Pew Pew! Shooting down another Myth

by

Press Accuracy Rating Hits Two Decade Low

The public’s assessment of the accuracy of news stories is now at its lowest level in more than two decades of Pew Research surveys, and Americans’ views of media bias and independence now match previous lows.

Just 29% of Americans say that news organizations generally get the facts straight, while 63% say that news stories are often inaccurate.

Pew Pew, Poll! So viel zu den (amerikanischen) „Sheeple“, die unreflektiert Fernsehen schauen. Alles glauben. Sollen. Angeblich.

Advertisements

47 Antworten to “Pew Pew! Shooting down another Myth”

  1. tengsinfo Says:

    Jaja, immer diese Verleumder! Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann lachen sie noch mehr über dich, dann können sie sich nicht mehr halten vor lachen über dich … 😀

  2. mrbaracuda Says:

    *Mao und Stasi anbet* Moment, das Denken ist total überholt und so. Sickfried ist ein Schmierenfink und Desinformant! Auf ihn!

    Na nu weiß ich wenigstens woher diese Kreatur ihre Motivation bezogen hat. Was für ein Armleuchter.

  3. Sickfried Says:

    Ruhe jetzt hier. Ihr seid alle pseudolinke Verleumder, die ASR mit brauner Scheiße bewerfen und betet Mao und die Stasi an. Glaubt ihr nicht? Dann lest mal Freakmans neuesten Streich 😀 Aber irgendwie hat er recht. Nur weil jemand genauso geistig behindert wie ein 08/15-Nazi ist, muss er noch längst keiner sein. Er ist halt einfach nur genauso doof und merkt es nicht mal. Klarer Fall für Ulrich Meyer (wenn er bei Fox signt) und wenn der nicht hilft, dann sicher ein x-beliebiges Landeskrankenhaus.

  4. tengsinfo Says:

    Wenigstens scheint mrt begriffen zu haben das der Irak Krieg nicht mit dem 11. September gerechtfertigt wurde und sich also die Frage stellt, warum dieses ganze Spektakel am 11. September inszenieren, wenn noch viel mehr mit relativ einfachen „Lügen“ (die Behauptung von der Existenz von Massenvernichtungswaffen) erreicht werden kann.

    Also mrt, warum der 11. September, was hat er den „wen auch immer“ gebracht?

    Ebenfalls lustig, die neuerlichen Versuche von Freakman gefälschte Bin Laden Videos zu entlarven, in dem er darauf hinweisst wie, unterschiedlich er doch zu früher aussehen würde. Das der Mann eventuell ein Interesse daran hat nicht überall sofort als Bin Laden erkannt zu werden und sich eventuell deswegen ab und zu ein wenig verändert, bzw. für solche Videos verändert wird, dass kommt dem guten Freakman nicht in den Sinn 😀

  5. Strawman Says:

    Ah, ich habe hier doch noch Chomsky’s ‚Manufacturing Consent‘ rumliegen. Ich wollte das beizeiten mal anlesen.

  6. mb Says:

    @mrt:

    du schreibst: „die „Berichterstattung“ ist einfach zu interessengebunden, zu „mannigfaltig“

    das interessiert mich. vielleicht kannst du als insider mir mal erklären, wie das so läuft mit der manipulierten berichterstattung.

  7. Strawman Says:

    Soll MrBaracuda mich mal zitieren. Ich les gerne, was ich geschrieben habe.

    Btw. I call Strawman on mrt.

  8. mrt Says:

    Ja, Gott sei dank, die Weltpozilei hat aufgeräumt und das Land befriedet und demokratisiert! Alles ist gut. 🙂

  9. mrbaracuda Says:

    Na, das Problem hat sich ja jetzt erledigt.

  10. mrt Says:

    …hehe, ich vergaß. Ihr glaubt ja, ihr habt immer Recht. Genau wie die, die damals gerufen haben „Irakkrieg muss sein, keine Massenvernichtungswaffen für Saddam Hussein!“ 😀

    Aiaiai…

  11. mrbaracuda Says:

    Fantasier du man weiter. Vielleicht kommt der Strohmann vorbei und lässt ein paar einst von ihm gesprochene Worte zu deinem Unfug von „mannigfaltiger Berichterstattung“ da. Aber das wäre wie Perlen vor die Dummsau.

  12. mrt Says:

    …keine Antwort wäre Dir und diesem Blog würdiger gewesen. Ist immer wieder lustich, zu sehen, wie ähnlich sich Menschen sein können, die denken, sooooooo verschieden zu sein — und ich meine nicht Dich und mich, mien Jung! 🙂

  13. mrbaracuda Says:

    Vielleicht wenn ich aufhöre die erste aus Langeweile heraus gestellte zu bereuen. Aber ich glaube nicht.

  14. mrt Says:

    „Jo. Und sonst, wie war das für dich, 9/11 was an inside job oder was?“

    😀 Das könnte schon alles sein, was ich dazu „schreibe“, dennoch:

    Ich weiß, dass ich nichts darüber weiß. Ich habe einiges gelesen, aus vielen verschiedenen Quellen, habe nach Motivationen geschaut, hier und da, Fakten gesucht… und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass ich nichts „wissen“ kann — die „Berichterstattung“ ist einfach zu interessengebunden, zu „mannigfaltig“.
    Ich „weiß“ allerdings, dass „solche Ereignisse“ genutzt werden können – erzeugt werden können – um zu manipulieren und in Folge Interessen durchzusetzen, die ohne diese Ereignisse nicht durchsetzbar gewesen wären…
    Ein Beispiel – wenn auch Gegenstand einer anhaltenden Kontroverse – findet sich in „unserer“ jüngeren Geschichte… der Reichstagsbrand.
    Ein anderes Beispiel, nicht ganz so spektakulär aber weniger kontrovers, war die Präsentation der „Beweise“ für die Existenz von Massenvernichtungswaffen im Irak… 🙂

    Kommt jetzt gleich die Impffrage? 😛

  15. mrbaracuda Says:

    @mb

    Hehe:

    Und mit dem Lissabon-Vertrag der die totale Liberalisierung zum Vorteil der Konzerne bringt erst recht.

    WOLLT IHR DIE TOTALE LIBERALISIERUNG?

    Hehehe. Ich bin vom „Volksreporter“ auch total überzeugt. Das mit den 28€ „Einkaufshilfen“ find ich eine super Idee. Sollte man auch hier machen. Da ist alles dabei, sogar Frankfurter LoL! 🙂

    Wo ich das hier noch sehe:

    es gibt Sozialhilfe (so was in der Art) = 359 Euro pro Erwachsenem pro Monat, keine Mietbeihilfen oder sonstigen Zuschüsse.

    Sollte das zutreffen kann ich nur sagen, dass wir es in Deutschland schon sehr gut haben (auch wenn in Spanien evtl. einige Dinge günstiger sind). Jetzt muss ich unausweichlich an das Jammern auf hohem Niveau denken. Hach ja.

  16. mrbaracuda Says:

    Weils so kurios war, und ich cosmo irgendwie etwas bemitleide, hab ich den Kommentar da oben (heute mal der einzige!) freigegeben. Ja, Homophobe haben im Infokrieg auch überhaupt keinen Platz. Überhaupt nicht. LoL.

  17. mb Says:

    lesenswert ist dann auch die tiefgreifende analyse der wirtschaftlichen situation in spanien. und das geht so:

    „Meine Frau und ich leben seit rund 8 Jahren in Spanien und haben die ganze Bandbreite des Wirtschaftswandels miterlebt. Es begann mit Euphorie und Aufschwung, dann die Phase der enormen Preisanstiege, die Phase der Sättigung und dann kam die Phase in der alles wieder etwas günstiger wurde. Mittlerweile gibt es z.B. auch hier keine alten Gebrauchtfahrzeuge mehr unter 1000 Euro.

    Vor ein paar Tagen waren wir, nach langer Zeit mal wieder, im Carrefour. Einer der größten Supermarktketten überhaupt (zumindest in der EU).

    Hier konnte man schnell feststellen, dass die Menschen wirklich kein Geld mehr zur Verfügung haben. 20% Arbeitslosenrate in Spanien und in Andalusien rund 30% ist zu viel selbst für die großen Konzerne. Die Gänge fast verwaist, die Menschen hatten nur wenig in Ihren Einkaufswägen und das was sie kauften waren eigentlich nur die Sonderangebote.“

    ich bin überzeugt.

  18. mb Says:

    thank god, der freak erklärt mir endlich, was wirklich läuft:

    Wie ich schon öfters geschrieben ist der Plan der NWO die westliche Gesellschaft zu deindustralisieren, die Mittelschicht zu zerstören und die Massen zu verarmen. Das passiert schon seit Jahren in den USA, aber jetzt auch in Europa.

    echt clever, diese jüdischen bankster.

  19. mb Says:

    ümpfkrütiik!

  20. opus discovery Says:

    Seid ihr noch am Trollen, oder macht ihr Spass?

    Hey, habe etwas tolles entdeckt:Muffel sagt:“MICH KOTZT EURE EKELERREGENDE SOWJETISCHE POLITISCH-KORREKTE UND HEUCHLERISCHE PSEUDO GUTMENSCHEN PROPAGANDA AN!“

    Meinst Du etwa mich?

    Weiter sagt Muffel im muffeligen Ton:“IHR WIDERT MICH AN! IHR SEID DOCH DIE GOTTVERDAMMTE NWO! “

    Ja, wir sind die NWO. Herzlichen Glückwunsch. Muffel kriegt den
    Preis:

    1. Preis ist eine kostenlose Behandlung in einer vorzüglichen Psychatrie.

    You are the Winner

    Muffel ich freu mich ja so für dich. Du hast es Dir ehrlich verdient.
    All Deine Kommentare in den letzten Jahren Dich und Alex Bennesch
    gemacht was ihr nun und heute seid.

    Alles gute

    Adresse:http://217.150.244.72/forum/showthread.php?p=217059&posted=1#post217059

  21. mrbaracuda Says:

    Jo. Und sonst, wie war das für dich, 9/11 was an inside job oder was?

  22. mrt Says:

    „Geschäftsmodell.“

    …na das nenn ich doch mal ’ne Nische! 😀

    btw: …macht sogar’n bisschen Spaß! 😉

  23. mrbaracuda Says:

    @mrt

    Geschäftsmodell.

  24. Mindfuck-Security Says:

    mb sagt:
    29. Oktober 2009 um 17:12

    ja, klar, ich habe da die besten cheats für xbox gezeigt, alta!

    Look @ this http://www.rickydejong.nl/gssclan.com/4-GSS%20Cleraner%20CL%20-%20WALLHACK%20CHEATER%20AND%20LOSER.jpg

  25. mrt Says:

    hmm… warum enden eigentlich viele Artikel mit Kommentaren auf Unterstufen-Niveau, die so rein garnichts mit dem Artikel zu tun haben?!

    Gehört das zum Konzept dieses Blogs?

  26. mb Says:

    ja, klar, ich habe da die besten cheats für xbox gezeigt, alta!

  27. mrbaracuda Says:

    Ach was, die haben eine Spielekonsolesparte? 😀
    Zeigen!

  28. mb Says:

    @mrbaracuda:

    vorsicht, für den „freitag“ habe ich auch schon geschrieben. qualitätsblatt!

  29. mb Says:

    ja, für mich spiegelt solch eine Umfrage die Meinung der Umfrager wider

    ja. und das ist mir dann doch ein stück weit zu kritische manipulation, ne.

  30. tengsinfo Says:

    Hallo mrt,

    ASR taugt allein als Quelle der Belustigung. Wir haben hier in Deutschland das Glück über eine ausgesprochen vielseitige Medienlandschaft zu verfügen, in der man sich seriös informieren kann. Wenn du der Meinung bist durch ASR irgendwelche Einblicke in was auch immer zu erlangen, dann begibst du dich in einen Bereich, den man guten Gewissens als spinnert bezeichnen darf. Und darum geht es hier in diesem Blog, den Truthquatsch als das zu entlarven was es ist, ein geistiger Dünnschiss den manche noch versuchen als Ersatzregelion zu betreiben und den ein oder anderen Dollar dabei zu machen.

  31. mrt Says:

    @mrbaracuda:

    Well, well! Der „erste Freeman“ ist mir da wohl „reingerutscht“, wohl weil (Vorsicht, Ausrede!) Freeman hier so oft als „Aufhänger“ und stellvertretend für die Wahrheitsbewegung genannt wird… 😉

    Den „zweiten Freeman“ hab ich da aber mit „purer“ 😀 Absicht hingeschrieben! Obwohl er oft anders (ohne Quellenangabe) „zitiert“. Mir ging’s aber um das Übernehmen und weitestgehend unkommentierte Wiedergeben von Meinungen (ja, für mich spiegelt solch eine Umfrage die Meinung der Umfrager wider) anderer…

    Gruss

  32. mrbaracuda Says:

    mrt sagt:
    28. Oktober 2009 um 20:32

    Ich wollte lediglich herausstellen, dass „der Beweis“ für die Widerlegung einer Behauptung von Freeman nicht anhand einer einzigen, wie auch immer gearteten, Quelle erfolgen sollte. Was Du gemacht hast, entspricht Freeman-Niveau: Quelle gesucht, die dir gefällt, nachgeplappert…

    Was hat das mit Freakman zu tun? Und untersteh dich. Sonst schieß ich scharf. Pew pew!

  33. mrt Says:

    @Strawman:

    …meinst sicherlich mrbaracuda, wah? Der hat heute keine Lust zu argumentieren und schießt nur Beleidigungen raus, da hast Du recht! Normalerweise (kurze, bisherige Erfahrung) kann man von dem mehr erwarten — vielleicht geht’s ihm ja morgen wieder besser! 🙂

  34. Strawman Says:

    „Abstrakter, kryptischer Diss hier“

  35. mrt Says:

    @mrbaracuda:
    Heute wieder zum Stenkern aufjelegt, wah? 😀 Ich leider garnicht. Tut mir leid für Dich.

  36. mrbaracuda Says:

    „Telepolis, Freitag und Spiegelfechter“

    El oh El. Was du für einen Scheiß liest.

  37. mrt Says:

    „ASR und diese ganzen Seiten sehe ich nicht als Gegenposition, sondern vielmehr als pure Hasstiraden meist ohne jegliche Substanz.“

    Pure Hasstiraden
    – aaaaha, bring mal bitte ein Beispiel von der aktuellen Seite!

    meist
    – du meinst die Artikel, die hier erwähnt werden?

    ohne jegliche Substanz
    – Übertrieben, ja. Falsche Fakten, manchmal, ja! Ohne jegliche Substanz, nö!

    „Es gibt genug seriöse Positionen gegen die gültigen Wirtschafts und Politikpositionen.“

    Zum Beispiel Telepolis, Freitag und Spiegelfechter?! Lese ich auch, werde aber gern noch ein paar gute hinzufügen!

  38. mrt Says:

    „Öhm….wenn man weiß, dass man manipuliert wird wird man nichtmehr manipuliert… das widerspricht der Definition des Wortes.^^“

    Wow! Das sehe ich auch so, ja. Wie hängt passt das jetzt aber hier rein?!

    „Wann ist eine Umfrage aussagekräftig? Natürlich wenn sie von Truthern gemacht wurde und zu 100% sagt, dass die Welt von bösen Jungs kontrolliert wird…jede Abweichung von der 100% ist DESINFORMATION….ist doch wohl logisch.“

    Nö.

  39. MeaCulpa Says:

    ASR und diese ganzen Seiten sehe ich nicht als Gegenposition, sondern vielmehr als pure Hasstiraden meist ohne jegliche Substanz.

    Es gibt genug seriöse Positionen gegen die gültigen Wirtschafts und Politikpositionen.

  40. MeaCulpa Says:

    Öhm….wenn man weiß, dass man manipuliert wird wird man nichtmehr manipuliert… das widerspricht der Definition des Wortes.^^

    Nur mal so klugscheiß…

    Wann ist eine Umfrage aussagekräftig? Natürlich wenn sie von Truthern gemacht wurde und zu 100% sagt, dass die Welt von bösen Jungs kontrolliert wird…jede Abweichung von der 100% ist DESINFORMATION….ist doch wohl logisch.

  41. mrt Says:

    Nachtrag:

    Das Betrachten von Informationen mit Hilfe mehrerer, oft gegensätzlich motivierter, Quellen „trieb“ mich auch hierher — denn ich nehme die Informationen z.B. auf ASR nicht einfach als Fakten hin. Für mich stellen sie einfach eine Gegenmeinung / Gegendarstellung zu den Mainstream-Medien dar. Die konsumiere ich kritisch, aber dankbar.

  42. mrt Says:

    @Strawman: … und der Bezug?

    „Äh, ja. Schon klar. Dein Film ist glaube ich im Saal nebenan, mrt.“
    Ja, stimmt, das hier ist der Saal für die, die ganz fest an Deine Meinung glauben! 😀 Tut mir leid, wenn Du das persönlich nimmst. Das war nicht beabsichtigt! Ich wollte lediglich herausstellen, dass „der Beweis“ für die Widerlegung einer Behauptung von Freeman nicht anhand einer einzigen, wie auch immer gearteten, Quelle erfolgen sollte. Was Du gemacht hast, entspricht Freeman-Niveau: Quelle gesucht, die dir gefällt, nachgeplappert…

    @mb:
    1. Ich werde sicherlich auch manipuliert, jeden Tag, auf vielfältige Art und Weise.
    2. EINE Umfrage ist sehr selten aussagekräftig. Gerade, wenn es um „sensible“ Themen geht, sollte man
    a) mehrere Quellen, oder in dem Fall Umfragen, auswerten
    b) nach einer möglichen Motivation der Quelle, die Ergebnisse evtl. zu manipulieren, Ausschau halten und die Quelle dementsprechend bewerten. Eine Umfrage der öffentlichen Medienanstalten wäre mit Sicherheit anders ausgefallen…

  43. mb Says:

    @mrt:

    Menschen lassen sich manipulieren, auch wenn sie wissen, dass sie manipuliert werden.

    was macht dich denn so sicher, dass du nicht manipuliert wirst?

    Die Umfrage und der Artikel hier sind leider nicht sehr aussagekräftig. Außer man will es so.

    wann ist denn deiner meinung nach eine umfrage aussagekräftig?

  44. mrbaracuda Says:

    Äh, ja. Schon klar. Dein Film ist glaube ich im Saal nebenan, mrt.

  45. Strawman Says:

    Es gibt nur Manipulationen, aber keine Mentalitäten, Ideologien und Einstellungen. Menschen sind stets Objekt von Herrschaft und Macht, aber nicht an ihr beteiligt.

    Es sprach das 18 Jahrhundert.

  46. mrt Says:

    Hmm… 2 Sachen:

    1. Umfrageergebnisse lassen sich leicht manipulieren — je nach Fragestellung erhält ein geschickter „Frager“ die Antworten, die er möchte. Das gilt auch für Menschen, die von der Thematik gar keine Ahnung haben, bzw. sich mit dem Thema noch nicht wirklich auseinander gesetzt haben…

    2. Fragt man die Menschen nach der Wahrscheinlichkeit, dass Wahlversprechen eingehalten werden, so wird man herausfinden, dass alle Menschen „gaaaaaanz dolle schlau“ sind und genau wissen, dass Wahlversprechen eben Wahlversprechen sind und sehr oft gebrochen werden.

    ABER: Was glaubt ihr denn, warum die FDP so viele Stimmen bekommen hat?! Eventuell wegen den versprochenen Steuersenkungen?! oO

    Menschen lassen sich manipulieren, auch wenn sie wissen, dass sie manipuliert werden.

    Die Umfrage und der Artikel hier sind leider nicht sehr aussagekräftig. Außer man will es so.

    Gruss

  47. tengsinfo Says:

    Wie kritisch die Feakers mit ihnen angebotenen Informationen umgehen kann man jederzeit in den Kommentaren zu Freakmans Blogeinträgen lesen 😀 Ich frag mich was die wohl sagen würden, wenn sich solche Kommentare in den Medienforen wie zum Beispiel SPON-Forum finden würden 😉

    Soviel zu 90°C Wäsche bei Hirnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: