Eine Frage, die mich quält …

by


Es ist eine Frage, die mich schon lange quält. Eine Frage, die so offensichtlich ist, dass man sie eigentlich gar nicht stellen müsste.
Warum ausgerechnet hier und heute? Nun, der Freakman-Blog „Schall&Rauch“ ist wieder einmal daran schuld. Besser gesagt Freakmans investigativer Journalismus. Ausschlaggebend war der Beitrag vom 12. März 2009:

Hersh sagt, Cheney führte eine Mördertruppe

Der sonst so oberflächlich recherchierende Freakman ist hier auf eine Aussage von Seymour Hersh gestossen, die wieder einmal die Phantasie angeregt haben muss. Hersh behauptet, dass Dick Cheney [ehemaliger Vize-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika] eine CIA-„Mördertruppe“ befehligte, die unangenehme und US-feindliche Individuen weltweit zur Strecke gebracht haben soll. Interessant, interessant.
Weiterhin wird Hersh mit den folgenden Worten zitiert:

Ja, nach 9/11, ich hab darüber noch nicht geschrieben, aber die CIA war sehr im Inland gegen Leute aktiv, die in ihren Augen Feinde des Staates waren, ohne eine Rechtsgrundlage dafür zu haben. Sie wurden bisher nicht dafür bestraft. Das passiert.

„Sehr im Inland gegen Leute aktiv“? Direkt nach 9/11?
Gegen Feinde des Staates?

Und da war sie auf einmal wieder, die Frage. Ich stelle sie einfach mal so in den Raum. Ähnlichkeiten mit Fragestellungen des „Truth-Movements“ wie „Warum stürzte der TV-Tower in Peking nicht ein?“ sind nicht zufällig und gewollt.

Warum zum Teufel lebt  Alex Jones eigentlich noch???

Ein gewisser Alex Jones prophezeite angeblich die Anschläge vom 11. September 2001 Monate zuvor. Er prangerte die Bush-Regierung und deren Pläne einer „Neuen Weltordnung“ gnadenlos an. Er proklamierte lautstark und öffentlich seine Thesen über den „Ablauf“, die „Hintergründe“ und die „Hintermänner“ von 9/11.  Er veröffentlichte die „geheimen Pläne“ der „FEMA-KZs“ und der bevorstehenden Ausrufung des Kriegsrechts.

Ein Staatsfeind und Regierungsgegner wie er im Buche steht. Ein Typ, der ganz oben auf der Liste „offener Vorgänge“ dieser „CIA-Mördertruppe“ hätte stehen müssen.

Aber nicht nur Alex Jones ist noch am Leben. Auch Ron Paul erfreut sich bester Gesundheit. Michael Moore geht es ebenfalls bestens genau so wie vielen anderen Regierungskritikern der G.W. Bush-Administration und potentiellen NWO-Truthern.

Bestimmt fallen den Freakman-Anhängern wieder ein paar gute Gründe ein, warum ausgerechnet Jones & Co. nicht Opfer dieser angeblich existierenden „Mördertruppe“ wurden obwohl sie durch ihre „Beweise“ und „Enthüllungen“ zu 9/11, Martial Law und FEMA-Camps mehr als nur ein lästiges Furunkel am Arsch der NWO gewesen wären.

Advertisements

16 Antworten to “Eine Frage, die mich quält …”

  1. rollmops Says:

    Hätte Jones das selbe in Russland gesagt was er in den USA sagte wäre dieser schon längst verschwunden

    Aber Jones kann doch gar kein Russisch!

    кириллическим, der Mops

  2. auswanderungs Says:

    Hätte Jones das selbe in Russland gesagt was er in den USA sagte wäre dieser schon längst verschwunden

  3. mrbaracuda Says:

    Schön wärs.

    Jetztraffstduesendlich sagt:
    März 26, 2009 um 22:15

    Du (Ihr) = religiöse Spinner !!!!

    Ja, nein.

    Was ist denn jetzt mit den winkenden Leuten im WTC?

    Ich weiß es nicht, aber was ist mit denen, die gesprungen sind? Oder denen, die zerquetscht wurden? Oder denen, die verbrannt sind? Oder denen, die zerschmettert wurden? Oder denen, die erstickt sind?

    Ach halt. Die gehören ja dazu, du Arschloch.

  4. Jetztraffstduesendlich Says:

    @ an den ohne Hirn (er hat angefangen)

    „Dass du dich so lange mit dem/der beschäftigen kannst.
    Ich wollte es ja versuchen, aber ich will ihn/sie ja nicht noch bestätigen.“

    wenigstens bekommt ihr Geld dafür…..

  5. Jetztraffstduesendlich Says:

    @ mR: „ach hier gibs ja eh nur ein (Team)“

    „Schöner Vergleich den du da ziehst zwischen dir und einem religiösen Spinner.“

    da haste leider Recht = ich, ohne meine Medizin bin nur schwer zu gebrauchen *^^*

    Du (Ihr) = religiöse Spinner !!!!

    Was ist denn jetzt mit den winkenden Leuten im WTC?

    Undwenn du mich beleidigst dann muß ich dir sagen

    „WEnndeineMutternurmittierenrummachenkanndanngehmitdeinemgeblöken DeinesgleichenaufdenSack“ Vollidiot:

  6. mrbaracuda Says:

    Dass du dich so lange mit dem/der beschäftigen kannst. 😉
    Ich wollte es ja versuchen, aber ich will ihn/sie ja nicht noch bestätigen.

  7. mrbaracuda Says:

    Hast du vergessen deine Medikamente zu nehmen? Du kommst ja noch gestörter als sonst rüber, und das soll was heißen.

    Es gibt halt Menschen die lassen sich nicht einfach mit irgenwelchen Argumenten von brennenden Büschen (äh einstürzenden Hochhäusern) überzeugen.

    Schöner Vergleich den du da ziehst zwischen dir und einem religiösen Spinner.

    /facepalm²

    Versuchs vielleicht noch einmal, wenn du deine Medikamente drin hast und du dich verständlich auszudrücken weißt.

    • truthtruther Says:

      Es ist immer wieder herzerfrischend, wie es Anhänger des „Movements“ schaffen am Thema bzw. der Frage vorbei zu reden.
      Ich für meinen Teil behaupte nicht die Wahrheit zu kennen – zumindest nicht so lange, bis die Beweislage eindeutig ist wie hier, hier und hier.

      Wie man an den 3 Beispielen erkennt, werden hier Lügen zur Wahrheit erhoben wider besseren Wissens [oder mangelnder Intelligenz bzw. ausgeprägter Faulheit zu recherchieren].

      Im Fall des aktuellen Beitrags „Frage – warum lebt Alex Jones eigentlich noch?“ hätte ich mir von „Leuchten“ wie Dir eine Antwort auf diese Frage erhofft. Selbst Freakman bleibt bei seiner journalistischen Glanzleistung die Informationen schuldig, welche Menschen denn nun Opfer dieser „geheimen CIA-Mördertruppe“ wurden.

      In diesem Blog schreit niemand eine „Wahrheit“ in die Welt, die sich nicht hieb und stichfest manifestieren und belegen lässt. Dieses Blog erhebt aber sehr wohl den Anspruch, offensichtliche Lügen und Volksverdummung durch Elemente wie Jones, Benesch und Freakman beim Namen zu nennen.
      Denn das Wort „Truther“ beinhaltet ja schon in sich den Widerspruch zur Lüge. Also erwarte ich als Leser von Beiträgen solcher Gruppierungen auch Fakten und keine Gerüchte auf BILD-Niveau. Diesem Anspruch wurden bisher alle 3 genannten Protagonisten in keinster Weise gerecht und auch Du gehörst leider dazu.

  8. Achlaßmichmitdemscheißinfrieden Says:

    @ Mr. Baracuda

    911 entwickelt sich immer mehr zum Scheidepunkt. Jeder denkt die Wahrheit zu kennen und schreit diese laut in die Welt hinaus. (Da macht ihr keine Ausnahme)
    Bisweilen sogar so fanatisch das man schon fast von einer Weltanschauung (Religion) sprechen kann. (Auch hier macht ihr keine Ausnahme)
    Nur in dieser (unseren) Welt gibt es verschiedene Ansichten zum Thema Religion = verschiedene Religionen, verschiedener Glauben.
    Es gibt sogar Menschen die Glauben an mehrere Religionen (Die Suchen halt nach neuen Wegen). Und dann gibs so ne wie euch oder auch

    So und jetzt kommt ihr wieder ins Spiel = Mir läuft immer ein Schauer über den Rücken wenn ich jemanden sehe der mit dem erhobenen Finger auf andere zeigt und „Lügner“ schreit, und gleichzeitig seine eigene Ansicht der Dinge über alles und jeden stellt.

    Wenn also in deiner (Mickey-Mouse-)Welt 2 Flugzeuge 3 – 5 Gebäude einreißen ok, für dich.
    Wenn Aufgrund dieser 2 (oder 4, wenn das mit dem Pentagon, und dem anderen stimmt) Flugzeuge, die größten Resourcenkriege der Welt ausbrechen läßt gegen Länder die Mit 911 nix zu tun hatten ok, für dich.
    Wenn 19 Araber mit Tepichmesser (lach und in die Hose Piss) das mächtigste Land der Welt in die Knie zwingen, auch ok, für dich.
    [Kommentar von mir: Wenn das die Russen (UDSSR) gewußt hätte, die hätten alle AK 47 gegen Tepichmesser ausgetauscht…]

    Es gibt halt Menschen die lassen sich nicht einfach mit irgenwelchen Argumenten von brennenden Büschen (äh einstürzenden Hochhäusern) überzeugen.

    Eine kurze Frage am Ende: Wenn es wirklich so heiß durch den Brand war (Beim Absturz der Flugzeuge ist alles Kerosin auf einmal verbrannt) ist danach nicht das Feuer immer kleiner geworden, so das am Ende sogar Menschen an den Einsturzstellen um Hilfe gewinkt haben?
    Und dann (Also nachdem das Feuer immer kleiner wird) Das Metall der Stützen sich auf einmal ausgedent haben soll?

    Ok ok das waren gleich 2 Fragen!

    Frag mal dein Chef der wird bestimmt schon was passendes als Antwort ausgearbeitet haben, etwa wie: Als Moses dann das Meer teilte….

  9. mrbaracuda Says:

    /facepalm

  10. o.O* Says:

    [truthtruther sagt:
    März 21, 2009 um 11:52

    „mrbaracuda sagt:
    März 20, 2009 um 18:48 bearbeiten

    /me kratzt sich am Arsch
    Na ist doch klar: Alex Jones ist Teil der unglaublich riesigen Verschwörung!“

    Aber so richtig will auch niemand des “Movements” dieses Kind beim Namen nennen.]

    Öh, wollt ihr damit sagen, dass es Verschwörungen gibt? Was is das denn für eine Verschwörung von der ihr da sprecht? 😀 😀 😀

  11. TengoInfo Says:

    Benesch und Hofer weißen in ihrem „Webradio“ auch gelegentlich hin, dass sie sich ja eigentlich in Lebensgefahr befinden, dieses Risiko aber auf sich nehmen weil es schließlich um die Wahrheit geht und das auch nicht an die große Glocke hängen wollen 😀

    Also eigentlich heißt es ja nach Walter Fisch
    Tue Gutes und rede darüber

    Abgewandelt:
    Tue Gutes und tue so, als ob du nicht gern darüber reden würdest

    Aber da das Gute was Benesch und Hofer tun, nur ein Produkt ihrer Fantasie ist, muss es dann heißen:
    Erfinde etwas, das du als gute Tat darstellen kannst und tue so, als ob du nicht gerne darüber reden würdest.

  12. nero Says:

    Hierzu gibt es glaub ich Theorien unter den Truthern
    Entweder sie bringen Jones nicht um weil er so populär ist (da fragt man sich aber warum er nicht früher, als er noch unpopulär war, umgebracht wurde)

    Oder Jones ist gezielt dazu da die Militia-Bewegung zu einem Bürgerkrieg gegen die Bundesregierung aufzustacheln, worauf die UNO einschreiten muss usw. usf..

    Übrigens wurde letztere Theorie von dem wahrscheinlich ebenso paranoiden Milton William Cooper aufgestellt, welcher 2001 bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet wurde.

    Daniel Estulin hat doch behauptet das Ron Paul erschossen werden sollt, daraus ist ja bis jetzt auch noch nichts geworden.

    • truthtruther Says:

      nero sagt:
      März 21, 2009 um 00:47 bearbeiten

      Hierzu gibt es glaub ich Theorien unter den Truthern
      Entweder sie bringen Jones nicht um weil er so populär ist (da fragt man sich aber warum er nicht früher, als er noch unpopulär war, umgebracht wurde)

      Jones ist ja nicht der Gralshüter des „Movements“. Es gibt so viele, die meinen die „Wahrheit“ über die 9/11-„Verschwörung“ zu wissen und sie in die Welt schreien zu müssen. Würde eine CIA-„Mördertruppe“ so lange zuschauen wenn die „erschütternde Wahrheit“ über ihr schändliches Treiben auf einmal so publik gemacht wird? Spätestens nach der angeblichen Ankündigung der 9/11-Anschläge durch Jones [die nur ein Fake sein dürften] wäre Zeit gewesen, ihn als Risikofaktor auszuschalten. Aber nein – man wartete das sich die Prophezeiung erfüllte und brachte dann angeblich die „wichtigen Zeugen“ von 9/11 um die Ecke. :o)

  13. mrbaracuda Says:

    /me kratzt sich am Arsch 😀
    Na ist doch klar: Alex Jones ist Teil der unglaublich riesigen Verschwörung!

    • truthtruther Says:

      mrbaracuda sagt:
      März 20, 2009 um 18:48 bearbeiten

      /me kratzt sich am Arsch 😀
      Na ist doch klar: Alex Jones ist Teil der unglaublich riesigen Verschwörung!

      Aber so richtig will auch niemand des „Movements“ dieses Kind beim Namen nennen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: