Holocaust? Welcher Holocaust?

by

Wenn man schonmal einen Kommentar beim Freakman in seinem Blog schreiben wollte weiß man, dass dieser erst durch die Hirnwindungen des investigativen Betreibers wandern muss. Mit anderen Worten, er betreibt Vorzensur. Warum auch nicht. Nur warum kommt dann sowas wie das hier durch? Ein Schelm, wer antisemitisches dabei denkt. Mit Dank an L for Liberty. Siehe auch diesen Artikel zum Thema des nicht-existenten Antisemitismus unter Infokindern.

Advertisements

61 Antworten to “Holocaust? Welcher Holocaust?”

  1. Mindfuck-Security Says:

    Jap, wieder ein Paradebeispiel wie verdreht die Welt der Infokinder ist. 😛
    Also wenn ich mal ein Shooter zogge, kann baller ich auf einen Pixelhaufen aber net auf Menschen.

    Ist schon hart wenn man zwischen Fiktion und Realität nicht mehr unterscheiden kann. 😛

  2. John Burgermeister Says:

    „natürlich macht es spass leute abzuknallen[…]“

    WTF?

  3. Mindfuck-Security Says:

    Moin Moin

    heute morgen bekam ich wieder etwas zugespielt 😉

    Holocaust leugnen ist schon pk, aber bitte nicht öffentlich…

    @ Idiotenpoker
    Amokläufer sind Profikiller der Bundeswehr

  4. mrbaracuda Says:

    Wikipedia, der Gral der Weisheit für Idioten wie dich. Es trifft immer noch nicht zu, auch wenn du es nie verstehen wirst. Ich sags noch einmal: Du kannst nicht einfach aus allem einen Völkermord machen. Was du tust, wohl weil mehr als Oberflächlichkeit bei dir intellektuellen Null nicht drin ist.

    Ich hab keine Lust mehr. Viel Spaß euch beiden noch.

  5. Truth_debunked Says:

    Der ist sogar für dein Lieblingsthema sehr relevant.

    Rein Interessehalber, was ist denn mein Lieblingsthema?

    Du und Logik, das wär mal etwas neues.

    Ah, du gehörst zu der Sorte Mensch, die der Meinung sind, man könne Menschen so mir nichts dir nichts einschätzen, aufgrund einiger aussagen?
    Nicht doch. Deine Arroganz kennt wohl keine Grenzen 😉

    Wer so „argumentiert“ sieht wohl auch Völkermord, wo keiner ist.

    Wikipedia meint:

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören“:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen

    d) …
    e) …

    Bis auf „d“ und „e“ trifft alles zu.
    Hängt dir ein Köttel schief in der Ritze, oder warum leugnest du diese Fakten?

  6. mrt Says:

    …oi, schade, da war die Hoffnung Mutter des Gedanken — ich hab doch glatt das „not“ übersehen…

    Aiaiai… 😀

  7. mrt Says:

    „If it looks like a duck, walks like a duck and quacks like a duck – it’s probably a duck.“

    …uiuiui… sogar die 2.Seite des Artikels gelesen / angeschaut! 😀

    „I’m not holding my breath.“

    I’m afraid not long enough… 😦
    Aber den 10-Minuten-Gehirn-ohne-Sauerstoff Rekord hast Du ja offensichtlich schonmal geschafft — ich drück die Daumen für die halbe Stunde, viel passieren kann ja nicht! 😛

    Gruß

  8. mrbaracuda Says:

    Truth_debunked sagt:
    2. November 2009 um 19:25

    Um dann wieder in jedem Absatz lesen zu dürfen, dass ich der Idiot bin?

    Das liegt ganz an dir. If it looks like a duck, walks like a duck and quacks like a duck – it’s probably a duck.

    Du willst doch jetzt nicht abstreiten, dass du Rechts geprägt bist, oder sind deine Augen wirklich so verklebt?

    Wenn du „Rechts geprägt“ definieren könntest, kann ich dir vielleicht antworten. Ansonsten gilt das hier. Aber wenn ich dann so einen Unfug lese, muss ich wohl verneinen:

    So langsam lichtet sich der Nebel und die Rassisten bekennen Farbe

    Nazis mögen keine Araber oder Generell Südländer, ist doch klar.

    Aber nicht doch. Solange „die Araber oder generell Südländer“ für die Endlösung arbeiteten, mochten auch Nazis diese, aber sicher doch. Kennst du diesen Herrn? Der ist sogar für dein Lieblingsthema sehr relevant.

    Und jetzt keine falschen unterstellungen — auf meiner hier praktizierten Logik basieren eure Enthüllungen (ohne Hand und Fuss, aber mit viel Augenwischerei und einer dicken Packung Polemik).

    Du und Logik, das wär mal etwas neues. I’m not holding my breath.

    Und wieso sind wir Antisemiten?

    Na warum wohl?

    Ihr werft doch so gerne mit Kacke um euch — so fühlt es sich an. Denk mal drüber nach …

    Wer so „argumentiert“ sieht wohl auch Völkermord, wo keiner ist.

    NexusPP sagt:
    2. November 2009 um 22:24

    @Truth_debunked
    brennt dir die Mütze oder was ?

    Es scheint mir so, als wäre es drunter schon bis auf die Mauern runtergehirnverbrannt. Es gab keine Überlebenden.

    Wieso eigentlich kitchen, nexus? Du und Sexist? I am shocked.

  9. mrbaracuda Says:

    Strawman sagt:
    2. November 2009 um 23:26

    War am Freitag schon bei welt.de. So?

    Wie, du wolltest doch sicher noch etwas dazu sagen, dass mrt schon so matschig im Kopf ist, dass er in der Frage was zuerst da war das Huhn mit dem Ei verwechselt. Oder? Ach bestimmt, ist aber spät.

  10. mrt Says:

    „… .Wenig überraschend auch, daß er Welt.de erwähnt, da wimmelt es von diesem Gesindel. …“

    Dachte Welt.de ist … ahm … „vollgesindelt“?! Oder zählt das nur für die Leser? oO

  11. Strawman Says:

    Noch ein Grund mehr, warum man den Hysteriemodus von Infokrieg nicht benötigt.

  12. Strawman Says:

    War am Freitag schon bei welt.de. So?

  13. mrt Says:

    …Schmierblatt „NY-Times“ von Infokrieger-Propaganda verwirrt:
    http://www.nytimes.com/2009/10/28/world/asia/28intel.html?_r=2 😀

  14. Strawman Says:

    Ich habe mir eigentlich vorgenommen, mit Ideologen nicht zu diskutieren. Zwecklos, frustrierend und man ist am Ende dümmer als am Anfang. Also, lieber Truth_debunked, geh weiter spiegelfechten, Du unterhälst Dich im Grunde ohnehin nur mit Dir selbst.

  15. Strawman Says:

    Ich wiederhole mich gerne: wer sich wie ein Idiot aufführt, wird sachlich einer genannt. Natürlich ist der Baracuda beleidigend, nur hat er Dir in diesem Fall sogar Gründe für sein Urteil gegeben. Dazu kam von Dir bisher was? Genau: nischt.

  16. Truth_debunked Says:

    @NexusPP

    Wie kann es sein, das sich im Infokinder Forum sogar schon die User über braunen Mist beschweren?

    Keine Ahnung, muss ich in diesen Foren mitlese?

    Ich habe wohl mal ein zwei Beiträge gelesen und bin dann zurück zu den HTML und PHP-Foren, weil einige Theorien mir dann doch zuviel des guten sind. Eugenik und Chemtrails oder 2012, dass muss nicht sein.

    Mich interessiert nur das Geldsystem und Krieg — und gerade in diesen Bereichen fällt die Berichterstattung unserer Qualitätsmedien leider Schwach aus, so dass ich gezwungener maßen auf diesen Seiten vergebens versuche, an Informationen zu kommen.

    Go Back in the Kitchen and fu__ ___ _____, that makes you

    Selbstzensur gekoppelt mit fragwürdigem Englisch? 😉

  17. NexusPP Says:

    @Truth_debunked

    brennt dir die Mütze oder was ?

    Wer bei infokrieg NICHTS angebräuntes findet muss wohl einen Pfeil im Kopf haben oder auf dem rechten Augen blind sein^^

    Wie kann es sein, das sich im Infokinder Forum sogar schon die User über braunen Mist beschweren?

    Go Back in the Kitchen and fu__ ___ _____, that makes you

    Du Montidödel!

  18. Truth_debunked Says:

    @mrt

    Stimmt! Ich bin erst vor knapp 3 tagen über diesen Blog gestolpert und hatte die Intention hinter dieser noch nicht ganz verstanden.

    So langsam lichtet sich der Nebel und die Rassisten bekennen Farbe 😉

    Ich habe erst vor ein Paar Wochen das erste mal von diesen beschuldigungen, Infokrieger seien Rechts, mitbekommen, und finde es einfach nur Ärgerlich. Ich habe 2 Wochen damit verbracht, Beweise für diese Behauptungen zu finden, was natürlich nichts gebracht hat …
    Und dann lande ich auf diesem Naziblog.

  19. mrt Says:

    @Truth_debunked:

    …die Qualität, Sachlichkeit und Ernsthaftigkeit dieses Blogs sollte doch wohl jeden, erst recht jemandem, der die Natur des Blogs erkannt hat, vor der Kapitulation der hier zur Schau gestellten Arroganz („Wir haben den Durchblick mit Löffeln gefressen!“), Sturheit („Von unserer Meinung rücken wir NIE ab!“) und Naivität („Die Welt ist gut, bis auf das ganze Antisemiten-Pack[ — und das „diskutieren“ wir auch noch weg]!“) bewahren.

    Lass Dich nicht von den paar Hansels hier verärgern! Lies, lach, lerne (sehr selten Fakten, meist etwas über die Typen hier) tu’s ab.

    Gruß

  20. mrt Says:

    „… . Und wieso kannst auch du seit/seid nicht richtig anwenden?“

    Na nü aber! Wer sich selbst als Rechtschreib-Nazi outet, der sehe bitte über den kreativ-alternierenden Gebrauch von seid/seit hinweg! 😛

  21. Truth_debunked Says:

    Da gibt es etwas richtigzustellen? Ja dann probier es doch mal. LoL.

    Ja genau 😉
    Um dann wieder in jedem Absatz lesen zu dürfen, dass ich der Idiot bin?

    Wie äußert sich der „Araber-Hass“?

    Du willst doch jetzt nicht abstreiten, dass du Rechts geprägt bist, oder sind deine Augen wirklich so verklebt?

    Ganz ruhig Brauner.

    Nazis mögen keine Araber oder Generell Südländer, ist doch klar.
    Und jetzt keine falschen unterstellungen — auf meiner hier praktizierten Logik basieren eure Enthüllungen (ohne Hand und Fuss, aber mit viel Augenwischerei und einer dicken Packung Polemik).

    Und wieso sind wir Antisemiten?

    Na warum wohl?

    Ihr werft doch so gerne mit Kacke um euch — so fühlt es sich an. Denk mal drüber nach …

    Und ihr habt es fast geschafft; wenn mir demnächst jemand Antisemitismus vorwirft, werde ich es von nun an nicht nur grinsend bejahen, sondern im gleichen Atemzug den Holocaust in Frage stellen und Beweise fordern.
    War das euer erklärtes Ziel? Mein Glückwunsch, Mission Complete!
    Genau die Art, die ihr hier zu Tage legt, ist die Art, die wir brauchen, um uns zu verständigen — Vorbildich.

  22. mrbaracuda Says:

    Ganz ruhig Brauner.

    Truth_debunked sagt:
    2. November 2009 um 18:28

    Und dann soll ich vermutlich auch noch ruhig und Sachlich bleiben und den Scheiss, den mrb da geschrieben hat richtig stellen?

    Da gibt es etwas richtigzustellen? Ja dann probier es doch mal. LoL.

    Das ist hier doch nur das Frustventil von Araber-hassenden Idioten und kein ernstzunehmender Blog. Und ihr wollt den Leuten einreden, der Freeman ist ein Antisemit? Ihr seit die Antisemiten, nur seit ihr auch noch so Blind, es nicht einmal zu merken.

    Ach was. Meine Augen müssen wohl verklebt sein. Öffne sie mir!
    Wie äußert sich der „Araber-Hass“? Und wieso sind wir Antisemiten? Und wieso kannst auch du seit/seid nicht richtig anwenden?

  23. Truth_debunked Says:

    Und da, bitte schön — siehe mal an, wer auf eurer Seite gegen die Infokinder kämpft, LOL.

    doitSche scheperache schwerE scheperache ich denken du lerne ein bischen ich dann verschdehe beschtimmt.

  24. Truth_debunked Says:

    Außer Unterstellungen ist bisher nichts gekommen, und er meint anderne Unsachlichkeit vorwerfen zu müssen.

    Aha, für dich wird es also Ernst, wenn man sein Gegenüber in jedem Absatz einen Idioten nennt?
    Und dann soll ich vermutlich auch noch ruhig und Sachlich bleiben und den Scheiss, den mrb da geschrieben hat richtig stellen?

    Das ist hier doch nur das Frustventil von Araber-hassenden Idioten und kein ernstzunehmender Blog. Und ihr wollt den Leuten einreden, der Freeman ist ein Antisemit? Ihr seit die Antisemiten, nur seit ihr auch noch so Blind, es nicht einmal zu merken.

  25. mrbaracuda Says:

    Eh.

  26. @ntidoitscher Says:

    haha die infokinder sinn echt soo doof! haha das die überhaup morgens aufsten können, haha!!!!1

    blos nicht mit die diskutiren!! ein idiot erkennt man daran das der dich auf sein nivau runterziet und undann besiegt, haha

  27. mrbaracuda Says:

    Er meint das dumme Arschloch über dir.

  28. anonym Says:

    warum führe ich mich auf wie ein idiot?

  29. Strawman Says:

    Außer Unterstellungen ist bisher nichts gekommen, und er meint anderne Unsachlichkeit vorwerfen zu müssen.

  30. Strawman Says:

    Er nennt Dich eventuell einen Idioten, weil Du Dich wie einer aufführst.

  31. anonym Says:

    truth debunked:

    http://www.wadinet.de/blog/?p=2276

  32. Truth_debunked Says:

    die übliche infokinder-reaktion. sobald es konkret wird, ziehen sie in ermangelung von argumenten den schwanz ein.

    Ja, und ihr zieht hier die übliche Nazi-reaktion ab — wenn es ernst wird, gröhlen und beleidigen.

    Denkst du, ich diskutiere mit so einem Wichser, der mich Grundlos in jeder Zeile Idiot nennt und sich neben bei auf die Toten, durch Juden getöteten Palästinenser einen Keult?

    Den betreibern geht es doch nicht darum, hier zu diskutieren — denen geht es darum, den Juden tief in den Arsch zu kriechen — fühlt ihr euch Schuldig wegen der taten eurer Grosseltern, oder woher kommt der ansporn?

  33. Strawman Says:

    Ghostbusters.

  34. mb Says:

    alter, ich spiel tag und nach nix anderes.

  35. mrbaracuda Says:

    Willst du dir wirklich die Schmach geben? 😀

  36. mb Says:

    egoshooter gefällig?

  37. mrbaracuda Says:

    Hast du irgendwelche 2-Spieler Xbox Spiele mb?
    Mein Terminkalender ist gerade frei geworden, hehe.

  38. mb Says:

    Und wenn du nicht so ein verblendeter Spinner wärst, würde ich sogar auf deinen Quatsch eingehen, den du da vom Stapel lässt

    die übliche infokinder-reaktion. sobald es konkret wird, ziehen sie in ermangelung von argumenten den schwanz ein.

  39. mrbaracuda Says:

    Hier, ich hab noch ein Wort für dich, das du bei Gelegenheit nachschlagen solltest. Mit dem eröffne ich meinen Kommentar.

    Wie ich sehe lag ich mit meiner Wortwahl wieder einmal richtig. Güle güle!

  40. Truth_debunked Says:

    Danke mrbaracuda, tolle Erklärung! Und wenn du nicht so ein verblendeter Spinner wärst, würde ich sogar auf deinen Quatsch eingehen, den du da vom Stapel lässt, aber euch gefällt es wohl zu sehr im Wunderland.

  41. Strawman Says:

    Ich wünschte, ich hätte Zeit, endlich Scarface durchzuspielen. Aber, ach, zuviel zu tun.

  42. mrbaracuda Says:

    Dann hast du mehr Zeit zum X-Boxspielen! 🙂

  43. mb Says:

    mrbaracuda, strawman:

    ich habe es aufgegeben, mit idioten über den nahen osten zu diskutieren, die aber ich wirklich nicht die geringste ahnung vom thema haben und statt dessen die rechten nullachtfuffzehn-parolen aus den einschlägigen internetseiten nachblöken.

  44. mrbaracuda Says:

    Schon.

  45. Strawman Says:

    Das wäre wohl erstmal das wesentliche. Nicht, daß es nicht schon vorher gesagt wurde. Oder bereits hundertmal durchdiskutiert wurde.

  46. mrbaracuda Says:

    Was man nicht alles für seine Kundschaft tut. Also dann, denn das wird ja richtig lustig mit dir Armleuchter. Die hellste Lampe im Laden bist du auf jeden Fall schonmal nicht, so viel steht fest.

    Truth_debunked sagt:
    2. November 2009 um 08:54

    Du kennst den Begriff Genozid und wofür er steht?

    http://www.sueddeutsche.de/politik/913/491282/text/

    Ich zitiere:
    „Auch mit dem Einsatz von Phosphorgranaten habe Israel eindeutig gegen das Völkerrecht verstoßen.“

    Gehört das Zitat und der SZ-Artikel (Danke an dieser Stelle, weiß ich doch wieder, warum ich SZ nicht lese) bei dir im Kopf zur Genozid-Frage? Apropos, der Goldstone, der zum Bericht mit seinem Namen drauf gesagt hat, er sei Mist und die Anschuldigungen oder „Befunde“ unhaltbar?

    Und nur um das kurz zu klären, auch wenn ich nicht Strohmann heiße: Ich denke wir (Strohmann und ich) wissen beide, wofür der Begriff steht. Und wir beide wissen im Gegensatz zu dir, dass er keine Anwendung finden kann, weil es keinen Genozid an den „Palästinensern“ gibt.

    Es ist gut möglich, dass der Begriff Genozid hier die Diskussion verschärft;

    Oder, dass du ein Antisemit bist, der Genozid sieht, wo keiner stattfindet. Ein Antisemit, der es nicht einsehen will, oder zu dumm ist, dies zu merken, bzw. zu merken, dass er Aussagen von Antisemiten nachplappert.

    Aber wem erzählen wir das, wenn nicht einem Geisteskranken, der Dinge sieht, die nicht da sind. Und damit kurz zum Spiegel-Artikel. Du sagtest du bist Türke, vielleicht liegt es daran, dass du das kleine, aber wichtige Wort „vermeintlich“ nicht verstehst, oder richtig verarbeitet hast:

    ver|meint|lich [Adj. , o. Steig.] fälschlicherweise dafür angesehen, gehalten; der ~e Betrüger

    Was das mit dem Spiegel-Artikel zu tun hat? Steht dort doch:

    Bei dem Treffen in Washington im November waren viele der „neuen“ Mitgliedsländer dieser vermeintlichen Weltregierung noch eher zurückhaltend.

    „die vermeintliche Weltregierung“. Ich empfehle den Kurs in Textverständnis zu wiederholen. Und weil es so lustig ist, Idioten mit ihren eigenen Links vorzuführen, noch das hier:

    […] die Industrienationen werden an Einfluss verlieren. Für den Westen ist das eine gewöhnungsbedürftige Situation: Er wird zunehmend die Fähigkeit verlieren, seine Themen auf die Agenda zu setzen.

    Dabei sagt ihr NWO-Gläubige doch immer, die NWO sitzt vorallem im Westen. Um aus Freakmans neuestem Erguss etwas zu entlehnen:

    Die „Achse des Terrors“ welche Washington mit London und Tel Aviv verbindet […] Die faschistische Konzerndiktatur hat das Sagen und bestimmt alles.

    Gut, der Jud darf für den Antisemiten natürlich nicht fehlen. Aber wenn nicht in den von Spiegel erwähnten Industrienationen, wo sitzt dann „die faschistische Konzerndiktatur“? Und gerade die Länder verlieren jetzt an Einfluss, holen sich einen Haufen Schwellenländer auf Augenhöhe heran. Irgendwas stimmt da nicht.

    Wollst du das mit dem „Ihr scheint euch ja für sehr informiert zu halten, wie könnt ihr dann die mittlerweile auch durch eure Medien beschworene NWO leugnen?“ nochmal versuchen? Jetzt wäre die Zeit gekommen einzusehen, dass du stark infokrieggeschädigt bist, oder auf inkompetente Idioten und Lügner reingefallen bist. Zu ersterem gehört beides, aber nachdem was ich von dir gesehen habe spreche ich dir die intellektuelle Fähigkeit ab, mehr als ein Papagei von Idioten und Antisemiten zu sein.

    Truth_debunked sagt:

    […]eurer Meinung nach leugnen die sogenannten Infokrieger ja auch alle den Holocaust

    Und alle Infokrieger heißen AAAAAAA.

    […]und wieder an der Sache vorbei reden, nämlich das Israel in Gaza Kriegsverbrechen begeht.

    Findet das noch jemand außer mir etwas seltsam, dass das Thema jetzt „israelische Kriegsverbrechen in Gaza“ sein soll, im Kommentarbereich zu einem Eintrag der sich mit Holocaustleugnung unter Truthern und bei Freakman beschäftigt?

    Was ist denn hier das Argument? Infokrieger leugnen den Holocaust — das ist kein Argument sondern eine Nachrede der übelsten Sorte.

    Nein, das ist Fakt. Die Frage ist nur, wie viele das tun. Ich sage nicht alle. Dass ich das sagen soll ist „Nachrede übelster Sorte“, resultierend aus deinem mangelhaften Textverständnis. Ich klage gleich!

    Und das ich in diesem Blog bisher nichts vom Leid der Palästinenser lesen konnte, bestätigt dies meine vermutung. Hier geht es nicht darum, die „Truther Lügen für die Wahrheit“ zu entlarven, sondern um unterschwellig gegen Araber zu hetzen. Ihr habt was gegen Araber, dass ist Offensichtlich, so wie alle Infokrieger halt „Antisemiten“ sind …

    Genau so und nicht anders. Wenn du meinst, dass Terroristen wie von Hamas „die Araber“ sind, bitte. Nicht meine Wurst. Wie dir schon aufgefallen sein sollte behandelt mein Blog auch nicht ein sich selbst erfundenes Volk, das gerne Geschichtsrevisionismus betreibt. Aber das hat mich damals nicht davon abgehalten, folgendes zu schreiben:

    Ich bin gespannt und wünsch den „Palästinensern“ eine Zukunft mit Hoffnung, vorallem denen, die noch nicht vom Hass vereinnahmt sind. Gerade jetzt, nachdem die zweite wirkliche Wahlalternative zur Fatah erschöpft ist und wieder gezeigt hat, dass wo Hamas draufsteht, auch Hamas drin ist. Demokratisch gewählter Terror bleibt nunmal Terror.

    Ich tue mich allerdings damit schwer viel Mitleid aufzubringen, wenn „die Palästinenser“ mehrheitlich eine Terrororganisation wählen, die nicht nur keine Skrupel hat, die Zivilbevölkerung in einen Krieg hineinzuziehen, sondern weiterhin am Kriegszustand und der in ihrer Charta festgeschriebenen Endlösung festhält.

    Welcher Teil von „Schöne Neue Weltordnung“ ist denn unverständlich?

    Gegenfrage: Welcher Teil von „vermeintliche Weltordnung“ ist noch unverständlich?

    Eine Weltordnung bedeutet gezwungener maßen eine Führerspitze, Exakt das, was Verschwörungstheoretiker befürchteten.

    Nein. Dir ist sicher auf deinen Reisen ins Lügenwunderland eine der Ansprachen George H.W. Bushs untergekommen, in denen er – und nicht nur dort – von einer neuen Weltordnung sprach. Wo war dort die eine Führerspitze, exakt das, was Verschwörungstheoretiker befürchten? Wieso braucht die sowieso schon immer als allmächtig dargestellte NWO so lange? Und wieso bist du noch am Leben?

    Und wenn ihr mögt, können wir uns jetzt beruhigen, und auf Sachlicher Ebene weiter diskutieren, ohne die Begriffe Holocaust, Antisemit oder Genozid zu verwenden.

    Genozid hast du eingebracht, Holocaustleugnung ist das Thema des Eintrages und Antisemitismus ist ein guter Freund der Holocaustleugnung. Du bestimmst nicht die Themen hier.

    Ich würde nämlich sehr gerne eure Argumente versuchen nachzuvollziehen, warum ich Antisemit bin, wenn ich Israels Regierung kritisiere.

    Wie ich oben schon andeutete, bist du vermutlich selbst nicht in der intellektuellen Lage, Antisemitismus zu erkennen, geschweige denn diesen von deiner Wortwahl abzuleiten. Der Strohmann empfiehlt die Arbeitsdefinition des EFA (Vielleicht ist dir die türkische Version lieber?), du solltest diese einmal lesen und dir nochmal vor Augen führen, welche Worte du zum Beispiel im Umgang mit Israel wählst.

    Und wie der Strohmann schon sagte geht es nicht darum, dass du kritisierst, sondern vorallem wie und was. Dazu müsstest du dir allerdings darüber klar werden, dass es a) keinen Genozid an „Palästinensern“ gibt und b) du nicht einfach alles zum Völkermord erklären kannst.

    Und warum hier und auf vielen anderen Seiten die Gesamte Wahrheitsbewgung als Rechte Volksverhetzer denunziert werden, nur weil es unter den Kommentatoren den einen oder anderen Idioten gibt, der so unverständliches Deutsch spricht, dass vermutlich niemand sagen kann, was diese Person da eigentlich meinte.

    Auch hier liegst du falsch. Es sind eben nicht „nur ein paar Kommentatoren“, es ist die „Führungsetag“. Das Deutsch dieses Idioten ist vielleicht für dich unverständlich, was aber nicht heißt, dass es für uns unverständlich ist.

    Ich verstehe nicht wirklich, was der Typ da von sich gibt, aber ich denke, der Grund für die Freischaltung auf dem Blog war nicht der Satz, auf den sich hier dieser Artikel bezieht, sondern eher der Satz „Hochverrat auf Führungsebene“.

    Schlimm genug. Aber weißt du, wenn man etwas länger dabei ist (und ich habe durchaus besseres zu tun, als Kommentarbereiche von Idioten zu durchforsten) und selbst in Stichproben sich schon ein Muster ergibt, dann zieht dein Argument nicht mehr. Ich habe eine Kategorie „Antisemismus“, die sich stetig füllt. Was meinst du, warum das so ist?

    Das ist jetzt nur eine vermutung meiner seits, aber wegen so einem unverständlichen Satz gleich die Gesamte Bewegung als Holocaust-Leugner hinstellen?

    Wo? Hör auf zu fantasieren (Dazu zählt auch, euch Idioten als Bewegung zu sehen. Ihr seid keine Bewegung, ihr seid ein armer Haufen Internetirrer, die sobald sie aus ihrem Keller kommen kläglich an der Realität scheitern.) oder tu was für dein miserables Textverständnis.

  47. Strawman Says:

    Du kennst den Begriff Genozid und wofür er steht?

    Sicher.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/913/491282/text/

    Ich zitiere:
    „Auch mit dem Einsatz von Phosphorgranaten habe Israel eindeutig gegen das Völkerrecht verstoßen.“

    Du scheinbar aber nicht.

    Ich muss jetzt arbeiten. Wenn ich Muße habe, später mehr.

    Voraussetzung: Entquaste Dein Gehirn.

  48. mrbaracuda Says:

    Strawman sagt:
    2. November 2009 um 07:44

    Denkst Du eigentlich mal an die Leidtragenden oder ist Dir die Ebene unzutreffender und ungebildeter Vorwürfe ausreichend?

    Redet sein Ministerpräsident nicht auch so? Vielleicht ist er Fan. Immerhin hat er es für nötig gehalten herauszustellen, er sei Türke. Was im Rahmen seines NWO-Glaubens natürlich sehr lustiger cognitive bias wäre.

  49. Truth_debunked Says:

    Du kennst den Begriff Genozid und wofür er steht?

    http://www.sueddeutsche.de/politik/913/491282/text/

    Ich zitiere:
    „Auch mit dem Einsatz von Phosphorgranaten habe Israel eindeutig gegen das Völkerrecht verstoßen.“

    Natürlich könntest du mir „Nach der Arbeitsdefinition der EFA“ Antisemitismus rekonstruieren (ich würde auch nichts anderes erwarten — eurer Meinung nach leugnen die sogenannten Infokrieger ja auch alle den Holocaust) und wieder an der Sache vorbei reden, nämlich das Israel in Gaza Kriegsverbrechen begeht.

    Wer sind denn deiner Meinung nach die Leidtragenden? Die Armen Juden, die ja garnichts machen und deshalb nicht verstehen, warum alle Welt sie Kritisiert?
    Es ist gut möglich, dass der Begriff Genozid hier die Diskussion verschärft; vielleicht ist mir bewusst, dass auch die Palästinenser ihren Beitrag dazu leisten, das es dort nicht ruhiger wird; diese Punkte sind mir bestimmt bewusst, nur, wie man in den Wald hinein ruft …

    Und jetzt soll ich „versuchen, worin das Argument des gegenübers liegt und dieses dann widerlegen“?
    Was ist denn hier das Argument? Infokrieger leugnen den Holocaust — das ist kein Argument sondern eine Nachrede der übelsten Sorte.
    Und das ich in diesem Blog bisher nichts vom Leid der Palästinenser lesen konnte, bestätigt dies meine vermutung. Hier geht es nicht darum, die „Truther Lügen für die Wahrheit“ zu entlarven, sondern um unterschwellig gegen Araber zu hetzen. Ihr habt was gegen Araber, dass ist Offensichtlich, so wie alle Infokrieger halt „Antisemiten“ sind …

    Und zum Spiegel und der NWO — noch vor 2 Jahren hätten sich hier im Blog die Artikel über die verrückten Verschwörer überschlagen, allein weil sie diese 3 Buchstaben in einem Satz erwähnten — und jetzt fragst du mich, was der Spiegel damit meinen könnte?
    Welcher Teil von „Schöne Neue Weltordnung“ ist denn unverständlich? Eine Weltordnung bedeutet gezwungener maßen eine Führerspitze, Exakt das, was Verschwörungstheoretiker befürchteten.

    Und wenn ihr mögt, können wir uns jetzt beruhigen, und auf Sachlicher Ebene weiter diskutieren, ohne die Begriffe Holocaust, Antisemit oder Genozid zu verwenden.
    Ich würde nämlich sehr gerne eure Argumente versuchen nachzuvollziehen, warum ich Antisemit bin, wenn ich Israels Regierung kritisiere. Und warum hier und auf vielen anderen Seiten die Gesamte Wahrheitsbewgung als Rechte Volksverhetzer denunziert werden, nur weil es unter den Kommentatoren den einen oder anderen Idioten gibt, der so unverständliches Deutsch spricht, dass vermutlich niemand sagen kann, was diese Person da eigentlich meinte.

    Um diesen Kommentar geht es
    Ich verstehe nicht wirklich, was der Typ da von sich gibt, aber ich denke, der Grund für die Freischaltung auf dem Blog war nicht der Satz, auf den sich hier dieser Artikel bezieht, sondern eher der Satz „Hochverrat auf Führungsebene“.
    Das ist jetzt nur eine vermutung meiner seits, aber wegen so einem unverständlichen Satz gleich die Gesamte Bewegung als Holocaust-Leugner hinstellen?

  50. Strawman Says:

    Ah, der gute alte Genozid an den Palästinensern. Die Jud, öh, Ìsra, äh, Zionisten sind so verschlagen, deren Genozid ist getarnt von beachtlichem Bevölkerungswachstum des auszurottenden Volkes. Hörst Du Dir eigentlich selber noch zu? Wie sollen wir eigentlich etwas leugnen, daß nicht existiert.

    Nach der Arbeitsdefinition der EFA könnte ich Dir durchaus jetzt aus dem Faschismus- und dem Genozidvorwurf Antisemitismus rekonstruieren. Beides sind absurde Vorwürfe, die weder den Palästinensern helfen, die Komplexität des Konfliktes verstehen, durchaus aber die Stellung des jüdischen Staates einseitig infrage stellen.

    Denkst Du eigentlich mal an die Leidtragenden oder ist Dir die Ebene unzutreffender und ungebildeter Vorwürfe ausreichend?

    Dazu gehört auf zweiter Ebene auch, seinen Kritikern vorzuwerfen, die hantierten mit „Keulen“, ein Wort übrigens, das nochmals suspekt ist. Abwehrstrategie halt. Es ließe sich natürlich argumentieren, mit dem Keulenvorwurf wird wahllos jede Kritik abgewehrt und von sich ferngehalten, und auf Debattenebene der Gegenüber unmöglich gemacht. Wie wäre es statt dessen mal, zu versuchen, worin das Argument des gegenübers liegt und dieses dann zu widerlegen versuchen?

    Hat der Spiegel also über die NWO im Sinne der Verschwörungstheorie gesprochen oder vielleicht den übersetzten Titel eines Aldous Huxley Buches aufgegriffen und erweitert? Oder einfacher: benutzen Verschwörungstheoretiker und Spiegel die drei Wörter im gleichen Sinne, mit der gleichen bedeutung?

    Wer ist das „wir“, das die FED kritisiert? Es kommt wie so oft auf die Art der Kritik an. Nicht jede Kritik an der FED ist unberechtigt, nicht jede Kritik ist antisemitisch. Nicht einmal jede unberechtigte Kritik ist antisemitisch, durchaus kann Kritik an der FED antisemitisch sein. Dein Keulenvorwurf kommt Dir hier ins Gehege.

  51. Truth_debunked Says:

    Ihr scheint euch ja für sehr informiert zu halten, wie könnt ihr dann die mittlerweile auch durch eure Medien beschworene NWO leugnen?

    Schöne neue Weltordnung

    Wir sind Antisemiten, weil wir die FED kritisieren?

    Mit euch könnte man ja nicht einmal diskutieren, da ihr schon Präventiv die Antisemitenkeule ausgepackt habt und drauf losknüppelt, Wahllos.
    Wenn hier über Israel geschrieben wird, fehlt bedauerlicherweise etwas sehr wichtiges: Die Palästinenser.
    Da ihr den Genozid an den Palästinensern leugnet oder verharmlost, frage ich mich, wer hier die Blinden Rassisten sind.

    Denkt ihr bei euren Ergüssen und Vorwürfen hier auch mal an die wirklich leid tragenden in den Kriegsgebieten? Ich bezweifle es, sind ja nur die „Bösen Araber“.

  52. Idiocy Crusher 1 Says:

    Ich sehe ihn 😀

  53. mb Says:

    Ich denke es ist wichtig sich nicht dauern Angst und schuld einflössen zu lassen welche eine nüchterne Betrachtung der Faktenlage verunmöglichen.

    Nur damit ich dich richtig verstehe: du beschuldigst „die massenmedien“, uns angst einzujagen, oder?

    und du findest infokind.tv toll, die dir von dieser medialen angstkampagne erzählen? und von chemtails, chipimplantaten zur fremdsteuerung, bevölkerungsreduzierung, neuen kzs, verschwörung zur übernahme der weltherrschaft?

    siehst du da einen kleinen, einen klitzekleinen widerspruch?

  54. mb Says:

    @andrew:

    komisch, ständig höre ich von infokindern den satz „ich bin selbst jude“. aber… irgendwie hab ich da immer so das gefühl, dass sie hmm… naja… da ein wenig schummeln?

  55. Strawman Says:

    Gibt es keine Kritik an den Medien dafür das Sie nicht zwischen Juden, Zionisten und Israelis unterscheiden und uns damit dauerhaft fehlleiten ?

    Wer sind denn bitte „die“ Medien? Deinen Eindruck kann ich durchaus nicht bestätigen. Weder sehe ich die Medien als monolythischen Block, noch die Gleichmacherei von Juden, Zionisten und Israelis.

    Warum demonstrieren ortodoxe Juden gegen Zionisten ?

    Weil sie Fundamentalisten sind, die glauben, daß eine Staatsgründung vorm Eintreffen des Messias Frevel ist. Das hängt auch mit dem Glauben zusammen, die Diaspora sei die Gottes Bestrafung der Juden, eigenhändige Rückkehr sei also Handeln gegen Gott. Warum sollte man gerade deren Selbststilisierung als „wahres Judentum“ folgen? Oder: was soll denn bitte das „wahre Judentum“ sein? Das sind doch essentialistische Zuschreibungen, ahistorisch und realitätsfern. Aber gegen Israel nimmt man sich auch die seltsamsten Bettgefährten.

    Warum sagt Joe Biden das er Zionist, jedoch nicht Jude sei?

    Wo hat er das gesagt? Überraschen tut mich das nicht, es gibt schließlich diverse christliche Zionisten. Und?

    Ich bin selbst Israeli und jüdischer Abstammung und hinterfrage die israelische Politik, wenn ihr mich jetzt als Verschwörungstheoretiker und Antisemiten darstellen wollt ist das entweder sehr ignorant oder einfach nur Propaghanda.

    Es ist mieser Stil, sich und sein Argument mit Unterstellungen abzusichern, bevor der Gegenüber überhaupt irgendetwas gesagt hat. Der Einstieg in eine Diskussion mit impliziten Beleidigungen ist zudem ziemlich rabiates Diskussionsverhalten und strategisch unklug, wenn man gehört werden möchte. Also das genaue Gegenteil von dem, was der Satz at face value zu sagen scheint.

    Die wahrheit ist, auch wenn es keiner wahrhaben will, das der Zionismus eine rassistische, atheistische, ultranationalistische Ideologie ist, welche kaum mit dem Judentum vereinbar ist.

    Welchem Judentum? Du scheinst Dich ja schon entschieden zu haben, was das „wahre Judentum“ ist. (Werauchimmer gegen Israel ist.) Wenn orthodoxe Juden mit dem von Dir geäußerten Vorwürfen übereinstimmten, so vor allem aus taktischen Erwägungen. Solcher Art vermutlich, die Dich dazu bewegen, sie im Gegenzug für Deine Zwecke einzuspannen. (Außer natürlich, Du bist Teil irgendeiner orthodoxen, antizionistischen Gemeinde. Und ja, einige derer haben kein Problem, mit Antisemiten gemeinsame Sache zu machen oder sich antisemitischer Klischees zu bedienen.)

    Der Zionismus ist zunächst einmal ein jüdischer Nationalismus, historisch nicht der einzige, aber der einzig erfolgreiche. Die Charakterisierung als „ultranationalistische Ideologie“ verdient die Nominierung zur diesjährigen Hyperbolentautologie. Während also alle anderen Nationen lediglich normalen Nationalismus zur Grundlage haben, ist es ausschließlich Israel, das voll und ganz „ultranationalistisch“ ist? Woran machst Du das fest?

    Der Zionismus ist nicht atheistisch (außer man macht sich mal wieder die Definition ultraorthodoxer zueigen). Es gab und gibt diverse religiöse zionistische Gruppierungen, und noch der eher sozialistische Kibuzzimzionismus ist stark religiös geprägt.

    Die Qualifikation des gesamten Zionismus als Rassismus ist auch problematisch. Natürlich gab es Zionisten mit rassistischen Vorstellungen. Das ist weder Anfang des 20. Jhd.s noch heute ein großes Wunder. Den Zionismus essentiell und notwendig als rassistisch zu verstehen, wird ihm aber nicht gerecht und erschwert den differenzierten Blick auf die Entstehung Israels und auf den heutigen Konflikt.
    Welcher andere Nationalismus wird eigentlich der pauschalen Qualifikation als rassistisch unterworfen?

    Infokrieg wirft einige wichtige Fragen auf, das kann man nicht von der Hand weisen. Beispielsweise habe ich durch sie das erste mal erfahren das der Mossad tatsächlich die Hamaz bedeutend untertützte, wie Harez berichtete.

    Also, Infokrieg ist wichtig, weil die Dinge breittreten (und im gleichen Schritt verdrehen), die bekannte Zeitungen, und übrigens wikipedia, auch diskutieren? WTF? Gerade das zeigt doch, das der Rahmen von Infokrieg denkbar ungeeignet ist, verläßlich, fundiert und nüchtern über Dinge zu diskutieren. Dort wirst Du vor allem verdammende Aussagen finden, die Motive nicht historisieren und kontextualisieren wollen, sondern einseitig gegen Israel ausgerichtet die jeweils schlimmste Auslegung bevorzugen werden. Sachlich geht anders.

    Ich denke es ist wichtig sich nicht dauern Angst und schuld einflössen zu lassen welche eine nüchterne Betrachtung der Faktenlage verunmöglichen.

    Weswegen Infokrieg eben auch so völlig überflüßig ist.

  56. mrbaracuda Says:

    Gähn. So sieht er dann wohl aus, der we are deranged.ch-Jünger.

    Ich bin selbst Israeli und jüdischer Abstammung und hinterfrage die israelische Politik, wenn ihr mich jetzt als Verschwörungstheoretiker und Antisemiten darstellen wollt ist das entweder sehr ignorant oder einfach nur Propaghanda.

    Oder einfach nur Tatsache, außer du bist wirklich so hohl in der Birne, dass du freiwillig ohne das Offensichtliche zu sehen auf we are deranged.ch verlinkst und dich mit eben diesen Personen umgibst, die natürlich nie selbst von sich sagen würden, dass sie Antisemiten oder Verschwörungstheoretiker seien. Das sind nämlich nur böswillige Worte der Propaganda! Richtige Juden, orthodoxe Juden, das sind die, die sich mit Antisemiten ins Bett legen und Israel auflösen wollen. Und nur die. Schon klar.

    Ist das eigentlich heutzutage Voraussetzung eine mangelhafte Rechtschreibung vorzuweisen, um Infokind zu seien?

    Infokrieg wirft einige wichtige Fragen auf, das kann man nicht von der Hand weisen. Beispielsweise habe ich durch sie das erste mal erfahren das der Mossad tatsächlich die Hamaz bedeutend untertützte

    Schonmal darüber nachgedacht, warum es gerade der für seine Faktenlage ja sehr bekannte „Infokrieg“ war, der dir diese, ja diese brandgefährliche Tatsache aufgetischt hat? Das Internet ist für Idioten schon eine tolle Nische.

  57. Andrew Says:

    Liebe Freunde

    Ich finde es erschreckend wie frei von Selbstkritik über diese Sache berichtet wird auf diesem Blog. Amnesty International hat tatsächlich berichtet das der Zugang zu Wasser vorenthalten wird. Seid doch mal ehrlich mit euch selbst, gibt es denn keine legitime, substanzielle Kritik an Israels Aussenpolitik ? (Oder Innenpolitik ? Isreal hat seine Grenzen ja nie definiert…) Gibt es keine Kritik an den Medien dafür das Sie nicht zwischen Juden, Zionisten und Israelis unterscheiden und uns damit dauerhaft fehlleiten ? Warum demonstrieren ortodoxe Juden gegen Zionisten ? Warum werden israelische Friedensaktivisten als Antisemiten diffarmiert ? Warum sagt Joe Biden das er Zionist, jedoch nicht Jude sei? Ich bin selbst Israeli und jüdischer Abstammung und hinterfrage die israelische Politik, wenn ihr mich jetzt als Verschwörungstheoretiker und Antisemiten darstellen wollt ist das entweder sehr ignorant oder einfach nur Propaghanda. Die wahrheit ist, auch wenn es keiner wahrhaben will, das der Zionismus eine rassistische, atheistische, ultranationalistische Ideologie ist, welche kaum mit dem Judentum vereinbar ist. Infokrieg wirft einige wichtige Fragen auf, das kann man nicht von der Hand weisen. Beispielsweise habe ich durch sie das erste mal erfahren das der Mossad tatsächlich die Hamaz bedeutend untertützte, wie Harez berichtete. Ich denke es ist wichtig sich nicht dauern Angst und schuld einflössen zu lassen welche eine nüchterne Betrachtung der Faktenlage verunmöglichen. Bitte bemüht auch Ihr euch um sachliche Darstellung.

  58. virtualvictims Says:

    Wenn man anderen das Denken für sich überlässt.

    Beim nächsten mal heißt es dann wieder es gäbe kein Rechts und kein Links… das wären alles Erfindungen der Jud ähh, „NWO“ natürlich.

    Dann sind die Schäfchen wieder beruhigt und können mit ruhigen Gewissen schlafen gehen. Man will ja fit sein, der (Info)Krieg gegen Logik und Verstand geht schließlich weiter.

  59. Strawman Says:

    In welch einfacher Welt Verschwörungstheoretiker doch leben, http://de.wikipedia.org/wiki/Reichstagsbrand#Der_Streit_um_die_T.C3.A4terschaft

  60. tengsinfo Says:

    Freezebrain schreibt

    Bush und seine Version des 11. September zu glauben, Bin Laden und 19 islamische Terroristen haben den World Trade Center zerstört, ist genau so wie wenn man Hitler und seine Lüge glaubt, es waren die Kommunisten die den Reichtag angezündet haben. Dabei ist bewiesen, sie haben BEIDE es selber gemacht und einem „Feind“ in die Schuhe geschoben, damit BEIDE ihre Form der Ermächtigungsgesetze, der Etablierung der Diktatur und der Kriege rechtfertigen können.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/10/wichtige-diskussionsrunde-im.html

    Die Relativierung des dritten Reiches und der damit verbundene Antisemitismus ist wie ein „Elefant im Raum“ 😉 im Argumentationsgewirr der „Wahrheitsbewegung“. Konnte ich eigentlich lange Zeit über Freakman lachen erfüllt mich sein Blog immer mehr mit ekel. Was für ein verwirrter, stumpfsinniger Trottel er doch ist.

  61. Nexuspp Says:

    Failman ist und bleibt ein Idiot !
    Ebenso wie die Infokinder, die ihren Lesern noch ins Gesicht lügen wenn es uns Thema „Braun“ geht.

    Es ist hoffentlich nur ein Frage der Zeit, bis selbst den blödesten Lesern, der genannten Foren, auffällt in was diese dort geraten sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: