muslim-markt eine gute Quelle

by

Der Fußballprophet frei nach FdoG und KW

In diesem Artikel wies ich vor zwei Monaten darauf hin, dass infokrieg.tv gerne auf die Webseite muslim-markt.de, betrieben und frequentiert von Antisemiten, Holocaustleugnern, Selbstmordattentatsgutheißern und Truthern, verlinkt. Damals, weil Obama natürlich schlimmer als Bush ist. Ein Feindbild baut sich halt nicht von alleine auf! Aber zurück zu muslim-markt, und zwar durch diesen Beitrag auf der Achse, in dem wunderbar dargestellt wird, warum muslim-markt eine bereichernde Quelle für jeden „Infokrieger“ ist. Sehr amüsant dachte ich mir, sodass ich es meinen 22+ Lesern nicht vorenthalten wollte.

Advertisements

4 Antworten to “muslim-markt eine gute Quelle”

  1. Infokindergärtner Says:

    „Aber wer das Ende der Infokrieger als Hysterie-Gegenpol zur offiziell gesteuerten Hysterie erwartet, ist ein bisschen naiv.“

    Ich glaube auch nicht wirklich daran. Aber hoffen darf man ja 🙂

    „Die Zeugen Jehova passen ihre unmittelbar bevorstehenden Weltuntergangstermine schliesslich auch schon seit Jahrzehnten an.“

    Sehr schöner Vergleich.

  2. caraduda Says:

    „Denn 9/11 hat es gegeben um einen immerwährenden Krieg gegen den Terror zu schaffen. Ein nie endender Krieg gegen einen nicht existenten Feind. So lässt sich das Volk entmündigen, einschränken und versklaven.
    Und nun? Einfach zu ende? Dumme NWO. Dummer Obama. Dumme Infokinder.“

    Nix dumm.
    Weil die wachsamen und hochintelligenten Infokrieger exakt und unbeirrbar prophezeiten, das ein zweites 9/11 bevorsteht und unausweichlich zu einem Diktator Bush führen würde, hat die NWO-Führung Plan B beschlossen.
    Plan B ist viel gemeiner als Plan A.

    Aber wer das Ende der Infokrieger als Hysterie-Gegenpol zur offiziell gesteuerten Hysterie erwartet, ist ein bisschen naiv.
    Die Zeugen Jehova passen ihre unmittelbar bevorstehenden Weltuntergangstermine schliesslich auch schon seit Jahrzehnten an.

  3. Infokindergärtner Says:

    Was mache ich nur… ich bin bald Arbeitslos!

    Nachdem gestern der War on Terror offiziell beendet wurde, müsste das Kartenhaus der Infokinder zusammen fallen. Jetzt noch immer an den ganzen Infowars-Blödsinn zu glauben sollte ziemlich unmöglich sein, auch wenn man das letzten 2 Jahre die komplette IK-Entwicklung verschlafen hat.

    Denn 9/11 hat es gegeben um einen immerwährenden Krieg gegen den Terror zu schaffen. Ein nie endender Krieg gegen einen nicht existenten Feind. So lässt sich das Volk entmündigen, einschränken und versklaven.
    Und nun? Einfach zu ende? Dumme NWO. Dummer Obama. Dumme Infokinder.

    Was mache ich nur wenn es keine Infokinder mehr zu betreuen gibt?
    Ich sehe düsteren Zeiten ohne Bedrohung durch die Versklavung der Menschheit entgegen.

  4. anonym Says:

    „die achse des guten“ ist echt genial,am besten gefällt mir henryk m. broder.

    hier ein artikel zu dem virus der „truther“(die jüdische weltverschwörung)

    „we cant relax with israel“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/we

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: