute wissen bescheid. Sie werden Dir weinend bestätigen, dass Gott die Welt vor etwa 6000 Jahren innerhalb von 6 Tagen erschaffen hat und wir kein Milliarden Jahre alter Zufall oder Unfall sind.

  45. Flüge Says:

    @Freund von Stricher

    Kann es sein das es dich deprimiert ?
    Weist du es etwa besser ?
    Oder hast du informationen die wir nicht haben ?

    Es liegt doch alles ganz klar auf der Hand, worüber müssen wir hier noch diskutieren ? Es ist schon klar das es im Internet einige Dinge gibt die man nicht für die 100 % Warheit deklarieren kann…

    Aber wenn man 1 und 1 zusammenzählt . Geh mal nach Amerika und spreche dort mit den Menschen und ich sage dir 99 Prozent der Leute wissen bescheid. Sie werden dir weinend bestätigen das es sich nicht um einen Zufall oder einen Unfall gehandelt hat.

  46. John Burgermeister Says:

    Internet dictionary

    research = watching or producing videos on the internet.

  47. virtualvictims Says:

    Ach, lass ihn doch.

    Diskussionen mit dem enden eh nur mit dem nächsten dämlichen YouTube-Link.

    Der lässt lieber andere für sich denken.
    Brain-Outsourcing nenn ich das.

  48. mrbaracuda Says:

    Fakten, haha, er nennt das Fakten.

  49. Freund von Stricher Says:

    womit? euch fakten um die ohren zu hauen? ok mach ich hast es sogar geschafft ohne direkter beleidigung bravo *klatsch* *jubel*

    ich lass euch jetzt in ruhe und ihr könnt weiter scheiße verzapfen also viel spaß beim scheiße ausdenken

    mein letzter kommentar:

    [Zitat]Wir wissen so langsam, dass du selbst nichts zu sagen hast.
    Du kannst also aufhören.[Zitat]

    1.)
    das sagt jemand der sich traut anonym in einem blog über leute herzuziehen die in der öffentlichkeit stehen und das verteidigen was sie sagen anstatt sich auf die selbe ebene zu begeben und sie dann anzugreifen,du bist so gut …

    2.)
    du und deine anhänger plappern den NIST – report nach als würde er eure bibel sein …

    also passt auf das ihr an der ganzen scheiße nicht erstickt

    auf nimmer wiedersehen

  50. mrbaracuda Says:

    Wir wissen so langsam, dass du selbst nichts zu sagen hast.
    Du kannst also aufhören.

  51. Freund von Stricher Says:

    NIST – gähn

    NIST – FREEFALL:

    hab dich auch lieb baracuda =)

  52. mrbaracuda Says:

    John Burgermeister sagt:
    12. November 2009 um 22:09

    1. Kein Textverständnis.
    2. Ironieabstinent.
    3. Wirft Steine im Self-Ownage-Glashaus.

    Des Strichers Freund ist ein Feuerwerk unfreiwilliger Komik.

    Oder wie ich zu pflegen sage: Eine weitere Bereicherung für das herbeifantasierte „Movement“. „self-owned auf der ganzen linie …“, LoL.

  53. mrbaracuda Says:

    @Nexus

    Ich habe deinen Kommentar einmal nach unten geschoben, damit man ihn sieht, da er ursprünglich von 21:30 war aber im Spamfilter wegen den ganzen Links gelandet ist.

  54. NexusPP Says:

    zu Punkt 63. (WTC7 und die Brände)

    NIST reviewed the report of an environmental contractor hired in the months after the collapse of WTC 7 to recover remaining fuel and mitigate any environmental damage from the second system’s two 6,000 gal tanks. The tanks were damaged and appeared to be empty and the report stated that neither the underground storage tanks nor their associated piping contained any residual petroleum product. No residual free product or sludge was observed in either underground storage tank. Evidence suggests that this fuel did not leak into the underground soil and contaminate it, and, therefore, could have been consumed in the building.

    http://wtc.nist.gov/media/testimony/TestimonySept8_06.pdf

    Design, Installation, and Operation of Fuel Systems for Emergency Power in World Trade Center 7

    http://wtc.nist.gov/NISTNCSTAR1-1J.pdf

    Und hier noch ein paar nette Aussagen, die unsere VT-logen so nicht gerne unter das Volk bringen 🙂 😉

    „The rescue workers soon started referring to the ruins of the World Trade Center as “the pile.” While it was burning, they also referred to it as “the bitch” as in “the bitch is still burning.” The fires burned for three months after the attacks, and temperatures recorded from planes flying overhead reached as high as 2,000 degrees. Even after the external flames subsided, the bitch was insidious. Hollow “box beams” were used in the construction of the towers because they’re lighter than solid beams. But when these beams lay haphazardly within the pile, they acted like chimneys for the fires burning underneath and created a dangerous deception. Smoke rising in one place could be from a fire 30 to 40 feet away. Unsuspecting rescue workers often started digging right over hot spots, unintentionally giving oxygen to the glowing embers beneath the surface, igniting sudden geysers of flame.

    Fleeing from these flare-ups was often as dangerous as facing the fire. The wreckage was very unstable, like a gigantic set of pickup sticks. Disturbing one steel beam or slab of concrete could easily touch off a collapse. For this reason, the rescue teams that searched through the pile worked in pairs. While one team would go down into the caverns under the pile, the other team would stand by up top just in case the first team had to be rescued.“

    Quelle:
    http://www.eaenews.com/WillJimeno/the-will-jimeno-story-part-one/

    „Bobby Gray: „A 30-foot column carried high above the ground would be cherry red. It wasn’t in a molten stage, but it was certainly too hot to put on a truck because the truck beds are all wood. We’d have to leave it on the side to cool. Sometimes the fire trucks would come by and hose them down.“ (Nine Months at Ground Zero, p. 66)“

    Quelle:
    http://multimedia.belointeractive.com/attack/news/0918firesburn.html

    Was aus dem Türmen konnte Brennen?

    – Up to 180,000 gallons of fuel oil, diesel fuel and transformer oil (See varying estimates in links below)

    – 2,000 automobiles and trucks. Not all were burned, but many were (I’m not aware of a count) Each one with fuel on board, each with four tires, foam and fabric upholstery and carpeting, engine oil, rubber hoses, belts, weatherstripping, wiring harnesses, loads of plastic, paint.

    – Carpeting. Doesn’t sound like a big deal. Imagine going into your local carpet dealer and asking for installation for your living room. Dimensions: 20 feet wide, 65 miles long.

    – Tens of thousands of miles of wiring covered with plastic insulation.

    – 5 million square feet of painted surfaces.

    – Hundreds of tons of wood and particle board.

    – Millions of pounds of paper

    – 20,000 viscoelastic tower shock absorbers.

    – Tens of thousands of computer terminals covered in plastic.

    – Hundreds of tons of trading-floor equipment.

    – Tens of thousands of telephones covered in plastic.

    – Thousands of fax machines covered in plastic.

    – Thousands of copiers and toner cartridges covered in plastic.

    – Thousands of computer peripherals: printers, scanners, hubs, zip drives (remember them?), millions of CD-ROMs and floppy disks. User manuals for everything. Calculators. Everything covered in plastic.

    – All of the electronics above have plastic-insulated wiring and plastic circuit boards.

    – About 75,000 chairs, most with foam padding and synthetic coverings.

    – Hundreds of upholstered couches.

    – Millions of plastic pens and markers.

    – Tens of thousands of cardboard boxes

    – Tens of thousands of plastic wastebaskets

    – Tons and tons of flammable mailroom supplies

    – Hundreds of supply closets filled with office consumables, including untold quantities of paper and plastic.

    – The contents of the receiving areas: perhaps thousands of boxes of supplies

    – Thousands of flammable items used by repair and maintenance crews.

    – The contents of over 75 retail stores, with all their merchandise, shelves and display cases, and back rooms filled with stock in boxes. These include 18 clothing stores, several bookstores, newsstands, card shops, two music stores (plastic!), two consumer electronics stores, pharmacies.

    – The contents of Windows on the World, the highest-grossing restaurant in the U.S., with all of its supplies, oils, table linens, wall treatments, upholstered furniture, etc.

    – The contents of numerous other restaurants, cafés and snack bars.

    When you stop to think about it, it really adds up.

    Und dazu noch ein paar gute Links, die hoffentlich noch alle funktionieren

    http://www.gasandoil.com/goc/news/ntn20242.htm
    http://wardgriffin.com/fire.htm
    http://www.epa.gov/epaoswer/osw/meeting/pdf02/kahnp.pdf
    http://www.liquidminerals.com/fuels.htm
    http://www.mta.nyc.ny.us/capconstr/fstc/documents/deis/appendices/appendixl.pdf
    http://www.renewnyc.com/content/pdfs/ea/10_hazardous_materials.pdf
    http://www.renewnyc.com/content/pdfs/eis/Appendix_D.pdf

    http://wtc.nist.gov/pubs/WTC%20Part%20IIC%20-%20WTC%207%20Collapse%20Final.pdf
    http://www.osha.gov/Publications/OSHA3189/osha3189.html
    http://pubs.acs.org/cen/NCW/8142aerosols.html
    http://wtc.nist.gov/pubs/NISTNCSTAR1-1A.pdf

  55. Freund von Stricher Says:

    @virtual

    geh dein bier trinken vielleicht findest du im suff das was du suchst …

  56. Freund von Stricher Says:

    fühl mich da leider nicht angesprochen, dachte das war an euch gerichtet und der kontext ist ganz und gar nicht klar … vorallem, nochmal die frage, was hat das mit dem thema zu tun!? ihr stellt also jeden menschen der zweifel an 9/11 hat mit dieser frau gleich!? wie arm ihr doch seid …

  57. virtualvictims Says:

    @Strichers Freund
    „On what planet do you spend most of your time?“

  58. John Burgermeister Says:

    Äh, nein. Eigentlich sind Kontext und Bezug völlig klar (s. „@Vollmontis, plus vorherige und nachfolgende Aussagen).

    Aber Kontext ist ja Ih-Bah, bzw. Blinder Fleck.

  59. Freund von Stricher Says:

    tjo so ist es halt wenn man einfach nur ein video postet ohne jeglichen kommentar dazu … ich kann hinein interpretieren was ich will … sein fehler nicht meiner =)

  60. John Burgermeister Says:

    Das ist verschwunden:

    [Barney Frank Zitat hier]

  61. John Burgermeister Says:

    1. Kein Textverständnis.
    2. Ironieabstinent.
    3. Wirft Steine im Self-Ownage-Glashaus.

    Des Strichers Freund ist ein Feuerwerk unfreiwilliger Komik.

  62. Bob Says:

    Frund von Stricher ist ein Fake. So dumm kann man ja garnicht sein. Wie kann man annehmen irgendwer hier, außer die Infokrieger und ASR-Jünger, würden „hinter dieser Frau stehen“ und Obamas Health Care mit den Nazis vergleichen.

  63. Freund von Stricher Says:

    [Zitat]„The color of pure molten aluminum is silver, It has an emissivity of .12. Steel has an emissivity of .4 and appears orange in the temperature range of molten aluminum.

    The emissivity of aluminum oxide is .44 and also appears orange in the melting temperature range of molten aluminum.

    The emissivity of plate glass is .937 It begins to soften at 1000 F and flows around 1350 F. Silica has an emissivity of .8

    Copper oxide also has an emissivity of .8. however I will assume that their effect is negligible.

    Aluminum oxidizes readily in the foundry under ideal melting conditions. Large surface area relative to thickness, turbulence, the presence of water or oil greatly increases the oxidation of aluminum. A jet airliner is made of thin aluminum sheet and most probably suffered considerable oxidation especially in contact with an open flame and being in contact with jet fuel. If you don’t believe this, try melting a few soda cans over coals or open flame. If you are lucky you will end up with only 50% aluminum oxide. However, the cans may completely burn up.

    The specific gravity of aluminum is 2.7. The specific gravity of aluminum oxide (Al2O3-3H2O) is 2.42 the specific gravity of Si = 2.40 and Glass is 2.65 these are all very similar and likely to be entrained in a molten aluminum flow. Don’t believe it? lightly stir the dross into molten aluminum. The surface tension is so high is is almost impossible to separate them.

    THEREFORE assuming that the flow consist of molten aluminum and considerable oxides, and assuming that the windows in the trade center were plate glass and also in a plastic state and that they were also likely entrained in the molten aluminum. I would expect the flow to appear to be orange in color. Especially since both the entrained materials have emissivities equal to or more than twice that of iron.The color of pure molten aluminum is silver, It has an emissivity of .12. Steel has an emissivity of .4 and appears orange in the temperature range of molten aluminum. „[Zitat]

    ähm und was soll das beweisen !? du nimmst eine vermutung/erwartung von ,keine ahnung wem, als fakt hin … zeigt wieder wie leichtgläubig ihr seid, da vermutet jemand etwas und da es zu eurer geschichte passt, wird es natürlich gleich benutzt und als fakt verkauft, ein beweis ist das noch lange nicht …

    [Zitat]I would expect the flow to appear to be orange in color.[Zitat]

    expect: annehmen,erwarten,hoffen …

    mr ware hat es ja versucht und ist daran kläglich gescheitert, der hatte diese vermutung sicher auch im hinterkopf …

    der rest von euch ist einfach nur lächerlich mehr nicht, finde es auch lustig das ihr euch immer nur artikel von freeman raussucht wo er angreifbar ist … siehe ICKE zu allen voran geschrieben themen habt ihr schön die schnauze gehalten, ihr seids so lächerlich freunde …

    [Zitat]Wie blöd muss man sein um in eine Satz von Pseudowissenschaften zu reden und im nächsten zu behaupen Aluminium sei IMMER silberfarbig.

    Und dann noch der nette Spurch ich hätte wohl in der Schule nicht aufepasst. Self-owned Freakman.
    Dies soll also meine Inkompetenz beweisen. 😆

    Aber es wird noch besser…

    „Wer ist der Typ überhaupt? Der hat doch nichts zu sagen und kein Mensch liest diesen Quatsch.“

    Wenn man die Fakten nicht widerlegen kann wird die Person schlecht geredete. Danke Freeman, du hast es mir so richtig gezeigt. :mrgreen:

    Ich hätte vom Urheber dieser 80 Lügen allerdings mehr erwartet… schade.[Zitat]

    das nenn ich self-owned …

    [Zitat]Wenn man die Fakten nicht widerlegen kann wird die Person schlecht geredete. Danke Freeman, du hast es mir so richtig gezeigt. [Zitat]

    die eigenen methoden, anderen vorwerfen, seits ihr gut =)

    @mrbaracuda

    was soll dieses video aussagen !? tut erstens nichts zur sache, 2ten, also du bist der meinung das der ausbau des gesundheitssystems mit den nazis gleichzusetzen ist … wie hohl bist du eigentlich ??? lass mich raten du lebst in deutschland, also ist euer gesundheitssystem ein nazi system, warum gehst du nicht aktiv dagegen vor, sondern vergammelst hier in diesem schlechten blog? außerdem … wenn du hinter dieser frau stehst … was ich mal annehme … bist du derjenige der obama als hitler vergleich sieht … schaust du dir die videos an die du postest bzw. verstehst du sie überhaupt ??? kommt nicht so rüber …

    self-owned auf der ganzen linie …

  64. John Burgermeister Says:

    WordPress hat doch Rechtschreibkorrektur. Nutz sie!

  65. mrbaracuda Says:

    Wir legen halt Wert auf Rechtschreibung. *mit dem Finger wackel*

  66. virtualvictims Says:

    Jetzt werd mal nicht zum Baracuda. 😉

  67. John Burgermeister Says:

    und widerlegen, nicht „wiederlegen“. Wie oft muß ich Dir das noch sagen?

  68. virtualvictims Says:

    Freudscher Versprecher @John 😀

  69. John Burgermeister Says:

    @vv,

    Achtung Verschreiber: Fakten statt „Faken“. Das wäre zwar ein schönes Wort für das Material, mit dem Verschwörungstheoretiker arbeiten, ist hier wohl aber nicht gemeint.

  70. virtualvictims Says:

    Ich muss das einfach nochmal aufgreifen:

    Freeman sagt zu meiner Recherche angeblich folgendes:

    So ein Gefassel ist es nicht wert zu beantworten

    Nachdem ich mir die sogenannten Gegenargumente kurz angeschaut habe, sehe ich auf den ersten Blick, dieser Schmierfink bringt keine Argumente sondern nur Bla-Bla, Pseudowissen und schlichtweg falsche Aussagen. So zum Beispiel das mit dem geschmolzenen Eisen. Wie jeder der nur etwas über Metalle weiss und beim Chemieunterricht aufgepasst hat, wird flüssiges Aluminium nicht rot und glüht, sondern es bleibt silbermetallisch. Sieht man auch in jeden Film über eine Aluminiumgiesserei. Der Beweis, er erzählt völligen Blödsinn und hat keine Ahnung. Nur flüssiges Eisen oder Stahl wird hellrot und genau so haben es die Feuerwehrleute beschrieben. Das Löschen dieses flüssigen Eisens am Ground-Zero dauerte zwei Monate, kann man überall nachlesen. Das ist nur ein Punkt, aber ich verschwende nicht meine Zeit um die Behauptungen dieses Idioten einzeln ausseinderzunehmen und als Lügen zu entlarven. Wer ist der Typ überhaupt? Der hat doch nichts zu sagen und kein Mensch liest diesen Quatsch.

    Wie blöd muss man sein um in eine Satz von Pseudowissenschaften zu reden und im nächsten zu behaupen Aluminium sei IMMER silberfarbig.

    Und dann noch der nette Spurch ich hätte wohl in der Schule nicht aufepasst. Self-owned Freakman.
    Dies soll also meine Inkompetenz beweisen. 😆

    Aber es wird noch besser…

    „Wer ist der Typ überhaupt? Der hat doch nichts zu sagen und kein Mensch liest diesen Quatsch.“

    Wenn man die Fakten nicht widerlegen kann wird die Person schlecht geredete. Danke Freeman, du hast es mir so richtig gezeigt. :mrgreen:

    Ich hätte vom Urheber dieser 80 Lügen allerdings mehr erwartet… schade.

  71. virtualvictims Says:

    Danke für den Hinweis @Caraduda
    Das muss ich mir nachher wohl nochmal anschauen.

    Mit derartiger Kritik kann man wenigstens arbeiten. 🙂

  72. Caraduda Says:

    „Sie waren Gäste des Präsidenten und fürchteten in diesem Land um ihr Leben. Deshalb gab es diese Ausnahme.“

    Das sehe ich anders. Freakman lügt nämlich wieder mal, wie gewohnt und du lässt dich drauf ein.
    Die Bin Ladens waren seit Jahren im Lande und wurden erst ausgeflogen als der reguläre Flugverkehr längst wieder in Kraft war. Es gibt keinen einzigen Hinweis, daß irgendjemand politisch über dem Antiterror-Chef R. Clarke eine Entscheidung traf diesbezüglich.
    http://mosaik911.de/html/sonderflug_bin_laden.html

    Das Freakman es geschafft hat, sein Propaganda-Geschmiere von sogenannten Infokriegern verbreiten zu lassen, ist klarer Beleg dafür, mit welchen Desinformanten wir es zu tun haben.

  73. mrbaracuda Says:

    xaxl,

    es haben simultan Stockwerke der Größe mehrerer Fußballfelder gebrannt. Das zum Ausmaß, das immer kleingeredet wird. Dass dieser Brandherd sich dann weiter im Schutthaufen ausgebreitet hat dürfte nicht nur vorstellbar sein.

    Aber etwas anderes und zwar zur Dauer. Die Aufräumarbeiten haben auch lange gedauert, weil die Feuerwehrmänner (hauptsächlich die) und Polizisten sich es nicht nehmen lassen haben, zum großen Teil buchstäblich per Hand nach ihren Brüdern zu graben. Wann immer auch nur ein Stück eines Körpers oder einer Uniform gefunden wurde, kam praktisch alles zum Stehen, bis das Stück oder der Körper geborgen war. Danach bildete sich dann eine salutierende Linie der Feuerwehrmänner, bis das Stück oder der Körper anfänglich per Hand, später per Golfcart abtransportiert war. Also da war nichts mit einfach draufhalten, löschen und baggern. Es gab sogar eine kleine Revolte seitens der Feuerwehrmänner, als ihre Präsenz gekürzt werden sollte und das Verfahren schneller gemacht werden sollte.

    @Sueder

    Vielleicht magst du dir dieses Buch zum Thema zulegen. xaxl vielleicht auch. Das Buch beinhaltet sehr viele Interviews mit Ersthelfern, ein paar von Angehörigen, etc. bevor es zur Schilderung der Rettungs- und dann Bergungsarbeiten geht, sowie dazu wie die Familien und Angehörigen die Sache verarbeitetet haben.

  74. Sueder80 Says:

    Ein Bericht aus einer Fachzeitschrift von eimem New Yorker Feuerwehr zur Brandbekämpfung in Hochhäusern von 1996:
    http://www.age-info.de/Seiten/fachbeitrag-1.htm

    Dort wird schon mit einer längerdauernden Brandbekämpfung bei Hochhäusern gerechnet.

    Vor ein paar Tagen war in Marl ein Brandstifter unterwegs der mehrere Scheunen und Heuhaufen angezündet hat. Mehrere Tage nach dem das Feuer eigentlich gelöscht war hat sich eine Brandstelle wieder selbst entzündet. Also etwas was in der Brandbekämpfung nicht aussergewöhnlich ist.

  75. virtualvictims Says:

    Wer einmal Lügt dem glaubt man nicht.

    Vorallem wenn er seine Fehler nicht eingesteht und sie weiterhin als Wahrheit verkauft.

    dann wundert es mich schon, das die 3 monate gebraucht haben um jedes einzelne feuer zu löschen.

    Unter den Trümmerbergen brannte es ja noch lange weiter (nichts ungewöhnliches). Zu diesen Stellen muss man ersteinmal hinkommen wenn zwei Hochhäuser dadrüber „liegen“.

  76. xaxl Says:

    @john
    können nur abonnenten lesen

  77. xaxl Says:

    ich glaub da müsste man erst fragen wemm du alles glauben würdest oder?

    hmm, ich weiss ja nicht aber wieso fixiert ihr euch so auf das metal, wenn der bereich von den 2 türmen 3 monate gedauert hat bis jedes feuer gelöscht wurde. wenn man mal davon ausgeht das die stockwerke in den 2 türmen die gebrannt haben so heiß warn das man sie nicht so schnell hätte löschen können. wie lang hätte man denn da ca gebraucht, wenn die türme nicht eingestürzt währen? so 2-5 tag oder? (weiss jetzt bin ja kein feuerwehrmann, aber wenn man davon ausgeht das sich das feuer ausgebreitet hat usw)

    ok, jetzt sind aber die türme eingestürzt, also konnte sich das feuer auch nicht ausbreiten, dazu kommt das durch den oberen teit der towers und den ganzen staub das feuer ja keine besseren gegebenheiten hatte um sich auszubreiten und durch den zusammensturz selber ist wohl keine hitze entstanden oder?

    dann wundert es mich schon, das die 3 monate gebraucht haben um jedes einzelne feuer zu löschen.

  78. John Burgermeister Says:

    Ich lese ja auch immer mal wieder Leute, die das anders sehen, daher sei auf diesen Artikel verwiesen, auch wenn er nur in wirklichen Leben existiert: http://www.weltwoche.ch/weiche/artikel-fuer-abonnenten.html?hidID=536421

  79. John Burgermeister Says:

    Hast du die Daily Show gesehen, wo Michele Bachmontis Rally gezeigt wurde und FOX News Bildmaterial von der Veranstaltung vor zwei Monaten benutzt hat? Siehe hier.

    In Anbetracht solcher Vorfälle kann man wohl sagen, daß Obamas Vorwürfe gegenüber Fox unbedacht waren, sein Verhalten sogar politisch dumm, es aber zu einem Gutteil zutrifft. Fox‘ Performance in den letzten Monaten war einfach erbärmlich.

  80. virtualvictims Says:

    Steven Jones sagt er hat Metall untersucht und es war Eisen und kein Alu.

    Mein Nachbar hat das Metall untersucht und es war Tofu und kein Alu.
    Möchtest du das Video von Vegetable-Meeting? 😀

    Einen Versuch hast du noch mir Beweise für deine Behauptung zu liefern.

  81. mrbaracuda Says:

    Hast du die Daily Show gesehen, wo Michele Bachmontis Rally gezeigt wurde und FOX News Bildmaterial von der Veranstaltung vor zwei Monaten benutzt hat? Siehe hier.

    Und passend dazu für unsere Neuankömmlinge und Vollmontis Stricher et al: Das hier. LoL.

  82. John Burgermeister Says:

    Barny Frank = classic.

    Colbert am Dienstag: United States Congressman, and shaved Ewok: Barney Frank.

    Niedlich, smart und lustig. Drei Daumen hoch.

  83. mrbaracuda Says:

    @Vollmontis

  84. mrbaracuda Says:

    Ach du meine Güte. „Freakman sagt“, „Steven Jones sagt“, „Richard Gage sagt“. Mich wundert nichts mehr.

    @byronic Schon. Deshalb mach ich das auch nicht. 😀

  85. Oingo Boingo Says:

    „Aluminum at about 1000 C will emit yellow light (incandescence) the same as iron, but in daylight (as on the morning of 9/11/2001), the molten aluminum would appear silvery due to high reflectivity combined with low emissivity“

    Nicht wenn es sich um ein Gemisch aus Aluminium, Aluminiumoxid und anderen Stoffen handelt:

    „The color of pure molten aluminum is silver, It has an emissivity of .12. Steel has an emissivity of .4 and appears orange in the temperature range of molten aluminum.

    The emissivity of aluminum oxide is .44 and also appears orange in the melting temperature range of molten aluminum.

    The emissivity of plate glass is .937 It begins to soften at 1000 F and flows around 1350 F. Silica has an emissivity of .8

    Copper oxide also has an emissivity of .8. however I will assume that their effect is negligible.

    Aluminum oxidizes readily in the foundry under ideal melting conditions. Large surface area relative to thickness, turbulence, the presence of water or oil greatly increases the oxidation of aluminum. A jet airliner is made of thin aluminum sheet and most probably suffered considerable oxidation especially in contact with an open flame and being in contact with jet fuel. If you don’t believe this, try melting a few soda cans over coals or open flame. If you are lucky you will end up with only 50% aluminum oxide. However, the cans may completely burn up.

    The specific gravity of aluminum is 2.7. The specific gravity of aluminum oxide (Al2O3-3H2O) is 2.42 the specific gravity of Si = 2.40 and Glass is 2.65 these are all very similar and likely to be entrained in a molten aluminum flow. Don’t believe it? lightly stir the dross into molten aluminum. The surface tension is so high is is almost impossible to separate them.

    THEREFORE assuming that the flow consist of molten aluminum and considerable oxides, and assuming that the windows in the trade center were plate glass and also in a plastic state and that they were also likely entrained in the molten aluminum. I would expect the flow to appear to be orange in color. Especially since both the entrained materials have emissivities equal to or more than twice that of iron.The color of pure molten aluminum is silver, It has an emissivity of .12. Steel has an emissivity of .4 and appears orange in the temperature range of molten aluminum. „

  86. byronicx Says:

    Ihr diskutiert nicht wirklich mit jemandem der sich Stricher nennt oder? Wir wissen doch alle das es keinen Sinn hat mit diesen Spinnern zu diskutieren. Kaum ist was widerlegt kommt der nächste Dreck, und das wiederholt sich bis in alle Ewigkeit.

  87. Sueder80 Says:

    Habt ihr euch mal angesehen wieviel vom WTC 5 übrig geblieben ist? Also soviel brauchte hinterher nicht „gepullt“ zu werden.
    Als ich bin zwar leider noch nicht Aktiv was die Brandbekämpfung angeht aber eins kann ich mal so behaupten: Die Feuer im WTC 1&2 waren garantiert keine Brände die man eben schnell löschen könnte. Selbst auf Bodenhöhe wären sie eine verdammt harte Nuss gewesen.
    Es hat übrigens 3 Monate gedauert bis das letzte Feuer am Ground Zero gelöscht worden ist.

  88. Freund von Stricher Says:

    ist bei den 3 bildern außerdem sehr schön zu sehen …

    Figure 13(c)

    bei tageslicht

    Figure 13(d,e)

    in geschlossenen räumen …

    wie blöd kann man sein!? … schiess dir doch nicht selber ins knie …

  89. Freund von Stricher Says:

    [Zitat]http://www.drjudywood.com/articles/why/why_indeed.html#Thermite

    Figure 13d und 13e….siehe da…Orange glühendes Aluminium.[Zitat]

    warum muss ich für dich alles machen !? … aluminium bei 1.500°C … nicht einmal NIST behauptet diese temperaturen … außerdem ist das alles nicht bei TAGESLICHT, mal ne eklärung von nem PHYSIKER !? hier bitte:

    “The approximate temperature of a hot metal is given by its color, quite independent of the composition of the metal. (A notable exception is aluminum, which due to low emissivity and high reflectivity appears silvery-gray in daylight conditions, at all temperatures whether in solid or liquid forms. Aluminum does incandesce like other metals, but faintly, so that in broad daylight conditions in air“
    We note that aluminum has many free electrons, so it reflects ambient light very well – and it appears silvery. Aluminum at about 1000 C will emit yellow light (incandescence) the same as iron, but in daylight (as on the morning of 9/11/2001), the molten aluminum would appear silvery due to high reflectivity combined with low emissivity“

    QUELLE: http://www.physicsforums.com/showthread.php?t=244669

  90. Stricher Says:

    Alter sieh nach oben und Augen aufmachen

    Steven Jones sagt er hat Metall untersucht und es war Eisen und kein Alu.

    Spamfilter genau,….das ist bis jetzt dein bestes Argument 🙂

  91. Stricher Says:

    Shop und so….

    Qualität hat halt seinen Preis 🙂

  92. virtualvictims Says:

    Und wisst ihr auch das man das geschmolzene Metall untersucht hat und ach du schreck es war Eisen und kein Aluminium !

    Was den jetzt ?

    Jetzt zeigst du uns ersteinmal eine Quelle für diese Behauptung.

    Ich bin jetzt weg, kannst dir also bis morgen Zeit lassen. Falls da nichts zu kommt kann sich von mir aus der Spamfilter in Zukunft um dich kümmern.

    gn8

  93. Oingo Boingo Says:

    http://www.drjudywood.com/articles/why/why_indeed.html#Thermite

    Figure 13d und 13e….siehe da…Orange glühendes Aluminium.

  94. Freund von Stricher Says:

    KAUFEN KAUFEN KAUFEN

    http://www.amazon.de/11-letzten-Minuten-World-Center/dp/B000H9I038/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=dvd&qid=1257982923&sr=8-4

    http://www.amazon.de/Fahrenheit-9-11-2-DVDs/dp/B00067ADIQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=dvd&qid=1257982923&sr=8-2

    http://www.amazon.de/1109-01-September-Claude-Lelouch/dp/3831293449/ref=sr_1_9?ie=UTF8&s=dvd&qid=1257982923&sr=8-9

    damit eure traumwelt noch realer wird …

  95. Stricher Says:

    War ein langer Film suche dir die Stelle raus muss aber weiter hinten gewesen sein oder in der mitte des anfangs 🙂

    Was ist jetzt mit ner Antwort zu meinen Filmen…

    z.B

    ,, Bei uns auf dem Airport steht ne Maschine von United Airline Nr 93, die Regierung meint das dieses Flugzeug entführt wurde,,

    krrrk 🙂

  96. virtualvictims Says:

    Hier kaufen, kaufen, kaufen, kaufen

    Damit die Wahrheit noch wahrer wird und die Realität noch realer!

  97. Freund von Stricher Says:

    [Zitat]JA. Kaufen sie die DVD!!!111[Zitat]

    mit der offiziellen story hat ja kein mensch geld verdient was ???

    du bist so lächerlich, es ist unglaublich …

  98. virtualvictims Says:

    JA. Kaufen sie die DVD!!!111

  99. Stricher Says:

    Steven Jones untersuchte das Metall

  100. Freund von Stricher Says:

    sagt ein quellenloser *lol*

  101. virtualvictims Says:

    Und wisst ihr auch das man das geschmolzene Metall untersucht hat und ach du schreck es war Eisen und kein Aluminium !

    Was den jetzt ?

    Jetzt zeigst du uns ersteinmal eine Quelle für diese Behauptung.

  102. Freund von Stricher Says:

    [Zitat]http://www.debunking911.com/moltensteel.htm ich poste es gerne nochmal….wie verblendet muss man eigentlich sein um ein Experiment mit REINEM Aluminium mit der 9/11 Situation zu vergleichen…von den Unterschiedlichen Temperaturen mal ganz zu schweigen war das Material was man am WTC sieht kein reines Aluminium mehr…[Zitat]

    hättest du dir das video angeschaut, würd so eine dumme bemerkung nicht kommen … genau das hat mr ware versucht … aluminium so zu mixen, das ein orang-gelbes glühen hervor geht… hat er es geschafft !? leider nein …

  103. virtualvictims Says:

    Ach, meinste der Vollidiot Freeman würde dir sagen das ich Recht hätte?

    Das würd sein Business zerstören. Mehr als das… lol

  104. virtualvictims Says:

    Vergiss es, diesen Idioten kannste nicht helfen.

    Wenn man drauf antwortet kommen sie mit dem nächsten Schwachsinn und wenn man es ignoriert glauben sie, sie hätten Recht.

  105. Stricher Says:

    Habe mal Free Mann gefragt was er von euch hält !

    Antwort Fred Mann

    So ein Gefassel ist es nicht wert zu beantworten

    Nachdem ich mir die sogenannten Gegenargumente kurz angeschaut habe, sehe ich auf den ersten Blick, dieser Schmierfink bringt keine Argumente sondern nur Bla-Bla, Pseudowissen und schlichtweg falsche Aussagen. So zum Beispiel das mit dem geschmolzenen Eisen. Wie jeder der nur etwas über Metalle weiss und beim Chemieunterricht aufgepasst hat, wird flüssiges Aluminium nicht rot und glüht, sondern es bleibt silbermetallisch. Sieht man auch in jeden Film über eine Aluminiumgiesserei. Der Beweis, er erzählt völligen Blödsinn und hat keine Ahnung. Nur flüssiges Eisen oder Stahl wird hellrot und genau so haben es die Feuerwehrleute beschrieben. Das Löschen dieses flüssigen Eisens am Ground-Zero dauerte zwei Monate, kann man überall nachlesen. Das ist nur ein Punkt, aber ich verschwende nicht meine Zeit um die Behauptungen dieses Idioten einzeln ausseinderzunehmen und als Lügen zu entlarven. Wer ist der Typ überhaupt? Der hat doch nichts zu sagen und kein Mensch liest diesen Quatsch.

    hat er gesagt 🙂

    So Homo homies, jetzt seht mal zu das ihr mich noch vor Weihnachten überzeugt, scheiße jetzt beleidige ich euch auch schon, ich nehme alles zurück ihr seit es halt nicht Wert.

    Und zu meiner ersten Mail hätte ich dann auch noch gerne ne Antwort !

  106. Oingo Boingo Says:

    http://www.debunking911.com/moltensteel.htm ich poste es gerne nochmal….wie verblendet muss man eigentlich sein um ein Experiment mit REINEM Aluminium mit der 9/11 Situation zu vergleichen…von den Unterschiedlichen Temperaturen mal ganz zu schweigen war das Material was man am WTC sieht kein reines Aluminium mehr…

  107. Freund von Stricher Says:

    tu das ,ist besser für dich, musst dir morgen ja wieder soviel nonsene ausdenken, da brauchst du deinen schlaf … ich poste es hier auch nochmal:

    GESCHMOLZENER STAHL (um dein lächerliches argument zu entkräften)

    GESCHMOLZENES ALUMINIUM

    jeder weitere kommentar überflüssig …

  108. virtualvictims Says:

    Und wisst ihr auch das man das geschmolzene Metall untersucht hat und ach du schreck es war Eisen und kein Aluminium !

    Was den jetzt ?

    Jetzt zeigst du uns ersteinmal eine Quelle für diese Behauptung.

  109. Stricher Says:

    Und wisst ihr auch das man das geschmolzene Metall untersucht hat und ach du schreck es war Eisen und kein Aluminium !

    Was den jetzt ?

    Ihr biegt euch die Wahrheit so zurecht wie ihr es braucht, noch nicht aufgefallen ?

    Zufall 66

    Warum brachte man den (Schrott) BEWEISE außer landes ?
    ———————————————————————————-

    Warum beauftragte man eine kleine Software Schmiede in Deutschland um die Festplatten zu retten, wobei es in den USA vor Spezialisten nur so wimmelt und dennoch hatte die Deutsche Firma großen Erfolg 🙂

    Ich find ihr macht euch das ganze etwas zu einfach,..Zeitverschwendung!

  110. tengsinfo Says:

    Weiß Stricher das Aluminium auch ein Metall ist 😯 , ach egal, ich geh schlafen 🙄

  111. virtualvictims Says:

    Wie heiß ?

    Was sagt er ?

    „… its probably 1500 degrees …“
    Fahrenheit!

    Und jetzt hör bitte auf eine Kamelle nach der anderen rauszuholen. Zu den meisten Sachen (72 Behauptungen bis jetzt) habe ich bereits etwas gesagt.

  112. Stricher Says:

  113. Stricher Says:

    Wie heiß ?

    Was sagt er ?

  114. Stricher Says:

  115. virtualvictims Says:

    Dann hat NIST wieder zurück gerudert.

    Du hast keine Ahnung!

  116. virtualvictims Says:

    Silverstein oder wie de junge heiß hätte dann aber keine Versicherungsansprüche weil dann nicht die Flugzeuge sondern die Baukonstruktion Schuld gewesen wäre.

    Auszug aus dem Versicherungsbericht:

    3.1.3 Versicherte Gefahren und Ausschlüsse

    Im Rahmen der Sachversicherung wird bei der Beschrei-
    bung des Deckungsumfangs, unabhängig davon, ob eine
    Benannte-Gefahren-Versicherung oder eine All-Risks-Ver-
    sicherung vorliegt, auf die Ursache keine Rücksicht genom-
    men, die zur Verwirklichung der versicherten Gefahr und
    des Schadens geführt hat. Deshalb sind politische Risiken,
    insbesondere Terrorismus, nur dann nicht versichert, wenn
    ein entsprechender vertraglicher Ursachenausschluss ver-
    einbart wurde oder entsprechende gesetzliche Ausschluss-
    bestimmungen bestehen.

  117. tengsinfo Says:

    Was sehen meine desinformierten Augen, steht in dem Fema Bericht doch tatsächlich „Collapse Due to Fire“ und dann noch Stahlträger die sich aufgrund von Brandeinwirkung verformt haben 😮 Und das schon in einem nur neunstöckigen Gebäude! Man Stelle sich mal vor da wären noch das Gewicht von 40 Stockwerken drauf gebaut gewesen. Trotzdem ist natürlich WTC 5 ein weiterer erstaunlicher Beweis für den Inside Job, weil, naja, die Logik soll mal Sticher lieber selbst aufschlüsseln :mrgreen:

  118. mrbaracuda Says:

    Stricher sagt:
    11. November 2009 um 21:33

    Nur doof das es in den WTC nicht so stark brannte….(grauer Rauch )

    Facepalm.

    Und ,,in ein Hochhaus mit leichtbau Rohr-Rahmen-System,,

    ….ist jetzt nicht dein ernst ?

    Gibt es daran etwas auszusetzen?

    Und dann NIST 🙂 wie gesagt jeder wie er es braucht.

    Sie sagten erst

    Willkommen in der Welt der Wissenschaft. The world preliminary thoughts and observations! Exciting.

  119. mrbaracuda Says:

    @WTC 5

    Siehe hier. Um es kurz zu machen: Äpfel mit Birnen; Argument from ignorance.

  120. Stricher Says:

    Zufall 64

    Na das war doch mal ein Inferno in Madrid und das über 12 Stunden wahnsinn :-O. Was da für Temperaturen geherrscht haben müssen ?
    Nur doof das es in den WTC nicht so stark brannte….(grauer Rauch )

    Und ,,in ein Hochhaus mit leichtbau Rohr-Rahmen-System,,

    ….ist jetzt nicht dein ernst ?

    Und dann NIST 🙂 wie gesagt jeder wie er es braucht.

    Sie sagten erst der Schwachpunkt liegt bei den Bolzen die die Deckenelemente hielten, sie wurde weich und gaben nach. ( Pfannkuchen Theorie )

    Silverstein oder wie de junge heiß hätte dann aber keine Versicherungsansprüche weil dann nicht die Flugzeuge sondern die Baukonstruktion Schuld gewesen wäre.

    Dann hat NIST wieder zurück gerudert.

  121. Stricher Says:

    Auch ein schönes Video okay die Frage ist auch nicht schlecht

  122. mrbaracuda Says:

    Und er meint nicht mal Vollkorn!

  123. byronicx Says:

    Toni, für einen Clown bist du aber nicht besonders witzig….

  124. tengsinfo Says:

    Wieder mal tolle Arbeit VV ❗

    Es scheint übrigens kein Zufall zu sein, dass die Argumente für eine Verschwörung so schwach sind. Das muss irgendwie mit den geistigen Fähigkeiten ihrer Verbreiter zu tun haben 😀

  125. virtualvictims Says:

    Tja Toni, wenn du auch nur einen Funken Ahnung hättest oder dir einfach nur die Mühe machen würdest die anderen Teile zu lesen, wüsstest du auch wieso. 😉

  126. Toni Says:

    N ‚paar Tausend Zivilisten in Afghanistan & Co sind bloß n Kolleteralschaden und keinen Furz interessierts, aber der US-Präsident sorgt sich ganz dolle um die Sicherheit und das Leben der Familie des „größten Terroristen aller Zeiten“. Bist Du dumm wie ein Brot? Und ich meine nicht mal Vollkorn!

  127. virtualvictims Says:

    Ach unser Musterbeispiel von einem Truther. Hallo Toni. 😀

  128. Toni Says:

    Die Bin Laden Familie waren Gäste?!??!…. hahaha, echt ein Witz wie Du Dir hier die Realität zurechtbiegst Du Regierungs-Arschkriecher!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: