Das Gejammer geht weiter!

by

Es ist DESTRUKTIV, Projekte klein und unterfinanziert halten zu wollen, sodass jeder der wirklich etwas produziert total angreifbar ist und mit ein, zwei Klagen weggefegt werden kann.

– Alexander Benesch

Jetzt fantasiert Benesch nicht nur von einer „Schlacht mit Abbe“ (dem Autor des Telepolis-Artikels, über den sich der „Infokrieger“ schrecklich aufregte). Nein, auch in Richtung einiger ungeduldiger Infokinder im Übergangsforum, denen Benesch „Zersetzungsversuche“ vorwirft (siehe hier für das Rohmaterial aus dem Benesch seinen Artikel zusammenbaute) wird gewettert: „Bei manchen „Freunden“ braucht man fast keine Feinde mehr“, und „Wehrkraftzersetzung, Inkompetenz und uninformierte Spaltereien finden sich zuhauf“, so Benesch.

Die „Schlacht mit Abbe“ war so weltbewegend, dass die Live-Übertragung des in China umfallenden Sackes Reis kurzzeitig unterbrochen werden musste. Es wurde ihm so „zugetragen“, dass diese Schlacht epischen Ausmaßes bald in die nächste Runde gehen wird. Na dann wird das schon stimmen. Ich freue mich schon und hoffe nicht enttäuscht zu werden, wo doch jedes Infokriegerlein weiß, dass die Zeiten vorbei sind, „in denen die Massenmedien ohne ernstzunehmende Herausforderung agieren konnten“. Da kann das nur spannend werden. Aber wie passt das ins Schema, das ein Kommentator hier einbrachte, wenn Benesch sich und infokrieg.tv auf den nächsten Kampf vorbereitet? „Es ist genau das was sie wollen und sie lachen sich darüber kaputt, uns gegenseitig fertig machen“, schrieb der Kommentator hier.

Aufgepasst Massenmedien! Auch wenn Benesch denkt, dass er und Konsorten noch vor vier Jahren „den Amerikanern um mindestens zehn Jahre hinterher waren“ wenn es um die Verbreitung von Schwachsinn und Halbwahrheiten geht, sind die „Infokrieger“ gut gewappnet gegen zukünftige „Angriffe von den Massenmedien“, denn „Journalistisches Jiu-Jitsu“ ist ihr „Vollkontaktsport“ und „je vehementer der Angreifer vorgeht, umso mehr können“ die Infokrieger deren „Energie gegen ihn verwenden“. Wenn man in so einer Fantasiewelt lebt fällt einem auch nicht auf, dass man wie beim Artikel Abbes schnurstracks vorbeigejitsut hat und Abbe eigentlich nur bestätigte, was die „Infokrieger“ selber wissen: Keine Sau schert sich mehr wirklich um die deutschen Spinner oder das „Movement“ – welches in Deutschland wenn überhaupt eine Totgeburt war – nicht einmal die bösen Massenmedien oder Telepolis in einem Artikel über Verschwörungsindustrien, die in den USA durchaus existieren. Redet Benesch selbst nicht vom Aufbau einer solchen, wenn er von „Infrastruktur, Kontakte, Publikum, Glaubwürdigkeit, Know-How“ spricht, welches auf- und ausgebaut wird? Ich befürchte die Ironie der aktuellen Geschichte geht leider wieder am 08/15-Truther vorbei, wenn er Aussagen Beneschs wie die folgende liest: „Was ich mir erhofft hatte, waren bestehende Strukturen in die ich mich einreihen und in denen ich mich nützlich machen konnte. […] Die einzigen Lichtblicke hatten zuwenig finanzielle Mittel um junge Leute zu fördern und neuen Talenten eine Chance zu geben.“

Die „Unmengen an Fachwissen“, die Benesch zweifelsohne besitzt (wie z.B. dass Arnold Schwarzenegger ja eigentlich doch ein verkappter Nazi ist, der wahrscheinlich nur zur Tarnung an Juden Geld spendet und eine Holocauststiftung damit beauftragte herauszufinden ob sein Vater bei der SS war) halfen bisher nicht viel um zu großem Ruhm in Form von wenigstens einer Zeile über infokrieg.tv in Abbes Artikel zu gelangen. Benesch ist im Begriff doch noch einzusehen, dass ein paar unausgegorene Radiosendungen, Vorträge vor dem Stammpublikum der gleichen „diskreditierten Esoteriker“ und „Dampfplauderer“ (siehe meine Frage am Ende dieses Artikels), Übersetzungen des Schwachsinns der von Alex Jones & Co kommt und verbreitet wird, sowie die Aufwärmung der immer gleichen Versatzsstücke und Fantasien der „Infokrieger“, die dann in „neue“ Artikel verwurstet werden, keinesfalls das Ansehen bescheren, welches er sich vielleicht wünschte.

Das soll sich jetzt alles ändern! Der Vorwurf der Geldmacherei seitens Abbes gegenüber den „Infokriegern“ wie Benesch, die sich nur zu gerne als „unabhängige Journalisten“ sehen, ist natürlich völliger Quatsch. Deshalb soll es bald auch eine „preislich fair angesetzte Downloadplattform“ geben, welches „ein weiteres Konzept“ ist, „das sich woanders als solide und ungeheuer konstruktiv erwiesen hat“. Dann kann Benesch endlich mit Scheißelabern Geld verdienen! Zumindest genug, um davon leben zu können, was ja schon eine Menge ist.

Der Vorwurf einer Verschwörungsindustrie, wer kommt nur auf so einen Scheiß?

Advertisements

33 Antworten to “Das Gejammer geht weiter!”

  1. Ein bisschen Internetdrama « ※ infokrieg.tv - Lügen für die ‘Wahrheit’ ※ Says:

    […] ich hab es ja gesagt: “Auch wenn Benesch denkt, dass er und Konsorten noch vor vier Jahren “den Amerikanern um […]

  2. ich nochma Says:

    eins der typischen kommenare auf dieser seite

    was anderes als schwachsinn erzähln und beleidigen könnt ihr ja nich

    aber wenn euch soviel an der wahrheit liegt, dann findet sie selbst herraus

    oder is das euch zu schwierig?

  3. Wie wäre es mit einem original Alex Jones Megaphon? « ※ infokrieg.tv - Lügen für die ‘Wahrheit’ ※ Says:

    […] schlappe US $45,778.00 derzeit auf e-Bay zu ergattern. Startpreis war auch nur US $1,500.00. Aber es gibt keine Verschwörungsindustrie in den USA, […]

  4. ich Says:

    Aber in einem muß ich dir recht geben, die meisten User von Infokrieg.tv sind nicht gerade Kritikfähig.

    mh, habt ihr mal mit leute geredet die die propaganda der massenmedien glauben?
    diese leute kommen nich mit kritik klar, diese leute sind absolut nicht bereit sich irgendwelche beweise anzuschauen und nachzudenken wer von den aktionen die passieren profitiert.

    und es ist absoluter schwachsin als „terrorist“ die usa anzugreifen, jeder auf diesem planeten weis das es für sowas rache gibt.
    aber ich las mich gerne belehren wie die „terroristen“ und der tote bin laden davon profitiert haben. gl 😉

    ich denke die leute die infokrieg hirnlos kritisieren glauben blind den massenmedien.
    Sie halten es anscheinend für einen zufall das in dieser welt die schere zwischen arm und reich immer weiter auseinandere geht, das es die moderne sklaverei namens hartz 4 gibt oder das in dritte welt ländern jeden tag hunderte oder tausende leute an verhungern sterben obwohl in westlichen welt jede minute mehrere tonnen nahrung vernichtet werden.
    Oder warum EU die aktuellen taten(kriegsverbrechen) Israels nicht verurteilt und lieber ein wenig geld spendet, welches bestimmt nicht ankommen wird da israel alle zufahrtsstrassen auch für hilftruppen gesperrt hat, damit die korrupten banken noch ein wenig mehr/schneller macht bekommen.

    ALLES ZUFALL!!!! Oo

    es ist kein zufall, seht euch nur mal den Patriot act 1 und unser BKA gesetz, von groben und ganzenfast eins zu eins übernommen, zum glück für uns nich der teil über folterung, solche gesetze lassen sich sehr leicht über die trilaterale kommission verbreiten.

    „Einige meinen gar, wir sind Teil einer geheimen Kabale, die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet. Sie charakterisieren meine Familie und mich als >Internationalisten< und glauben, wir hätten uns zusammen mit anderen in der Welt verschworen, eine mehr global integrierte politische und wirtschaftliche Struktur – wenn sie es wollen -, eine Ein-Welt aufzubauen. Wenn das die Vorwürfe sind, bekenne ich mich schuldig und bin stolz drauf.“ – David Rockefeller in seinen Memoiren, S405

    als das hauptziel von infokrieg habe ich immer verstanden das es darum geht die menschheit aufzuwecken damit sie anfängt selber zu hinterfragen und nich blind zu glauben wie bei relegionen es der fall ist.

    also leute hinterfragt die pläne der bilderberger, des CFR und der trilateralen kommission und von allen anderen die sich macht aneignen wollen.

    „Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ – Mahatma Gandhi

  5. Anonymous Says:

    Ist trotzdem süß wie Benesch auf seiner Seite trotzig einfach weiter seine Artikel schreibt, als ob nichts passiert wäre 😀

  6. mrbaracuda Says:

    Aber in einem muß ich dir recht geben, die meisten User von Infokrieg.tv sind nicht gerade Kritikfähig.

    Na immerhin etwas.

  7. geht euch gar nichts an Says:

    @ mrbaracuda

    Man da wahr ja schon mal sehr viel Kritik zulesen!?
    Und ich bin nicht ein User der entsprechenden Seite, wie behauptet.
    Das ganze erinnert mich irgendwie an den Ganzen Müll, wie Antifa gegen
    sogenannte Faschos, ist doch alles ausgemachter Blödsinn.
    Was der Abbe geschrieben hat war wirklich nicht nett!
    9/11, wenn du wirklich glaubst das das auf Ladens Mist gewachsen ist, bitte!
    Aber in einem muß ich dir recht geben, die meisten User von Infokrieg.tv
    sind nicht gerade Kritikfähig.
    Hab da auch den einen oder anderen gesehen der schnell gebannt war,
    wenn es Leute sind die nur Dünnpfiff von sich geben und keine sinnvollen
    gegenargumente bringen, kann man das ja schon fast nachvollziehen.
    Anbei wo sind Argumente? Ihr habt doch immer soviele?!

    gruß

  8. mrbaracuda Says:

    @“geht euch nichts an“

    Komm, mach du dich mal net lächerlich. Nehme ich halt deine Theorie, du scheinst ja auch ein User zu sein.

    Hinterfragt werden soll nur das, was die „Infokrieger“ nicht schon fest verinnerlicht haben (wie ihr Mantra „9/11 was an inside-job“) und glauben (sollen), oder nicht von ihnen kommt sondern von ihren herbeifantasierten Gegnern bzw. ihnen nicht passt. Wie z.B. erklärst du dir, dass so viele aus deren Forum fliegen, die den Schwachsinn den Benesch & Co verbreiten hinterfragen? Die Forenregeln und wie diese – also an dem Punkt, wo es möglich sein sollte und Sinn macht, direkt den Müll zu hinterfragen – angewendet wurden spricht gegen deine Fantasien. Oder hier, noch ein Beispiel. Der Abbe steht der amerikanischen Variante kritisch gegenüber, was macht Benesch? Er fantasiert sich eine „Hexenjagd auf Truther“ herbei und steckt Telepolis in die „falsche Alternativen“-Sparte.

  9. ivi Says:

    ist schon ein armseliges trauerspiel wenn man fast all seine comments selber schreibt, gelle mr.b
    ausser blöd rumstänkern kannste nix, bist wohl auch am pc festgewachsen,würde das eingebaute klo am pc sitz mal leeren bevor es dein hirn komplett geflutet hat. ansonsten zu dieser site nur ein dickes gäääääähhhhnnnnn.

  10. geht euch nichts an Says:

    Habt ihr eigentlich sonst keine Hobbys oder so etwas in der Art ?
    Redet andauernd von Kritik und Argumenten die gegen Infokrieg.tv
    und co sprechen, ich hab da aber noch nie etwas sinnvolles gelesen!
    Außer das Diffamieren von den Leuten.
    Wenn ihr auf der obengenannten Website wirklich mal gelesen habt,
    dürfte euch aufgefallen sein das dort vor allem geschrieben wird, alles zu
    hinterfragen. Was natürlich auch die Theorien selbiger User einschließt.
    Also würd ich vorschlagen sucht euch eine Theorie aus und widerlegt
    sie mit Fakten wie es euch möglich ist!
    Sonst ist das was ihr Treibt absolut Lächerlich!!!!

    gruß

  11. Anton Says:

    Herrlich! Da hat sich der selbsternannte Aufklärer und möchtegern-Jones-Kopie ja einiges vorgenommen, um an das Geld seiner Gläubigen zu kommen. Die würden es schliesslich ohnehin nur für Zigaretten ausgeben.
    Was wollen Schäfchen auch schon mit Geld anfangen? Für Wolltaschen ist Geld zu wertvoll! Die „bewährte“ Erkenntnis wonach Schafe für ihre Religion gerne mal den einen oder anderen Dollar locker machen ist ihm ganz offensichtlich nicht entgangen.
    Dabei geht es auf seiner dilettantischen Infowars-Klon-Seite/ Übersetzungsportal/ Missionierungsplattform um nichts geringeres als die Menschheit vor der „totalen Versklavung“ oder „Vernichtung“ (was genau weis er selbst nicht, gepredigt wird alles was Angst macht) durch eine erzböse „Elite“ zu retten! Wohl damit das Geld auch in Zukunft fleißig fließt.
    Aber was schreibe ich da. Wenn Fantasierollen aus der Kindheit wie die des weißen Ritters der gegen das Böse kämpft einem jämmerlichen, nach einer Daseinsberechtigung suchenden Versager erst einen Lebenssinn geben sollte man Rücksicht nehmen. Aber auch nicht zu viel:
    Schließlich könnte AlexanderBenesch in seiner neurotischen von Verschwörungen durchtränkten Fantasiewelt diese Seite sogar als Zeichen des Erfolgs missdeuten. Der Zustand seiner sozialen Intelligenz könnte ihn noch dazu verleiten hieraus eine Reaktion der Elite auf seinen geistigen Stuss zu schlussfolgern, was zu einer temporären Erhöhung seines Selbstwertgefühls von ‚wertlos‘ auf neue, bisher nie dagewesene Höhen zur Folge haben könnte, etwa ‚bissl wert‘ bis ‚halt was wert‘, solange bis das Hochgefühl wieder abebbt und der ursprüngliche, der Realität am nächsten kommende Wert sich wieder einstellt.

  12. teml Says:

    Hör besser auf zu lachen – du unterschätzt Benesch!
    Er hat Millionen Klicks am Tag und ist ein vollwertiges Gegengewicht zu den Massenmedien.
    Es suggeriert dass er und seinesgleichen Leser der Massenmedien von diesen weg zu sich lockt. Dass er die Leser hinzu gewinnt, die die sogenannten Massenmedien angeblich verlieren.

    Pathologie at its best.

  13. Netzklempnerin Says:

    Ach Gottchen. Meuterei bei den Infokriegern. Und die Massenmedien schweigen es tot! Erschütternd 😉

    Herrlich auch das Pathos von Benesch.

    Da fängt das neue Jahr mit einem Lacher an.

  14. Alle heißen lmet Says:

    und keiner weiss warum

  15. Nur nicht lmet Says:

    „Entweder bist du so blöd oder du bist so blöd.
    Dein Blau-verlinkter Name hat dich verraten.“

    Herrlich.

    2009 wird noch besser als 2008.

    Realsatire, was momentan bei den Paranoikern abgeht.

  16. mrbaracuda Says:

    „melt hat gesagt…

    MrB, kannst du den Post nicht entschärfen /löschen?“

    Warum? Ist ja kein Geheimnis und öffentlich zugänglich und ich sehe ehrlich gesagt keinen Grund zum Löschen. Die Designs und Werke sind doch zum Teil recht hübsch, wie z.B. dieses hier! 😉

    Wenn der Herr Pursch hier postet und Einwände hat kann er sich gerne bei mir unter mrbaracuda@web.de melden.

  17. lmet Says:

    Vielleicht ist lmet auch George Bush oder doch eher der Dalai Lama? Man hoffentlich ist deine paranoia nicht ansteckend.

  18. melt Says:

    Müssen hier persönliche Daten mit rein gebracht werden?
    Wer teml bei google eingibt findet die Seite, aber muss das hier so verlinkt werden?
    MrB, kannst du den Post 01.01.2009 15:33:00 nicht entschärfen /löschen?
    Das nimmt Formen an die nicht in Ordnung sein sollten.

  19. mrbaracuda Says:

    Öh. Man kann sich schnell und einfach bei Blogspot anmelden und damit einen identifizierbaren Namen erhalten. Ansonsten habe ich schon einmal gesagt, dass ich nichts daran ändern kann und den freien Fluss nicht stören möchte.

  20. metl Says:

    Ach Christian Pursch.
    Merkst du es nicht?
    Es sind hier mindestens drei Leute mit „deinen“ Nicks lmet und teml unterwegs.

  21. lmet Says:

    Weißt du was paranoid ist?
    Wenn man Namen von anderen verwendet und damit seine krankhafte Art und Weise auslebt.
    Du bist schon ein armes Würstchen. Mit dir kann man nur Mitleid haben. 🙂

  22. lmet ist blöd oder blau Says:

    „Entweder bist du so blöd oder du bist so blöd.
    Dein Blau-verlinkter Name hat dich verraten.“

    Herrlich.

    2009 wird noch besser als 2008.

  23. lmet-klon3 Says:

    Ich meinte deine intelligente Begründung im Infokrieger-Forum mit der blauen Hervorhebung, lmet. ;=)

    Messerscharfe Infokrieger-Paranoia.

    Falls du spekulieren möchtest:
    Ich bin weder verwandt noch verschwägert mit dir, mrb oder sonstigen Desinformanten. ;=)

    Ich betrachte nur die fortschreitende Paranoia mit Interesse und kann die Optionen zur Namenswahl bedienen, die jedem User zur Verfügung stehen.

  24. lmet Says:

    Entweder bist du so blöd oder du bist so blöd.
    Dein Blau-verlinkter Name hat dich verraten.

  25. lmet3 Says:

    Achso.
    Finde die Begründung bestechend.

  26. lmet Says:

    Mythbuster oder mrb benutzt meinen Namen. lmet

  27. Anonymous Says:

    „Wieso wird hier mein Name missbraucht?“

    Welches ist dein Name?

  28. lmet Says:

    Wieso wird hier mein Name missbraucht?

  29. Anonymous Says:

    Das ist ein Sektenabklatsch.
    Einer der Blockwarte dieser Sekte mbH hat es deutlich ausgesprochen:
    "Dieses Forum ist für den harten Kern gedacht, nicht für Leute wie dich, für Zweifler und Diskutierer. Hier sind diejenigen erwünscht, die die Wahrheit kennen und sich formieren möchten. Das war schon von Anfang an so."
    http://forum.infokrieg.tv/viewtopic.php?f=38&t=13&sid=db7a91d40ad96af01bc411e4f0ac6d82

    Die echten Infokriege kennen die Wahrheit. Sie sind daher unkritisierbar.

    Das verlogene Pack reagiert logischerweise immer angepisst, gleichgültig, wie die Kritik konzipiert ist.

    Sie sind ja im Besitz der Wahrheit.

    Wie jede andere Sekte auch.

    Diskutieren unerwünscht – Kritik unerwünscht – "OT-Apologeten" unerwünscht –
    Sektenjünger erwünscht.

    Die Jünger werden wie in jeder Sekte vehement gegen jegliche Anwürfe von aussen protestieren.

    Die Info-Opfer wurden nun lange genug angefixt, jetzt beginnt die zweite Phase der Kommerzialisierung.

  30. lmet Says:

    Danke ich mache das auf meine Weise.

  31. Anonymous Says:

    Jetzt wo keine Moderatoren und/oder Alex da sind öffnen sich sogar die normalen Nutzter dem Auge des Betrachters.
    Es ist wohl doch nur eine infantile Meute die durch ausgiebige Löschaktionen von intellektuellen Mods wie „Anarcho“ klein gehalten wird.
    Hoffen wir mal die Eltern wissen wo das Taschengeld hin geht…

  32. mrbaracuda Says:

    Ich habe einen Fan! 😀
    Magst net zufällig mal einen Gastbeitrag schreiben, oder „lmet“?

  33. lmet Says:

    Und noch einmal damit es nicht unter geht:
    „Keine Sau schert sich mehr wirklich um die deutschen Spinner oder das „Movement“ – welches in Deutschland wenn überhaupt eine Totgeburt war – nicht einmal die bösen Massenmedien oder Telepolis in einem Artikel über Verschwörungsindustrien, die in den USA durchaus existieren.“

    Und nachmal

    Keine Sau schert sich mehr wirklich um die deutschen Spinner oder das „Movement“
    Ausser euch weiss keiner dass es euch gibt – aber ihr haltet euch für ein erst zu nehmendes Gegengewicht gegen etwas dass es nichtmal gibt … es ist so geillll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: