Dylan Avery, still a lying lunatic Loser at age 25

by
Advertisements

30 Antworten to “Dylan Avery, still a lying lunatic Loser at age 25”

  1. mrbaracuda Says:

    A neverending story of fail and failures in life, fueled by self-created delusions, perpetuated and prolonged by liars and frauds. What a world.

  2. Strawman Says:

    Der reale Nathan Moultan ist doch auch im Film sichtbar: ein kleiner Junge mit enormer Selbstüberschätzung. Das ist dann auch alles, was man wissen muss.

  3. tengsinfo Says:

    @ strawman

    es ist in dem Punkt interessant, dass es den realen Nathan Moulton zeigt und nicht den Untergrundkämpfer, als den sich Nathan selber sieht. Ich meine man muss sich mal vorstellen das Nathan meint gegen eine weltbeherrschende Elite zu kämpfen, aber er es nicht mal schafft souverän zu wirken wenn er von einem Irgendwen konfrontiert wird.

    Ich meine es ist ja nicht gerade schön wie er angegangen wird mit Beleidigungen und Häme, aber im Vergleich zu dem wie es in Diktaturen wirklich zu geht, ist diese Konfrontation ein Witz.

  4. Strawman Says:

    Was ist denn das für ein beklopptes Video? Truther in Malls treffen und quatschen? Dem muss noch langweiliger sein als mir. Naja, Calgary halt.

  5. tengsinfo Says:

    Sieht unterhaltsam aus 🙂

  6. mrbaracuda Says:

    Vielleicht interessiert dich, tengo, oder auch den Strohmann, dies hier noch. Bei der „AGAIN“-Serie gibt es sogar einen Jünger des AE911Truth-Kultes zu sehen! 🙂

  7. tengsinfo Says:

    Wow, dieser Nathan Moulton ist ja wahres Gold 😀

    So bleiben die jugendliche Dummheiten für immer dokumentiert…

    ich hab mich jetzt schon mal stellvertretend für ihn fremd geschämt. Ich dachte immer dieser Luke Rodowski wäre so das härteste was man an Truthergrütze zu sehen bekommt. Aber Nathan scheint keinen Schmerz zu kennen 😀

  8. Strawman Says:

    Aber mal im Ernst: ich möchte auch kein Jugendlicher in Zeiten des Internets sein. Einerseits ist es bestmöglicher Verstärker adoleszenten Geltungsdranges, andererseits vergisst es einfach nicht. So bleiben die jugendliche Dummheiten für immer dokumentiert…

  9. Strawman Says:

    Yep. Class A Attention Whore.

  10. mrbaracuda Says:

    Ah, der Intercomvogel. Ja, davon hab ich auch gehört, Strohmann. Wir könnten uns ja wenn es schneit mit einem Kakao zusammenkuscheln und eine Reise nach Twoofer-Kanada antreten.. 😀

    Du meinst das hier, ja?

  11. Strawman Says:

    Ich habe übrigens einen neuen Helden. Die ersten 2 Minuten von Nathan Moultons Autohagiographie sind pures Gold.

    Gebookmarkt für dunkle, depressive Wintertage.

  12. Caraduda Says:

    „Erzähl mal im IK-Forum das Avery an vielen stellen lügt. Das würd doch keiner von denen glauben, obwohl Avery es ja selbst zugegeben hat.“

    Und obwohl Panama-Benesch mit simpler Ablenkung von den „Debunker“-Auflistungen auf nen Truther-Kollegen verwiesen hat:
    „Aller Wahrscheinlichkeit nach hatte eine Boeing 757 das Pentagon getroffen.“
    http://infokrieg.tv/kritik_von_loose_change_2von5_170906.htm

    Erzähl das mal dem Moderator-Duo Dumm&Dümmer (aka aristo und dstyle), die jedesmal das NoBoeing-Zweifler-Arsenal auffahren.

    Infokrieg, der Gemischtwarenladen für jeden, der glaubt, zu denken.

  13. Heinrich-73 Says:

    Selten so gelacht. Einfach köstlich. 😀

  14. virtualvictims Says:

    Man kann die Geschichte auch anders lesen: Avery glaubt nicht dran und melkt die Kuh für Fame und Geld.

    Da gehe ich aber auch von aus. Das er in Loose Change sehr viele Unwahrheiten erzählt hatte er ja selbst zugegeben und es stand auch mal auf deren Homepage das man ihm bzw. dem Film nicht jedes Wort glauben sollte.

    Umso erschreckender das sein Film in entsprechenden Kreisen uneingeschränkt und ungeprüft weiter empfohlen wird.

    Erzähl mal im IK-Forum das Avery an vielen stellen lügt. Das würd doch keiner von denen glauben, obwohl Avery es ja selbst zugegeben hat.

  15. Strawman Says:

    Relativ, baracuda, relativ. Und zwar zu Bermas.

  16. mrbaracuda Says:

    Welcher wäre der zweite Loser? Und ich weiß nicht ob es günstig ist smart und Avery in einem Satz unterzubringen. 😀

  17. Strawman Says:

    Ehrlich gesagt hatte bisher übrigens den Eindruck, das Avery der smartere der beiden Looser sei. Rhetorisch tun die sich allerdings nichts.

  18. mrbaracuda Says:

    Here’s a view I liked. LoL.

  19. mrbaracuda Says:

    Was umso trauriger wäre, Strohmann. Aber bei den ganzen Scharlatanen im WAHRHEITS-„Movement“ nicht undenkbar – oder überraschend. LoL.

    Was ich mich ja frage ist: Ist Benesch einfach ein Vollidiot, oder ein idiotischer Scharlatan?

  20. tengsinfo Says:

    Ok, den Gag hab ich vermasselt 😀

  21. Strawman Says:

    Man kann die Geschichte auch anders lesen: Avery glaubt nicht dran und melkt die Kuh für Fame und Geld.

  22. tengsinfo Says:

    Werdet ihr euch das neueste Machwerk anschauen?

    Loose Change 9/11: An American Coup
    http://www.loosechange911.com/

    The initial film had a budget of $2,000; “Loose Change 9/11: An American Coup” has an estimated budget of $1,o00,000.

    Da scheint wohl jemand Kasse machen zu wollen. Immerhin ein Budget von 1 oh oo.ooo Dollar 😉

  23. mrbaracuda Says:

    Schon eine traurige Geschichte. Ich weiß ja nicht, ob du es wusstest, aber Avery wollte ja auf eine Filmschule gehen, wurde aber nicht zugelassen. Da der Dylan aber trotzdem etwas machen wollte, bastelte er an einer fantastischen Story: Er und ein paar Freunde entdeckten, dass der 11. September ein „inside job“ war! Und am Ende glaubte er seine Fantasie selber. Wirklich eine tragische Geschichte.

    I shelf it under D as in Drama. Although I was torn to shelf it under I as in Idiocracy.

  24. Strawman Says:

    Mein Lieblingspart ist, wie er sagt, daß das Gebäude gesprengt wurde, aber wenn man ihn dann fragt, wie das Gebäude verkabelt und die Sprengladungen verteilt wurden, legt man ihm Worte in den Mund. Doppelplusgut.

  25. mrbaracuda Says:

    JAQing off as usual. Nur haben Fragen in der realitätsgebundenen Welt keine Ausrufezeichen.

  26. Strawman Says:

    Just asking questions!

  27. virtualvictims Says:

    Der Moderator stellt eine Interessante Frage:

    „Wenn kein Flugzeug ins Pentagon gefolgen ist (sondern eine Rakete), wo ist das Flugzeug (Flight 77) und seine Insassen geblieben?“

  28. Strawman Says:

    Tweedledum and Tweedledee in full effect.

  29. Toni Says:

    2 neue Dombo-Troys! Ob die auch Ihre Kinder misshandeln?

  30. Polly Pocket Says:

    Geniales Fundstück mal wieder. So fängt die Woche doch glatt gut an 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: