Werbung | Der ewige Sündenbock von Tilman Tarach

by

Hier wie “TT” versprochen und nach Leseprobe, die Lust auf Mehr machte, ein kleines bisschen Werbung für sein neu erschienenes Buch “Der ewige Sündenbock”. Erschienen im Edition Telok-Verlag, bestellbar über Amazon sowie auch in jeder Buchhandlung. Leseproben und die ein oder andere Information finden sich in seinem Blog.

Auf gutes Gelingen, Tilman!

About these ads

23 Antworten to “Werbung | Der ewige Sündenbock von Tilman Tarach”

  1. joblack Says:

    Besser ist es beispielsweise die

    Die Holocaustlüge

    zu lesen (ist im übrigen selbst von einem Juden geschrieben).

    Da wird gezeigt wie Israel und der Zionismus vom Leiden der getöteten Juden profitieren.

    Das oben genannte Buch kann ich nicht empfehlen – wieder die alte “Opferleier” – kann das schon nicht mehr hören.

    • joblack Says:

      Sorry ich meinte natürlich

      “Die Holocaust Industrie – Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird” von Herr Finkelstein

      … musste wohl von dem vielen Gebrauch des Wortes “Lüge” hier selbst verwirrt worden sein.

      • mrbaracuda Says:

        Passiert mir auch immer. Ich meine Jude, sage aber “Zionist”. Aber sag mal, ist Finkelstein nicht der, der auf so seriösen Plattformen wie Democracy Now! oder dem russischen Propagandasender Russia Today auftritt, weil ihn sonst keiner ernst nimmt? Sorry, mir ist es wieder passiert. Ich meinte natürlich, dass er dort auftritt, weil sonst keiner die Wahrheit verkraften kann. Deshalb das Dahinsiechen in den Randgruppensendern.

      • MB Says:

        Ja ja, schon schlimm, dass uns diese verdammtem Juden den Holocaust eingebrockt haben. Aber irgendwann werden sie die Rechnung dafür zahlen!

  2. ► Woher kommt der Begriff Sündenbock? Says:

    [...] [...]

  3. mrbaracuda Says:

    Nett von dir, aber ich bin Hardcoverfetischist. Wie geht’s?

  4. Strawman Says:

    Ich mach dann auch mal Werbung. Dieses Buch hier heute gekauft, Klappentext und Inhaltsverzeichnis sehen sehr gut aus, Mischung aus Einführung und Theoriebildung. Warum ich an Euch denken musste, sollte offensichtlich sein. Wer also Interesse an den Grundlagen historisch-kritischen Arbeitens hat, kann hier ein Schnäppchen machen.

    http://www.jokers.de/3/14707166-1/buch/komplexitaet-und-chaos.html

    (Ansonsten einfach den wesentlich teureren Grundkurs Geschichte von Goetz kaufen.)

  5. Elusian Says:

    Willst du wirklich auf so einen dämlichen Vergleich raus?

    Diese Trutherkinder werden auch immer dümmer …

  6. joe Says:

    Tilman Tarach ist Jurist. Also kann man davon ausgehen, dass nichts von dem was er schreibt der Wahrheit entspricht.

  7. Anonym Says:

    Hier ist vielleicht eine kleine Spielwiese von ein Haufen Antisemiten die nach Erleuchtung schreien.

    http://www.dokus4.me/index.php/2010/03/23/judisch-und-demokratisch/#comments

  8. Strohblöd Says:

    Werbung:

    Hubert Schleichert –
    Wie man mit Fundamentalisten diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren.

  9. zensurnixgut Says:

    …und wenn ich unsere Avatare vergleiche… naja, lassen wir das.

  10. zensurnixgut Says:

    Hab ich schon – die Taschentuchindustrie hat sich gefreut.
    Aber jetzt gehts mir blendent. ;)

  11. Strawman Says:

    Heul doch!

  12. zensurnixgut Says:

    “keiner muss weil er deutscher ist einem menschen jüdischen glaubens gegenüber schuld fühlen. ”

    Tun wir aber. Wenn man als Kind schon lernt was “Judenseife” ist, ist das ganz normal.
    Wie gehts eigentlich den Juden, wenn sie als Kinder schon lernen was “Judenseife” ist und der Eindruck vermittelt wird man möchte sie ständig “holocaustisieren” und das nur weil sie Semiten sind ?

  13. Die “palästinensische Sache” Teil I « ※Infokrieg – Lügen für die 'Wahrheit'※ Says:

    [...] kann, ohne lange suchen zu müssen. Und da dauerte es dann auch nicht lange, auf mein Exemplar von Tilman Tarachs “Der ewige Sündenbock” zuzugreifen. Das Schöne am Internet ist, dass vielleicht jemand einem schon das Tippen abgenommen [...]

  14. mrbaracuda Says:

    Danke für den Kommentar. Das Buch ist auch im Ganzen lesenswert!
    *Werbung mach* ;)

  15. Bergamo Says:

    Das ist ein gaaaanz wichtiges und richtiges Buch – auch wenn ich es selbst nur auszugsweise gelesen habe. Denn ich verstehe gerade durch den großen Untertitel und Inhaltsverzeichnis, worum es geht, da ich mich selbst seit ca. 1995 n ä h e r damit beschäftige und zuvor schon als linker/linksradikaler “ISRAEL-Kritiker” in typisch verdrehter und oberflächlicher Manier. -

    Leider denken die meisten Linken, weil sie im Schnitt es auf etwa 5 mal m e h r Detailwissen, als ein durchschnittlicher BILD-Artikel bringen und natürlich auch für die von links umgebrachten oder vertreibenen Juden keine Verantwortung haben, sie hätten auch qualitativ den Durchblick und gucken genießend-verachten auf die BILD und ihre Freunde herunter…. Und das macht wohl süchtig ! Außerdem stört viele mehr oder weniger bewußt, daß es politische und menschliche Erscheinungen und Entwicklungen gibt, die sie mit ihrem materialistisch-scheinwissenschaftlichen und flat-marxistischen Welt- und Menschenbildes, sprich Ideologie, nicht in Einklang bringen können, – letztlich die Bibel mit dem Zionismus und der Neugründung ISRAELs Recht bekommen hat; und wohl wie ich das schon 1925 bei KPD und in der SU wieder einsetzende linke Judenhass besonders in Form der Verteufelung des Zionismus, als gleich Faschismus, den Nazihorror und den Stalinismus überdauert hat, – bis heute, wie ich zB. bei Besuchen der LINKpd oder der MLPD feststellen konnte. Schlimmer :
    Auf Hinweise, wie sich heute der Antisemitismus in der sogenannten ISRAEL-Kritik austobt, am krassesten im Islam und daß dem entsprechend der von Islamisten schon seit 1919/20 begonnene Pogrom-Terror nicht berichtet oder verdrängt wird, wird einem wie eklig bekannt von Rechtsaußen als “Auschwitz- oder Faschismuskeule” eine “ANTISEMITISMUS-KEULE” zur Abwehr entgegengehalten !

    Daher und wegen des auch von Links angerichteten Schadens hoffe ich, da bei Grünen, SPD, LINKdavonPD, wohl auch nur selten bei den restlichen Parteien die zu der seit 2000 massenmedial massiv betriebenen Dämonisierung in 99% der Fälle schweigen, und da sie schon folgende kaum nicht gelesen haben
    – ROTBUCH; STalin und die Juden, .. – v. A. Lustiger
    – Vom Antizionismus zum Antisemitismus,- v. Leon Poliakov
    – Warum Auschwitz ? v. G. Heinsohn
    – SCHWARZBUCH des KGB II.
    – Antisemitismus und Volksstaat, – v. Enderwitz
    – Jihad und Judenhass von matthiasKuentzel.de oder
    – “Ein Gläschen Yarden-Wein auf den israelischen Golan

    daß sie dem neuen Buch von Tilman Tarach und damit der Wahrheit die Ehre erweisen ! Ohne die Wirkungsgeschichte der sog. “Protokolle ..” zu verstehen können sie ansonsten ihre versammelten NS-, Islam/Nahost-, ISRAEL-, Terror- und Antizion-/Antisemitismus-”Kenntnisse” auf den Kopf stehend betrachten oder auf den Müll werfen !

  16. antiidiot Says:

    ihr habt große probleme. keiner muss weil er deutscher ist einem menschen jüdischen glaubens gegenüber schuld fühlen. aber wir müssen uns unserer geschichte bewusst sein und bleiben. und dass juden sehr schnell die schuld an verschiedensten dingen zugesprochen wird zeigt die geschichte.
    liebe sei mit euch

  17. mrbaracuda Says:

    Bitte was?

  18. Anonymous Says:

    So ein quarx!!! ^^

  19. mrbaracuda Says:

    Müsste es dann nicht “Der ewig schuldige deutsche Jude” heißen?!

    Aber ja, ich weiß du meinst und es ist eine Schande.

  20. Anonymous Says:

    Gibt es dazu auch das Buch “Der ewig schuldige Deutsche”?
    Seit ich hier lebe kommt es einem so vor als fühlten sich die 15jährigen schon dazu genötigt um Verzeihung flehend auf dem Boden zu kriechen wenn man sagt man sei Jude…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 29 Followern an

%d Bloggern gefällt das: